ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. 3.0 TDI Abgas Geruch im Innenraum, stinkt

3.0 TDI Abgas Geruch im Innenraum, stinkt

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 7. Oktober 2009 um 21:14

Habe folgendes Problem, bei meinem 3.0TDI Avant Bj. 12.2005 riecht im Innenraum nach Abgas oder ähnlichem, allerdings nur im Stand, beim fahren ist nichts zu merken, dachte erst es kommt von dem kleinen Schlauch der oben an den Turbo geht, da er dort etwas geschwitzt hat und scheinbar etwas Öl auf den Krümmer getropft ist, habe eine neue Schlauchschelle um den Schlauch gemacht und Motorwäsche, ist jetzt dicht, allerdings riecht es immer noch, es riecht auch sofort nach Abgas sobald der Motor gestarten wird (also auch wenn er kalt ist) scheinbar ist irgendwo was undicht, wenn man die Motorhaube öffnet riecht es auf der Fahrerseite sehr stark. Standheizung hat er keine und der Zuheizer kann es auch nicht sein, da der bei +20 Grad nicht anlaufen sollte.

Hat bzw hatte jemand schon mal ähnliche Symptome? Oder eine Idee?

Ähnliche Themen
183 Antworten

Der Filter ist bei mir auf 0,38. Da sollte ja noch Platz sein bis 0,52?

Die Injektoren stehen auf -14, +10, -18, -6, -14, -4

Der Verbrauch ist nach dem Abdichten des einen Undichten Injektors wesentlich verbessert worden.

Vielleicht hat der dazu beigetragen, dass es über die letzten Kilomerter eine Mehreinspritzung an diesem Zylinder gab. Mal sehen wie der Wagen sich jetzt nach dem Absaugen vom Öl verhält. Ich sollte wohl auch bald Öl wechseln.

DPF-Füllung nach VCDS soll wohl extrem von der Realität abweichen...

Bei mir stimmt die Berechnung mit der Realität definitiv nicht überein und solange der Dicke ohne Fehler rollt, werde ich das System wohl auch nicht anfassen.

Aha, was soll man dann da machen wenn laut VCDS alles OK ist? Weiterfahren bis die DPF Lampe aufleuchtet? Oder wie bekommt man sonst raus, dass der überfüllt ist? Ich finde, der Motorlauf hört sich auch manchmal dumpf an so als wenn er am regenerieren ist..

Du kannst den Abgasgegendruck und noch ein paar andere Werte auf einer Logfahrt messen um zu sehen ob ein zu hoher Druck vor dem DPF herrscht. Daran erkennt man ganz gut, wenn dieser verstopft ist. In einigen Themen findest du darüber noch Informationen. Auch unter dem Thema "AGR Simpel prüfen" da habe ich auch meine Werte gepostet.

Hab auch seit neuem Abgas Geruch im Auto Fehlerspeicher wurde ausgelesen hab 3Fehler drin Lamdasonde Signal zu fett

AGR Durchsatz zu klein (Sporadisch)

Glühkerze Zylinder 1 Unterbrechung kann es davon kommen und was bedeutet das mit glühkerze genau? muss es sofort erneuert werden kann ich davon spät folgen haben wenn ich es erstmal so lasse ?

Währ super wenn mir es jemand kurz erklären würde

Der Geruch hat mit keinem Fehler was zu tun.

Signal zu fett - Lambda Sonde nach dem Turbo tauschen.

AGR Durchsatz zu klein bedeutet den Abgasstrang mit dem Bypass reinigen.

Glühkerze 1 ist halt kaputt. Muss nicht sofort getauscht werden der Dicke wird vielleicht eine Sekunde auf dem Zylinder 1 husten und das war es.

Abgasgeruch im Inneren sind entweder undichte Injektoren oder Undichtigkeiten im ganzen Abgassystem. Haarriss im Krümmer etc.

Alles klar danke hat mir sehr geholfen

Hab immer noch Abgas Geruch im Auto wo könnte ich noch nachsehen?

Vor kurzem hab ich mein drosselklaple und das schwarze Teil (ich weiß nicht wie es heißt)Der hinter drosselklappe sitzt ausgebaut und gereinigt hab das Gefühl das es seit dem schlimmer geworden ist

Was soll ich machen ???

Also ich war gerade bei Bosch.

Diagnose:

Turbolader undicht (war ja kaum zu übersehen)

Krümmerkat?? verbogen?

Irgendwie befriedigt mich diese Diagnose nicht wirklich...

Das kann nicht die Lösung des Problems sein. Die generelle Undichtigkeit würde es wahrscheinlich beheben, jedoch nicht das plötzliche starke Qualmen unterhalb der linken Zylinderbank für ein paar Minuten.

Ich hoffe die kontrollieren jetzt noch das Rohr vom Turbo zum Kühler ob es Risse hat.

So, Problem gelöst!

Symptome:

- Starker Abgasgeruch im Motorraum

- Sporadisch weiße Wolke aus rechtem Radkasten heraus

Fehlerursache:

- Zwischenrohr (zwischen Abgaskrümmer und Zwischenflansch unter Turbolader) gerissen.

- Weißrauchbildung vermutlich durch DPF-Regeneration aus den Rissen heraus.

Fehlerbehebung:

- Luftansaugung und Turbolader ausbauen, dann darunter beide (!) Zwischenrohre inklusive aller Dichtungen und Hochtemperaturschrauben austauschen.

Kosten:

750 € in Fachwerkstatt (die Hälfte hiervon Arbeitslohn)

Teilenummern:

Zwischenrohr links (Kompensator) 059 131 789 L

Zwischenrohr rechts (Kompensator) 059 131 790 L

Dichtungen 059 253 115

Dichtungen 059 131 599 A

Zylinderbundschrauben M8x22 mit Innenvielzahnkopf 910 461 01

Wer's selber machen will: Ist ziemlicher Fummelskram, weil alles unter dem Turbolader sitzt. Sogar der Kfz-Meister hatte nach 5,5 Stunden Arbeit ziemlich blutige Streifen an den Unterarmen ...

Foto vom gerissenem Kompensator ist unten angehangen.

Kompensator

Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann kann ich ja mal bei mir auch einen Blick darauf werfen. Bei mir ist auch Abgasgeruch in der nähe des Laders feststellbar. Aber den weißen Rauch habe ich nicht.

Zitat:

@LubbY-HST schrieb am 28. Dezember 2015 um 12:39:36 Uhr:

Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann kann ich ja mal bei mir auch einen Blick darauf werfen. Bei mir ist auch Abgasgeruch in der nähe des Laders feststellbar. Aber den weißen Rauch habe ich nicht.

So fing es bei mir auch an. Erst nur der Geruch, später kommt das mit dem weissen Qualm dann auch wenn das Loch grösser wird. Ist aber auch nur im Stand zu merken, wenn der Qualm nicht direkt durch den Fahrtwind verwirbelt wird.

Schau mal hier in diesen Beitrag, ich hatte das gleiche Problem und da sind auch Fotos.

http://www.motor-talk.de/.../...lm-aus-dem-motorraum-t5397250.html?...

Man kann das Loch nicht so gut sehen. Bei mir war es aber zu ertasten. Wenn du die Abdeckung vom Turbolader abschraubst, dann kannst du das Kompensationsrohr auf der Fahrerseite mal abtalsten am Anschlussstück zum Y Verteiler unter dem Turbolader. Das Loch auf dem Foto war bei mir nach unten zum Fahrzeugboden hin.

Zitat:

@Kombi@wtal schrieb am 27. Dezember 2015 um 10:40:35 Uhr:

So, Problem gelöst!

Foto vom gerissenem Kompensator ist unten angehangen.

Lass mich raten, es war der Linke Kompensator mit dem Riss auf dem Foto und du hast den rechten vorsichtshalber mit getauscht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. 3.0 TDI Abgas Geruch im Innenraum, stinkt