Forum307
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. 307cc BJ 2004 136PS Fehler 1338 OBD

307cc BJ 2004 136PS Fehler 1338 OBD

Peugeot 307 (3B) CC
Themenstarteram 3. August 2020 um 21:08

Hallo zusammen

ich brauche euren fachkundigen Rat. :)

Ich hab einen Peugeot 307cc BJ 06/2004 - 136PS HSN 3003/106 - 335.500km (ich weiß gab ber keine Anzeichen von Motorproblemen bisher) - LPG Prins Anlage VSI

Das Auto lief bis vor 2 Wochen ohne zu klagen (1L Öl auf 3000km) bis mir siehe Foto ein Bruch zwischen Mittelschall und Endschalldämpfer erfolgte.

Da ich nicht schnell einen Termin bekommen habe bei meiner Lieblingswerkstatt bin ich weiter damit rumgefahren. Es war eben etwas lauter bis der Moment kam

und die Motorkontrolleuchte (MKL) blinkt. Fehler P1338. Ruckelt und siehe Film als ob ein Zylinder nicht zündet am 30.7.

Das war der Moment an dem es mehr dringend wurde und ich zu einer anderen Werkstatt bin (Peugeot Spezialist auf dem Schild) End und Mittelschalldämfer inkl Montage ca 500€m 31.7. eingebaut

Damit dachte ich wäre das Problem behoben und alle Fehler verschwinden... Fehler wurden alle gelöscht.

Naja ich bin in die Firma Abends zurückgefahren (Benzin und LPG) noch durch Düsseldorf und alles war ok. Abm Abend Rücktour nach Hause 2 Uhr auf LPG und MKL blinkt. Fehler 1338

Nachts 2 Uhr:

Car Scanner ELM OBD2

DTC report

Selected brand: Peugeot

============1==============

P1338

Raw code: 1338

ECU: 10

Status:

Während dieses Fahrzyklus liegt ein anstehender Fehler vor, Validiert und nichtflüchtig gespeichert

OBDII: #8 MISFIRE CIRCUIT - OPEN

Peugeot: ME7.4.5. Cylinder No.2 misfires.

============2==============

P0170

Raw code: 0170

ECU: 10

Status:

Während dieses Fahrzyklus liegt ein anstehender Fehler vor, Test wird durch anderen DTC gesperrt, Test wurde nicht abgeschlossen

OBDII: Fuel trim (FT), bank 1 - malfunction ============3==============

P0264

Raw code: 0264

ECU: 10

Status:

Steht aus

OBDII: Injector 2 - circuit low

============4==============

P0264

Raw code: 0264

ECU: 10

Status:

Bestätigt

OBDII: Injector 2 - circuit low

============5==============

P1338

Raw code: 1338

ECU: 10

Status:

Bestätigt

OBDII: #8 MISFIRE CIRCUIT - OPEN

Peugeot: ME7.4.5. Cylinder No.2 misfires.

 

Mmh, am Abend alles gelöscht. Nächster Morgen P170 hatte ich mal wegen nicht richtig befestigten Zündspule. Zündspule festgezogen normal gestartet und dachte das wäre es gewesen bin zum Kumpel frühstücken etwas sehr blauäugig. Auto lief normal keine MKL ca 3Km vom Kumpel wieder weg nach 2km MKL und Leistungsverlust und stottern. Für mich entschieden direkt zur nächsten Werkstatt. Nebenstrasse rein OBD....

SA 12:30Uhr

Car Scanner ELM OBD2

DTC report

Selected brand: Peugeot

============1==============

P1338

Raw code: 1338

ECU: 10

Status:

Test wird durch anderen DTC gesperrt, Validiert und nichtflüchtig gespeichert

OBDII: #8 MISFIRE CIRCUIT - OPEN

Peugeot: ME7.4.5. Cylinder No.2 misfires.

============2==============

P1338

Raw code: 1338

ECU: 10

Status:

Steht aus

OBDII: #8 MISFIRE CIRCUIT - OPEN

Peugeot: ME7.4.5. Cylinder No.2 misfires.

============3==============

P1338

Raw code: 1338

ECU: 10

Status:

Bestätigt

OBDII: #8 MISFIRE CIRCUIT - OPEN

Peugeot: ME7.4.5. Cylinder No.2 misfires.

 

Nun entscheidung ADAC oder probieren bis zur Werkstatt 5km zu kommen. Alles gelöscht und lief kein Fehlercode nach dem starten d.h. Fehler nur unter Belastung.

Nach 1km war Schluss und mir das Risiko zu hoch - Parkbucht und ADAC - abschleppen. ADAC meinte Zündspule und bei der Laufleistung war das für mich nachvollziehbar.

Abschleppen lassen zu ner Werkstatt für den Fall der Fälle und mir von einem Bekannten (leider nicht um die Ecke) eine Zündspule und Einspritzdüesen aus einem 307cc 136PS mit Zahnriemenschaden besorgt.

Zündspule eingebaut am 2.8. hat kurz etwas geruckelt am Endschalldämpfer (Soundvergleich) hat sich eingependelt und absolut normal am Endrohr angehört nicht wie im Film und ohne Aussetzer. Bei ganz "kurzem" antreten vom Gaspedal hatte ich das Gefühl für ein kleines Loch.

Aber beim Gasgeben für mich normales Motorverhalten. Durchs Industriegebiet mit 2 Gang 60kmh keine MKL etc für 5-10 min hochtourig bis 4000/min (nur im 2 u 3 da nicht auf der Autobahn - Schiß). Einspritzdüesen ebenfalls nicht eingebaut.

Alles OK Kumpel sagte auch hört sich norml an. OK Fahren aus dem Industriegebiet raus kleine Ansteige ... ruckeln und MKL - ich werd noch verrückt...

Umgekehrt und Sonntags dem PEUg Spezi hingestellt mal Montag telefonieren. Auf dieser Fahrt 8km hat sich die MKL mit blinken und Dauer MKL abgewechselt. Abgasnomalie und Katalysator. Geschwindigkeit 40-60kmh umsichtigen Gasgeben sogr mit kleiner 5m Anhöhe über die Brücke.

Montag neue normale Zündkerzen 90€ inkl Montage und immernoch ruckeln, Werkstatt hat meine 4er Einspritzdüsen aus dem Unfallwagen mal eingebaut immer noch nicht normales laufen. Nicht selbst gesehen musste ja arbeiten - vom Telefon Werkstatt.

Morgen will ich mal Kompression für 60€ machen lassen und ggf dem Friedhof freigeben, ....

aber irgendwie streubt es mir innerlich an einen defekten Zylinder zu glauben. Es gibt für mich kein richtige klackern oder so. Nur wie im Video.

Bei 1500-2500/min unter Belastung scheinen die Probleme anzufangen merkwürig, warum die nicht im Industriegebiet anfing. Warmlaufen? Aber 10 min...?

 

Cool wäre wenn ich eine Info hätte was ich z.B. über das Live OBD abfragen und was Sinn macht. Ein paar Videos habe ich mal angehängt.

Habt ihr eine OBD App Empfehlung, welche "Live" - kennlinien sollte ich mir ansehen oder auch was genau achten?

Vielen Dank für Eure Ratschläge auch wenn ein häufiger evtl nur "kauf dir ein neues Auto" sein wird. Aber dazu sind Foren ja da. ;)

VG Penno

 

PS:ich weiß nicht ob die Zündvoreilung etwas dazu beitragen kann...

 

1
2
3
+2
Ähnliche Themen
5 Antworten

Hat denn niemand mal daran gedacht dir Lamdasonde und deren Werte zu prüfen ?

Falls es das auch nicht ist, kann es wirklich ein Schaden am Kolben sein. Gerade weil durch die Gasanlage auch thermische Belastung höher ist, ist die Wahrscheinlichkeit bei der Laufleistung hoch.

Lass aber mal einen Kompressionstest machen in einer freien Werkstatt. Sollte meiner Meinung nach nicht mehr als 30€ kosten.

Ein vernünftiger Meister hätte dir sowieso zuerst die Kompression messen müssen bevor da Geld in Teile investiert wird. Spätestens nach den Kerzen und der Spule...

Themenstarteram 8. August 2020 um 9:43

Danke für deinen Beitrag!

Da ich nach einem Problem Endschall und Mittelschalldämpfer bei weitem nie auf ein Ausbreiten des Problems auf den Motor in Betracht gezogen habe ich mir von einem Bekannten eine Zündspüle und Einspritzdüesen von einem 307cc mit Zahnriemenschaden besorgen lassen plus Zündkerzenwechsel, da die Laser NGK LPG ebenfalls durch waren.

Ende vom Lied 195€ mehr Kosten und jetzt kommts Total- Motorschaden, weil keine Kompression mehr vohanden ist 1-4 Zylinder - 10,5/8,5/9,5/10,5

Ich hatte vor dem Defekt kein Problem wahrgenommen mit dem Motor und bin baff. Auch wenn ein Freund meint die Parallelität hat eigentlich nichts miteinander zu tun und ist rein zufällig. Ich war zwar bei der Messung nicht anwesend, aber ich gehe davon aus vom Bild das dabei kein Fehler gemessen werden kann. Der Freund meint evtl kann der Druckverlust im Abgasstrang die Ventile verschoben haben oder so ähnlich.

Mit traurigem Blick :-(

Da ich ich jetzt ein anderes Auto benötige, schaue ich mir als Gebrauchten den 308CC an aber nur die HDI Diesel, da mir die div. Forenbeiträge auf verschiedenen Plattformen zum THP überall die Lust auf Benzin zu diesem Modell vergrault hat.

Danke an Euch!

War einmal
Kompression

Hi.....ich kann Dir nur raten , wie Du schon selbst nachgelesen hast , nach einem Diesel sich umzuschauen....

Benziner THP 155 ist stark von der Steuerkettenproblematik betroffen...dieses gilt aber nicht für die 200 PS Variante..

Ich habe auch vom 307CC auf den 308CC gewechselt ...ebenfalls vom Benziner auf Diesel und zwar mit 140 PS...

und muss sagen das ich die richtige Wahl getroffen habe...wurde von einer älteren Dame gefahren und wurde ausschließlich nur bei Peugeot gewartet,sogar einen Monat vor dem Verkauf wurde der Zahnriemen mit allem gewechselt...die Ausstattung kann sich sehen lassen " Platinum - Ausstattung...vom Fahrgefühl um Welten besser wie der 307CC....Kein Klappern oder sonstiges.....

Ich habe mir echt nicht das alles durchgelesen.

Motorschaden?

Kompression ist doch vorhanden. Welche Werte sollen denn sein?

Ich habe dir eigentlich schon im anderem forum geantwortet, aber mache es hier nochmal.

“Der hat doch ein AGR, bei der Laufleistung kann ich mir gut vorstellen das die Ventile verkokt sind.

Vorallem im LPG Betrieb verkoken die schneller.

Bevor du das Auto komplett aufgibt würde ich dir empfehlen mit chemischer Lösung den motor zu reinigen.

Ist nicht teuer und hat bei schon so einigen Wunder gewirkt.“

Beim Bosch Service kannst du so eine Motorspülung auch durchführen lassen.

 

 

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. 307cc BJ 2004 136PS Fehler 1338 OBD