ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. 453: Änderung mittels DDT4all wird nicht übernommen/gespeichert

453: Änderung mittels DDT4all wird nicht übernommen/gespeichert

Smart Fortwo 453
Themenstarteram 2. Juni 2021 um 9:04

Hallo zusammen,

ich habe an meinem 453 eine Änderung mittels OBD und DDT4all vorgenommen. Lt. der englischen Anleitung soll man, wenn die Änderung nicht übernommen wird, die Batterie abklemmen.

Das funktioniert leider nicht. Die Änderung wird nicht gespeichert.

Jemand eine Idee oder Tip?

Ähnliche Themen
7 Antworten

Was hast Du geändert?

Bei mir war das Verhalten ganz unterschiedlich.

Mal wurden Änderungen nicht übernommen, mal nicht sofort sondern erst Stunden oder Tage später und dann wurde auch schon der geänderte Wert sebstständig auf den originalen Wert zurück gesetzt.

Deshalb die Frage nach dem "Was".

Die Batterie habe ich deshalb aber noch nie abgeklemmt.

Beispiel: Ich habe die Tankanzeige geändert, mir hat das im Original zu lange (ca. 120 km) gedauert, bis das erste Lämpchen ausgeht.

Jetzt läuft das linear, alle 50 - 60 km geht ein weiteres der 8 "Lichter" aus.

Das macht er aber erst, nachdem ich das zweite Mal nach der Änderung voll getankt habe. Beim ersten Volltanken war die erste Lampe immer noch 104 km an. Jetzt ist es linear, alle 50 - 60 km geht eine aus.

Ich weiß, das sind Peanuts, aber "Tank voll" Anzeige bis >100 km ist Müll.

Smart Tank Anzeige bei Liter
Themenstarteram 2. Juni 2021 um 11:41

Hallo,

ich habe geändert, dass der Smart im "S" Modus startet, nicht im "Eco" Modus.

Und mittelfristig möchte ich die Facelist-Rückleuchten verbauen, da muss dann auch was mittels DDT4all geändert werden.

Zitat:

@MB447 schrieb am 2. Juni 2021 um 11:41:20 Uhr:

Hallo,

ich habe geändert, dass der Smart im "S" Modus startet, nicht im "Eco" Modus.

Und mittelfristig möchte ich die Facelist-Rückleuchten verbauen, da muss dann auch was mittels DDT4all geändert werden.

S bzw. ECO habe ich keine Ahnung

Ich habe meine sereinmääßig vorhandenen LED-Rückleuchten dauerhaft auf "an" programmiert, also zusätzlich zum Tagfahrlicht vorne ist jetzt auch immer hinten Licht. Das hat auf Anhieb funktioniert (nachdem ich gemerkt habe, dass das nicht mit der "Skandinavien-Schaltung" zu tun hat. Denn da war dann das LED-Tagfahrlicht vorne aus..).

Themenstarteram 2. Juni 2021 um 12:27

Vielleicht die Batterie länger abklemmen. Nach 10-15 Minuten sind die Einstellungen am Radio z. B. immer noch vorhanden.

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 17:24

Zitat:

@Dofel schrieb am 2. Juni 2021 um 10:19:09 Uhr:

 

Beispiel: Ich habe die Tankanzeige geändert, mir hat das im Original zu lange (ca. 120 km) gedauert, bis das erste Lämpchen ausgeht.

Jetzt läuft das linear, alle 50 - 60 km geht ein weiteres der 8 "Lichter" aus.

Das macht er aber erst, nachdem ich das zweite Mal nach der Änderung voll getankt habe. Beim ersten Volltanken war die erste Lampe immer noch 104 km an. Jetzt ist es linear, alle 50 - 60 km geht eine aus.

Ich weiß, das sind Peanuts, aber "Tank voll" Anzeige bis >100 km ist Müll.

Wo hast Du das geändert?

Zitat:

@MB447 schrieb am 3. Juni 2021 um 17:24:45 Uhr:

 

Wo hast Du das geändert?

Siehe Bild

Tankanzeige geändert
Tankanzeige original
Themenstarteram 3. Juni 2021 um 19:34

Super. Das kommt als nächstes dran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. 453: Änderung mittels DDT4all wird nicht übernommen/gespeichert