ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 325ti Compact Abgasanlage

325ti Compact Abgasanlage

BMW 3er E46
Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 10:32

So, bald wieder eine weitere Baustelle weniger...

 

Nachdem mir erst ein paar Monate nach dem Kauf meines 325ti Compact aufgefallen ist, dass ich wahrscheinlich ohne Betriebserlaubnis durch die Gegend heize...

 

Der Vorbesitzer hatte mir damals berichtet, dass die originale Auspuffanlage durchgerostet war und er sie durch eine neue aus dem Zubehör ersetzt habe. Aber er hatte mir nicht gesagt, dass er ab dem Vorschalldämpfer den Mittelschalldämpfer entfernt hat und den neuen Zubehör Endtopf nur mit einem Rohr zum Vorschalldämpfer verbunden hat! ;(

 

Soweit ich weiß, ist dies gar nicht zulässig!

 

Ich habe mir jetzt eine gebrauchte Abgasablage besorgt. Guter Zustand und kaum Rost. Ab dem Mittelschalldämpfer bis nach hinten.

 

Ich hoffe, der Einbau geht problemlos. Evtl. benötige ich diese Schwingungstilger neu... leider sind diese nicht gerade günstig, wie ich gesehen habe. Bringen die wirklich was, oder ist das eher homöopathischer Natur? ;)

 

Dabei würde es sich ja anbieten, gleich die hintere Hardyscheibe neu zu machen, oder muss dafür die Kardanwelle komplett raus? Die Arbeit möchte ich mir sparen, da noch alles ganz gut aussieht und auch schön stramm sitzt. Würde sich halt anbieten, falls man hinten den Kardan nur lösen müsste...

 

Vielen Dank schonmal!

 

P.S. Hab grad im ETK gesehen, dass meiner gar keine hintere Hardyscheibe verbaut hat? Kann das sein, dass der Compact nur vorne eine Gelenkscheibe verbaut hat? Oder ist das beim Automatikgetriebe so normal?

Ähnliche Themen
5 Antworten
Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 14:04

Heute ist die neue, gebrauchte Abgasanlage geliefert worden. Optisch absolut top und sieht wirklich so aus, als ob sie tatsächlich nur 80.000km gelaufen war, wie der Verkäufer angegeben hat. Leider gibt ist doch ein Problem. Etwas klappert im Endschalldämpfer;(

 

Wenn man ihn hin und her dreht, rutscht irgendwas loses innen hin und her. Denke, das ist beim Transport passiert. Die Verpackung war zwar optisch unbeschädigt, aber wer weiß, wie DPD damit umgegangen ist.

 

Die Frage ist, kann man das irgendwie beheben, reparieren? Denn originale ESD für Compact Modelle und dann noch 325ti sind ziemlich selten zu finden.

 

Kann man den Auspuff evtl aufflexen und innen schweißen, oder ist das Teil jetzt unbrauchbar? Wäre sehr schade, wenn ich das Teil jetzt auf den Schrott bringen müsste ;(

 

Der Schalldämpfer ist bestimmt nicht beim Transport kaputt gegangen. So empfindlich sind die nicht. Theoretisch könnte man den öffnen und reparieren. Das geht halt aber nicht spurlos. Beim nächsten TÜV Besuch würde man dir eventuell unterstellen dass du den Schalldämpfer manipuliert hast um ihn lauter zu machen.

Ich befürchte er ist ein Fall für die Schrott Tonne.

Themenstarteram 20. Febuar 2020 um 11:47

So ein Mist! Allerdings, wenn man ihn an der oberen Seite öffnet, sieht man da ja im eingebautem Zustand nicht hin...

Man müsste halt großflächig öffnen um da halbwegs gut dran zu kommen zum reparieren. Richtig gut geht das nicht. Aber wenn du mit Flex und Schweiss Gerät umgehen kannst dann versuche es.

vielleicht war der Vorbesitzer auch nur bei den drei großen roten Buchstaben und da sind jetzt paar muttern im endtopf... alles schon dagewesen. ansonsten reingucken - schrott ist er im zweifel ja schon - verlierst also nix

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 325ti Compact Abgasanlage