ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. 350PS Diesel ?

350PS Diesel ?

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 12. Februar 2019 um 13:26

Habe von meinem Händler gehört daß auch einen Nachfolger zum 320PS BiTu kommen sollte, mit etwa 350PS, hat jemand anders da weiteres gehört ?

Auch der Allroad sollte in wenige Wochen konfigurierbar werden, Vielleicht ab den Genfer Autosalon 7-17/3

Beste Antwort im Thema

Scheinen viele mit ganz kleinen Egos unterwegs zu sein, zum Lachen gehen sie scheinbar auch noch in den Keller.

Fakt ist: Der 4K ist optisch ein top Fahrzeug und auch nach meinem Geschmack. Die aktuelle Motorenauswahl ist aber eine Katastrophe! Fakt ist aber auch: Die WLTP-Umstellung hat bei BMW lediglich die aktuelle Nicht-Verfügbarkeit des M550i verursacht.

Ich bin in beiden Foren unterwegs, weil für mich als Fahrzeug lediglich A6 oder 5er in Frage kommen. Derzeit ist es eben ein 5er. An anderen Modellen (bspw. MB) habe ich kein Interesse. Wieso ich mich mit einem 5er in der Garage allerdings nicht mehr im Audi-Forum belesen darf, erschließt sich mir überhaupt nicht. Ich warte genau so wie ihr sehnsüchtig auf einen vernünftigen Motor um mal eine 4K Probefahrt zu machen.

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

@Toulli schrieb am 12. Februar 2019 um 16:48:58 Uhr:

Zitat:

@LJ_Skinny schrieb am 12. Februar 2019 um 13:39:19 Uhr:

Wenn der Motor im Allroad ohne S kommt, wird so mancher S Fahrer die Augen reiben, wenn ein Allroad hinter ihm hängt. :D

Noch lustiger ist es, wenn man die 5er schiebt u. die kommen nicht weg.:D:D:D

Damit ging es unsachlich los. Und wer gegen die anderen Marken austeilt, der muss sich nicht wundern wenn dann entsprechend gekontert wird.

Man muss zwei Sachen unterscheiden.

Ich wollte wissen, wie Audi das argumentieren will, das ein A6 Allroad 55TDI die gleichen Motorleistungen wie ein Audi S6 TDI haben wird.

Bei der Konkurrenz kommt der S/M/AMG Motor dann innerhalb der Modelle auch immer nur in den Sportversionen zum Einsatz. Das wäre hier eine Aufweichung, und in meinen Augen klar die Fehlpositionierung des S6 TDI. Auch nach unten hin kommt der S4/5 mit dem gleichen Motor. Worin liegt dann die Besonderheit des S6 TDI?

Und das andere ist hier der Quartettvergleich. In dieser Ausführung wie die letzten Posts finde ich das total unnötig. Da wurde ausgerechnet von einem Audianer im Audianer Forum der Stein Richtung BMW geworfen. Sorry, wenn sich dann Leute zu Wort melden, dann habe ich für das nachträgliche Jammern kein Verständnis!

Sorry, du bist hier von Anfang an nur am Sticheln, was wäre wenn……………….

Nur Hypothesen und Vermutungen, sei sachlich und du bekommst auch Zustimmung.

Nach deiner Logik, wenn ich auch meine Worte verdrehe, verstehe ich nicht warum sich dann die BMW Fahrer aufregen, mit 5er wurde der A5 gemeint :D:D

Wenn Audi Fahrer in einem Audi Forum mal etwas gegen einen BMW sticheln ist das das eine, wenn BMW Fahrer aber in Audi Foren drauf warten einen Grund zu finden, oder wie in eurem Fall selbst zu erzeugen, um stänkern und provozieren zu können ist das schon ganz was Anderes.

Zitat:

@Destructor schrieb am 13. Februar 2019 um 13:57:35 Uhr:

Wenn Audi Fahrer in einem Audi Forum mal etwas gegen einen BMW sticheln ist das das eine, wenn BMW Fahrer aber in Audi Foren drauf warten einen Grund zu finden, oder wie in eurem Fall selbst zu erzeugen, um stänkern und provozieren zu können ist das schon ganz was Anderes.

Vielleicht solltest Du eine Mauer bauen?

(*kopfschüttel*)

Die User hier waren schon mal deutlich entspannter und souveräner.

 

Sollte das am derzeit fehlenden Unterbau durch die Produkte des Herstellers liegen?

SCNR.

*G*

Scheinen viele mit ganz kleinen Egos unterwegs zu sein, zum Lachen gehen sie scheinbar auch noch in den Keller.

Fakt ist: Der 4K ist optisch ein top Fahrzeug und auch nach meinem Geschmack. Die aktuelle Motorenauswahl ist aber eine Katastrophe! Fakt ist aber auch: Die WLTP-Umstellung hat bei BMW lediglich die aktuelle Nicht-Verfügbarkeit des M550i verursacht.

Ich bin in beiden Foren unterwegs, weil für mich als Fahrzeug lediglich A6 oder 5er in Frage kommen. Derzeit ist es eben ein 5er. An anderen Modellen (bspw. MB) habe ich kein Interesse. Wieso ich mich mit einem 5er in der Garage allerdings nicht mehr im Audi-Forum belesen darf, erschließt sich mir überhaupt nicht. Ich warte genau so wie ihr sehnsüchtig auf einen vernünftigen Motor um mal eine 4K Probefahrt zu machen.

...oder auf einen Händler, der freiwillig mal überhaupt eine Probefahrt ermöglicht. Mein Kollege fährt Competition und hat nun das selbe erfahren müssen wie ich: Probefahrt trotz mehrfacher Bitte nicht ermöglicht. Motor wäre egal gewesen.

 

Damit verschwindet jetzt der letzte Audi aus dem Fuhrpark.

Ich finde keine Worte für das was da veranstaltet wird.

Ich übertrage meine Enttäuschung auf den gesamten VW-Konzern und habe heute die Order rausgegeben keine Fahrzeuge von VW/Audi/Skoda/Seat/MAN mehr zu bestellen.

Hauptsache die Abfindungen passen...

 

 

 

Zitat:

@Sparfuchs5,6l schrieb am 15. Februar 2019 um 19:39:29 Uhr:

...oder auf einen Händler, der freiwillig mal überhaupt eine Probefahrt ermöglicht. Mein Kollege fährt Competition und hat nun das selbe erfahren müssen wie ich: Probefahrt trotz mehrfacher Bitte nicht ermöglicht.

Gab es dafür irgendeine Begründung seitens des Händlers?

Nein. Bei beiden Händlern nicht. Ich hab es seit Mai letzten Jahres schriftlich und persönlich vor Ort für A6 und Q8 probiert und der Kollege schriftlich bei seinem Händler vor Ort ebenso.

Ich war es früher auch gewohnt, dass sich zum Ablauf vom Leasing jemand meldet. Weder für den S6 noch für den Not-A6 hat mal jemand angerufen. Seit einem Jahr bleibt alles unbeantwortet.

Störfaktor Kunde.

War übrigens gern bei meinem Händer der sogar 50km entfernt ist. Bin dort mit dem halben Laden per-Du.

Ging mir ähnlich, angeblich kein Vorführer verfügbar.

3 Wochen vor Leasingende haben sie dann angerufen, irgend eine dumme Entschuldigung gemurmelt.

War mir ziemlich egal, der Neue stand da schon vor der Tür.

Natürlich kein Audi

Ja, mit unserem Audizentrum läuft auch viel per-Du, dazu insgesamt immer motiviert, engagiert und freundlich. Dort war eine Probefahrt vor ein paar Monaten mit einem A6 Avant (und diversen anderen Fahrzeugen) kein Problem. Mir ist diesbezüglich auch keine neue Policy von Audi bekannt, deshalb wundert mich das beschriebene Verhalten. Damit schneiden sich die Händler ja letztendlich ins eigene Fleisch.

Wo es dann in den letzten Wochen - leider im direkten Vorfeld der letztendlichen Entscheidung - auch bei uns gehakt hat, war eine nochmalige Probefahrt. Das war teilweise aber außerhalb der Macht des Audizentrums - ein Avant verunfallt, der andere in der Werkstatt wegen Rückruf Panoramadach.

Naja, und den gewünschten Motor (55 TFSI) gibt es ja eh (noch) nicht.

 

Lange Rede, kurzer Sinn - ich hatte mich nur gefragt, ob bei Deinen Händlern vielleicht auch „höhere Gewalt“ eine Rolle spielte, oder ob die einfach nicht wollen. Letzteres wäre halt echt dämlich.

Zitat:

@marl schrieb am 15. Februar 2019 um 20:55:00 Uhr:

Ging mir ähnlich, angeblich kein Vorführer verfügbar.

3 Wochen vor Leasingende haben sie dann angerufen, irgend eine dumme Entschuldigung gemurmelt.

War mir ziemlich egal, der Neue stand da schon vor der Tür.

Natürlich kein Audi

Ich weiß, das ist off Topic: aber erklärt es mir: wenn ich den 4G im Rückruf hab, der Kunde sich anmeldet und den 4K Probefahren will und den Termin sogar davon abhängig macht, warum komm ich dann mit nem A1 bzw. Q5 als Leihwagen wenn der Hof vollsteht mit A6?

Und BMW bringt den Probewagen in Wunschkonfi aus München übers WE unaufgefordert zum Nulltarif.

Also ich bin da halt komisch...

Ich würde keinem potentiellen Käufer überhaupt irgendetwas anderes hinstellen nur um die Chance zu wahren, dass er bleibt bei aktueller Lage. Unaufgefordert und ungefragt. Zumal es beim Rückruf auch noch der Konzern zahlt. Wobei, denen trau ich zu, dass sie nur A1 freigeben ...

Sorry für off topic. Regt mich auf sowas.

Muss mal das genaue Gegenteil berichten. Letztes Jahr kurzfristig für einen 50 Probefahrt angefragt. Das war einer von zwei, den die ganz frisch hatten, und der war vorbereitet für eine ganztägige Assistenzsystem-Testfahrtveranstaltung mit A6/7/8 am Samstag.

Habe ihn am Freitag bekommen, Schlüssel wurde mir in die Hand gedrückt, den Probefahrtwisch auf dem Weg zum Auto unterschrieben, und mit den Worten "Wäre super, wenn Sie vor 17 Uhr wieder zurück sind, müssen ihn dann noch mal waschen" verabschiedet worden. Also es gibt auch motivierte Händler.

So sieht es aus.

 

Wenn hier Händler dermaßen aus der Reihe tanzen, sollte man Audi direkt informieren.

 

Meiner würde mir den passenden A6 auch besorgen, falls nicht vorhanden.

Naja, was heißt "wenn die Händler aus der Reihe tanzen" ?

Die geben nur das weiter, so wie sie auch von oben herab behandelt werden.

Und bei der aktuellen Mentalität / Politik von Audi wundert mich da überhaupt nichts mehr.

Anders ausgedrückt : Könnte es sein, dass die Mehrheit der Händler absolut keinen Bock mehr hat und lieber von heute auf morgen eine andere Marke vertreten würde ? Ja, ich habe das absichtlich als Frage formuliert, da es ansonsten nach einer Behauptung aussehen könnte ;)

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/audi-krise-auto-1.4331861

Sehr interessanter Artikel. Danke dafür. Merkwürdiges Indiz auch, dass gerade viele langjährige Stammkunden enttäuscht sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen