ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. 2.9 2V Turbo Motor im TT

2.9 2V Turbo Motor im TT

Themenstarteram 17. Januar 2005 um 13:27

Hi,

bei Rothe Motorsport gibt's einen Audi TT mit einem 2.9 Liter 2V Turbo-Motor und 500 PS.

Überschlagsmäßig bietet Rothe an:

Umbau auf 2.9er (190 PS): ca. 3.000-4.000 Euro

Leistungssteigerungen

280 PS: ca. 6.000 Euro

340 PS: ca. 12.000 Euro

400 PS: ca. 20.000 Euro

500 PS: ca. 30.000 Euro

Was meint ihr?

Sollte mein 225er in 1-2 Jahren mal den Geist aufgeben, wäre ein größerer Motor vielleicht angebracht. Gerade, wenn ich viel am Auto selbst mache, was sehr kostenaufwändig ist (Lack etc.).

Kennt ihr ähnliche Angebote? Mich interessieren besonders Motoren ab 2.5 Liter und mind. 280 PS.

Ähnliche Themen
27 Antworten

man hast du immer angst um deinen motor!!!! der wird dir schon bis 200000km heben wenn ihn richtig pflegst!!

Wenn nen neuen motor dann doch kein so altes ding!!!! dann nen rs4 motor oder nen 3,2 da kannst aucch n turbo drauf packen z.b. bei hgp

Themenstarteram 17. Januar 2005 um 17:31

Klar hab ich Angst um meinen Motor - ich hab doch sonst niemanden... ;-))

Spaß beiseite: ich frage mich nur, was ich für Möglichkeiten habe, wenn mir mal mein Motor kaputt geht. Vielleicht finden sich ja gute Alternativen zum 1.8T, die auch ohne megagroßen Aufwand umsetzbar sind...

Zitat:

Original geschrieben von AScomp

Klar hab ich Angst um meinen Motor - ich hab doch sonst niemanden... ;-))

Spaß beiseite: ich frage mich nur, was ich für Möglichkeiten habe, wenn mir mal mein Motor kaputt geht. Vielleicht finden sich ja gute Alternativen zum 1.8T, die auch ohne megagroßen Aufwand umsetzbar sind...

wenn du ihn pflegst dann wird er schnurren wie ein Kätzchen :D

Wenn du ständig über Motorschaden nachdenkst, da gibts ne Therapie:

Fährst einfach mal 10Min mit 250km/h auf der Autobahn, und anschließend wirst du grinsend in deinem TT einsteigen bzw. aussteigen :D

Der V6 den Rhode auch verwendet ist mit Sicherheit die beste alternative zum 1.8T. Musst hald bissl was umbauen.

Themenstarteram 17. Januar 2005 um 17:42

Zitat:

Fährst einfach mal 10Min mit 250km/h auf der Autobahn, und anschließend wirst du grinsend in deinem TT einsteigen bzw. aussteigen

Das mach ich ständig, aber das bewirkt bei mir eher das Gegenteil. Da sag ich mir immer: was hat mein Leben noch für einen Sinn, wenn ich das mal nicht mehr machen kann? *buuuäähhh*

;) ;) ;)

Re: 2.9 2V Turbo Motor im TT

 

Zitat:

Original geschrieben von AScomp

Hi,

bei Rothe Motorsport gibt's einen Audi TT mit einem 2.9 Liter 2V Turbo-Motor und 500 PS.

Überschlagsmäßig bietet Rothe an:

Umbau auf 2.9er (190 PS): ca. 3.000-4.000 Euro

Leistungssteigerungen

280 PS: ca. 6.000 Euro

340 PS: ca. 12.000 Euro

400 PS: ca. 20.000 Euro

500 PS: ca. 30.000 Euro

Was meint ihr?

Sollte mein 225er in 1-2 Jahren mal den Geist aufgeben, wäre ein größerer Motor vielleicht angebracht. Gerade, wenn ich viel am Auto selbst mache, was sehr kostenaufwändig ist (Lack etc.).

Kennt ihr ähnliche Angebote? Mich interessieren besonders Motoren ab 2.5 Liter und mind. 280 PS.

Wie siehts denn da mit der Abgasnorm aus, Downgrade ist nämlich nicht zulässig in Deutschland.

Zitat:

Original geschrieben von AScomp

Klar hab ich Angst um meinen Motor - ich hab doch sonst niemanden... ;-))

Spaß beiseite: ich frage mich nur, was ich für Möglichkeiten habe, wenn mir mal mein Motor kaputt geht. Vielleicht finden sich ja gute Alternativen zum 1.8T, die auch ohne megagroßen Aufwand umsetzbar sind...

denke da brauchst dir keine gedanken machen der motor hebt ne weile!! wenns soweit ist das er kaputt geht hast eh keinen bock mehr auf deinen TT da ist dann schon lange der neue da:D

Noch was anderes du kommst doch auch aus stuttgart!! lust auch auf n kleines Treffen? alles weitere steht in meiner signatur!!

am 17. Januar 2005 um 18:16

Wenn Dein Motörchen doch mal kaputt gehen sollte, dann lass es halt reparieren und in 2 Jahren gibts sowieso den neuen TT !

Themenstarteram 17. Januar 2005 um 19:13

@funboy21: Hatte doch auch schon geantwortet in dem Treffen-Thread... Aber ich bin eher jemand, der bei einem gemütlichen Stammtisch-Treffen Informationen austauscht - ab und zu gibt's dann auch noch große TT-Treffen, das ist glaub ich interessanter, als nur so ein 3-4-Mann-Treffen. ;)

@Zirri: Einziges Problem: der neue TT gefällt mir zwar (wenn er so kommt wie auf zuletzt bekanntgewordenen Bildern) - aber etwas "Besonderes" ist er dann nicht mehr. Zu standardmäßig, sieht aus wie ein BMW (von der Seite) und insgesamt sieht er fast genauso aus wie dieser A5, wenn er denn mal kommt.

Der jetzige TT bleibt etwas Besonderes, darum möchte ich den eigentlich auch lange behalten. Wenn's die Finanzen zulassen, kann man sich ja zusätzlich noch den neuen TT holen... ;)

am 17. Januar 2005 um 19:40

wenn du so angst um dein motörchen hast kauf dir gleich nen S2 oder RS2 und mach dadraus was

ich frag mich wie man solche bedenken haben kann oder hast schon 400 tkm auf der uhr und fährst ihn nie warm und kalt?

Themenstarteram 17. Januar 2005 um 19:58

Geh doch mal zu Autoscout, Mobile.de oder frag hier im Forum - und du wirst sehen, dass die Bedenken bzgl. der Langlebigkeit durchaus berechtigt sind.

Und doch, ich fahre den Motor warm und kalt. Aber das dürften wohl 80% der anderen TT-Fahrer auch machen, trotzdem hält der Motor meist nur zwischen 100tkm und 180tkm.

Re: Re: 2.9 2V Turbo Motor im TT

 

Zitat:

Original geschrieben von tomato

Wie siehts denn da mit der Abgasnorm aus, Downgrade ist nämlich nicht zulässig in Deutschland.

genau, downgrade ist nicht zulässig. Hatte mich mit meinem TÜVler mal über den Einbau einer RS2-Maschine unterhalten, und der meinte, dass sie erstensmal zu lang ist, sogar wenn quer eingebaut, und ausserdem seie die Abgasnorm schlechter als beim 1,8T. Man müsste also tierische Klimmzüge machen, um das abgenommen zu bekommen:eek: und im Endeffekt hat der KAT bzw. die Abstimmung nen schlechten Tag und schon ist´s für die Katz...:(

Also nen RS4 Motor, wie erwähnt, wird man vermutlich kaum in den TT reinbekommen...

der 2.9er 2V ist aber wirklich n altes Ding. Das ist der VR6 aus dem Golf 3 Syncro / Corrado. Ein doch schon sehr betagtes Teil. Ich habe diesen Motor als 2.8er in meinem Golf und kann Dir sagen: Hier musst du Angst um den Motor haben ;) Wenn die Steuerketten erstmal klappern dann ist entweder eine teure Reparatur fällig, oder man wartet das bittere Ende ab ;) Und im originalen Zustand (190 PS) zieht der nicht wirklich die Butter vom Brot. Max. Drehmoment von ~ 245 Nm bei 4200 u/m. Da ist jeder 180 PS 1.8T agiler und spritziger.

Und mit Turbo ists kein Alltagsauto mehr. Säuft wie ein Loch und vermutlich fressen dich die Verschleissteile auf ;)

Ehrlich, ich würde meinen 2.8er sofort gegen einen 1.8T tauschen, mach also keinen Fehler! Lediglich der Sound dieses Motors ist sehr genial und macht süchtig, und auch die Laufruhe wirst du in einem 1.8T nicht haben. Das wars dann aber auch schon.

Edit: Mit der Abgasnorm wirds auch schwierig. Soweit ich weiß, gibts für den 2.9er maximal Euro 2, vielleicht auch D3. Aber dann sollte schluss sein.

na, D3 würde ja für die 1,8T´s reichen, wenn´s 225 oder ältere 180er sind. War doch so, dass die 225er durchweg D3 haben und die neueren 180er noch besser eingestuft sind, oder?

der RS4-Motor passt sehr wohl in einen TT. Gab´s doch sogar mal Videos zu. Hab die noch irgendwo auf meiner Platte liegen. 600 PS und sehr giftig:D

Ich hab den 2,9er mal mit ´nem Tuning auf 212 PS im Corrado gefahren und fand den markerschütternden Sound ziemlich beeindruckend, aber der ging mal gar nicht nach vorne:( Hab dann mal den Besitzer mit meinem damals ungechipten 180er fahren lassen, und der kam ihm "leichtfüßiger" in der Leistunsgentfaltung vor. Soll heißen: rein subjektiv geht der 1,8T mit dem K03 giftiger zu Werke, weil er früher zupackt und mehr Druck macht. Der 2,9er VR6 hat zwar 2,9 L aber nur 245 Nm, wobei rund 280 Nm eigentlich eher zu solch einem Motor passen würden. Er scheint aber, wenn man den Werksangaben glauben kann, ein guter Sprinter zu sein: 6,9 sec für 0-100 km/h im Corrado, und 7,5 sec im Golf 3 mit 2,8 L und 174 PS:eek: Und wirklich leicht sind die Dinger auch nicht. Der Corrado wog rund 1,500 KG:( Sehr fragwürdige Werksangaben?:eek:

Oha, das mit dem RS4 wusste ich natürlich nicht, bin ja nur zu Gast hier ;) Hätte ich aber nicht gedacht, da der 2.7er vom RS4 ja ein "echter" V6 ist. Ohne erheblichen Aufwand wirds aber wohl nicht gehen.

Den Sound habe ich ja bereits angesprochen, der ist tatsächlich (besonders iVm einem offenen Luftfilter) sehr furchteinflößend ;)

Habe selbst einen gechippten 2.8er (schätze mal ~ 180 PS, irgendwas in der Ecke eben). Da der aber vor 4000 u/m nicht besonders viel tut, hat man damit keine Chance gegen den 1.8T mit 180 PS. Bin bei einem Kollegen mal in einem Leon 1.8T (180 PS) mitgefahren und war ebenso begeistert. Das kann eben nur ein Turbo.

Die Werksangaben brachten mich auch schon ein paarmal zum rätseln, da sein Leon und mein Golf fast gleich angegeben sind, ich aber nicht glaube, dem Leon nachzukommen....

Edit: Das mit D3 könnte ich aber auch nicht beschwören, ich sehe immer nur KLR für Euro-2. Vermutlich wirds aber mit einem anderen Kat funktionieren. Kostet aber natürlich nochmal eine ganze Ecke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. 2.9 2V Turbo Motor im TT