Forum3er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. 3er Cabrio - Bekommt man was Gescheites für 12.500,-?

3er Cabrio - Bekommt man was Gescheites für 12.500,-?

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 18:53

Hallo,

wir würden uns gerne als 2. Wagen (Spaßauto) ein Cabrio holen.

Ursprünfglich liebäugelt meine Frau mit einem New Beetle Cabrio, ich finde das NBC zwar auch nett, aber irgendwie hätte ich lieber gerne was "Solideres".

Da unser Budget aber nicht unbegrenzt ist, stellt sich dei Frage wie weit man bei einem 3er Cabrio für 12.500,- kommt.

Mit welchem Baujahr/ KM Leistung muss man dann rechnen? UNd lohnt sich das dann überhaupt?

Oder hat man dann überwiegend "Schrott" in der "Hand"?

Vielleicht könnt ihr ja mal eure Erfahungen und Meinungen dazu kund tun!

Vielen Dank vorab!

Oliver

Beste Antwort im Thema

3er Cabrio kein Liebhaberfahrzeug (lache mich grad schlapp) ... und die (französischen) Alternativen schießen den Vogel ab.

Sorry aber ist so.

Ich rate dir zu einem 328i Cabrio der E36 Reihe.

Die 325i sind deutlich älter, da es ja den Nachfolgemotor (323i) nicht im Cabrio gab.

Der 320i hat ähnliche Verbrauchswerte, der 318i ist zwar sparsamer. Aber 4 Zylinder im BMW Cabrio? ;)

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Meist sind die 3er Cabrio ziemlich am Ende. Die Erfahrung zeigt das gerade BMW (leider) wenig gepflegt werden. Da sie als "Spaßmobil" behandelt werden, wird i.d.R. auch wenig darauf geachtet. Wenn es unbedingt ein BMW sein muß würde ich da eher auf den Z3 ausweichen.

Echte Liebhaberfahrzeuge finden sich bei anderen Marken. Deine Frau liegt mit einem VW Beetle nicht soooo falsch, obwohl er mir persönlich überhaupt nicht gefällt.

Ein wirklicher Klassiker, der auch den geringsten Wertverlust hat ist z.B. der Mercedes SLK. Und wie sieht es z.B. mit einem Renault Megane, Peugeot 206, Mazda MX-5, Mercedes CLK, Audi Cabrio aus ?

Moin,

Entschuldige mal bitte ... aber lebst du in einer anderen Welt als Ich ?!

Das BMW 3er Cabrio ist sicherlich eines der Fahrzeuge mit, die man als sehr Wertstabil einstufen kann, eben weil sie sehr teuer sind/waren ... und weil sie in der Regel lange in einer Hand bei guter Pflege bleiben. Ins Tal der Tränen kommt ein 3er Cabrio irgendwann zwischen 10 und 15 Jahren.

Für den Kurs den du anlegen willst, bekommst du SEHR GUTE E36 Cabrios mit geringen km-Laufleistungen, oder E46 Cabrios mit relativ hohen km-Leistungen.

Ich würde zu einem E36 Cabrio entweder als 325i oder 328i tendieren, wobei der 328i der angenehmer zu fahrende Motor ist, da er den fülligeren Drehmomentverlauf hat, ausserdem sind die 328er in der Regel besser ausgestattet. Die 318i und 320i Cabrios muss man immer etwas scheuchen, dadurch sind sie relativ trinkfest und verbrauchen in der Regel nur 1-1.5L weniger als die größeren 6-Ender.

Wovon du allerdings Abstand nehmen solltest ... sind tiefergelegte Fahrzeuge, da die Tieferlegung schon kräftig auf die Fahrzeugstabilität eindrischt, sowie optisch verbastelte Exemplare ... aber die kann man ja recht gut rausfiltern.

MFG Kester

3er Cabrio kein Liebhaberfahrzeug (lache mich grad schlapp) ... und die (französischen) Alternativen schießen den Vogel ab.

Sorry aber ist so.

Ich rate dir zu einem 328i Cabrio der E36 Reihe.

Die 325i sind deutlich älter, da es ja den Nachfolgemotor (323i) nicht im Cabrio gab.

Der 320i hat ähnliche Verbrauchswerte, der 318i ist zwar sparsamer. Aber 4 Zylinder im BMW Cabrio? ;)

Hi,

ich habe 2006 mein E36 Cabrio verkauft und habe dafür 9700.-EUR bekommen (was eigentlich schon über Wert war). Das Auto war perfekt gepflegt und optisch sowie technisch nahezu in Neuzustand. Da das nun auch schon wieder fast zwei Jahre her ist und die Cabrios somit noch ein bisschen weiter im Wert gesunken sind, bin ich mir absolut sicher, dass du mit entsprechender Geduld (!!) ein sehr gut erhaltenes E36 Cabrio finden wirst. Allerdings wirst du dir bei der Suche wirklich ein bisschen Zeit lassen müssen, denn unverbastelte und gut erhaltene Fahrzeuge dieser Baureihe werden leider immer seltener :(

Viele Grüße

Markus

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Ins Tal der Tränen kommt ein 3er Cabrio irgendwann zwischen 10 und 15 Jahren.

Hi Kester!

Darf ich kurz nachfragen, worauf genau Du mit dem "Tal der Tränen" anspielst? Ich kann mir da grad nichts drunter vorstellen.

Grüße!

Moin,

Ganz einfach ;) Als Tal der Tränen bezeichnet man den Lebenszyklus eines Autos ... wo es durch seinen niedrigen Gebrauchtmarkt-Kurs in die Hände von Käufern kommt, die sich das Auto eigentlich nicht leisten können, wo breite Felgen wichtiger sind, als ein Ölwechsel mit gutem Öl, wo an den Zündkerzen gespart wird ... damit man sich einen tollen lauten Auspuff dranbasteln kann etc.pp.

Der Zeitpunkt wo ein Auto eben abgewirtschaftet wird.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von psayo2k

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Ins Tal der Tränen kommt ein 3er Cabrio irgendwann zwischen 10 und 15 Jahren.

Hi Kester!

Darf ich kurz nachfragen, worauf genau Du mit dem "Tal der Tränen" anspielst? Ich kann mir da grad nichts drunter vorstellen.

Grüße!

Hallo,

was rauchst du so? Mein BMW 318i ist Baujahr 95, fährt sehr gutes und teures Syntetiköl was 2mal im Jahr gewechselt wird. Desgleichen werden die Kerzen jedes Jahr ausgetauscht. Alle 2 Jahre werden die Lager an den Achsen erneuert. Zudem ist er tiefergelegt und mit Breitreifen ausgestattet wo auch alles auf dem neuesten Stand. Also reden Sie nicht von herunterwirtschaften. In unserem Club werden die Fahrzeuge gepflegt und gehegt und leisten können wir uns diese auch da das Tunen der Fahrzeuge so teuer ist das sich andere Leute davon Porsche kaufen. Der Unterschied: Ich fahre was individuelles!!!!!!!!!!!!!!!!

Cabriooerni

Moin,

Und ?! Was sagt und das ?! Nichts *fg* Ausser, das du dein Auto offenbar pflegst ... stellt sich die GEGENFRAGE ... machen dies ALLE ?! Gerade bei Fahrzeugen im Preisbereich von 3-10.000 Euro ... wird genau das oftmals vernachlässigt ... der Markt ist VOLL von diesen Autos ... Halter die sich ANDERS verhalten ... sind bei einigen Modellen eher SELTEN ...

Also : Bevor du hier sonstwas vom Stapel läßt ...

1.) GESAMTEN Beitrag lesen

2.) NACHDENKEN

3.) VERSTEHEN

4.) Erst DANN irgendwas SINNVOLLES Posten

Gruß Kester

Zitat:

Original geschrieben von Cabriooerni

und leisten können wir uns diese auch da das Tunen der Fahrzeuge so teuer ist das sich andere Leute davon Porsche kaufen.

Das is ja mal ein unschlagbares Argument! :confused:

Schade, habe meinen 320i E36 (Erstzulassung 10/2000 !!!!!!) verkauft. Fast Vollausstattung (ohne Hardtop und Navi) 60000 KM, 13500 Euro.

Heul, heul, heul will ich wieder haben.

Habe leider einen Fehler gemacht und 318 i E46 gekauft. Das Fahrzeug hat zwar absolute Vollausstattung aber Verarbeitung und Motorleistung sind sche... .

Einzig der günstige Anschaffungspreis (17.800 Euro) für ein 2003er mit 55000km und die Ausstattung mit Xenon, Navi, Standheizung, Hardtop, 18 Zoll, Vollleder, Multifunktionslenkrad, Bordcomputer, Klimatronik, M-Fahrwerk, CD-Wechsler und noch mehr Kleinkram trösten etwas.

Wenn e46 dann nur 6-Zylinder !!!! Bin zwar keiner aus der Vollgasecke aber die 143 PS vom 318 fühlen sich an wie 55 Fiesta PS.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. 3er Cabrio - Bekommt man was Gescheites für 12.500,-?