ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 316i Touring Klimaanlage nach 2 Monaten schon wieder fast leer ...

316i Touring Klimaanlage nach 2 Monaten schon wieder fast leer ...

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. Juni 2015 um 18:16

Mir ist schon klar das es viele Bauteile sind die in der Klima defekt bzw. undicht sein können aber wie bekomme ich nun ohne grosses Teiletauschen oder riesen Kosten beim Freundlichen raus welches Teil undicht ist?

Muss ja irgend was undicht sein, wenn die Klima innerhalb von 2 Monaten Kältemittel verliert.

Die Klima war leer und der Kompressor hat nicht zugeschaltet, deshalb wurde sie neu aufgefüllt, Funktion einwandfrei, keine Geräusche vom Kompressor alles hübsch.

Jetzt lässt die Kühlleistung nach und die Klima faucht hinterm Armaturenbrett (fehlt also Kältemittel).

Ähnliche Themen
21 Antworten

Wurde die klima beim füllen nicht abgedrückt?

Die freundlichen haben keine Ahnung, das könnte ich selber festestellen nachdem ich eine MK4 anschließen wollte vor 2 Monate.

Suche doch eine freien Werksttat, und da wo das Kühlmittel raus kommt finden die auch. Ich hatte das gleiche Problem gehabt. Ich fahre selber BMW und weiß genau wo ich hin muss, aber nicht zu den Freundlichen. Ich weiß nicht wo du wohnst, ich könnte dir einen Werkstatt empfehlen die verdammt sehr gut sind, besonders wenn es um BMW geht.

Bei dem freundlichen kann man nur Teile bestellen, sonst nix.

Das geschlossene System der Klima-Anlage wird beim Befuellen nie abgedrueckt, sondern nur evakuiert und muss diesen - vom Klima-Wartungsgeraet erzeugten Unterdruck - nur fuer eine definierte Pruefzeit halten, damit dann neu befuellt werden kann.

Genau das kann aber auch das Problem sein, denn im typischen Betrieb herrscht in der Anlage ein - nicht ganz unerheblicher - Ueberdruck und dann muss das System keineswegs auch wirklich druckdicht sein :(

Bude suchen die mit Prüfgas arbeitet. Damit wird noch so das kleinste Leck gefunden.

Zitat:

@wbf325i schrieb am 15. Juni 2015 um 00:32:21 Uhr:

Das geschlossene Sytem der Klima-Anlage wird beim Befuellen nie abgedrueckt, sondern nur evakuiert und muss diesen - vom Klima-Wartungsgeraet erzeugten Unterdruck - nur fuer eine definierte Pruefzeit halten, damit dann neu befuellt werden kann.

Genau das kann aber auch das Problem sein, denn im typischen Betrieb herrscht in der Anlage ein - nicht ganz unerheblicher - Ueberdruck und dann muss das System keineswegs auch wirklich druckdicht sein :(

Hej,

die Klima ist ein Druckdichtes System und muss demzufolge auch dicht sein um ihre Funktion erfüllen zu können.

Der zulässige Druck wird durch einen Druckwächter überwacht. Sowohl nach "oben" wie nach "unten"

Also "keineswegs wirklich" dürfte dann daneben gehen?

Themenstarteram 19. Juni 2015 um 8:36

Hab das Auto gerade zum Boschdienst gebracht, die machen für 50€ jetzt einen Drucktest (Gas drauf und abschnüffeln hat er gesagt), soll zu 100% dann sagen können was für ein Teil undicht ist!

Kann also nur hoffen, das es nach seiner Aussage so geht und das undichte Teil in der Anlage gefunden wird.

Damit wird jedes Leck gefunden!

Themenstarteram 19. Juni 2015 um 18:42

Leck ist gefunden !

Leider ist entweder der Verdampfer oder das Expansionsventil undicht oder nur die O-Rinde dazwischen .

Das ist also das aus für mein kaltes Auto da eine Rep. extrem viel kostet !

Schei.......... !

Der Verdampfer und das Ventil sind ja mit 170€ nicht so das teure aber das Armaturenbrett muss raus und das knallt richtig .

Würde mich ja selbst versuchen aber es gibt leider keine Anleitung im Netz und Bilder zur Lage sind auch dünn gesät ,hat von Euch einer nen Plan oder ne Anleitung wie ich die Teile transplantieren kann ohne gleich das halbe Auto zerlegen zu müssen ??

Themenstarteram 20. Juni 2015 um 18:51

Expansionsventil kann ich laut Freundlichem bei meinem e46 touring vom Motorraum aus wechseln und im Netz hab ich dazu sogar ne Anleitung gefunden (zum Glück hatte ich russisch in der Schule )!

Kann ich also nur hoffen das es nur dieses Ventil oder eine der 4 Dichtungen ist ansonsten wird's dunkel !

Was hat das mit Russiche Sprache zu tun, ich finde das ganze Kinderspiel was du für ein Problem hast.

Themenstarteram 28. Juni 2015 um 6:27

Zitat:

@X5-V8 schrieb am 20. Juni 2015 um 18:53:51 Uhr:

Was hat das mit Russiche Sprache zu tun, ich finde das ganze Kinderspiel was du für ein Problem hast.

Die Anleitung ist leider nur auf russisch ,deshalb ist es gut das ich russisch in der Schule hatte !

Themenstarteram 28. Juni 2015 um 6:41

Der Boschdienst hatte leider richtig gearbeitet und den Fehler genau gefunden aber zu meinem Unglück wars nicht das Expansionsventil und auch nicht die Dichtungen .

Habe mich gestern 6Stunden ans schrauben gemacht Armaturenbrett raus ,Klimakasten auch raus und den dann zerlegen Verdampfer hat unter UV-Licht geleuchtet wie ne Reklametafel .

Heute noch die restlichen Teile anschrauben und Montag abdrücken lassen hoffe ich hab alles richtig gemacht und kann sie dann auffüllen lassen und endlich wieder in Betrieb nehmen ,soll ja richtig warm werden .

Bilder von der Schweinearbeit lade ich natürlich heute noch hoch ,falls jemand Tipps braucht zur Sache kann ich jetzt auch mit helfen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 316i Touring Klimaanlage nach 2 Monaten schon wieder fast leer ...