ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. 2019 Audi A3 35TFSI - Einige Fragen zu mögl. Umbauten

2019 Audi A3 35TFSI - Einige Fragen zu mögl. Umbauten

Audi A3 8V
Themenstarteram 23. Januar 2020 um 22:20

Hallo zusammen,

zu Anfang: Ich bin ein absoluter Laie was Tuning, Umbauten etc angeht, daher habt etwas Nachsicht, danke!

Ich fahre seit Oktober einen 2019 Audi A3 35 TFSI, 1.5L, 150 PS, Automatik. Er ist zur Zeit für 3 Jahre geleast. Ich liebe das Auto, tolle Ausstattung, alles an S Line Paketen inklusive grauen 18" Felgen zum monsungrauen Lack. Da es ggf in 2 1/2 Jahren eine Option sein wird, ihn zu kaufen (bin kein Fan von Touchscreens etc), bin ich am überlegen, was ich ggf gerne ändern würde und habe einfach allgemeines Interesse, was so möglich ist, sowie einige Fragen dazu:

Also nachrüsten auf Allrad habe ich schon gelesen ist wohl eher nicht möglich, aber auch nicht so wichtig.

Was ist denn leistungstechnisch so rauszuholen aus dem Motor? Oder könnte man sogar einen anderen Motor einbauen?

Könnte man nachträglich ein Panorama Schiebedach einfügen? Vermutlich schwierig, da man ein komplett neues Dach bräuchte nehme ich an?

Verbaut ist ein S-Line Sportfahrwerk. Das fährt sich schon echt schön, aber manchmal etwas hart. Kann man das auf ein adaptives Fahrwerk nachrüsten? Bzw. würde das überhaupt Sinn ergeben?

Kann man im Innenraum theoretisch eine Ambientebeleuchtung "nachrüsten"? Also er hat jetzt weißes Licht um die Getränkehalter und Knöpfe etc, aber an den Türen etc nicht, und eben auch nicht farblich.

Nachrüsten von 2 auf 4 Endrohre und Sportabgasanlage sollte auch kein Problem sein, oder?

Und was kann bei so einem Auto eigentlich softwaremäßig noch "aktiviert" werden? Meine PDC zb ist nur akustisch und nicht optisch. Ich habe mal gelesen, da gibt es immer einiges, was das Auto theoretisch kann, aber nicht freigeschaltet ist.

Assistenzsysteme hat er jetzt keine, bin ich aber auch nicht so der Fan von, lediglich eine Rückfahrkamera würde ich mir ggf noch einbauen lassen.

Das dürfte es fürs Erste sein, aber mir fällt bestimmt noch mehr ein!

Ich danke euch schonmal und hoffe, die Fragen sind nicht zu "dämlich"

Schönen Abend allerseits!

Beste Antwort im Thema

Kleiner Goldfisch, du bist doch bestimmt ein Troll, oder? Auf Allradantrieb umbauen, anderes Fahrwerk, anderen Motor einbauen, das Dach aufschneiden, um ein Panoramadach einzubauen? Und das alles auch noch bei einem Leasingfahrzeug, das im "Originalzustand" zurück zu geben ist?

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Man kann grundsätzlich alles für Geld machen.

Sinnvoll wäre es aber den Wagen herzugeben und einen mit der Wunschausstattung zu holen. Das wäre auch sehr sehr viel günstiger als deine Bastelvorhaben.

Und 4-Rohr Auspuff ist ja mal echt peinlich. Beim S mag das noch durch gehen aber selbst dort find ich es to much.

Grundsätzliche Frage bevor wir antworten: wie viel Geld hättest du auf der hohen Kante und wärst du auch bereit für ein Auto auszugeben damit wir eine Hausnummer haben?

5.000 - 10.000 oder eher 10.000 - 20.000?

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 22:40

Stimme dir grundsätzlich zu. Aber in 3 Jahren wird es ja einen neuen A3 geben und ob man den perfekten dann gebraucht findet...Zumal ich natürlich eine Änderung nach der anderen vornehmen lassen könnte, zumindest bei solchen, die nicht unmittelbar voneinander abhängig sind. Außerdem finde ich das Thema einfach spannend, was so möglich ist.

Und beim 4er Endrohr hast du ja eigentlich auch recht..wie steht es um den besseren Sound? (Wenn denn mal mehr Leistung drin ist)

Was das Geld angeht: Ist natürlich schwer abzuschätzen, was in 3 Jahren ist, studiere zZ noch. Aber sollte ich die Möglichkeit haben und sollten die Änderungen am Ende wirklich umsetzbar sein, so dass da am Ende für mich ein Traumauto steht, wäre ich, zumindest jetzt, auch bereit 5-stellig zu investieren.

Dann würde ich direkt einen S oder RS kaufen. Auch gebraucht. Das was du vor hast macht keinen Sinn. Und es macht auch keinen Sinn einen Auspuff zu kaufen bevor du weist was du überhaupt vor hast.

Ich habe daher direkt nen 40tfsi in meiner Wunschausstattung genommen falls ich ihn übernehmen sollte/müsste weil Audi wieder nix liefern kann. Der 35ger ist mehr als ausreichend, hätte mich aber nicht glücklich gemacht.

Und mal ehrlich: 5 stellig in ein Auto zu investieren damit es nachher so ist wie man es vom Band bekommen hätte... why?

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 23:09

Ja er war halt gebraucht, ein halbes Jahr alt. Und hatte alles, wenn nicht mehr, als ich brauche und als Student überhaupt auch nur ansatzweise erwarten kann. Und sieht halt absolut top aus, deswegen war es für mich gar keine Frage.

Ich gehe auch mal verstärkt davon aus (und hoffe), dass ich in 3 Jahren von dem Thema ohnehin nix mehr wissen will, weil ich bis dahin hoffentlich etwas rationaler geworden bin. Das Ganze ist ja bloß ein Hirngespinst und mich hat mal interessiert, was theoretisch so möglich ist. Und als junger, ich sag mal "Enthusiast", will man natürlich immer mehr, mehr, mehr (dämlicherweise)

Wie gesagt. Möglich ist gegen Bezahlung alles. Kommt alles auf das Budget an.

Was durch Codierungen freigeschaltet oder geändert werden kann wurde bereits ergründet. Google dazu mal oder schau hier:

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

Kleiner Goldfisch, du bist doch bestimmt ein Troll, oder? Auf Allradantrieb umbauen, anderes Fahrwerk, anderen Motor einbauen, das Dach aufschneiden, um ein Panoramadach einzubauen? Und das alles auch noch bei einem Leasingfahrzeug, das im "Originalzustand" zurück zu geben ist?

Also mein erster Gedanke beim Lesen Deines Beitrags war ebenfalls "Ist das Dein ernst"? und das meine ich ehrlich nicht böse. Dann aber musste ich an mein erstes Auto mit gerade einmal 18 Lenzen denken und was ich da noch für Hirngespinnste hatte. Viele Deiner Wünsche fallen in die Kategorie "theoretisch umbaubar", aber völlig sinnfrei, da es vom finanziellen und zeitlichen Aufwand her in absolut keinem Verhältnis zum Nutzen steht. Das was Du möchstest ist zwar nachvollziehbar, aber wir reden hier ehrlichgesagt nicht mehr von Tuning, sondern von einem gänzlich anderen Fahrzeug. Genau dieses solltest Du nach dem Studium in einer Börse Deiner Wahl suchen und anschaffen.

Ich möchte Deinen Enthusiasmus nicht zerstören, aber bedenke auch, dass sich neben der technischen Weiterentwicklung von aktuellen Fahrzeugen auch persönliche Anforderungen an die Ausstattung im Laufe der Zeit verändern. Damit meine ich, dass Ausstattungsmerkmale, die Dir bisher total unwichtig waren, vielleicht in Zukunft für Dich wichtig werden und umgekehrt. Daher solltest Du die beabsichtigte Nutzungs- und Lebensdauer deines Fahrzeugs bei der Planung von Umbauten immer im Auge behalten.

Themenstarteram 25. Januar 2020 um 1:43

Als "Troll" war das tatsächlich nicht gedacht. Ich wollte einfach nur mal wissen, was möglich ist, weil ich mich eben nicht so gut auskenne. Das Fahrzeug hätte ich natürlich wenn dann zu Auslauf des LV gekauft und vorher nichts gemacht, wie oben auch geschrieben. Mein pers. Traum ist es einfach, mal ein Fahrzeug zu haben, an dem ich rumbasteln kann, wie ich will, egal wie dämlich und ineffizient es vielleicht eigentlich ist. Vielleicht hätte ich dazu sagen sollen, dass ich den dann nicht zwangsläufig als Daily Driver haben wollen würde, sondern mehr als "Projekt". Den nehm ich auf meine Kappe, aber trollen wollte ich nicht, sondern mich lediglich weiterbilden.

Auf jeden Fall danke für Eure Antworten, @rsepsilon @night.hawk

Aber auch als Bastelauto würde ich kein Allerweltsauto nehmen sondern eines das schon eine gewisse Basis mit sich bringt.

In meinem Fall WÄRE ES wenn es Frau und Baufinanzierung zulassen würden eher ein MX5 oder ein I30N Fastback.

Aber so fahre ich eben tolle Dienstwägen, einen schönen Zweitwagen für die Frau, unseren Oldtimer und meine geliebte Vespa. Man kann eben nicht alles haben.

Was du ohne großen Kosten und Arbeitsaufwand machen könntest, wäre solch eine Ambientenbeleuchtung. Habe ich wie im Bild zu sehen bei meinem VFL selbst gemacht. Sieht sehr gut aus und kostet halt fast gar nichts.

Nächster Schritt wäre bei mir die Beleuchtung an den Zierleisten der Türen. Sowas hier:

 

https://de.aliexpress.com/item/33004011715.html

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg

Es hängt auch sehr viel von deinem handwerklichen Geschick, fähigen Freunden und der privaten Zeit ab, die Du bereit bist hierein zu investieren. Falls Du Dich nach dem Studium zum Kauf entscheidest, würde ich zunächst mit überschaubaren Sachen starten, so wie Sezi95 vorgeschlagen hat. Wenn man dann das Ergebnis sieht, freut man sich bereits. Du wärst sicher überrascht, wieviel Arbeit es beispielsweise schon macht, wenn man lediglich einen automatisch abblendbaren Innenspiegel nachrüstet inkl. Verkabelung etc.

Meines Erachtens nach gut überschaubar sind optische Tuning Maßnahmen, wie z.B. zusätzliche Spoiler, Seitenschweller, Frontlippe. Auch eine gute Soundanlage lässt sich in Eigenregie nach und nach tunen und aufrüsten. Ein Fahrwerkswechsel ist ebenfalls noch umsetzbar - hier gibt es tatsächlich sogar adaptive Varianten, die sich nachrüsten lassen - natürlich aber OHNE nahtlose Integration in das MMI - das ist nicht möglich. Die Bedienung erfolgt dann später per App, Kosten ca. 2500,- € inkl. Einbau und Eintragung, ein paar Hunderter weniger, wenn Du es selbst einbaust - nur damit Du mal eine grobe Hausnummer hast. Ich persönlich würde Dir allerdings deutlich zu einem Gewindefahrwerk raten. Damit hast Du nachher wesentlich mehr Freude.

Zitat:

@night.hawk schrieb am 25. Januar 2020 um 13:07:04 Uhr:

Es hängt auch sehr viel von deinem handwerklichen Geschick, fähigen Freunden und der privaten Zeit ab, die Du bereit bist hierein zu investieren. Falls Du Dich nach dem Studium zum Kauf entscheidest, würde ich zunächst mit überschaubaren Sachen starten, so wie Sezi95 vorgeschlagen hat. Wenn man dann das Ergebnis sieht, freut man sich bereits. Du wärst sicher überrascht, wieviel Arbeit es beispielsweise schon macht, wenn man lediglich einen automatisch abblendbaren Innenspiegel nachrüstet inkl. Verkabelung etc.

Meines Erachtens nach gut überschaubar sind optische Tuning Maßnahmen, wie z.B. zusätzliche Spoiler, Seitenschweller, Frontlippe. Auch eine gute Soundanlage lässt sich in Eigenregie nach und nach tunen und aufrüsten. Ein Fahrwerkswechsel ist ebenfalls noch umsetzbar - hier gibt es tatsächlich sogar adaptive Varianten, die sich nachrüsten lassen - natürlich aber OHNE nahtlose Integration in das MMI - das ist nicht möglich. Die Bedienung erfolgt dann später per App, Kosten ca. 2500,- € inkl. Einbau und Eintragung, ein paar Hunderter weniger, wenn Du es selbst einbaust - nur damit Du mal eine grobe Hausnummer hast. Ich persönlich würde Dir allerdings deutlich zu einem Gewindefahrwerk raten. Damit hast Du nachher wesentlich mehr Freude.

Stimme dir hundert Prozent zu. Ich hatte beispielsweise bei mir die Alu Pedale nachgerüstet. Dachte beim bestellen ach in 10 min sind die Dinger gewechselt. Tja war doch wohl mehr Aufwand als nur 10 min. Hatte dann fast ne halbe Stunde gebraucht, aber am Ende habe ich mich um so mehr ums Ergebnis gefreut. Die Ambiente Beleuchtung erforderte natürlich auch ein bisschen Zeit Aufwand. Es hat aber Spaß gemacht und am Ende hat man mehr Spaß dran wenn man es selbst gemacht hat.

Worauf ich hinaus will ist, das man mit kleinem Budget schon viel machen kann und am Ende des Tages ist es egal ob du eine Carbon frontlippe für 600€ montierst oder einen aufkleber für 10€.

Fang erst mal klein an und mach alles nach und nach. Haste viel mehr Freude dran.

Zitat:

@Sezi95 schrieb am 25. Januar 2020 um 08:43:41 Uhr:

Was du ohne großen Kosten und Arbeitsaufwand machen könntest, wäre solch eine Ambientenbeleuchtung. Habe ich wie im Bild zu sehen bei meinem VFL selbst gemacht. Sieht sehr gut aus und kostet halt fast gar nichts.

Nächster Schritt wäre bei mir die Beleuchtung an den Zierleisten der Türen. Sowas hier:

 

https://de.aliexpress.com/item/33004011715.html

Darf ich fragen, was du genau verwendet hast für die Beleuchtung übers Armaturenbrett? :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. 2019 Audi A3 35TFSI - Einige Fragen zu mögl. Umbauten