ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 24-Stunden 335xi Touring: ein ausführlicher Fahrbericht

24-Stunden 335xi Touring: ein ausführlicher Fahrbericht

Themenstarteram 15. November 2008 um 16:45

Hallo,

endlich hat es mit einer Probefahrt mit einem 335i xDrive Touring geklappt.

Für 24 Stunden wurde mir von der Niederlassung ein gewünschtes Modell zur Verfügung gestellt:

 

335iA xDrive Touring (Facelift)

Automatik

Km-Stand: 1.000km

Saphierschwarz Metallic

M-Paket (Sportsitze, Aerodynamikpaket, M-Lederlenkrad)

Leder Oregon schwarz

Sitzheizung

Navigation Professional mit Freisprecheinrichtung Bluetooth

USB-Anschluss

PDC (vorne und hinten)

Klimaautomatik

Regensensor mit Fahrlichtautomatik

Aussenspiegelpaket

Abblendbarer Innenspiegel u. Aussenspiegel

Xenon

Kurvenlicht

Schiebedach (Panoramadach)

Fernlichtassistent

HiFi Professional

Armauflage vorn

Interieurleisten (Holz)

Erster optischer Eindruck

optisch ist das Facelift mit M-Paket der Wahnsinn. Seit dem Facelift gefallen mir die PreFacelift Modelle nicht mehr so gut. Vorallem die geänderte Motorhaube ist einfach nur stark!

 

Im Cockpit

Nun ja, ich kenne das Cockpit der E9x Reihe aus 330i Limo, 335i Coupé, 335d Coupé, 335i Touring. Jedoch alle PreFacelift. Seit dem Facelift hat man irgendwie das subjektive Gefühl minimal hochwertiger unterwegs zu sein. Dazu die verchromten Elemente (Lichtschalter, START/STOP-Knopf). Ich finde zwar nach wie vor das neue AUDI-Cockpit schöner, aber im neuen 3er fühlt man sich sehr wohl. Langsam aber sicher stört mich nur etwas die verstaubte rötliche Farbe der Cockpitbeleuchtung. Das neue Rot-Weiß bei Audi ist schöner. Nun ja, BMW hat dieses Rot ja schon seit ich denken kann. Zumindest seit meinem 1. BMW dem E36. Schön ist hingegen dass der Tacho bis 280km/h geht. Und nicht bei 240km/h die letzte Bezifferung ist (wie bei meinem Ex-330ci E46).

Fazit: meine Frau und ich fühlen uns wohl. Sportlich und edel zugleich.

Das neue Navi Professional

Gleich vorweg, das neue Navi Prof ist für mich schon ein Kaufgrund alleine. Ich find den iDrive Controller optisch sehr ansprechend. Die Menüführung wirkt durchdacht, modern und bietet deutlich mehr als das alte Navi. Und es ist von einer anderen Welt im Gegenzug zum E46-Navi oder Z4-Navi, welches ja auch vom E46 stammt.

Die 3D-Sicht mit einigen herausgestellten Gebäuden (BMW-Zylinder, Olympiastadion etc.) ist super. Dann nicht nur ein optionaler Splitscreen, sondern man kann auch sehr flexibel diesen selbst mit verschiedenen Inhalten befüllen. Toll!

Dinge wie Coming-Home-Intervall, Blinkerquittung etc. sind alles im Navi Prof einstellbar. Super!

Nicht zu vergessen natürlich die super optische Anzeige von den beiden PDC. Sehr hilfreich bei solch einem Fahrzeug.

Und nun für mich ein kleines Highlight: man kann DVDs ohne TV-Modul oder sonstige Komponenten ansehen. Ich habe mir im Fahrzeug abends eine DVD angesehen. Das Display ist zumindest so groß, dass es schon Sinn macht einen solchen Film darauf zu sehen. Mit der HiFi Prof. Anlage war es auch akustisch eine super Sache. Ich muss jedoch sagen, dass ich mir dieses zwar bestellen werde, aber eigentlich vom Klang her doch zum Logic 7 greifen würde, wenn es mir von der Leistung her ankommt! Bin noch am Schwanken.

Sprachsteuerung hat noch ein paar Macken, macht nicht unbedingt das was ich sage. Ein Blick aber ins Handbuch mit den Schlagworten und schon klappt es besser!

Die Fahrzeuginfo mit der optischen Anzeige zum Ölstand des Fahrzeugs, Reifendruck, Serviceintervalle etc. ist ein Leckerbissen.

Fazit: Note 1+

Platzangebot, Innenraum

Wenn ich meinen Fahrersitz realistisch eingestellt habe, und mich dann auf den Rücksitz hocke, habe ich erstaunlich viel Platz und Beinfreiheit. Ich bin mit 1,80m kein Riese, aber ich hätte gedacht dass ich weniger Platz habe.

Der Kofferraum bietet genug Platz. Natürlich ist es kein Raumwunder, aber aktuell einen A3 3-Türer, Golf V 5-Türer und bis vor kurzem Z4 Coupé, da ist der 3er Touring doch ideal für eine noch 3-köpfige Familie.

Fazit: für uns absolut ausreichend

Besondere Ausstattungsvarianten, Extras

Kurvenlicht, Fernlichtassistent

Also das Kurvenlicht finde ich schon gut, werde ich vermutlich dazu ordern. Der Fernlichtassistet war zwar ganz nett, aber erstens brauche ich sowas nicht und dazu kommt, dass er bei großen Verkehrsschildern diese wegen dem reflekierendem Licht für entgegenkommende Autos gehalten hat und das Fernlicht dauernd wieder ausgeschaltet hat.

Fazit: Kurvenlicht ja, Fernlichtassistent nein. Zudem muss man sagen, dass das Xenon mit dem Kurvenlicht sich wirklich besser anfühlt und besser strahlt als das normale Xenon.

Panoramaglasdach

Eigentlich viel zu teuer, aber durch das extrem große Glasdach hat man schon so ein "halb-Cabrio-Gefühl". Doch, fand ich sehr angenehm und werde ich auch mitbestellen.

Fazit: sinnvoll, leider sehr teuer

Innenlichtpaket

Nun ja, eigentlich nix besonderes, aber dass die Aussentürgriffe leuchten ist super, und gefällt mir persönlich sehr!

Komforteinstieg mit Keyless-Drive

Dachte mir zuerst, so ein Scheiß! Aber ich muss zugeben, ist wirklich nett. Schlüssel in der Hose, Türgriff berühren und auf ist das Auto. Dann reinsetzen und ohne Schlüssel starten. Beim Abschließen einfach auf die geriffelte Stelle des Türgriffes drücken und schon ist er zu.

Fazit: kommt wohl mit auf den Wunschzettel

 

Motor, Antrieb, Fahrverhalten

Da der Vorführwagen erst 1.000km hatte, habe ich aufgepasst nicht zu hoch zu drehen und auch auf der AB nicht zu schnell zu fahren. Auf der AB bin ich maximal 210km/h gefahren, auch wegen der Winterreifen. Ampelspurts gab es nicht!

Aber in den Kurven bin ich recht zügig gefahren weil ich vorallem das xDrive testen wollte. Leider war es nicht nass! Ich konnte also keinen extremen Vorteil zum Heckantrieb feststellen. Im Kreisverkehr oder in engen Kurven war er schon sehr spurstabil muss ich sagen.

Dagegen beim Wenden oder beim langsamen Fahren kam mir die Lenkung im xDrive sehr träge vor. Es war irgendwie mühsam zu lenken. Im 335i Touring ohne Allrad und vor dem Facelift kam mir das viel viel einfacher vor. Der Verkäufer ist den Wagen dann ein Stück gefahren und meinte, er hat das Gefühl dass da was nicht stimmt, da seiner Meinung nach, das xDrive sich leichter fahren würde. Was habt ihr für Erfahrungen?

Ansprechverhalten beim Beschleunigen: super, aber ich hatte den 335i irgendwie sportlicher in Erinnerung???

Liegt es vielleicht auch hieran?

http://www.motor-talk.de/.../...t-heute-bmw-im-turboloch-t2046240.html

 

Fazit:

hm, irgendwie mag es an der Automatik liegen, am xDrive oder an den wenigen Kilometern. Ich hatte nicht das Gefühl so sportlich unterwegs zu sein, wie im PreFL 335i Touring Handschalter M-Paket. Automatik ist auch nicht meins.

 

 

End-Fazit:

Für mich persönlich ist der 335i Touring der beste Spagat zwischen Sportlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Platz. Ein Audi RS4 (zu teuer), ein M5 Touring (zu teuer), ein 330i Touring (Optik Heck und Leistung nicht so wie der 335i), M3 (extremer Verbrauch und kein Platz).

Jedoch bin ich mir nicht wegen des xDrives sicher. Kam mir irgendwie zu schwer, zu streng zum Lenken vor. Und von der Ansprechzeit beim Beschleunigen eben weiß ich nicht ob es am xDrive oder an der Automatik liegt, dass er nicht ganz so sportlich herüber kam wie das alte Modell ohne Automatik und ohne xDrive :confused:

Von der Farbe her bin ich eben neben xDrive noch am Überlegen ob Saphirschwarz oder Spacegrau. Vorallem Spacegrau betont die Ecken und Kanten des Facelifts noch mehr!

 

Ich hoffe ich konnte einigermaßen verständlich meine Eindrücke vermitteln.

 

Gruß,

Tom

 

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. November 2008 um 16:45

Hallo,

endlich hat es mit einer Probefahrt mit einem 335i xDrive Touring geklappt.

Für 24 Stunden wurde mir von der Niederlassung ein gewünschtes Modell zur Verfügung gestellt:

 

335iA xDrive Touring (Facelift)

Automatik

Km-Stand: 1.000km

Saphierschwarz Metallic

M-Paket (Sportsitze, Aerodynamikpaket, M-Lederlenkrad)

Leder Oregon schwarz

Sitzheizung

Navigation Professional mit Freisprecheinrichtung Bluetooth

USB-Anschluss

PDC (vorne und hinten)

Klimaautomatik

Regensensor mit Fahrlichtautomatik

Aussenspiegelpaket

Abblendbarer Innenspiegel u. Aussenspiegel

Xenon

Kurvenlicht

Schiebedach (Panoramadach)

Fernlichtassistent

HiFi Professional

Armauflage vorn

Interieurleisten (Holz)

Erster optischer Eindruck

optisch ist das Facelift mit M-Paket der Wahnsinn. Seit dem Facelift gefallen mir die PreFacelift Modelle nicht mehr so gut. Vorallem die geänderte Motorhaube ist einfach nur stark!

 

Im Cockpit

Nun ja, ich kenne das Cockpit der E9x Reihe aus 330i Limo, 335i Coupé, 335d Coupé, 335i Touring. Jedoch alle PreFacelift. Seit dem Facelift hat man irgendwie das subjektive Gefühl minimal hochwertiger unterwegs zu sein. Dazu die verchromten Elemente (Lichtschalter, START/STOP-Knopf). Ich finde zwar nach wie vor das neue AUDI-Cockpit schöner, aber im neuen 3er fühlt man sich sehr wohl. Langsam aber sicher stört mich nur etwas die verstaubte rötliche Farbe der Cockpitbeleuchtung. Das neue Rot-Weiß bei Audi ist schöner. Nun ja, BMW hat dieses Rot ja schon seit ich denken kann. Zumindest seit meinem 1. BMW dem E36. Schön ist hingegen dass der Tacho bis 280km/h geht. Und nicht bei 240km/h die letzte Bezifferung ist (wie bei meinem Ex-330ci E46).

Fazit: meine Frau und ich fühlen uns wohl. Sportlich und edel zugleich.

Das neue Navi Professional

Gleich vorweg, das neue Navi Prof ist für mich schon ein Kaufgrund alleine. Ich find den iDrive Controller optisch sehr ansprechend. Die Menüführung wirkt durchdacht, modern und bietet deutlich mehr als das alte Navi. Und es ist von einer anderen Welt im Gegenzug zum E46-Navi oder Z4-Navi, welches ja auch vom E46 stammt.

Die 3D-Sicht mit einigen herausgestellten Gebäuden (BMW-Zylinder, Olympiastadion etc.) ist super. Dann nicht nur ein optionaler Splitscreen, sondern man kann auch sehr flexibel diesen selbst mit verschiedenen Inhalten befüllen. Toll!

Dinge wie Coming-Home-Intervall, Blinkerquittung etc. sind alles im Navi Prof einstellbar. Super!

Nicht zu vergessen natürlich die super optische Anzeige von den beiden PDC. Sehr hilfreich bei solch einem Fahrzeug.

Und nun für mich ein kleines Highlight: man kann DVDs ohne TV-Modul oder sonstige Komponenten ansehen. Ich habe mir im Fahrzeug abends eine DVD angesehen. Das Display ist zumindest so groß, dass es schon Sinn macht einen solchen Film darauf zu sehen. Mit der HiFi Prof. Anlage war es auch akustisch eine super Sache. Ich muss jedoch sagen, dass ich mir dieses zwar bestellen werde, aber eigentlich vom Klang her doch zum Logic 7 greifen würde, wenn es mir von der Leistung her ankommt! Bin noch am Schwanken.

Sprachsteuerung hat noch ein paar Macken, macht nicht unbedingt das was ich sage. Ein Blick aber ins Handbuch mit den Schlagworten und schon klappt es besser!

Die Fahrzeuginfo mit der optischen Anzeige zum Ölstand des Fahrzeugs, Reifendruck, Serviceintervalle etc. ist ein Leckerbissen.

Fazit: Note 1+

Platzangebot, Innenraum

Wenn ich meinen Fahrersitz realistisch eingestellt habe, und mich dann auf den Rücksitz hocke, habe ich erstaunlich viel Platz und Beinfreiheit. Ich bin mit 1,80m kein Riese, aber ich hätte gedacht dass ich weniger Platz habe.

Der Kofferraum bietet genug Platz. Natürlich ist es kein Raumwunder, aber aktuell einen A3 3-Türer, Golf V 5-Türer und bis vor kurzem Z4 Coupé, da ist der 3er Touring doch ideal für eine noch 3-köpfige Familie.

Fazit: für uns absolut ausreichend

Besondere Ausstattungsvarianten, Extras

Kurvenlicht, Fernlichtassistent

Also das Kurvenlicht finde ich schon gut, werde ich vermutlich dazu ordern. Der Fernlichtassistet war zwar ganz nett, aber erstens brauche ich sowas nicht und dazu kommt, dass er bei großen Verkehrsschildern diese wegen dem reflekierendem Licht für entgegenkommende Autos gehalten hat und das Fernlicht dauernd wieder ausgeschaltet hat.

Fazit: Kurvenlicht ja, Fernlichtassistent nein. Zudem muss man sagen, dass das Xenon mit dem Kurvenlicht sich wirklich besser anfühlt und besser strahlt als das normale Xenon.

Panoramaglasdach

Eigentlich viel zu teuer, aber durch das extrem große Glasdach hat man schon so ein "halb-Cabrio-Gefühl". Doch, fand ich sehr angenehm und werde ich auch mitbestellen.

Fazit: sinnvoll, leider sehr teuer

Innenlichtpaket

Nun ja, eigentlich nix besonderes, aber dass die Aussentürgriffe leuchten ist super, und gefällt mir persönlich sehr!

Komforteinstieg mit Keyless-Drive

Dachte mir zuerst, so ein Scheiß! Aber ich muss zugeben, ist wirklich nett. Schlüssel in der Hose, Türgriff berühren und auf ist das Auto. Dann reinsetzen und ohne Schlüssel starten. Beim Abschließen einfach auf die geriffelte Stelle des Türgriffes drücken und schon ist er zu.

Fazit: kommt wohl mit auf den Wunschzettel

 

Motor, Antrieb, Fahrverhalten

Da der Vorführwagen erst 1.000km hatte, habe ich aufgepasst nicht zu hoch zu drehen und auch auf der AB nicht zu schnell zu fahren. Auf der AB bin ich maximal 210km/h gefahren, auch wegen der Winterreifen. Ampelspurts gab es nicht!

Aber in den Kurven bin ich recht zügig gefahren weil ich vorallem das xDrive testen wollte. Leider war es nicht nass! Ich konnte also keinen extremen Vorteil zum Heckantrieb feststellen. Im Kreisverkehr oder in engen Kurven war er schon sehr spurstabil muss ich sagen.

Dagegen beim Wenden oder beim langsamen Fahren kam mir die Lenkung im xDrive sehr träge vor. Es war irgendwie mühsam zu lenken. Im 335i Touring ohne Allrad und vor dem Facelift kam mir das viel viel einfacher vor. Der Verkäufer ist den Wagen dann ein Stück gefahren und meinte, er hat das Gefühl dass da was nicht stimmt, da seiner Meinung nach, das xDrive sich leichter fahren würde. Was habt ihr für Erfahrungen?

Ansprechverhalten beim Beschleunigen: super, aber ich hatte den 335i irgendwie sportlicher in Erinnerung???

Liegt es vielleicht auch hieran?

http://www.motor-talk.de/.../...t-heute-bmw-im-turboloch-t2046240.html

 

Fazit:

hm, irgendwie mag es an der Automatik liegen, am xDrive oder an den wenigen Kilometern. Ich hatte nicht das Gefühl so sportlich unterwegs zu sein, wie im PreFL 335i Touring Handschalter M-Paket. Automatik ist auch nicht meins.

 

 

End-Fazit:

Für mich persönlich ist der 335i Touring der beste Spagat zwischen Sportlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Platz. Ein Audi RS4 (zu teuer), ein M5 Touring (zu teuer), ein 330i Touring (Optik Heck und Leistung nicht so wie der 335i), M3 (extremer Verbrauch und kein Platz).

Jedoch bin ich mir nicht wegen des xDrives sicher. Kam mir irgendwie zu schwer, zu streng zum Lenken vor. Und von der Ansprechzeit beim Beschleunigen eben weiß ich nicht ob es am xDrive oder an der Automatik liegt, dass er nicht ganz so sportlich herüber kam wie das alte Modell ohne Automatik und ohne xDrive :confused:

Von der Farbe her bin ich eben neben xDrive noch am Überlegen ob Saphirschwarz oder Spacegrau. Vorallem Spacegrau betont die Ecken und Kanten des Facelifts noch mehr!

 

Ich hoffe ich konnte einigermaßen verständlich meine Eindrücke vermitteln.

 

Gruß,

Tom

 

 

 

78 weitere Antworten
Ähnliche Themen
78 Antworten
am 15. November 2008 um 16:57

Das klingt doch schon mal so als ob es Dir auf jeden Fall Spass gemacht hat und du jetzt auch mal eine gute Erfahrung mit einer Niederlassung erlebt hast. Freut mich!

Gruß, Max

Themenstarteram 15. November 2008 um 17:04

Zitat:

Original geschrieben von maxxel88

Das klingt doch schon mal so als ob es Dir auf jeden Fall Spass gemacht hat und du jetzt auch mal eine gute Erfahrung mit einer Niederlassung erlebt hast. Freut mich!

Gruß, Max

Hallo Max,

nun ja Spaß schon, aber ich habe die Probefahrt natürlich sehr kritisch betrachtet da ich ja vor der Kaufentscheidung stehe und so habe ich den Alltag simuliert, meine Frau ist dazu gefahren und ich die Probefahrt wirklich zum Testen nahm, ob mir der Wagen zusagt. Und ich muss sagen: auf jedenfall! Mir ist eben nur das xDrive noch ein "stein im magen".

Zur Niederlassung muss ich sagen, habe ich ganz im Gegensatz zum gegenüber liegenden Gebrauchtwagenzetrum sehr gute Erfahrungen gemacht. Da mir der Verkäufer doch sehr dem entsprach wie ich mir einen Verkäufer bei BMW auch vorstelle und er eine Probefahrt sehr rasch möglich machte, fühle ich mich gut aufgehoben. Er hat im Gegensatz zu vielen anderen Verkäufern auch technisches Verständnis gezeigt und auch meine Familie (die heute dabei war) beachtet. Es gab da früher schon andere Verkäufer die haben nicht mal ein "hallo" zu meiner Tochter über die Lippen gebracht.

Leider waren "nur" 150km für die Probefahrt kostenfrei, und ich allein schon 125km für hin- und Rückfahrt brauchte. Aber die 30-Mehr-Kilometer habe ich durch etwas großzügigieres Tanken wieder gut gemacht und für den Verkäufer war es auch gar kein Problem.

Also vom Verkäufer und der Niederlassung bis jetzt sehr positiv und wenn auch nur annähernd das Angebot nächstes Jahr stimmt, bestelle ich bei ihm!

gruß,

tom

Themenstarteram 15. November 2008 um 17:06

Und empfehlen kann ich die Niederlassung bis jetzt natürlich auch!

 

Den Eindruck den xdrive auf dich gemacht hat kann ich nur teilen...

Neben den (zweifellos vorhandenen Vorteilen) erkauft man sich mit xdrive halt auch ein paar Nachteile. Das Mehrgewicht (ceteris paribus) eines xdrive kann man halt ebenso wenig wegdiskutieren wie die Traktionsvorteile.

Ich würde an deiner Stelle halt noch versuchen einen Hecktriebler im Vergleich zu fahren, für mich war die Entscheidung gegen xdrive relativ schnell klar: Da geht mir einfach zuviel "Leichtigkeit" flöten, hatte wieder so ein "Audifeeling".

Der Wagen muss ja zu dir/ euch passen.

Bilder eines soacegrauen E91 LCI habe ich auf meiner Userpaged, mir gefällt die Farbe sehr gut, schwarz nimmt mir zu sehr die Formen raus.

All diese Aussagen sind naturgemäß subjektiv, wünsche allen Fahrern schwarzer, handgeschaltener xdrive 335i weiterhin viel Spaß mit ihrem Wagen ;).

ich weiss nicht wie es bei den 3er ist, aber ein 5er ohne aktivlenkung macht kein spass. das wäre für mich ein no-go beim x-drive...

Themenstarteram 15. November 2008 um 18:26

Zitat:

Original geschrieben von rsyed

ich weiss nicht wie es bei den 3er ist, aber ein 5er ohne aktivlenkung macht kein spass. das wäre für mich ein no-go beim x-drive...

laut händler gibt es keine aktivlenkung im xDrive. Diese aktivlenkung ist jedoch sehr teuer, die ist preislich ein no-go für mich!

Zitat:

Original geschrieben von grizzler

Da geht mir einfach zuviel "Leichtigkeit" flöten, hatte wieder so ein "Audifeeling".

Dem kann ich so auch zustimmen. Audifeeling ist für mich die perfekt Beschreibung

Ich fahre selbst einen E91 320d Touring und bin im Feb. einen 330xd mit Automatik gefahren. Das Resultat war das ich sehr enttäuscht war, denn hier war nichts von sportlichem Fahrgefühl. Der Wagen kam mir sehr indirekt und Träge vor - ihr werdet lachen, aber ich war danach froh wieder in meinem 320d mit M-Paket zu sitzen.

Ich bin auch davor schon einen 530da gefahren und hatte super Spaß mit dem Wagen.

Solange ich noch so durch den Winter komme werde ich auf xdrive verzichten, schon allein weil man hier nicht das M-Fahrwerk bekommt, welches mir enorm Spaß macht.

Themenstarteram 15. November 2008 um 18:45

hm, ist echt schwierig. Ich habe immer wieder die unterschiedlichen Meinungen zum xDrive (pro/contra) gelesen und dachte mir, dass ich klarer sehen werde, wenn ich das xDrive mal fahren werde, aber um ehrlich zu sein, bin ich nach der Probefahrt des xDrive verwirrter als vorher :(

Der Vorteil, dass man in Kurven einfach bessere Traktion hat und die Leistung besser auf die Straße bringt, ist mir schon sehr wichtig.

Meine Subjektiven Vor-/Nachteile:

 

Pro xDrive

- Traktionsvorteile bei Trockenheit und vorallem bei Nässe

- Meine Frau ist noch nie bei Nässe oder Winter Heckantrieb gefahren, und die wird zu 60% den Wagen fahren.

- Für die Zahlenfetischisten: 0,1sek schneller auf Tempo 100km/h

- schnelle Kurvenfahrten verlaufen streßfreier

Contra xDrive

- kein M-Fahrwerk möglich (ich finde man sieht den leicht erhöhten Aufbau)

- Laut Datenblatt rund 0,5 Liter mehr Verbrauch

- Im Zwischenspurt messbar langsamer als der Hecktriebler

- schwergängigere Lenkung

- fühlt sich etwas schwerer an

- 2.500 EUR höhere Anschaffungskosten

 

Fazit: :confused:

Zitat:

Original geschrieben von comp320td

Zitat:

Original geschrieben von rsyed

ich weiss nicht wie es bei den 3er ist, aber ein 5er ohne aktivlenkung macht kein spass. das wäre für mich ein no-go beim x-drive...

laut händler gibt es keine aktivlenkung im xDrive. Diese aktivlenkung ist jedoch sehr teuer, die ist preislich ein no-go für mich!

Habe mich auch gegen die Aktivlenkung entschieden, da meiner Meinung nach die subjektiven Vorteile

keine 1000.-€ Aufpreis wert sind.

Ich kann zwar nur von meiner Probefahrt am Dienstag mit dem neuen A6 3,0 TFSI berichten. doch auch für mich ist der wirklich große und unbestrittene Vorteil des Allrads ( haben ja auch einen X5 E70) gegenüber dem Heckantrieb des 535d nicht kaufentscheidend, denn wie 290 PS fühlte sich der Audi auch nicht an und in indirekte Lenkung machte überhaupt keinen Spass und die Karre war sehr behäbig !! Auf die Aktivlenkung würde ich niemals verzichten, denn die macht unsere BMW so handlich und vermittelt soviel Fahrspass... ein MUST - HAVE wie das Panoramadach - auch wenn die beiden Sachen sehr teuer sind. Besonders wenn du vom Zetti kommst, solltest du dir die AL gönnen ...

Da verzichte ich lieber auf den Allrad...

Aber wer aus STA kommt, hat natürlich andere Wetterverhältnisse als wir Flachlandtiroler...:p:p:p

LG

OLLI

Themenstarteram 15. November 2008 um 20:05

@franky

sind sogar 1.300 EUR Aufpreis für die Aktivlenkung.

@OLLI

hm, also die Aktivlenkung gibts wirklich nicht im xDrive. Da hat mein Verkäufer recht. Ich kenne die Aktivlenkung jetzt überhaupt nicht. Ist es ein Sicherheitsplus?

Sprich 335i Hecktriebler mit Aktivlenkung sicherer und beherrschbarer als ohne?

 

gruß,

tom

Beschreibung Aktivlenkung

Ja, ist wohl ein Sicherheitsplus, da die Lenkung mit ESP in Verbindung steht, und Lenkkorrekturen vornimmt.

Außerdem fühlt sch das Fahrzeug mit Aktivlenkung einfach super wendig an, möchte nicht mehr darauf verzichten.

Themenstarteram 15. November 2008 um 21:31

nun ja ich will jetzt nicht unbedingt wieder zum händler um dann die aktivlenkung zu erfahren.

aktuell gibts halt folgende szenarien:

335i Touring

335i Touring m. Aktivlenkung

335i xDrive Touring

und ich weiß echt nicht welches die richtige Entscheidung ist.

Meine Wahl wäre 335i mit AL, weil die AL das Auto spürbar handlicher macht... fast Kartfeeling. Der Motor und die AL sind die eigentlichen Upgrades zu meinem schon sehr gutem E46 330ci Cabby gewesen.

Und ja. Mir gibt die sehr direkte AL tatsächlich ein sicheres Gefühl durch Kurven und beim Spurwechsel. Das Auto macht sofort das, was ich will.... i love ist !:D:D

Ein Freund von mir hatte den E60 mit AL und jetzt den E90 335i ohne und dachte, er würde die teure AL nicht vermissen... Das war ein Irrtrum !

LG

OLLI

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 24-Stunden 335xi Touring: ein ausführlicher Fahrbericht