ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. 22 Zoll/ 23 Zoll Felgen G63 W463 und weitere Pläne

22 Zoll/ 23 Zoll Felgen G63 W463 und weitere Pläne

Mercedes
Themenstarteram 8. September 2019 um 13:42

Hallo Freunde der 4-rädrigen Pseudo(in meinem Fall)-Kletterkunst!

Wer keine Zeit oder Lust auf mein OT hat kann gerne bis zu FELGEN/ eigentliche Frage überspringen.

Habe nun seit ca. einem Monat einein 2017er G63 Edition 463. Wollte den Wagen eigentlich erstmal so lassen, aber, Ihr kennt es vielleicht, habe ich schon nach einer Woche wieder "grandiose" Ideen gehabt, was man so alles machen könnte..

Habe mir bereits Retrofit LED's eingebaut. Die waren zu hell in der Nacht, dass ich die Heckleuchten lasieren musste. Es ist jetzt genau so hell, wie mit Glühbirne, nur eben in LED.

In ein paar Wochen kommen Brabusteile ran:

- Motorhaubenaufsatz (Wollte ich Replika von eBay nehmen, kam gestern - Qualität nicht 100%ig - Baue ich mir nicht an den Wagen) - Der von Brabus kostet 7.000,00 Euro Liste, was nicht gerade schön ist.

- Zus. Tagfahrlichter mit Blinker Front, Original Blinker werden mit Carbonplatten abgedeckt (Ich denke, dass mich hier jetzt einige dafür hassen werden)

- Frontschürzenaufsatz

- Spiegelkappen Carbon - Hatte ich auch welche von eBay, Qualität war gut, leider nicht passgenau. Darum muss auch hier Brabus her für den 8 fachen Preis (wieder nicht schön).

- Brabus Klappen AGA schwarz eloxiert.

Danach sollen noch Unterfahrschutz und Anhängerkupplung (sieht leicht bläulig aus) matt schwarz lackiert werden. Trittbretter schwarz. Emblemen und grill auch schwarz. Und Rostschutzvorsorge (Danke noch mal für die Tipps! :).

Die Edition 463 Aufkleber möchte ich auch etwas dunkler.. Alles total bescheurt, da ich ein halbes Jahr gewartet habe, bis ein G mit genau dieser Ausstattung angebonten wird und nur die Aufkleber schon 500 Euro kosten original. Aber dann kamen die tollen Ideen...

 

FELGEN/ eigentliche Frage

Nun möchte ich noch größere Felgen.

Es gibt von Brabus diese hier (23 Zoll), die mir gefallen:

https://www.brabus.com/.../f14-464-gm.html

Gibt es auch in schwarz, allerdings gefallen mir glänzende schwarze Felgen nicht. Was mir noch weniger gefällt, ist der Preis von 13.000,00 EUR Liste + ca. 1000 matte Lackierung + Reifen + Sensoren - VK Preis Oriignale Räder (schätze für 3000-4000 bekomme ich die vllt los - sind makelloß).

Hier ein Video mit den Felgen drauf:

https://www.youtube.com/watch?v=kgnTu6F5tAA

Da die Brabus Felgen eine Schweinegeld kosten: Hat einer von Euch eine Empfehlung für große Felgen, die ich ohne Probleme eingetragen bekomme mit Gutachten mit, ungefähr, den selben Dimensionen, wie die Brabus Felgen (11J x 23 H2 ET 25, Reifendimension 305/35 R 23 (VA))?

Habe bereits Google bemüht, aber nicht wirklich etwas handfestes gefunden.

VLG

Spiegelkappe nicht passend
Das ist er
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. September 2019 um 10:10

Zitat:

@Plauzenbaer schrieb am 10. September 2019 um 08:50:05 Uhr:

Früher haben nur diejenigen einen G gefahren, die eines G‘s würdig sind.

Das hat sich leider geändert.

Solche beleidigenden, respektlosen und zu meinem, Anliegen nicht im Geringsten etwas beitragenden, Phrasen kann man sich sparen - zeigt, was für ein Hampelmann Du bist!

114 weitere Antworten
Ähnliche Themen
114 Antworten

Bei Brabus gibt es viele Teile für verschiedene Modelle, die ich nicht verstehe. Aber jedem das Seine. Widestar wird, übrigens, nicht nur geklebt, sondern auch verschraubt. In Schwarz sieht es noch irgendwie... weniger plump aus. In Weiss dagelegen... Ach so, stimmt - jedem das Seine.

Die Klappensteuerung ist immer im gleichen Stand, wenn das Fahrzeug gestartet wird, egal wie viel Zeit zwischen den Motorstarts vergangenen ist: Für Deutschland - immer Klappen zu, für Export - immer Klappen auf. Ich habe die Export-Einstellung bekommen:-)

Aus dem Ampelrennen-Alter bin ich auch schon raus. Außerdem habe noch ein paar Motorräder, wenn es mir danach wäre:-) Übrigens, manche Motorradfahrer sind auch Menschen:-)

Themenstarteram 11. September 2019 um 22:24

Ich hatte nur ein paar Videos und Fotos gesehen, wo da zig Crap-Bänder an die Teile und den Wagen geklebt waren, um das zu fixieren, bis der Kleber trocknet.. Na dann.. Hat Brabus ja noch mal Glück gehabt. :P :D :D

Genau jeder so wie er mag.. Das geht nur den am Ende was an, der dafür zahlt und wenn es jemanden glücklich macht, ist es doch eine schöne Sache.. Was nicht heisst, dass andere das nicht schlecht finden dürfen. :D

Ach gut zu wissen mit der Einstellung. Wird das via Software raugespielt? Dann müsste ich dem :) noch kurz mitteilen, dass ich gleich nach dem Werkstatttermin das Land verlasse lol.

LOL! Das mit dem Land verlassen ist gut! Fährst Du aus Berlin nach Deutschland?:-)

Ja, ohne "Softwäre" funktioniert heute nichts mehr:-) Wobei ich Dir nicht garantieren kann, dass Brabus Dir die Export-Einstellung (also Klappen offen beim Start) "legal" machen kann. Aber fragen würde ich an Deiner Stelle trotzdem, wenn Du das so haben möchtest.

Themenstarteram 11. September 2019 um 23:30

Hahaha :D

Kennst Du das Berlin Paradoxon (Ein bisher ungeklärtes Rätsel der Menscheit) - Egal in welche Richtung man Berlin verlässt, man landet immer im Osten! :D :D :D

Habe meinem Teile Spezi beim :) schon eine Mail geschrieben vorhin mit dem Hinweis "Nur Software", dass man alles eintragen kann und er mal nachfragen soll. Der wurde auch bei Brabus geschult. Sobald der Service-Leiter aus dem Urlaub ist kommt der Wagen hin - Bin schon ganz aufgeregt :D - Denn ohne den lasse ich da nix machen (schluderige Werkstatt, wenn man da niemanden kennt).

Ach übrigens war ich vorhin noch unterwegs.. Habe dann mal einfach die Pfeiltasten am Lenkrad lange gedrückt gehalten - Da ist gar nichts passiert, also es hat gar kein Tab gewechelt :O.

sowas denkt man sich, schreibt es aber nicht!!

Zitat:

@Plauzenbaer schrieb am 10. September 2019 um 08:50:05 Uhr:

Früher haben nur diejenigen einen G gefahren, die eines G‘s würdig sind.

Das hat sich leider geändert.

Dieses Paradoxon kennt sogar mein Steuergeld:-)

Die Steuerung der Klappen über die „Nach oben“ und „Nach unten“ Tasten ist so gemacht, dass sie beim längeren Betätigen die primäre Funktion „übersteuert“ - das heißt, dass die Software erkennt, dass wenn die „Nach oben“ oder „Nach unten“ Tasten länger gedrückt werden, es dem Nutzer nicht darum geht, die üblichen Funktionen (im Menü nach oben oder nach unten zu gehen) aufzurufen, sondern die Klappen zu steuern. Diese „Doppelbelegung“ funktioniert erstaunlicherweise ziemlich idiotensicher und ohne Ausfälle oder Verwechslungen. Und solange die Brabus-Software zur Steuerung der Klappen noch nicht installiert ist, bringt das längere Betätigen der Tasten logischerweise nichts, da die Fahrzeugsoftware diese längere Betätigung nicht als ein anderes Befehl, sondern eher (vermutlich) als lediglich Fehlbedienung einstuft.

Themenstarteram 26. September 2019 um 12:48

Das ist dann ein - in der Fachgrsprache - sogenanntes "Duales-Paradoxon" - Es landet nicht nur im Osten, es ist auch zu 80% nicht existent, so wie alles "Geld". ;)

 

Er ist jetzt in der Werkstatt.. War eben da.. KlappenAGA ist schon dran.. Aber noch keine Elektronik dran.. Klingt aber auch mit Klappen zu schon nicht schlecht. Schwarze Trittbretter sind auch dran. Danke noch mal an @Openair.

In der Anleitung zu Brabus AGA steht, wie man das mit den Klappen auf/zu bei Start ändert.. Man hält eine Taste 5 Sek lang gedrückt, dan schaltet es um und die Klappen sind immer auf. - Dann erlischt aber auch die Betriebserlaubnis (mache ich als besorgter Bürger natürlich nicht).

Monoblock F Felgen gab es leider nie in 22 Zoll, das haben mir 2 Brabus Mitarbeiter mittlerweile bestätigt.. Also sind die 22" aus dem Video auch Fake.

Carbon-Motorhaubenabdeckung Lieferzeit 4-6 Wochen.

Montag kommen noch die Ringe der Felgen/ Chrom Front schwarz und dann mal gucken.

Sieht auf jeden Fall schon mal geil aus mit den Trittbrettern und der Brabus-AGA.

LG

Img

Cool, dass Dein Projekt voranschreitet!

Den Monoblock F gab es für den G tatsächlich niemals. Aber für andere MB-Modelle schon.

Ein Teil von diesem Felgendesign in 22 Zoll, wenn man es auf einem G sieht, ist fake, ein Teil - echt, aber für andere MB-Modelle freigeben und somit ohne Gutachten für den G.

Meine Monoblock R gibt es in 22 Zoll auch für den G. Ansonsten eventuell noch etwas von den neuen Felgendesigns.

Was meinst Du mit Ringen der Felgen? Streifen aus Folie für den Felgenrand?

Themenstarteram 26. September 2019 um 18:58

Stimmt jetzt errinnere ich mich wieder.. Das meinte der auch am Telefon, dass es die in 22 Zoll für S Klassse und so gibt. Das könnte tatsächlich sein, da die Reifen in dem Video relativ schmal aussehen für G63 Reifen.

Allerdings macht das alles keinen Sinn (ob 19,21 oder 23 Zoll), denn der Raudumfang ist immer der selbe, also auf legalem Wege +/- ein paar cm.. Die 22 Zoll aus dem Video hatten 285/45 Reifen. Also ist der Raddurchmesser ca. 1 Zoll größer (=füllen Radhäuser mehr), als die Edtion 463 Felgen 21 Zoll 295 40 . Darum behalte ich erstmal die Edition 463 Felgen und lasse die schwarz machen.

Folie würde da glaiube ich nicht lange halten und so einen sauberen Kreis schneiden ist, vermutlich, auch nicht so einfach. Die Ränder (Ringe) werden hochglanzschwarz lackiert, sowie der Stern in den Felgen.

Übrigens sehen meine Trittbretter von unten und innnen noch sehr gut aus, fast neuwertig nach 2 Jahren.. Allgemein, wir waren zusammen unter dem Wagen, sieht er unten aus, als wäre er gerade aus dem Werk gekommen. Werde ihn aber noch mal unten konservieren lassen, bei einer firma, die alte Mercedes wieder schick macht.

Nur für die Trittbretter muss ich mir was überlegen, speziell für das Rohr. Ich war neulich beim Folierer, der wollte die Trittbretter nicht folieren.. Aber er hat mir eine 3M Lackschutzfolie mit einer Art Memory-Effect gezeigt. Die ist aber glänzend. Glaube die lasse ich auf das Rohr machen oder mach es selbst, falls ich Lust und Nerven habe.

Ich habe auch mal die Schwachstellen beim G angesprochen bzgl Rost. Der Serviceleiter des :) meinte, dass die gerade einen 14er G da haben, da rosten schon die Scharniere (Blasen unter dem Gummi) und müssen getauscht werden. - Was eine Menge Aufwand ist.

Weil die Feuchtigkeit zwischen Gummi und Karrosse nicht verdunsten kann.. Darum gammelt es da gerne rum.. Meine erste Idee war Gummis vorsichtig hochdrücken und Silikon drunter.. Hatte mich später noch mit einem Mechaniker unterhalten, der meinte Silikon hält nur 1-2 Jahre, ich soll von Würth Hohlraumwachs transparent da rein sprühen, um die Anfälligkeit für das Gammeln der Scharniere zu reduzieren.. Bei mir sehen die Scharniere unter dem Gummi noch absolut neu aus und ohne Mängel. Im besten Fall sollte der Wagen immer unterstehen oder in Garage, das reduziert auch die Rostanfälligkeit.. Das hat für mich irgendwie logisch geklungen und ich habe glaubend genickt.

Für Felgen gibt es vorgefertigte Aufkleberstreifen, die hatte ich auch mal auf einem meiner Bikes. Sie sahen auch nach 7 Jahren wie neu aus, waren nur sehr schwer abzukriegen, als ich keine Lust mehr auf sie hatte. Aber beim G würde ich so etwas nicht machen, sondern genauso wie Du - lackieren oder pulverbeschichten lassen.

Trittbretter kannst Du auch bei Brabus schwärzen lassen. Allerdings weiß ich nicht, wie viele Kleinwagen sie dafür haben wollen würden.

Mit Gummis bei den Scharnieren meinst Du wahrscheinlich die hintere Tür. Da habe ich bei mir vor ca. 2 Monaten alle Gummidichtungen selbst ausgetauscht (teilweise im Züge eines Vorfalls, den ich im "Scheibenrahmengummi"-Thread beschrieben habe). Es war auf der Türseite etwas fummelig, aber insgesamt kein großer Aufwand und ein paar Zehner teuer. Der Lack drunter war bei mir neuwertig und, da die Gummis sehr stramm sitzen, keine Feuchtigkeit drunter. Außerdem ist mein Fahrzeug umfassend rostschutzversiegelt und steht nachts in der (gut belüfteten sowie trockenen) Tiefgarage. Dennoch behalte ich diese Stellen im Auge - beim G weiß man es nie.

Themenstarteram 27. September 2019 um 13:29

Danke Dir übrigens noch mal für Deine tollen Tipps und Deine Hilfe, das hat mich in vielen Sachen weitergbracht und ich schätze das wirklich sehr! Du bist ein netter Asi! Spaß! :D

Das ist ja ein Ding - Was hast Du denn für Bikes? Ich habe selbst keine (in Weiser Vorraussicht, weil ich dann sicherlich bereits Tod wäre o.ä.).. Aber ich habe einige Freunde die Harleys fahren.

Haha.. Ja genau.. Ich versuche immer zu vermeiden unnötig Geld rauzuschmeissen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Vom Geld verprassen wird man nicht reich.

Ja genau die hintere. Danke auch dafür, gucke ich mir mal an bzgl. der Gummis, damit da auch alles safe ist.

Gut, das freut mich, dass es bei Dir unterm Gummi noch alles frisch ist.

War eben noch mal in der Werkstatt.. Die Klappen-AGA ist nun dran und habe sie zum ersten mal live mit offenen Klappen gehört.. Es ist wirklich unglaublich laut für ein legales Abgassystem. Dagegen ist die Serien-AMG-AGA wirklich leise.. Ich habe mich nicht mehr eingekriegt.. In der Werkstatt sind auch andere Mechaniker und es war eine Ansammlung erwachsener Männer, die sich alle samt, wie kleine Kinder, gefreut haben, über diesen Klang. Kaum zu glauben, dass das legal ist.

Zufällig kamen auch gerade die restlichen Brabus Teile und der Carbon Aufsatz war auch mit bei.. Also keine 4-6 Wochen warten. Habe noch alle Chrom-Teile eingesackt und zum Lackierer rüber gebracht (Die 60 Sekunden fahrt erspart mir ca. 1000 EURO). Das wird dann am Ende noch mal eine ganze Nummer schärfer, als der Serien G63.. Und der ist schon unglaublich.

Übrigens, wennn man diese eine Taste 5 Sekunden gedrückt hält, von der ich gestern schrieb, dann bleiben auch im Stand die Klappen offen. Das steht in der Anleitung. Kann ich Dir gerne per PM schicken, dann, wenn Bedarf bestehen sollte.

Anbei noch Foto von heute.

-dsc0314
-dsc0308

@Schnaruu

Sehr gerne, bzw. kein Thema.

Übrigens#1: "AsiRider" kommt ursprünglich aus der Abkürzung von meinem Vornahmen (Alex) und den ersten zwei Buchstaben meines Nachnamens, was zusammen logischerweise "ASi"ergibt, und das Wort "Rider", wodurch es zu "AsiRider" wurde, kam während mehrerer Motorrad-Fahrten mit meinen Kumpels hinzu, bei denen ich der Einzige war (und immer noch bin), der sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hielt (hält) und somit die ganze Truppe ausbremst(e) - mein Verhalten gegenüber der Truppe wurde ironisch als asozial eingestuft.

Übrigens#2: Ich habe (noch) keine Harley, sondern ein paar sportlichere Motorräder (gründlich customized und optimiert, aber nicht verbastellt) - Genaueres würde das Thema dieses Threads nicht bereichern. Aber mit einer Harley liebäugele ich schon länger und es kann sein, dass ich mir später mal eine hole.

Cool, dass Deine ganzen Teile da sind! Das ging echt schnell. Ich bin auf "Nachher"-Bilder gespannt!

Und ja, die Serien-AMG-AGA ist tatsächlich kein Vergleich zu der von Brabus. Übrigens (#3), bei Dir klingt sie ca. 15-20% lauter als bei mir, bei mir aber "voluminöser" und tiefer um ungefähr diese 15-20% - ich konnte es bei Brabus vergleichen. Übrigens (#4), vielen Dank für Dein Angebot mit der Beschreibung, wie ich die Klappen dauerhaft offen stellen kann, aber das brauche ich nicht. Meiner blubbert auch mit geschlossenen Klappen so traumhaft vor sich hin, dass es mich wunschlos glücklich macht. Meiner ist heute, übrigens (#5) in der Werkstatt für die jährliche Inspektion (wenn ich mich nicht täusche, D2-Umfang (Getriebeölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel etc.) nach 3 Jahren und 34.000 km) und ich konnte zum ersten Mal hören, wie er sich aus einer Entfernung von fast 100 Metern anhört, während der Werkstattmeister über den Parkplatz fuhr. Es ist während der normalen Fahrt tatsächlich nicht laut, aber die Luft pulsiert. Man spürt es eher mit dem Körper, als man es hört. Und genau das finde ich geil. Es ist nicht diese Poser-Lautstärke, aber man versteht, dass da etwas Mächtiges aus dem Dschungel kommt.

Und, ein letztes "übrigens" (#6): Mein Fahrzeug sieht von unten wie ein Neuwagen aus. Nur der Simmering der Kardanwelle schwitzt leicht (und wird natürlich ersetzt).

B4da89c6-1c2a-4dbf-bbe9-6a2693adc9c4
F1af9946-d11b-4c1a-ae7c-53a7b6d543d0
Themenstarteram 27. September 2019 um 15:45

Haha Okay :D

Vielleicht gar keine so schlechte Idee, mit dem Bike nicht zu schnell zu fahren, so als lebensverlängernde Maßnahme.

Ich habe vorhin mal wieder darüber nachgedacht, Motorradführerschein zu machen, da wurde mir bei YT per Zufall gleich ein Video vorgeschlagen "How to brake your back - Motocycle accident" - Das werte ich als Zeichen.

Ja das ist Hammer, wenn man den eigenen Wagen mal von aussen hört.. Als ich den C63 neu hatte, wollte ich den auch lauter haben, als Serien-Klappen-AGA, weil es drinnen noch moderat war. Dann hatte ich aber das Problem mit Rasseln Klappe und der :) wurde von mir dazu genötigt mal mit Vollgas im 3 Gang an mir vorbeizufahren.. Das war so laut, dass ich mich entschieden habe das so zu lassen.. Weil ab einer bestimmten Lautstärke ist das echt nicht mehr schön für die Umwelt (Da ist die Brabus Anlage echt super hart an der Grenze, weil man da fast schon denken könnte, dass die Schalldämpder komplett rausgeräumt sind und ich werde da noch mehr Abends aufpassen müssen, in Respekt gegenüber Dritten).

Ich finde der Brabus-Auspuff klingt ähnlich wie eine Harley mit Jackyl and Hide AGA, nur giftiger, als 8 Zylinder und nicht ganz so übertrieben unmenschlich laut, aber immer noch super laut für eine legale Anlage.

Habe mich auch gefreut. Die sind da wirklich super nett bei Brabus und antworten auch sehr schnell. Ich erkenne da auf Deinen Fotos nichts, muss ich gestehen. Du meinst diese Ablagerungen?

Ja Bilder poste ich auf jeden Fall. Ich gehe Montag wieder hin gucken. Das dauert alles relativ lange, da der Wagen nicht in der großen Werkstatt steht - Da haben die immer alle Zeitdruck. Darum ist er in der kleinen und frische Azubis können da zugucken, wie der Ausbilder das alles macht.. Ist mir lieber.. So werden nicht auf Krampf AW's durchgeprügelt und das wird ordentlich gemacht.. Und von meiner Seite aus habe ich auch nicht wirklich Zeitdruck. Denke der ist ca. Mittwoch fertig mit lackieren.

Sage mal.. Evt. hast Du eine Idee (Oder jemand anders, falls das überhaupt jemand liest nach den OT-Eskalationen hier): Der Carbonaufsatz hat eine Sicke für das Emblem. Da passt ein 50mm Emblem rein. Das original MB Emblem Motorhaube ist 57mm im Durchmesser.. Habe bei Google, eBay kein 50mm MB Emblem finden können. Nur 3D Aufkleber für ein paar Euros (habe ich erstmal bestellt).. Brabus hat auch keine Lösung, da das für das Brabus Emlbem vorgesehen ist und dieses 50mm Durchmesser hat.. Aber ich habe kein Bock auf Brabus Embleme.

Es ist ja nicht so, dass ich mit dem Bike langsam fahre. Ich halte mich nur an die Limits (übrigens, mit allen Fahrzeugen - ich bin in der Stadt tatsächlich wahrscheinlich der Einzige, der keine "6" als erste Ziffer auf dem Digitaltacho stehen hat). Wenn es unbegrenzt ist, bin ich ziemlich das Gegenteil von "Cruiser". Aber gut, das Thema gehört tatsächlich nicht in diesen Thread.

Auf meinen Fotos ist es tatsächlich schwer zu erkennen, da ich sie ohne Blitz gemacht habe und die Ölspur nicht reflektiert, ist aber auch so kaum zu sehen. Nur ich bin da paranoid und behandle alle potentiellen Probleme, bevor sie entstanden sind bzw. zu Problemen werden.

Zu Deiner Frage bezüglich des Logos: Ich habe leider keine gute Idee. Eventuell kannst Du versuchen, das Original-Logo (eventuell mit einem runden Adapter drunter) trotzdem drauf zu setzen, wenn es nicht sichtbar absteht. Dann ist es zwar nicht vertieft/eingelassen, aber es ist auch nicht auffällig hoch.

Themenstarteram 27. September 2019 um 17:56

Ja eben. Die Risikobereitschaft ist bei Dir nicht so hoch (zum Glück)... Da lebste länger.. Ich hab neulich mein Quad verkauft, weil ich damit seit 3 Jahren nicht mehr gefahren bin.. War aber nur ein 250er eBay Quad aus 2007 lol.

Ich seh da echt nix. Aber warst Du mal im Gelände oder was sind das da für Ablagerungen?

Ja hatte ich auch schon überlegt, sowas, wie eine Distanzscheibe. Aber dann hat man eine kleine Fuge in der Sicke. Eventuell das MB Emblem rauf und darunter mit Silikon verfüllen und wenn es mal abfallen sollte, was neues überlegen.. Vllt tut es auch dieser Aufkleber. Oder ich bringe das Brabus Emblem an und klebe dadrüber den Aufkleber. Oder Brabus Emblem schwarz folieren. Wenn alle Strike reissen: Totenkopfsticker! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. 22 Zoll/ 23 Zoll Felgen G63 W463 und weitere Pläne