ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. 330ci Cabrio Youngtimer?

330ci Cabrio Youngtimer?

BMW 3er E46
Themenstarteram 16. Mai 2016 um 15:31

Hallo zusammen,

Ich habe jetzt quasi 100 unterschiedliche Dinge zur Thematik Youngtimer gelesen.

Da man alles liest von min 15 Jahre,oder noch existierende Modellzahl usw. wollte ich mal direkt die fragen,die das ganze schon hinter sich haben. Meine Dicke ist jetzt seit EZ 15Jahre jung. 330ci Cabriolets in diesem Zustand scheinen ja recht rar zu sein. Wie verhält sich das jetzt?Ist es wegen der EZ ein YT,oder auch nicht?Ich weiss das man dadurch keine Vorteile usw hat. Hat für mich eher was nostalgisches zu sagen,meine YoungLady ;)

Danke für eure Antworten.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Also als Youngtimer würde ich einen E46 noch länger nicht bezeichnen... Als erhaltenswert allerdings auf jeden Fall. In welche Kategorie man ein Liebhaberfahrzeug einteilt, ist mir persönlich aber auch vollkommen egal.

 

In fünf Jahren hast Du aber den Vorteil, dass Du das Auto als Youngtimer versichern kannst, wenn die sonstigen Umstände passen. Dann hast Du durch die Einteilung unter Umständen einen finanziellen Vorteil, auch wenn es Dir darum nicht in erster Linie geht.

Themenstarteram 16. Mai 2016 um 18:56

Danke dir. Das ist jetzt mal ne klare Aussage. Hab daraufhin mal nen bissel bei den Versicherungen geschaut. Stimmt schon,viele bieten ab 20Jahre an.

Meiner Auffassung nach kennt die deutsche STVZO den Begriff Youngtimer gar nicht. Entweder er ist 30 Jahre alt und kraftfahrthisorisches Kulturgut oder eben nur ein ganz normaler PKW. Ich sehe das eher als Erfindung der Versicherungs- beziehungsweise Werbebranche. Sicherlich ganz nett, aber ich muss persönlich jedesmal ein wenig schmunzeln, wenn ich diesen Begriff höre oder sehe. Es ist ein Scheinanglizismus, mit dem Muttersprachler herzlich wenig anfangen können. Das Wort findet sich übrigens nicht in englischen Wörterbüchern.

Selbst der Begriff Oldtimer wird im englischsprachigen Raum so gut wie nie im deutschen Sinne gebraucht. Von classic cars ist hier* oft die Rede, Oldtimer wird hingegen als (neckische) Bezeichnung für Senioren benutzt.

Youngtimer klingt natürlich besser als relativ altes, seltens Auto. Und in Verkaufsportalen nennt sich mittlerweile alles Youngtimer, selbst ein 0815 3er Golf.

Von daher kannst du das Auto nenen, wie du willst :)

Gruß

Steini

P.S: *mit hier ist die Westküste der USA gemeint. Wie das in England, Neuseeland, Australien etc aussieht, kann ich schlecht beurteilen.

In Großbritannien ist der Begriff Oldtimer auch eher verknüpft mit Menschen älteren Baujahrs, nicht mit Autos. Auch den Begriff Youngtimer kenne ich von dort nicht. Neben "classic car" wird bei fortgeschrittenem Alter auch gern mal von "vintage car" gesprochen.

Und zur ursprünglichen Frage: nein, die Bezeichnung Youngtimer ist nicht definiert. Bei 15 Jahren wäre das aus dem Bauch heraus auch noch ein bissel arg früh.

Grüße

Spyderryder

Ein 15 Jahre altes Auto ist ein Gebrauchtwagen, mehr nicht.

Es gibt vielleicht Ausnahmen bei Fahrzeugen, die eh nur kurz oder in sehr kleiner Stückzahl am Markt waren aber ein BMW gehört wohl eher weniger in die Kategorie.

 

mfg

Warten wir noch ein paar Jahre ab.

Der E36 ist ja auch noch kein "richtiger" Klassiker.;)

BMW hat ja sowieso Probleme damit, wenn es nicht gerade ein E9 oä ist.

Bei Mercy wird alles zum Klassiker. Und aus dem Rückspiegel gesehen wohl auch zu Recht.

Bei BMW werden die E30 langsam rar, aber einen 46? Nö.

 

mfg

Ein BMW sieht aber auch im Alter nicht unbedingt alt aus.

E32. Da werden die ersten Exemplare mittlerweile tauglich fürs "H"!

E34 mittlerweile 28 Jahre alt!

E39 mittlerweile 21 Jahre alt!

...

Hey, ich weiß auch nicht warum, bin auch eher auf der Bmw-Seite. ;)

Ich meinte damit auch eher, dass einem älteren BMW irgendwie dieses "Klassiker-Gen" à la Mercedes fehlt, was aber auch am (oft) zeitlosen Design liegen könnte.;)

Zitat:

@Christian8P schrieb am 17. Mai 2016 um 16:38:01 Uhr:

Ein BMW sieht aber auch im Alter nicht unbedingt alt aus.

E32. Da werden die ersten Exemplare mittlerweile tauglich fürs "H"!

E34 mittlerweile 28 Jahre alt!

E39 mittlerweile 21 Jahre alt!

...

Nääää, hör' auf! Das hässliche Ding bin ich doch gefühlt vorgestern noch im Alltag gefahren.

Wenn ich jetzt mal so auf das Datum schaue, ist das ganze 4 Jahre her. Da war ich im 2. Semester - bin also quasi mit der Trommel noch um den Weihnachtsbaum gerannt. Dennoch kann ich mir beim besten Willen an einem e34 kein H-Kennzeichen vorstellen.

Ich kann mir auch keinen Audi 80 (B3), Omega A oder Scorpio mit H-Kennzeichen vorstellen, aber die werden bald auftauchen.

Alleine der Gedanke wirkt auf mich aber auch noch etwas befremdlich und zeigt mir, dass ich wohl langsam ein alter Sack werde.:D

Ich weiß noch, wie diese Autos auf den Markt gekommen sind. War doch erst gestern. Oder nicht?:confused::D

Wir schweifen langsam ab, aber einen habe ich noch:

Ein Freund hat sich gerade einen Golf 2 gekauft, 1000 Ocken, 1.Hand ein paar Kratzer an den hinteren Radläfen, verursacht durch die ältere Vorbesitzerin.

Im September ist das Ding H-reif!

Und ja, ich bin auch mittlerweile ein alter Sack, Christian. Klingt komisch, ist aber so. Wenn ich überlege, dass meine Tochter schon 23 Jahre alt ist und es mir vorkommt wie gestern, als sie als Baby grinsend in meinen Armen lag, frage ich mich auch, wo die Zeit geblieben ist.

Aber da hatte Eva Herrmann leider recht: Das Leben ist wie eine Klorolle: je mehr davon weg ist, umso schneller wird sie alle.

Zuerst wartet man darauf, dass man 15 wird, wegen Mofalappen, dann vielleicht 16, für LKR, dann 18! Hurra,ich kann jetzt allles, ich könnt mir gaa nix mehr. Irgendwann dazwischen kommt der erste Sex. Und dann? Karriere machen? Vielleicht, aber die ganz großen Grenzen sind dann weg.

Vielleicht wird man reich, vielleicht auch nicht (so wie ich), aber die dicken Dinger sind weg.

Gruß

Mario

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 17. Mai 2016 um 18:26:40 Uhr:

Wir schweifen langsam ab, aber einen habe ich noch:

Ein Freund hat sich gerade einen Golf 2 gekauft, 1000 Ocken, 1.Hand ein paar Kratzer an den hinteren Radläfen, verursacht durch die ältere Vorbesitzerin.

Im September ist das Ding H-reif!

Und ja, ich bin auch mittlerweile ein alter Sack, Christian. Klingt komisch, ist aber so. Wenn ich überlege, dass meine Tochter schon 23 Jahre alt ist und es mir vorkommt wie gestern, als sie als Baby grinsend in meinen Armen lag, frage ich mich auch, wo die Zeit geblieben ist.

Aber da hatte Eva Herrmann leider recht: Das Leben ist wie eine Klorolle: je mehr davon weg ist, umso schneller wird sie alle.

Zuerst wartet man darauf, dass man 15 wird, wegen Mofalappen, dann vielleicht 16, für LKR, dann 18! Hurra,ich kann jetzt allles, ich könnt mir gaa nix mehr. Irgendwann dazwischen kommt der erste Sex. Und dann? Karriere machen? Vielleicht, aber die ganz großen Grenzen sind dann weg.

Vielleicht wird man reich, vielleicht auch nicht (so wie ich), aber die dicken Dinger sind weg.

Gruß

Mario

Moin,

beim 2er Golf schockt mich das nicht so sehr wie beim BMW. Aber fuer mich waren die 2er halt schon immer "alt" und nunja, der Derby ist ja auch noch nicht sooooo furchtbar alt. 34 Jahre, was ist das schon. Ich bin hauptsaechlich Autos gefahren, die aelter waren, als ich selbst.

Zu deinem restlichen Beitrag: Die Frage mit dem "Und dann?" beschaeftigt mich nun seit 4 Monaten fast taeglich. Ich habe im Januar mein Studium beendet, bin ausgewandert und arbeite Vollzeit. Ich liebe meinen Beruf und meinen Job. Aber trotzdem frage ich mich, was jetzt als naechstes kommen sollte...

Am Besten der zweite Oldtimer :D

Gruss

Steini

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. 330ci Cabrio Youngtimer?