ForumChrysler
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. 300M 3.5L 1998 SuperGau beim kühler Tausch

300M 3.5L 1998 SuperGau beim kühler Tausch

Chrysler 300 M
Themenstarteram 5. Mai 2021 um 0:11

Beim aus Tausch des Kühlers ist was ganz schlimmes passiert...

Nach dem alles wieder dran war wollte ich den Motor entlüften und dabei fiel mir auf das bei dem Loch der Entlüftung ein wasser/Öl Gemisch raus kam hab sofort Motor ausgeschaltet und nach geschaut im Motor war Wasser drin und im Ausgleichsbehälter Öl was ging das schief??????

Die Leitungen mit Öl-kühler und Wasser kühler wurden zu 100% nicht vertauscht wie kann das sein?

Kühler 300m
Ähnliche Themen
1 Antworten

Dass du beim Auffüllen Wasser in den Ölstutzen und Öl in den Ausgleichsbehälter gekippt hast, kann man ja wohl ausschließen. Oder?

Ansonsten kommt sowas normalerweise durch eine defekte Zylinderkopfdichtung (da baut sich dieser Schaden eher schleichend, langsam stärker werdend auf) oder - schlimmer - durch einen Riss im Zylinderkopf (das kann auch plötzlich eintreten). Bei einem gewaschenen Motor ist so ein Riss (auch Haarrisse) meistens von außen gut zu erkennen.

Hattest du vor deinem Kühlertausch keinerlei Wasser-/Öl-Probleme, könntest du nochmal alles Öl und Kühlwasser ablassen, neu auffüllen und den Motor kurz laufen lassen - wenn du es für wahrscheinlich hältst .... siehe oben.

Getriebeöl jedenfalls kann nur ins Kühlwasser kommen, wenn der Getriebeölkühler im Wasserkühler integriert ist - der sitzt aber beim 300M 3,5, glaube ich, im Klima-Kondensator.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. 300M 3.5L 1998 SuperGau beim kühler Tausch