Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 215/45 17 Zoll auf A4

215/45 17 Zoll auf A4

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 13. November 2002 um 8:44

Hallo,kann mir jemand sagen,ob für den NEUEN Audi A4 (ab Baujahr 2001) die Reifengröße 215/45 17 Zoll zugelassen ist?225/45 und 235/45 sind es,das weiß ich,die nächstkleinere mir bekannte Größe dazwischen ist 205/50 17 Zoll.

Danke

Ähnliche Themen
31 Antworten

Vom Werk aus betimmt nicht, schu doch mal in die Papiere der gewünschten Felgen.

Ich denke auch, das es mit der Taglast Probleme gibt

Du kannst auf dem neuen A4 Felgen in einer Rad-Reifen Kombination bis 8x18" fahren, ohne das die Kotflügel bearbeitet werden müssen.

Achslast und Gutachten des Herstellers muss beachtet werden.

Herstellerseitig aber nur das, was bei Dir in den Papieren steht.

Gruss

Themenstarteram 13. November 2002 um 8:56

Hab ja keine,das ist ja das Problem,warum sollte es mit der Traglast Probleme geben?

Wenn Du ne Felge fährst, die weniger Traglast verträgt, dann bröselt Dir die weg.

Und der Tüv trägt die natürlich nicht ein.

Gruss

Themenstarteram 13. November 2002 um 8:58

Um das Bearbeiten der Kotflügel geht es nicht,sondern um den Abrollumfang,der ist ja ne Ecke kleiner als beim 235er

Wie kleiner?

Kommt doch auf die Felgengrösse / Querschnitt des Reifens an.

Gruss

Themenstarteram 13. November 2002 um 9:06

Ja,eben drum weil der bei dem gleichen Querschnitt (beides 45,17 Zoll) beim 235er ja höher als beim 215er ist.

Der Abrollumfang ist identisch.

Was soll sich denn da ändern. Das einzige was sich von 215 zu 235 ändert ist, dass Du mehr Sprit verbrauchen wirst und Du mehr Leistung brauchst um die gleiche Geschwindigkeit zu erreichen. Am Abrollufang ändert sich nichts, lediglich an der Auflagefläche.

Gruss

Themenstarteram 13. November 2002 um 9:17

Aber der Abrollumfang ergibt sich doch aus der Breite (Querschnitt = prozentual zur Breite)

2,35 x 45 = 105,75

2,15 x 45 = 96,75

Gruß

Schau doch einfach in die Papiere, dort ergibt sich alles von selbst.

Stehen die drin ist es o.k. ansonsten vergiss es.

Hallo zusammen.

Also ich habe das mal hier eingegeben und habe da einen anderen Abrollumfang raus bekommen.

Reifenabrollumfang= 215 - 1907mm 235 - 1962mm

Statischer Rollradius= 215 - 291mm 235 - 298mm

dynamischer Rollradius=215 - 304mm 235 - 312mm

Tachoabweichung= 215 - -0.6km/h 235 - 2.3km/h

Themenstarteram 13. November 2002 um 9:29

Der Abrollumfang und die Tachoabweichung ist mir im Endeffekt ja egal,will nur wissen,ob ich den auf meinem A4 fahren kann.

Gruß

Themenstarteram 13. November 2002 um 9:36

Wenn die in den Papieren stehen würden hätte ich ja nicht nachgefragt,aber da steht ja nunmal nicht alles drin was geht,kann man ja schließlich auch nachträglich eintragen lassen.

Gruß

Haaaaaaaaaaaaaaaaallllllooooooooooooooooooooo:

Was ist das denn für ne Theorie?

Abrollumfang berechnet sich so:

Durchmesser der Felge + 2* die Reifenhöhe (Gesamtdurchmesser) x 3,05 (Nicht phi, da Fliehkräfte wirken)

Macht bei folgenden Refenkombinationen:

235/40/ZR18" nen Abrollumfang von: 1,63m

Das hat nix mit der Breite zu tun.

Die kommt erst ins Spiel wenn Du Reibungen berechnen willst.

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen