ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. 50km nach Zylinderkopfdichtungwechsel Motor ausgegangen während Fahrt und geht nicht mehr an

50km nach Zylinderkopfdichtungwechsel Motor ausgegangen während Fahrt und geht nicht mehr an

Kia Sorento 1 (JC), Kia
Themenstarteram 30. Januar 2017 um 21:58

*** Beitrag auf Wunsch des Users gelöscht ***

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

@murcelik schrieb am 30. Januar 2017 um 21:58:17 Uhr:

*** Beitrag auf Wunsch des Users gelöscht ***

Nichtsdestotrotz ist die freie Werkstatt hier hinsichtlich der Behebung des Problems in der Gewährleistungspflicht.

Eben so sehe es ich das auch...die haben so wie es aussieht Mist gebaut und müssen das jetzt auch wieder richten!

Sollte doch nich so schwer sein festzustellen wo das Kühlwasser rausleckt!

Wenn die Karre da schon bescheiden angesprungen ist hätte es ich sie ga nich erst mit mitgenommen!

Möglich wäre es das ein Injektoren defekt ist...da kann denn aber die Werkstatt nix für(Rücklaufmenge evtl. zu hoch)

Mfg

Themenstarteram 31. Januar 2017 um 11:13

Das der schlecht angesprungen ist hielt ich für normal, da es sehr kalt war (ca. -10Grad). Ich habe mir nichts dabei gedacht. Es ist ja immerhin ein Diesel.

Die Werkstatt sagt Ihre Arbeit sei korrekt. Es müsse was anderes sein, was Sie nicht herausfinden konnten..

Hast du die Beauftragung von KIA mit der freien Werkstatt besprochen? Ansonsten wirst du wohl die Kosten tragen müssen.

Kann ja nicht in Ordnung sein wenn das Wasser rausläuft. Die müssen das prüfen und bezahlen incl. Abschleppen und Reinigung der Straße

Zitat:

@murcelik schrieb am 31. Januar 2017 um 11:13:04 Uhr:

Die Werkstatt sagt Ihre Arbeit sei korrekt. Es müsse was anderes sein, was Sie nicht herausfinden konnten..

Hast du sie darauf hingewiesen, daß sie sich mit dieser Behauptung nicht vor ihrer Gewährleistungspflicht drücken können?

Ist die Werkstatt Mitglied er Kraftfahrzeughandwerksinnung?

Wie kann alles korrekt sein wenn die Suppe unten rausläuft?

Die Werkstatt steht vor dem Problem, daß die Fakten ihre Stellungnahme als inhaltsloses Geschwätz entlarvt. Belege können sie ja offensichtlich nicht liefern.

Themenstarteram 1. Februar 2017 um 1:29

Bei Abholung von der Werkstatt lief kein Kühlwasser raus. Erst nach 50km Fahrt ist irgendetwas passiert (Schlauch oder ähnliches geplatzt oder wieder rausgerutscht?). Deswegen ist man der Meinung es sei irgendetwas anderes..

Habe es heute wieder vom Kia Service abgeholt und nach Hause abgeschleppt.

Motor orgelt zwar aber springt nicht an wie als ob kein Sprit ankommen würde. Wenn man weiter orgelt und nebenbei am Kraftstofffilter pumpt hört man wie der Motor kurz vorm anspringen ist aber eben nicht anspringt.

Werde mir das Fahrzeug mal am Wochenende genauer anschauen und evtl. ein Video machen.

selbst wenn es erst in 3 Monaten rauslaufen würde müssen die das richten! Du hast 12 Monate Gewährleistung auf die Reperatur!!!!

Wnn die nicht wollen geh zum Anwalt!

Was hat den Kia gesagt? Was hast den nun vor?

Zitat:

@murcelik schrieb am 1. Februar 2017 um 01:29:18 Uhr:

Werde mir das Fahrzeug mal am Wochenende genauer anschauen und evtl. ein Video machen.

Auf der sicheren Seite wärst du, wenn du einen KFZ-Sachverständigen damit beauftragen und ein entsprechendes Beweissicherungsverfahren einleiten würdest.

Also, Reparaturgewährleistungen sind in der Regel nur 6 Monate.

Dennoch muss sich die Werkstatt dem annehmen. Immerhin ist er ja schon schlecht angesprungen. Da hat wohl keiner eine Probefahrt gemacht.

Bei so viel Wasser wird es wohl ein Schlauch oder eine defekte Pumpe sein. Das findet man aber leicht. Einer schüttet von oben Wasser nach un ein anderer sagt Bescheid von wo es ihm ins Gesicht läuft. ;-)

Schlechtes Anspringen werden wohl eine oder mehrere Einspritzdüsen sein. Glühkerzen wohl nicht, da er ja während der Fahrt ausgegangen ist.

(Dieselfilter wechseln)

Die Rücklaufschläuche der Düsen lösen und starten um die Rücklaufmenge zu prüfen. Ist es mehr als minimales Tröpfeln, dann die Düse.

Themenstarteram 11. Februar 2017 um 20:26

So habe den Wagen wieder in die Werkstatt gebracht. Die haben auf meine Nachfrage hin die Zündzeiten kontrolliert soll aber alles richtig sein.

Nach deren Aussage haben zwei Zylinder keine Kompression... Ursache unbekannt.

Weiß jetzt auch nicht mehr weiter

Zylinder ausleuchten. Was ist den das für eine Werkstatt? Azubi 1. Lehrjahr wüsste die nächsten Schritte. Auf deine Nachfrage?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. 50km nach Zylinderkopfdichtungwechsel Motor ausgegangen während Fahrt und geht nicht mehr an