Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. 406 - 97 kw Bewnzin , Baujahr 10/96 gelbe Motorkontrolleuchte - ruckeln

406 - 97 kw Bewnzin , Baujahr 10/96 gelbe Motorkontrolleuchte - ruckeln

Peugeot 406 1
Themenstarteram 9. Februar 2016 um 23:18

Hallo Leute, bin schon relativ verzweifelt und wende mich an Euch , da ich das Auto täglich dringend brauche

Also seit geraumer Zeit leuchtet bei meinem 406er immer wieder die gelbe Motorkontrolleuchte auf und er nimmt kurzfristig kein Gas mehr an.. Das passiert in unregelmässigen Abständen immer wieder, meistens im Stadtverkehr

Im Leerlauf geht er manchmal rauf und runter (was mich aber nicht stört und er geht NIE aus)

Mir kommt auch vor das er irgendwie auf der Autobahn nicht seine Leistung entfalten kann..145 geht gerade noch

Also ich war schon in der Werkstatt und folgenden wurde gemacht :

Zündkerzen,Benzinfilter, Luftfilter, Kontaktspray.. Also 140 € weg, hat nichts gebracht

Ich dachte ok, ich fahre zum Peugeot Service : Fehlerspeicher wurde ausgelesen und es kam nur "Sporadischer Fehler Gemischaufbereitung" heraus

Ich fragte was ich tauschen soll, sagte er das kann alles mögliche sein und das Auto wäre ja alt usw.

(Wieder 30 € weg :)

Ja OK stimmt, aber ich habe jetzt nicht das Geld mir einen neuen zu kaufen. Das Auto hat frischen TÜV,Reifen neu, Bremsen erst neu gemacht....

Zudem er hat erst 150.000 am Tacho und läuft ja sonst wirklich gut, wurde servicegepflegt

Also meine Frage : Hatte das schon mal jemand und weiss woran es letztendlich gelegen hat ?? Oder was würdet Ihr als nächstes versuchen ??

Ich habe Liqui Moly Drosselklappen Reiniger in das Luftrohr neben den Luftfilter gesprüht , 2 Dosen aber das brachte eher nichts..

Mir kommt wie gesagt auch vor das er die Leistung auch nicht hat

Also ich bin für JEDEN TIPP dankbar !!

LG

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 16. Februar 2016 um 21:01

Hey an die Gemeinde vielleicht dürfte ich euch nochmal bemühen ;)

Also die hässlichen Zündaussetzer sind seit dem Austausch der Zündbrücke wohl erledigt

Was geblieben ist das er im Leerlauf ziemlich unruhig läuft und ein wenig "spratzt" und manchmal auch wenig Leistung hat

Also ich fasse mal zusammen was alles bisher gemacht wurde

Zündkerzen + Zündspule, Öl mit Filter ,Benzinfilter, nach Falschluft abgesucht nochmal von Werkstatt (negativ), Drosselklappenpoti mit viel WD40 eingesprüht äusserlich, KAT getestet (soll angeblich OK sein)

Sämtliche Kabel geprüft, sämtliche Kontakte gereinigt, Drosselklappe mit viel Liqui Moly gereinigt (ohne Ausbau)

Inejction Reiniger und Ventil sauber mit jeweils 10 Liter Benzin "durchlaufen" lassen

Ich wollte mir den Saugrohrdruckgeber bestellen , ABER den gibt es nicht mehr !! Hat wer eine Ahnung wo ich den 1920.Z2 noch herbekommen könnte ?? 15 Anfragen an die Schrottis gesendet und ATP - negativ !

Aja was mir heute aufgefallen ist, ich habe Ihn abgestellt und bin mal sitzengeblieben , plötzlich kam ein mehrfaches unregelmässiges Klopfen aus dem Tank ! Tok....Tok Tok...Tok

Habe dann den Tankdeckel geöffnet und es kam ein ziemliches "Sog-Geräusch"

Also wenn noch jemand Tipps hat, ich freue mich sehr !! :)

Wenn Du den Unterdruck im Tank bzw. das Zischen der einströmenden Luft beim Öffnen als besonders extrem emfindest: Tankentlüftung/Tankdeckel defekt?

Würde zu sporadischem Leistungsmangel passen.

Geh mit dieser Teilenummer des Saugrohrdruckgebers mal zu Citroen. XM und Xantia, vermutlich auch Xsara, haben den gleichen drin.

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 10:30

Also ich denke es kann nur noch eine Kleinigkeit sein, entweder der Saugrohrdruckfühler oder die Tankentlüftung

Es zischt schon recht laut wenn man 30 Liter getankt hat , diese verbraucht und danach wieder tankt.

Ich hab auch schon überlegt den Tankverschluss ein wenig geöffnet zu lassen (also nicht ganz zudrehen, gute Idee?)

Ich wollte nochwas fragen.. Der Saugrohrdruckfühler ist ja unten mit einer grossen Mutter befestigt oder ? Kann ich den herausschrauben und mal reinigen ? Wenn ja mit was ?

Ich hatte nämlich doch noch Glück, ein Kärntner Autoverwerter hätte noch so einen.. Allerdings zu einem recht stolzen Preis von 130 € (gebraucht) .. (Citroen war auch negativ)

ich hätte den mit Bremsenreiniger gereinigt - wobei ich nicht weiß wie er aussieht und aufgebaut ist.

130€ ist schon ziemlich happig.

Frag mal in den folgenden Läden an:

https://www.der-ersatzteile-profi.de/specials.php

http://www.pejot.org/

http://mobil-service-chemnitz.de/

http://www.teile-profis.de/

http://citropart.de/index2.html

http://www.bleker-autoteile.de/home/

https://bartebben.de/home.html

Das sind die Läden in meiner Favoritenleiste zu Peugeot/Citroen ;)

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 19:08

Super danke für die Sammlung ! Werde mich dort mal reinklicken. Den Drucksensor werde ich ihm schon noch gönnen.. Was man so liest ist der oft mal für schlechte Leistung und unruhigen Leerlauf verantwortlich.. Rasen will ich eh nicht dem Auto, aber es freut einen ja doch wenn alles passt :)

Ich weiß, der Beitrag ist schon älter, aber die Sache mit dem zischenden Tankdeckel haben wir immer mit einem Einser, oder Zweier Bohrer erledigt, einfach direkt durch den Tankdeckel, und der Gute hat wieder eine Belüftung.

Bitte den Deckel aber vorher abnehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. 406 - 97 kw Bewnzin , Baujahr 10/96 gelbe Motorkontrolleuchte - ruckeln