ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. 3.0 TDI ruckelt ab 60kmh

3.0 TDI ruckelt ab 60kmh

VW Phaeton
Themenstarteram 5. Februar 2021 um 7:36

Guten Tag

bräuchte eure hilfe und zwar ab 60kmh fängt mein auto an zu ruckeln die motor kissen wurden schon getauscht und trotzdem ruckelt es weiter könnte es sein das es irgendwas mit dem antrieb zu tun hat ?

danke für eure antworten

Ähnliche Themen
12 Antworten

Guten Morgen,

schreib doch mal bitte die Fahrzeugdaten dazu, sonst wird es schwierig dir zu helfen --> Baujahr, Motor, Kilometerstand, wann zum ersten mal aufgetreten, hört das Ruckeln bei einer bestimmten Geschwindigkeit wieder auf, etc

VG

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 7:50

ok

das ist ein vw phaeton 3,0 tdi km stand ist jetzt 292000 und es hat angefangen bei 260000 ca. zwischen 60kmh und 100kmh ist das ruckeln und wenn man vom stand aus dezent gas gibt ist das ruckeln auch

Ruckeln auch im Standgas / Leerlauf bedeutet, das ein oder mehrere Zylinder nicht oder mit verringerter Leistung zünden. Da der Fehler auch in warmem Zustand auftritt, scheiden Fehler der Vorglühanlage aus. Ein Dieselmotor benötigt drei Dinge : Kompression, Kraftstoff und Luft.

Wie gut ist das Fahrzeug gepflegt/gewartet ? Kraftstofffilter ordnungsgemäß gewechselt ? Ölwechselintervalle eingehalten ? Mal Kraftsstoffsystemreiniger in den Tank, ggf. mal hochwertigen Kraftstoff ( z.B. Aral Ultimate Diesel) tanken...

Ich würde erst einmal z.B. via VCDS den Fehlerspeicher auf Einträge überprüfen ( insbesondere Motor & Turbolader Fehlereinträge suchen).Falls keine Einträge oder erkennbare Ursachen : Alle Injektoren ziehen und Kompression prüfen und alle Injektoren auf Einspritzbild & gleiche Einspritzmenge prüfen (lassen) .

 

Viele Erfolg

Tron

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 10:23

der wagen ist sehr gut gewartet jede 10000 km öl und filter wechsel da der wagen als langstrecken fahrzeug dient im stand ist da kein ruckeln nur beim anfahren mit etwas mehr tritt im pedal und halt zwischen 60 und 100 kmh reifen alles gewuchtet bremsen neu die kissen für den motor ausgetauscht luftfederung auch in ordnung alles tip top halt finden wir den fehler nicht warum der wagen immer noch ruckelt beim anfahren und zwischen 60 und 100 kmh

na wenn das Problem seit 30.000 km besteht, dann kanns ja nicht so schlimm sein ...

Halte dich an die Anweisungen von @tron42, die möglichen Ursachen sind fast unendlich ...

Geschwindigkeitsabhängig wird es mehr?

Oder Last abhängig?

Antriebs und Kardan Wellen mal gucken

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 17:55

es ist immer gleich ob mehr last oder nicht und es ist zwischen 60 und 100 kmh das gleiche ruckeln

Auch egal in welchem Gang?

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 18:18

ja egal im welchen gang

Die Motorlager hast Du gemacht.

Getriebelageq auch?

Oder eher wie Aussetzer in der Verbrennung.

Und über 100 ist es weg ?

Zitat:

@phaeton0806 schrieb am 5. Februar 2021 um 18:18:07 Uhr:

ja egal im welchen gang

Hast Du mal mit Tiptronic geschaltet? Wenn nein, probiere es mal.

Hatte hier mal gelesen, dass das Ruckeln damit nicht aufgetreten ist, was nachhaltig aber das Problem nicht löst.

Rätselraten hilft aber auch nicht weiter. Fehler auslesen und hier die Ergebnisse posten hilft da deutlich mehr.

Wurde Dir schon mehrfach geraten.

LG

Udo

Themenstarteram 6. Februar 2021 um 9:54

sorry leider ist das auto gerade in polen um den fehler zu suchen aber soweit ich weiss ist bei der fehler suche über computer zweifellos gewesen und ich kann nicht genau sagen ob es bei der triptronic versucht wurde

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. 3.0 TDI ruckelt ab 60kmh