ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 330xd ruckeln beim beschleunigen

330xd ruckeln beim beschleunigen

BMW 3er E91
Themenstarteram 4. September 2013 um 23:11

Hallo Zusammen,

ich habe ein etwas größeres Problem und weiß nicht mehr weiter. Ab ca. 1600 U/min fängt das Auto an, beim beschleunigen, zu ruckeln. Es ist egal ob ich Halbgas oder Vollgas gebe. Manchmal ist es besser mit dem ruckeln, manchmal auch ganz weg. Das ruckeln macht sich über das ganze Drehzahlband bemerkbar. Endgeschwindigkeit wird erreicht.

Gemacht wurde: Alle Injektoren getauscht (waren defekt), Luftmassenmesser, Ölabscheider, Luftfilter, Batterie (war defekt). Mehrfach Fehlerspeicher ausgelesen, im Fehlerspeicher ist nix abgelegt. AGR ist nicht verdreckt und die Ansaugbrücke ist innen sauber.

Sonst habe ich noch: Fahrwerk ersetzt (Stoßdämfer waren auch defekt), Bremsflüssigkeit, Ölwechsel mit Filter und alle anderen Öle ersetzt.

Vorgänger hat gemacht: Motor ersetzt (hat jetzt insgesamt 70 tkm), Turbo 10 tkm, DPF 10tkm. Die Karosse hat jetzt 152tkm.

Was kann das noch sein?? AGR? Hat jemand noch eine Idee?

Fahrzeug: E91 330XD OL Prod.-Datum 2007-08-28 170KW

Gruß

Locutus

Ähnliche Themen
57 Antworten

Hallo!

Ziehe bitte mal am AGR-Ventil den Unterdruckschlauch ab und mache eine Probefahrt. Sollte hier kein Ruckeln mehr zu vernehmen sein, dann lasse dir von jemanden, der DIS oder ISTA hat, die AGR-Rate auf "+ 40 mg/Hub Frischluftmenge" anheben und das Problem ist passé.

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Hallo!

Ziehe bitte mal am AGR-Ventil den Unterdruckschlauch ab und mache eine Probefahrt. Sollte hier kein Ruckeln mehr zu vernehmen sein, dann lasse dir von jemanden, der DIS oder ISTA hat, die AGR-Rate auf "+ 40 mg/Hub Frischluftmenge" anheben und das Problem ist passé.

Grüße,

BMW_Verrückter

DIS habe ich auch, wo finde ich den Punkt? Dann brauch ich zum testen den Unterdruckschlauch nicht abklemmen.

Danke Dir.

Gruß

Locutus

automatik? hat ein bisschen was vom wandler-ruckeln.

Zitat:

Original geschrieben von BoomBoom

automatik? hat ein bisschen was vom wandler-ruckeln.

Nein Schalter!

Hallo!

Super, wenn du DIS hast, dann gleich mal ran:

.) Mit BMW verbinden (Interface)

.) DDE - Service Programme - Abgleich - Abgasrückführung

.) Weiter klicken

.) Es wird ein Menü angezeigt -> 1 = Wert ändern, 2 = Wert auf null (0) setzen, 3 = Änderung speichern und 4 = keine Änderung.

.) Auf 1 gehen (Wert ändern) - Eingabefeld wird angezeigt - Wert 40 eingeben.

.) Nun auf 3 gehen (Ändern und Speichern)

.) Du wirst aufgefordert die Zündung auszuschalten, tu dies und dann warten, wieder einschalten

.) Meldung erscheint - Wert geändert!

 

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Hallo!

Super, wenn du DIS hast, dann gleich mal ran:

.) Mit BMW verbinden (Interface)

.) DDE - Service Programme - Abgleich - Abgasrückführung

.) Weiter klicken

.) Es wird ein Menü angezeigt -> 1 = Wert ändern, 2 = Wert auf null (0) setzen, 3 = Änderung speichern und 4 = keine Änderung.

.) Auf 1 gehen (Wert ändern) - Eingabefeld wird angezeigt - Wert 40 eingeben.

.) Nun auf 3 gehen (Ändern und Speichern)

.) Du wirst aufgefordert die Zündung auszuschalten, tu dies und dann warten, wieder einschalten

.) Meldung erscheint - Wert geändert!

 

Grüße,

BMW_Verrückter

Danke Dir!

Nach Feierabend werde ich gleich testen.

Gruß

Locutus

Themenstarteram 5. September 2013 um 21:48

Hallo,

ich bekomme DIS nicht mehr zum laufen.

Bei einen Update wurde die EDIABAS.ini ersetzt und ich weiß nicht mehr was drin stand.

Ich versuche gerade es noch zu laufen zu bekommen........

 

Gruß

Locutus

Locutus wo kommst her?

wenn nahe ffm kommst

mach ich es dir gern....

Gruß DolceVita (e90 forum)

Themenstarteram 6. September 2013 um 0:08

Zitat:

Original geschrieben von EL-Loco1980

Locutus wo kommst her?

wenn nahe ffm kommst

mach ich es dir gern....

Gruß DolceVita (e90 forum)

Danke für das Angebot!

Habs hinbekommen und bin gerade von der Probefahrt zurück.

Besser ist es auf jeden Fall, mal sehen ob es ganz weg ist.

Gruß

Locutus

Hallo!

Freut mich - wenn es deutlich besser ist und nur mehr minimal da ist, würde ich noch das AGR-Ventil reinigen und damit wäre es gelöst, so denke ich :) Ein altbekanntes Problem des M57TÜ(2)-Motors, das Ruckeln.

Im Anhang die Anleitung für DIS, falls du es nochmal brauchst.

Grüße,

BMW_Verrückter

sehr gut!

freut mich.

AGR & Ansaugbrücke würde ich trotzdem reinigen, gegebenenfalls mittels eines "Blechs" das AGR Rohr verengen 2-5mm loch in der Mitte sollte gut funktionieren.

Themenstarteram 7. September 2013 um 1:40

Hallo,

gibt es eine Anleitung wie man das AGR reinigt?

Wie lange braucht man ca.?

Gruß

Locutus

Hallo!

Einfach das AGR-Ventil herunterschrauben von der Ansaugbrücke. Das schaffst du ohne Demontage der Ansaugbrücke.

AGR-Ventil mit Bremsenreiniger reinigen oder aber in Benzinbad legen über Nacht und dann am nächsten Tag ran ans Schrubben! ;)

Grüße,

BMW_Verrückter

Themenstarteram 8. September 2013 um 1:30

Hallo,

AGR ist gereinigt.

Die Ingenieure die die Arsc.hlochschrauben so plaziert haben gehören .......

Wie man nur sowas bauen kann.

So sah es aus... siehe Bilder.

Das Ergebnis nach der Probefahrt: Spürbar mehr Druck unten rum, spritziger und nicht mehr so brummig.

Ruckeln habe ich nicht mehr bemerkt.

Was mir zu denken gibt, ist allerdings, das der Turbo leiser geworden ist. Warum?? War vorher vieleicht nicht alles dicht?

Bedanken möchte ich mich für die super Hilfe, besonders bei BMW_Verrückter.

Ich werde euch auf dem laufenden halten ob das Ruckeln noch mal auftritt.

Gruß

Locutus

 

 

 

 

Bild #206203081
Bild #206203082
Img-20130907-152154
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 330xd ruckeln beim beschleunigen