ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i Kaufberatung

335i Kaufberatung

BMW 3er E90
Themenstarteram 7. April 2017 um 3:36

Hallo Leute,

ich habe vor mir einen E92 335i zu kaufen und durchforste nun seit 2 Wochen Mobile und bin dabei unter anderem auf diesen gestoßen:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus, hat TÜV bis 03/19 und "erst" 130t km gelaufen. Allerdings ohne die Kategorie "unfallfrei".

Was haltet ihr von solchen Inseraten? Direkt die Finger weg? Oder mal anrufen und nachfragen?

Habt ihr allgemein noch ein paar Tipps, wo ich schauen könnte außer Mobile? Und evtl. allgemein ein paar Tipps, die ich beachten sollte beim Kauf eines 335!

Grüße

Kris

Beste Antwort im Thema

Mich überrascht immer wieder, dass Leute ohne Kohle lieber ein defektes Auto mit viel PS kaufen als ein gutes mit wenig PS.

Hauptsache 335i - Finanziell zwar nicht leistbar, Motor klackert, für Reparaturen kein Geld - Aber Hauptsache 335i.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@Angeldvst schrieb am 7. April 2017 um 03:36:17 Uhr:

 

Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus, hat TÜV bis 03/19 und "erst" 130t km gelaufen. Allerdings ohne die Kategorie "unfallfrei".

Für mich sieht er auf den ersten Blick ganz Sch* aus. :D

US Import, würde ich nicht kaufen. Zum Thema US Import gibt es mehr als genug abschreckende Beispiele und Unterschiede zum europäischen Modell.

Bei dem Preis könnte man ja auch gar nicht eventuell auf die Idee kommen, dass der nicht ganz sauber ist? Zu verschenken hat niemand etwas und gerade der E92 335i ist im Preis sehr stabil und hoch.

Das Auto ist super günstig.

Wenn er für Deutschland vollständig zugelassen ist, macht das fehlende "Unfallfrei" jetzt keinen großen Unterschied. Wichtig ist, ob 1. der Unfall dokumentiert ist, 2. alles fachmännisch repariert wurde und 3. der Verkäufer die komplette Fahrzeugvergangenheit offen legt.

Eventuell ein Schnäppchen - Aber bei sowas sollte man mit allen Sinnen beim Autokauf sein und Ahnung vom Fach haben.

Der Preis entspricht einem 2 Jahre älteren Fahrzeug oder andersrum ausgedrückt: das Fahrzeug ist da 4-7 k € günstiger als ähnliche Fahrzeuge.

Keine Mehrwertsteuer ausweisbar sollte hinterfragt werden, nicht das es im Kundenauftrag verkauft wird und so keine Händlergarantie dabei ist.

Zu den perfekt aufbereiteten Totalschäden aus Amiland findet man hier einiges.

Da niemand was zu verschenken hat und echte Schnäppchen auf Mobile direkt durch automatisierte Händlersuchmaschinen abgegriffen werden, der privat Suchende kaum eine Chance hat diese Angebote zu kaufen, wäre ich maximal skeptisch.

Themenstarteram 7. April 2017 um 14:08

danke . für die antwort, das inserat ist schon bisschen gezinkt. :D da lasse ich die finger von. Hab hier noch was gefunden!

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Moin,

das Inserat hört sich doch gut an! Wenn Probefahrt und Verkäufer OK, was spricht dagegen!? Das einzige ist halt, keine Garantie. Ansonsten mal zur DERKA und prüfen lassen(sollte das Geld wert sein).

Zitat:

@Angeldvst schrieb am 7. April 2017 um 14:08:26 Uhr:

danke . für die antwort, das inserat ist schon bisschen gezinkt. :D da lasse ich die finger von. Hab hier noch was gefunden!

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Hilf mir mal einer. :D

Erstbesitzer bis 70 kkm, nach 110 kkm Motorschaden

Austauschmotor von 135i

Nun 140 kkm

Wie viel hatte nun der 135i Motor schon runtergespult als der reinkam? :confused:

am 7. April 2017 um 21:38

Hallo,

Hier handelt es sich auch um einen Ami oder?

https://www.autoscout24.de/.../...0121-647a-4373-b156-abed4e75597d?...

Der Preis ist hier doch auch viel zu niedrig.

Definitiv zu günstig

Zitat:

@mexikaner 328ci schrieb am 7. April 2017 um 21:43:06 Uhr:

Definitiv zu günstig

Jop .denke ich auch..Viel zu günstig

am 7. April 2017 um 22:14

Zitat:

@burnquist schrieb am 7. April 2017 um 21:38:42 Uhr:

Hallo,

Hier handelt es sich auch um einen Ami oder?

https://www.autoscout24.de/.../...0121-647a-4373-b156-abed4e75597d?...

Der Preis ist hier doch auch viel zu niedrig.

Du siehst es doch an den Blinkern

Themenstarteram 8. April 2017 um 21:21

Hallo leute, habe jetzt mal den 335i vor ort abgecheckt. Da das auto abgemeldet ist war leider keine probefahrt drin. Auto stand äußerlich sehr sehr gut da. Auch das beige leder sieht für 10 jahre echt noch sehr gut aus.

Das auto ist wohl seit knapp 8 wochen abgemeldet. Kurz vorher wurde noch service gemacht. Tüv bis 06/18.

Naja, auto dann mal angemacht und dann kam das klacken vom motor raus, was man deutlich gehört hat.

Geplant ist jetzt (da ich aufgrund eines unfalles noch auf die versicherung warte) : ich fahre die tage noch mal dort hin mit kennzeichen und fahre das auto probe.

Ich hatte vorher einen aut n52 325i, der ebenfalls geklackert hat. Im kalten, nach ein paar km's und warmem öl war das dann weg.

Jetzt ist die frage: wird es die bekannte n54 geräuschkulisse der injektoren sein, oder verbirgt sich mehr dahinter? Ich habe ein video gemacht und werde das noch mal hochladen.

Wie würdet ihr dazu stehen? Mmn ist es das gleiche klackern, wie bei meinem 325 und verglichen mit youtube videos hört es sich stark nach dem leerlauf injektoren ding an, was schon viele n54 fahrer in diversen foren angesprochen haben.

Gruß kris

am 8. April 2017 um 23:16

Ich hatte auch einen 325i mit einem n52 KP und das Klackern sind die Hydros und wird erst beseitigt durch den Tausch des ZK. Ich hab ein Jahr mit BMW gekämpft und sogar 2 verbaut bekommen. Habe auch das passende Dokument aus den USA von BMW gehabt.

Das es beim 335i klackert ist mit Sicherheit nicht der Ventieltrieb sondern die Tatsache und Geräuschkulisse der Direkteinspritzung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen