ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 235/35 R19 - Achslast?

235/35 R19 - Achslast?

Themenstarteram 5. August 2020 um 16:22

Ich bin gerade dabei mir neue Reifen und Felgen zu kaufen und bin noch ein Laie im Bereich Felgen und Reifen.

Nun bekomme ich auf der Website die Warnung: „[235/35R19] AL max 1230kg (aktuelles Fahrzeug: 1175kg/1230kg)“

So wie ich das verstehe sollte das ja kein Problem sein, wenn ich die zulässige Achslast nicht überschreite.

Oder sollte ich auf andere Reifen, bzw. Felgen für ein wenig mehr Puffer ausweichen?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Diese Reifengröße wird nur für eine Radlast bis 615 Kg angeboten.

Der Geschwindigkeits-Index regelt, bis zu welcher bbH die Reifen tatsächlich eingesetzt werden dürfen.

https://rundumwissen.com/lexikon/lastabschlag/

Themenstarteram 5. August 2020 um 17:52

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 5. August 2020 um 16:37:04 Uhr:

Diese Reifengröße wird nur für eine Radlast bis 615 Kg angeboten.

Der Geschwindigkeits-Index regelt, bis zu welcher bbH die Reifen tatsächlich eingesetzt werden dürfen.

https://rundumwissen.com/lexikon/lastabschlag/

Das sind Y-Reifen und schneller als 260 km/h werde ich nicht kommen, also kann ich die nehmen?

Zitat:

Diese Reifengröße wird nur für eine Radlast bis 615 Kg angeboten.

Der Geschwindigkeits-Index regelt, bis zu welcher bbH die Reifen tatsächlich eingesetzt werden dürfen.

https://rundumwissen.com/lexikon/lastabschlag/

was heisst hier nur?

Nach Adam Rise sind 2 x 615 Rad = 1230 Achslast, oder?

Mein "Dicker" (Audi A6) kommt gerade auf knapp 2 to, also pro Achse

durchschittl. 1000 kg, pro Rad also auf lediglich 500 kg.

Oder wie rechnen Andere?

Themenstarteram 6. August 2020 um 1:13

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 5. August 2020 um 16:37:04 Uhr:

Diese Reifengröße wird nur für eine Radlast bis 615 Kg angeboten.

Der Geschwindigkeits-Index regelt, bis zu welcher bbH die Reifen tatsächlich eingesetzt werden dürfen.

https://rundumwissen.com/lexikon/lastabschlag/

Zudem hat mir der Link leider nicht wirklich weiter geholfen :confused:

Zitat:

@Dayun schrieb am 6. August 2020 um 01:13:48 Uhr:

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 5. August 2020 um 16:37:04 Uhr:

Diese Reifengröße wird nur für eine Radlast bis 615 Kg angeboten.

Der Geschwindigkeits-Index regelt, bis zu welcher bbH die Reifen tatsächlich eingesetzt werden dürfen.

https://rundumwissen.com/lexikon/lastabschlag/

Zudem hat mir der Link leider nicht wirklich weiter geholfen :confused:

Also mein A6 wiegt leer 1900,

zul. gesamt max 2455

Achslast zul. 1300 / 1280

Mein aktueller Reifen 245/40 R18 97Y, Lastindex also 97, sind also

730 kg pro Reifen, sollte reichen.

(nachfolgende Zuordnungen sind leider etwas verschoben, lassen

sich aber noch ablesen.

Der Reifen mit /fuer 615 kg sollte also min. einen LI von 91 (gruen)

haben, darueber geht immer.

https://www.reifen.de/.../tragfaehigkeitsindex

Lastindex 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63

Last je Reifen [kg] 190 195 200 206 212 218 224 230 236 243 250 257 265 272

Lastindex 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77

Last je Reifen [kg] 280 290 300 307 315 325 335 345 355 365 375 387 400 412

Lastindex 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91

Last je Reifen [kg] 425 437 450 462 475 487 500 515 530 545 560 580 600 615

Lastindex 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105

Last je Reifen [kg] 630 650 670 690 710 730 750 775 800 825 850 875 900 925

Aufpassen....

Für den Lastindex gibt es Abschläge. W-Reifen haben bei bbH von 250km/h nur 95% ihrer Tragfähigkeit. Y-Reifen werden ab 280km/h bbH mit Abschlag belegt.

Zitat:

@labuhnwer schrieb am 6. August 2020 um 00:57:23 Uhr:

Oder wie rechnen Andere?

Ich schaue in den Fahrzeugschein... da stehen die Achslasten.

Zitat:

@WeissNicht schrieb am 6. August 2020 um 06:41:59 Uhr:

Aufpassen....

Für den Lastindex gibt es Abschläge. W-Reifen haben bei bbH von 250km/h nur 95% ihrer Tragfähigkeit. Y-Reifen werden ab 280km/h bbH mit Abschlag belegt.

Zitat:

@WeissNicht schrieb am 6. August 2020 um 06:41:59 Uhr:

Zitat:

@labuhnwer schrieb am 6. August 2020 um 00:57:23 Uhr:

Oder wie rechnen Andere?

Ich schaue in den Fahrzeugschein... da stehen die Achslasten.

wer soll jetzt aufpassen?

Meine Daten sind verifiziert, da muss ich nicht mehr aufpassen.

Bei meiner Last pro Reifen = 650 kg und LI 97 = 730 kg liege ich doch klar ueber

dem LI 93 = 650 kg. Und wenn der Reifen mit Y = 300 km und LI 97 mit 730 kg

angegeben ist sind das die massgeblichen Werte, zumal die Reifendaten auf

Originalfelge von Audi vorgegeben und zugelassen sind.

Der obere Teil meines Beitrags ("aufpassen") war allgemein gemeint. Der untere mit dem Zitat war nur in Bezug auf das "Wie rechnen andere" -> Ich rechne nicht, ich schaue in die Papiere.

Im ersten Beitrag ging es um einen Reifen, der exakt den notwendigen LI hat. Wäre es nun ein W-Reifen und das Fahrzeug läuft mehr als 250km/h, dann wäre der Reifen nicht zulässig, obwohl der LI zu passen scheint. Da heißt es dann aufpassen. Der LI gilt nicht zwangsläufig für jede Geschwindigkeit, für die der Reifen zugelassen ist.

Themenstarteram 6. August 2020 um 11:43

Genau, der Reifen hat genau den notwendigen Lastindex. Da es Y-Reifen sind und der Wagen nicht schneller als 260 km/h fährt muss ich mir darum keine Gedanken machen.

Meine eigentliche Frage war ja, ob es Schwierigkeiten geben könnte, wenn ich keinen Puffer habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen