ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 5000km 2.0 TFSI Quattro

5000km 2.0 TFSI Quattro

Themenstarteram 21. Febuar 2010 um 16:41

Hallo Leute, anbei ein kleiner Erfahrungsbericht.

 

A5 Coupe MJ 2010 2.0 TFSI Quattro HS 19 Zoll 255er Bereifung

 

- Bis jetzt Mangelfrei.

- Fernbedienung gefährlich da sie auch über sehr weite Strecken funktioniert. Aber gut das das Auto wenn es aufgesperrt wird sich nach  einiger  Zeit von selbst wieder verschließt (wenn die türen nicht geöffnet wurden)

- Start Stop System absolut nervig aber gsd abschaltbar.

- Das Fahrzeug fährt sich traumhaft die heckbetonte Auslegung gefällt mir sehr gut und Kurvenfahrten sind die reinste Freude. Ein Sportdiff  vermisse icht nicht da würde ich vermutlich dann nur noch im Kreis statt um die Kurve fahren :D

- Die Heizleistung ist beeindrucken das Fahrzeug ist meiner Meinung nach in Rekordgeschwindigkeit auf angenehmer Temperatur.

- Die MMI Bedienung ist leicht verständlich und man findet sich im Handumdrehen zurecht.

- Das Audi Sound System absolut TOP (wenn man noch dazu den geringen Preis betrachtet). In Kombination mit Radio Concert kann ich Höhen Mitten und Tieftöne getrennt regeln. Es klingt alles sehr sauber die Center Box bringt Höhen und Mitten auch wirklich sehr räumlich von vorn rüber was bei Musik doch ein wichtiges Detail ist meiner Meinung nach. Meine Einstellung: Höhen -2, Mitten -2, Bass +2. Gala aus balance und fader auf standard. Selbst komprimierte (MP3) Quellen klingen im Vergleich zu meinem vorigen Bose System sehr gut.

Der Fahrersitz (Leder Milano) hat minimale Faltenbildung auf der Sitzfläche was ich dem Naturmaterial Leder aber nicht vorwerfen möchte bin von meinen vorherigen Lederautos eigentlich auch nichts anderes gewöhnt. Die Sitze sind total angenehm und man fühlt sich auch bei langen Strecken sehr wohl darin (S-Line). Die Sitzheizung funktioniert auch trotz ihrer Drosselung zu früheren Audis ausreichend ihren Dienst. Gefällt mir meiner Meinung nach auch besser weil wenn man früher aus Versehn höher als Stufe 3 stellte hat man sich ganz schnell mal wie auf ner Herdplatte gefühlt.

- Die Bi Xenon Scheinwerfer lassen die Nacht zum Tag werden. Etwas auf das ich auf gar keinen Umständen mehr verzichten möchte.

- Das Fahrwerk ziemlich straff und sportlich. In Verbindung mit <18 Zoll eher nichts für Komfortfanatiker aber aus sicht der Fahrdynamik TOP.

- Die Bremsen sehr gut dosierbar und prima Verzögerungsleistung, Fahrzeug bleibt dabei immer Spurstabil und zieht nicht auf die Seite.

- Der Motor einfach nur ein Traum. Trotz der sehr langen Übersetzung hat man tolle Fahrleistungen und die Kraft ist durch die sehr früh anstehenden 350 NM sofort da wenn man ein bisschen ins Gaspedal steigt. Bei sanfter Pedalbedienung lässt er sich fahren wie ein Sauger und kommt immer noch sehr flott voran. Leider ist das Geschwindigkeitsgefühl am Anfang viel zu nachlässig und man glaubt man fährt 50 auch wenn man sich in Wahrheit schon bei 100kmH aufhält :(

Der Verbrauch liegt laut FIS bei genau 8.0l auf 100km errechnet habe ich 8.4! Ich Fahre ca 30% Stadt 30% Land 40% Autobahn.  In der Stadt zwischen 50 und 80, Landstrasse ~120kmH und Autobahn 150-170kmH je nachdem wies der Verkehr so zulässt. Wenn ich den Turbo öfter laufen lasse und mal ordentlich Gas gebe bewege ich mich so bei maximal 10.2 Liter auf 100kmH. Es geht sicher noch deutlich mehr aber dafür muss man meiner Meinung nach zu Hans Joachim Stuck oder Walter Röhrl mutieren und das wäre mir ohnehin zu Gefährlich :D

- Das 6 Gang Getriebe sehr gut auf das Auto abgestimmt. Schaltet sich sehr knackig und Druckfrei, die Schaltwesauslegung ist erfreulich kurz

was den sportlichen Eindruck enorm fördert und den Schaltvorgang wiklich flott durchführen lässt. Den ersten Gang bei langsamer Fahr einlegen stellt bei mir kein Problem dar. Auch wenn mans kaum glaubt aufgrund der laaaangen Übersetzung ist das manchmal wirklich nötig um nicht um nicht im zweiten Gang um die Ecke zu stottern.

- Last but not Least die EPC. Absolut geil, beim Anfahren auch auf steilen Wegen super Unterstützung, lässt den Hold Assist meiner Meinung nach zu einem Scherz Extra mutieren.

 

 

Ich hoffe ich konnte damit einen kleinen Überblick zum doch eher (in Österreich) spärlich gesehten 2.0 TFSI HS Quattro geben.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. Febuar 2010 um 16:41

Hallo Leute, anbei ein kleiner Erfahrungsbericht.

 

A5 Coupe MJ 2010 2.0 TFSI Quattro HS 19 Zoll 255er Bereifung

 

- Bis jetzt Mangelfrei.

- Fernbedienung gefährlich da sie auch über sehr weite Strecken funktioniert. Aber gut das das Auto wenn es aufgesperrt wird sich nach  einiger  Zeit von selbst wieder verschließt (wenn die türen nicht geöffnet wurden)

- Start Stop System absolut nervig aber gsd abschaltbar.

- Das Fahrzeug fährt sich traumhaft die heckbetonte Auslegung gefällt mir sehr gut und Kurvenfahrten sind die reinste Freude. Ein Sportdiff  vermisse icht nicht da würde ich vermutlich dann nur noch im Kreis statt um die Kurve fahren :D

- Die Heizleistung ist beeindrucken das Fahrzeug ist meiner Meinung nach in Rekordgeschwindigkeit auf angenehmer Temperatur.

- Die MMI Bedienung ist leicht verständlich und man findet sich im Handumdrehen zurecht.

- Das Audi Sound System absolut TOP (wenn man noch dazu den geringen Preis betrachtet). In Kombination mit Radio Concert kann ich Höhen Mitten und Tieftöne getrennt regeln. Es klingt alles sehr sauber die Center Box bringt Höhen und Mitten auch wirklich sehr räumlich von vorn rüber was bei Musik doch ein wichtiges Detail ist meiner Meinung nach. Meine Einstellung: Höhen -2, Mitten -2, Bass +2. Gala aus balance und fader auf standard. Selbst komprimierte (MP3) Quellen klingen im Vergleich zu meinem vorigen Bose System sehr gut.

Der Fahrersitz (Leder Milano) hat minimale Faltenbildung auf der Sitzfläche was ich dem Naturmaterial Leder aber nicht vorwerfen möchte bin von meinen vorherigen Lederautos eigentlich auch nichts anderes gewöhnt. Die Sitze sind total angenehm und man fühlt sich auch bei langen Strecken sehr wohl darin (S-Line). Die Sitzheizung funktioniert auch trotz ihrer Drosselung zu früheren Audis ausreichend ihren Dienst. Gefällt mir meiner Meinung nach auch besser weil wenn man früher aus Versehn höher als Stufe 3 stellte hat man sich ganz schnell mal wie auf ner Herdplatte gefühlt.

- Die Bi Xenon Scheinwerfer lassen die Nacht zum Tag werden. Etwas auf das ich auf gar keinen Umständen mehr verzichten möchte.

- Das Fahrwerk ziemlich straff und sportlich. In Verbindung mit <18 Zoll eher nichts für Komfortfanatiker aber aus sicht der Fahrdynamik TOP.

- Die Bremsen sehr gut dosierbar und prima Verzögerungsleistung, Fahrzeug bleibt dabei immer Spurstabil und zieht nicht auf die Seite.

- Der Motor einfach nur ein Traum. Trotz der sehr langen Übersetzung hat man tolle Fahrleistungen und die Kraft ist durch die sehr früh anstehenden 350 NM sofort da wenn man ein bisschen ins Gaspedal steigt. Bei sanfter Pedalbedienung lässt er sich fahren wie ein Sauger und kommt immer noch sehr flott voran. Leider ist das Geschwindigkeitsgefühl am Anfang viel zu nachlässig und man glaubt man fährt 50 auch wenn man sich in Wahrheit schon bei 100kmH aufhält :(

Der Verbrauch liegt laut FIS bei genau 8.0l auf 100km errechnet habe ich 8.4! Ich Fahre ca 30% Stadt 30% Land 40% Autobahn.  In der Stadt zwischen 50 und 80, Landstrasse ~120kmH und Autobahn 150-170kmH je nachdem wies der Verkehr so zulässt. Wenn ich den Turbo öfter laufen lasse und mal ordentlich Gas gebe bewege ich mich so bei maximal 10.2 Liter auf 100kmH. Es geht sicher noch deutlich mehr aber dafür muss man meiner Meinung nach zu Hans Joachim Stuck oder Walter Röhrl mutieren und das wäre mir ohnehin zu Gefährlich :D

- Das 6 Gang Getriebe sehr gut auf das Auto abgestimmt. Schaltet sich sehr knackig und Druckfrei, die Schaltwesauslegung ist erfreulich kurz

was den sportlichen Eindruck enorm fördert und den Schaltvorgang wiklich flott durchführen lässt. Den ersten Gang bei langsamer Fahr einlegen stellt bei mir kein Problem dar. Auch wenn mans kaum glaubt aufgrund der laaaangen Übersetzung ist das manchmal wirklich nötig um nicht um nicht im zweiten Gang um die Ecke zu stottern.

- Last but not Least die EPC. Absolut geil, beim Anfahren auch auf steilen Wegen super Unterstützung, lässt den Hold Assist meiner Meinung nach zu einem Scherz Extra mutieren.

 

 

Ich hoffe ich konnte damit einen kleinen Überblick zum doch eher (in Österreich) spärlich gesehten 2.0 TFSI HS Quattro geben.

 

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Vielen Dank für diesen Beitrag!

Ich habe mir Anfang Jannuar ein A5 Cabby mit gleichem Motor bestellt (Abholung Anfang März; kanns kaum noch erwarten).

Und nachdem ich hier schon so einiges über horenden Sprit- und Ölverbrauch gelesen habe, bin ich doch sehr beruhigt durch deinen Bericht.

Da mein Zuküpnftiger ja ohne quattro deherkommt und ich zu 90% Landstraße fahre, denke ich mal, dass ich beim Spritverbrauch effektiv eine 7 vor´m Komma schaffen werde.

Wünsch dir weiterhin ein gute und mängelfrei Fahrt.

Themenstarteram 21. Febuar 2010 um 17:05

Ja das sollte meiner Meinung nach kein Problem darstellen sofern das Auto in Ordnung ist. Gut eingefahren lässt er sich Überland bei ~100kmh sicher schön auf 7 Liter fahren vielleicht sogar weniger wenn dus gediegen angehn lässt.

Zum Thema Ölverbrauch bei mir fehlt nach 5000km nicht ganz ein halber Liter also er steht in der Anzeige etwas über Hälfte. Ich denke das wird sich bis 150000 - 20000km noch gegen Null bewegen bzw wenn er auf 10000 Kilometer einen Liter Öl braucht kann ich damit auch ganz gut leben.

Von hoch und horrend finde ich kann man dann doch nicht sprechen.

Der Motor ist wirklich ein Traum du wirst es bestimmt nicht bereuen ! 

also, da scheint es wohl ein grosse streuung zu geben was den sprit und oel verbrauch angeht. Denn ich fahre eigentlich immer sachte, aber ich habe bis jetzt noch nicht mal eine 8 vorm komma gehabt. Und das nur mit der 180ps variante. Zugegeben ich habe automatik , aber das gleicht sich wohl mit dem allrad wieder aus.

Und oel musste ich nach 10000 auch einen vollen liter rein kippen!

Und ich habe den motor wirklich sanft eingefahren.

Vll ist es ja der modelljahr wechsel, der den motor etwas sparsamer gemacht hat. Meiner ist noch 09

trotzdem muss ich sagen: 2.0TFSI 211ps HS quattro ist die beste wahl fuer A5 ;)

zweitbeste ;)

Zitat:

Original geschrieben von walter240

zweitbeste ;)

maximal die drittbeste, ein 4-zylinder kann einfach nicht die beste wahl sein ;)

Themenstarteram 21. Febuar 2010 um 22:07

Also ich bin beeindruckt vom Motor und was er auf die Strasse bringt. Und seit ich ihn fahren darf ist mein Schmerz darüber das es kein V6 oder V8 ist um sehr sehr sehr sehr sehr viel kleiner geworden.

Wer weiß was er will wird davon sicher nicht enttäuscht :)

Zitat:

Original geschrieben von scooterdie

Also ich bin beeindruckt vom Motor und was er auf die Strasse bringt. Und seit ich ihn fahren darf ist mein Schmerz darüber das es kein V6 oder V8 ist um sehr sehr sehr sehr sehr viel kleiner geworden.

Wer weiß was er will wird davon sicher nicht enttäuscht :)

Hallo,

schön hier auch mal einen durchaus positiven Bericht lesen zu können.

Allerdings möchte ich zu der Motorwahl-Meinung für alle die vor der Entscheidung stehen so ein Auto zu kaufen, noch etwas sagen.

Zu der Zeit in der ich das A5 Cabrio bestellt habe, konnte man es noch nicht Probefahren, weil es noch nicht ausgeliefert wurde.

Ich habe dann vorsichtshalber doch den S5 genommen :-)

Ich durfte dann aber gleich den Vorführwagen vom Autohaus für ein Wochenende haben: eben auch ein 2.0 TFSI.

Ich war schwer enttäuscht, weil der Motor eben die üppige Leistung nicht auf die Straße bringt - wie auch über zwei Räder, der hatte nämlich keinen Quattroantrieb und damit sieht die Geschichte schon ganz anders aus

Als fahrt die Autos zur Probe und vergleicht richtig was Ihr braucht...

Themenstarteram 22. Febuar 2010 um 9:51

Das glaube ich dir, der Quattro sollte schon ein Muss sein beim 211PS Motor. Autobahnhöchstgeschwindigkeit hin oder her ...

Der Motor hat einen ziemlich gierigen Antritt selbst mit 255er Bereifung. Kann mir nicht vorstellen das das mit FWD auf dauer Spass macht.

 

Zitat:

Original geschrieben von Manuel89

Zitat:

Original geschrieben von walter240

zweitbeste ;)

maximal die drittbeste, ein 4-zylinder kann einfach nicht die beste wahl sein ;)

die S Modelle habe ich ja gar nicht in Betracht gezogen. Und nen 3 L Diesel fuer kurzstrecken, zumal bei dem Winter, nicht optimal finde ich. Deswegen find ich diese Kombi am besten. Klar: der Allerbeste ist der RS5 ;) nur wo krieg ich nur die Kohle her dafuer ;)

Zitat:

Original geschrieben von vincent991

Zitat:

Original geschrieben von scooterdie

Also ich bin beeindruckt vom Motor und was er auf die Strasse bringt. Und seit ich ihn fahren darf ist mein Schmerz darüber das es kein V6 oder V8 ist um sehr sehr sehr sehr sehr viel kleiner geworden.

Wer weiß was er will wird davon sicher nicht enttäuscht :)

Hallo,

schön hier auch mal einen durchaus positiven Bericht lesen zu können.

Allerdings möchte ich zu der Motorwahl-Meinung für alle die vor der Entscheidung stehen so ein Auto zu kaufen, noch etwas sagen.

Zu der Zeit in der ich das A5 Cabrio bestellt habe, konnte man es noch nicht Probefahren, weil es noch nicht ausgeliefert wurde.

Ich habe dann vorsichtshalber doch den S5 genommen :-)

Ich durfte dann aber gleich den Vorführwagen vom Autohaus für ein Wochenende haben: eben auch ein 2.0 TFSI.

Ich war schwer enttäuscht, weil der Motor eben die üppige Leistung nicht auf die Straße bringt - wie auch über zwei Räder, der hatte nämlich keinen Quattroantrieb und damit sieht die Geschichte schon ganz anders aus

Als fahrt die Autos zur Probe und vergleicht richtig was Ihr braucht...

Hatte auch das Cabrio einmal gefahren. Zwischen Cabrio und Coupe ist ein rießen Unterschied von der Fahrdynamik. Im Cabrio ist der 211ps Motor definitiv zu klein. Im Coupe kann man es damit aushalten. Kommt halt darauf an was man gewohnt ist :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen