ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. 2 Endstufen zur Auswahl - welche nehmen?

2 Endstufen zur Auswahl - welche nehmen?

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 18:53

Hallo,

Ich möchte demnächst meinen ESX SXB 401 in Betrieb nehmen und habe zwei verschiedene Endstufen zur Auswahl, die ich einbauen könnte.

Folgende Endstufen besitze ich:

Crunch Blackmaxx MXB 4100

Crunch PowerOne X475

Welche von den beiden würde da das Rennen machen? Ich bin da ja totaler Laie :-D

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

Hallo,

Ich möchte demnächst meinen ESX SXB 401 in Betrieb nehmen und habe zwei verschiedene Endstufen zur Auswahl, die ich einbauen könnte.

Folgende Endstufen besitze ich:

Crunch Blackmaxx MXB 4100

Crunch PowerOne X475

Welche von den beiden würde da das Rennen machen? Ich bin da ja totaler Laie :-D

Beides sind ja 4-Kanalendstufen...das nur Nebenbei...dein Problem ist der Subwoofer...das Ding ist totaler Müll...was für ein Radio und Frontsystem hast du in deinem Agila?

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 21:23

Warum ist der Subwoofer totaler Müll?

Hat im Testbericht dopch mit 1,4 abgeschnitten und ich bin finanziell jetzt nicht in der Lage mir was richtig edles zu kaufen.

Frage war halt nur welche Endstufe besser geeignet wäre, weil im Auto habe ich nur die Standartboxen drin.

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

Warum ist der Subwoofer totaler Müll?

Hat im Testbericht dopch mit 1,4 abgeschnitten und ich bin finanziell jetzt nicht in der Lage mir was richtig edles zu kaufen.

Frage war halt nur welche Endstufe besser geeignet wäre, weil im Auto habe ich nur die Standartboxen drin.

Testberichte!!! bestimmt aus irgendwo aus dem Netz, aber nicht von Usern die Ahnung haben....das Ding dröhnt wie Wutz.....wie alt bist du denn dass man sich ne beleuchtete Dröhnkiste in den Kofferraum stellt und 500 Watt drauf knallt....mit Werksradio und Werkslautsprechern...5 Watt gegen 5000 Watt....das geht nie gut aus du steckst Quasi 95% in 5% der Musik und 5% in 95% Musik..So nach dem Motto Tschaka-Uff-Uff....haptsache es dröhnt und die Kiste sieht Geil aus....fehlt noch der Fuchsschwanz und die Mantaletten....und BITTE, tanke nur verbleit....das legt den Flitzer tiefer :D

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 21:55

Zitat:

Original geschrieben von micha_hu2003

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

Warum ist der Subwoofer totaler Müll?

Hat im Testbericht dopch mit 1,4 abgeschnitten und ich bin finanziell jetzt nicht in der Lage mir was richtig edles zu kaufen.

Frage war halt nur welche Endstufe besser geeignet wäre, weil im Auto habe ich nur die Standartboxen drin.

Testberichte!!! bestimmt aus irgendwo aus dem Netz, aber nicht von Usern die Ahnung haben....das Ding dröhnt wie Wutz.....wie alt bist du denn dass man sich ne beleuchtete Dröhnkiste in den Kofferraum stellt und 500 Watt drauf knallt....mit Werksradio und Werkslautsprechern...5 Watt gegen 5000 Watt....das geht nie gut aus du steckst Quasi 95% in 5% der Musik und 5% in 95% Musik..So nach dem Motto Tschaka-Uff-Uff....haptsache es dröhnt und die Kiste sieht Geil aus....fehlt noch der Fuchsschwanz und die Mantaletten....und BITTE, tanke nur verbleit....das legt den Flitzer tiefer :D

Zum Glück liebe ich ja Sarkasmus :D

Das Problem bei meinem Agila ist einfach, dass er nur 10" Boxen drin hat und ich nicht das Geld habe mir da andere einzubauen.

An den Woofer bin ich günstig rangekommen, da habe ich mich auf den Testbericht verlassen und da ich nichts negatives von Usern im Netz gefunden habe, dachte ich eigentlich eine gutre Entscheidung getroffen zu haben.

Hinzukommt noch mein Unwissen in Sachen Audio im Auto.

Das Radio war in so einem Set drin, weil ich das STandartradio ausgebaut habe...dieses hier meine ich.

http://www.schlauer-shop24.de/.../?...

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

Zitat:

Original geschrieben von micha_hu2003

 

Testberichte!!! bestimmt aus irgendwo aus dem Netz, aber nicht von Usern die Ahnung haben....das Ding dröhnt wie Wutz.....wie alt bist du denn dass man sich ne beleuchtete Dröhnkiste in den Kofferraum stellt und 500 Watt drauf knallt....mit Werksradio und Werkslautsprechern...5 Watt gegen 5000 Watt....das geht nie gut aus du steckst Quasi 95% in 5% der Musik und 5% in 95% Musik..So nach dem Motto Tschaka-Uff-Uff....haptsache es dröhnt und die Kiste sieht Geil aus....fehlt noch der Fuchsschwanz und die Mantaletten....und BITTE, tanke nur verbleit....das legt den Flitzer tiefer :D

Zum Glück liebe ich ja Sarkasmus :D

Das Problem bei meinem Agila ist einfach, dass er nur 10" Boxen drin hat und ich nicht das Geld habe mir da andere einzubauen.

An den Woofer bin ich günstig rangekommen, da habe ich mich auf den Testbericht verlassen und da ich nichts negatives von Usern im Netz gefunden habe, dachte ich eigentlich eine gutre Entscheidung getroffen zu haben.

Hinzukommt noch mein Unwissen in Sachen Audio im Auto.

Das Radio war in so einem Set drin, weil ich das STandartradio ausgebaut habe...dieses hier meine ich.

http://www.schlauer-shop24.de/.../?...

Endlich mal jemand der es versteht, klar iss da Sarkasmus dabei, es ändert aber an der Tatsache nichts. Selbst wenn du nur 30€ für den Subwoofer bezahlt hast, sind es 60€ zuviel...Musik kommt nunmal zu 95% aus dem Frontsystem....da musst du ansetzen....auch im Aigo kann man sehr viel für wenig Geld erreichen

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 22:03

Zitat:

Original geschrieben von micha_hu2003

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

 

Zum Glück liebe ich ja Sarkasmus :D

Das Problem bei meinem Agila ist einfach, dass er nur 10" Boxen drin hat und ich nicht das Geld habe mir da andere einzubauen.

An den Woofer bin ich günstig rangekommen, da habe ich mich auf den Testbericht verlassen und da ich nichts negatives von Usern im Netz gefunden habe, dachte ich eigentlich eine gutre Entscheidung getroffen zu haben.

Hinzukommt noch mein Unwissen in Sachen Audio im Auto.

Das Radio war in so einem Set drin, weil ich das STandartradio ausgebaut habe...dieses hier meine ich.

http://www.schlauer-shop24.de/.../?...

Endlich mal jemand der es versteht, klar iss da Sarkasmus dabei, es ändert aber an der Tatsache nichts. Selbst wenn du nur 30€ für den Subwoofer bezahlt hast, sind es 60€ zuviel...Musik kommt nunmal zu 95% aus dem Frontsystem....da musst du ansetzen....auch im Aigo kann man sehr viel für wenig Geld erreichen

Hast du nicht mal 1-2 konstruktive Vorschläge? ;)

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

Zitat:

Original geschrieben von micha_hu2003

 

Endlich mal jemand der es versteht, klar iss da Sarkasmus dabei, es ändert aber an der Tatsache nichts. Selbst wenn du nur 30€ für den Subwoofer bezahlt hast, sind es 60€ zuviel...Musik kommt nunmal zu 95% aus dem Frontsystem....da musst du ansetzen....auch im Aigo kann man sehr viel für wenig Geld erreichen

Hast du nicht mal 1-2 konstruktive Vorschläge? ;)

Hab ich...fang da an wo 95% der Musik her kommt, also VORNE!!!

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 22:08

Zitat:

Original geschrieben von micha_hu2003

Zitat:

Original geschrieben von Razz45

 

Hast du nicht mal 1-2 konstruktive Vorschläge? ;)

Hab ich...fang da an wo 95% der Musik her kommt, also VORNE!!!

Ja und eben genau da steh ich auf dem Schlauch.

Wo würdest du da ansetzen, was kann man machen, was wäre möglich mit kleinem Budget?

Wenn das Budget tatsächlich so aussieht, dass du es nötig hast solche "Schnäppchen" wie díeses Radioset zu kaufen, brauchen wir gar nicht erst anzufangen... :eek:

(Immerhin scheinen Adapter und Blende davon zu taugen ;))

Also anders gefragt:

Wie viel darf's denn maximal sein?

Dass der Agila A mit seinen 10cm Breitbändern eben doch gerade mal die Rentnerzielgruppe befriedigen können will, ist natürlich umso weniger hilfreich, besonders gute Lösungen kann man da nicht erwarten, ohne RICHTIG viel Geld auszugeben. Aber so wie hier im Link , mit etwas "kleineren" Lösungen (Nutzung vorhandene Endstufe, kleinstes Radio der Markenhersteller mit USB/SD, meinetwegen auch der vorhandene Subwoofer - ob der später dann doch ersetzt werden muss, kommt auf deine eigenen Ansprüche an) wäre durchaus was im Bereich bis knapp über 200€ vorstellbar.

Etwa 100€ weniger, wenn das Radio auf später vertagt wird.

Damit sind wir aber beim unterstmöglichen Niveau... nämlich Beibehaltung von Endstufe und Subwoofer frei nach dem Motto "immerhin besser als gar nix" und immer noch viel zu kleinen Lautsprechern vorn ;)

Themenstarteram 30. Juli 2012 um 8:34

Zitat:

Original geschrieben von _RGTech

Wenn das Budget tatsächlich so aussieht, dass du es nötig hast solche "Schnäppchen" wie díeses Radioset zu kaufen, brauchen wir gar nicht erst anzufangen... :eek:

(Immerhin scheinen Adapter und Blende davon zu taugen ;))

Also anders gefragt:

Wie viel darf's denn maximal sein?

Dass der Agila A mit seinen 10cm Breitbändern eben doch gerade mal die Rentnerzielgruppe befriedigen können will, ist natürlich umso weniger hilfreich, besonders gute Lösungen kann man da nicht erwarten, ohne RICHTIG viel Geld auszugeben. Aber so wie hier im Link , mit etwas "kleineren" Lösungen (Nutzung vorhandene Endstufe, kleinstes Radio der Markenhersteller mit USB/SD, meinetwegen auch der vorhandene Subwoofer - ob der später dann doch ersetzt werden muss, kommt auf deine eigenen Ansprüche an) wäre durchaus was im Bereich bis knapp über 200€ vorstellbar.

Etwa 100€ weniger, wenn das Radio auf später vertagt wird.

Damit sind wir aber beim unterstmöglichen Niveau... nämlich Beibehaltung von Endstufe und Subwoofer frei nach dem Motto "immerhin besser als gar nix" und immer noch viel zu kleinen Lautsprechern vorn ;)

Was macht mein Radio denn eigentlich so schlecht? Habe da ja keine Ahnung :D

Also heißt das jetzt erstmal im Klartext, dass ich im FS neue/bessere 10cm Boxen brauche? Kannst du da ein paar empfehlen?

Und diese Boxen dann noch an eine 4-Kanal-Endstufe hängen?

Zitat:

Also heißt das jetzt erstmal im Klartext, dass ich im FS neue/bessere 10cm Boxen Lautsprecher brauche? Kannst du da ein paar empfehlen?

Und diese Boxen Lautsprecher dann noch an eine 4-Kanal-Endstufe hängen?

Ja !

Der Haken dabei ist aber : 10er sind leider verdammt klein UND dein Subwoofer ist zu groß !

Zitat:

Dann nimm dir einen normalen oder kleinen Subwoofer, sonst passt das nicht mehr klanglich zusammen. In einem Agila ist ja kein besonderes System drin. Da hast du dann nur Bass, das kannst du vergessen.

Ein 20er-25er Sub würde ich dir da raten, mit kleiner Endstufe......200 Watt RMS. Sonst wird das Kacke

Jetzt hast du den Sub aber schon. Dreh ihn einfach nicht voll auf, dann wird das Klangbild halbwegs passen.

Kaufempfehlung fürs kleine Geldbeutelchen : www.ebay.de/itm/180940573117

Prüfe aber bitte, ob es Einschränkungen bei der Einbautiefe gibt. Das System hat einen recht großen Magneten und braucht bestimmt 4 cm Einbautiefe.

Man hängt es dann an die Endstufe und trennt bei 100-120 hz. Den Sub regelt man dann passend dazu. Benutze die Blackmaxx MXB 4100

So ein Sub hätte gereicht : www.just-sound.de/.../

Die kosten auch 30 €, wenn man gebrauchte nimmt.

Wühl dich mal bei Google durch, es gibt durchaus brauchbare 10er Systeme. Wichtig ist halt der stabile Einbau ect. dann kannst du ein gutes 10er schon ab 100Hz spielen lassen. Gibt genügend Bilder ect. wie man z.B. einen Subwoofer im Ajgo unterm Sitz einbauen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen