ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 430i mit OPF

430i mit OPF

Hartge 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 31. März 2018 um 21:04

Hat jemand schon einen Termin ab wann das 430i Cabrio mit Partikelfilter bestellbar ist?

Mann hört immer unverbindlich Produktion ab 01.07.18...

Ähnliche Themen
41 Antworten

Gemäß Pressemitteilung von BMW und auch Auto Motor und Sport sind die OPF beim 4er, X1 und i8 seit März verfügbar.

https://www.press.bmwgroup.com/.../...assnahmen-zum-fruehjahr-2018?...

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../?block=1

Zitat:

@Pasha78 schrieb am 2. April 2018 um 12:32:45 Uhr:

Gemäß Pressemitteilung von BMW und auch Auto Motor und Sport sind die OPF beim 4er, X1 und i8 seit März verfügbar.

https://www.press.bmwgroup.com/.../...assnahmen-zum-fruehjahr-2018?...

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../?block=1

Nach den Informationen meines Freundlichen, werden zwar seit März 2018 die Otto-Partikelfilter verbaut, erfüllen allerdings aktuell nur die Abgas-Norm 6c und nicht 6d! Auf 6d wird erst ab 07/2018 umgestellt!

Dann hat dein Freundlicher dich womöglich falsch informiert :)

Da würde ich nochmal nachhaken, nicht das du umsonst länger wartest. Kann mir nicht vorstellen das BMW die Umstellung in zwei Schritten macht.

Zitat:

@Micha1895 schrieb am 2. April 2018 um 13:49:35 Uhr:

Nach den Informationen meines Freundlichen, werden zwar seit März 2018 die Otto-Partikelfilter verbaut, erfüllen allerdings aktuell nur die Abgas-Norm 6c und nicht 6d! Auf 6d wird erst ab 07/2018 umgestellt!

Der TE hat folgende Frage gestellt:

"Hat jemand schon einen Termin ab wann das 430i Cabrio mit Partikelfilter bestellbar ist? Mann hört immer unverbindlich Produktion ab 01.07.18..."

Diese habe ich beantwortet - und da steht nichts von 6d oder sonstwas.

Allerdings sehe ich gerade, dass der TE vom Cabrio spricht. In der Pressemitteilung von BMW ist nur vom Coupé die Rede, daher würde ich sicherheitshalber nochmal bei BMW direkt nachfragen.

Zitat:

@Pasha78 schrieb am 2. April 2018 um 14:29:13 Uhr:

Zitat:

@Micha1895 schrieb am 2. April 2018 um 13:49:35 Uhr:

Nach den Informationen meines Freundlichen, werden zwar seit März 2018 die Otto-Partikelfilter verbaut, erfüllen allerdings aktuell nur die Abgas-Norm 6c und nicht 6d! Auf 6d wird erst ab 07/2018 umgestellt!

Der TE hat folgende Frage gestellt:

"Hat jemand schon einen Termin ab wann das 430i Cabrio mit Partikelfilter bestellbar ist? Mann hört immer unverbindlich Produktion ab 01.07.18..."

Diese habe ich beantwortet - und da steht nichts von 6d oder sonstwas.

Allerdings sehe ich gerade, dass der TE vom Cabrio spricht. In der Pressemitteilung von BMW ist nur vom Coupé die Rede, daher würde ich sicherheitshalber nochmal bei BMW direkt nachfragen.

Lustig, dass sich fast jeder persönlich angegriffen fühlt, wenn man eine detaillierte Antwort gibt, als gestellt wurde. Niemand, muss sich für seine Antwort rechtfertigen, oder?

Zitat: „Diese habe ich beantwortet - und da steht nichts von 6d oder sonstwas.“

Zitat:

@The Bad Guy schrieb am 2. April 2018 um 14:00:46 Uhr:

Dann hat dein Freundlicher dich womöglich falsch informiert :)

Da würde ich nochmal nachhaken, nicht das du umsonst länger wartest. Kann mir nicht vorstellen das BMW die Umstellung in zwei Schritten macht.

Die Antwort, dass die Abgas-Norm 6d erst ab Juli 2018 in Produktion geht, habe ich von 2 unterschiedlichen Händlern erhalten. Daher vermute ich, dass diese Information wahr ist. ;-).

Dachte auch erst zu warten mir der Neuwagenbestellung.. Aber ganz ehrlich dann kommen womöglich Probleme mit dem Filter... und in 5 Jahren womöglich wieder ne neue Abgasnorm.... So gesehen bleibt da immer ein Restrisiko... Wohin die Reise gehen wird ist ja eh jedem klar.

Zitat:

@ReDog schrieb am 2. April 2018 um 16:05:18 Uhr:

Dachte auch erst zu warten mir der Neuwagenbestellung.. Aber ganz ehrlich dann kommen womöglich Probleme mit dem Filter... und in 5 Jahren womöglich wieder ne neue Abgasnorm.... So gesehen bleibt da immer ein Restrisiko... Wohin die Reise gehen wird ist ja eh jedem klar.

Da gebe ich Dir natürlich recht, aber mir war wohler dabei einfach noch bis Juli dieses Jahres zu warten. Ob das hätte sein müssen, werde ich dann sehen. Im schlimmsten Fall habe ich unnötigerweise gewartet.

Hallo zusammen, habe vor 5 Minuten mit einem BMW Händler wegen der Abgas-Normen für Benziner gesprochen und der sagte mir, dass der 420i z.B. einen Filter benötigt, der 440i (da er ein 6 Zylinder ist) nicht. So der aktuelle Stand.

Zitat:

@Micha1895 schrieb am 5. April 2018 um 17:37:16 Uhr:

Hallo zusammen, habe vor 5 Minuten mit einem BMW Händler wegen der Abgas-Normen für Benziner gesprochen und der sagte mir, dass der 420i z.B. einen Filter benötigt, der 440i (da er ein 6 Zylinder ist) nicht. So der aktuelle Stand.

Was ist denn da die Logik dahinter?

Das kann ich Dir leider nicht sagen. Frage aber gerne nochmal nach.

Zitat:

@Micha1895 schrieb am 5. April 2018 um 19:02:31 Uhr:

Das kann ich Dir leider nicht sagen. Frage aber gerne nochmal nach.

Das würde mich ja echt mal interessieren, danke Dir.

Kann ich mir vorstellen, dass es wieder an dem Messzyklus liegt. Vielleicht (und das wirklich nur meine private Meinung!!) liegt es daran, dass der 20i im Prüfzyklus mehr gefordert wird und somit mehr Partikel emittiert. Währenddessen der 40i im Messzyklus fast nur mit "Standgas" fährt und somit (auf dem Papier) sauber ist...?? :confused::confused:

Zitat:

@DonEdHartung schrieb am 1. April 2018 um 11:09:41 Uhr:

Zitat:

@cobra-cobra schrieb am 1. April 2018 um 10:15:25 Uhr:

mit den Benzinern wird’s noch viel schlimmmer als mit den Dieseln kommen, die hauen den ganzen Feinstaub raus ;-)

Ich meine gelesen zu haben, dass so ca 80% des Feinstaubes durch Abnutzung der Reifen, Bremsen und Straßen entsteht. Wenn das stimmt ist die Art des Motors egal.

So ist es.

 

Zitat:

@ChrisK761 schrieb am 1. April 2018 um 11:14:41 Uhr:

Aber beim Motor kannst du Einsparungen generieren. Bei Reifen und Bremsen eher nicht.

Bevor man solche fehlerhaften Aussagen tätigt, sollte man sich erstmal informieren! Gerade bei den Bremsen ist es relativ einfach den Feinstaub zu reduzieren! Ein Beispiel dafür sind bestimmte ATE Bremsbeläge!

Das interessiert nur kaum einen, weil's nicht so einfach gemessen werden kann, wie der Verbrauch!

Deine Antwort
Ähnliche Themen