ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2.5 Tdi Quattro Nockenwellen wechseln Frage

2.5 Tdi Quattro Nockenwellen wechseln Frage

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 14. Juni 2015 um 22:12

Hallo,

Ich möchte die Nockenwellen an unserem Audi A6 wechseln(mehrere Kipphebel runtergefallen, 3 Nockenwellen eingelaufen).

Ich habe bereits die Stoßstange abgenommen und den Schloßträger in Servicestellung gebracht, nun meine Fragen:

Wo befindet sich die "Zentralschraube an der Kurbelwelle" mit der ich den Motor drehen kann um den OT einzustellen?

Wo ist die Öffnung in welche ich das Arretierungswerkzeug zum fixieren der Nockenwelle einschrauben kann?

Bevor ich mich an die Nockenwellen machen kann, muss ja (nach OT Fixierung) der Zahnriemen runter, muss ich dafür das ganze Keilriemen"gedöns" auch demontieren?

Ich halte mich an die Anleitungen von "Reconty" aber leider ist das alles sehr Allgemein gehalten.

Kann mir jemand von euch Profis vielleicht meine Fragen beantworten?

Liebe Grüße und Danke schonmal :)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Oktober 2015 um 16:49

Hallo Leute, jetzt nach langer Zeit bin ich endlich fertig und das Auto läuft wieder super.

Ich wollte mich hiermit nochmals herzlich bei euch für eure Tipps und Ratschläge bedanken, ohne euch hätte ich das sehr wahrscheinlich nicht geschafft.

Weiterhin gute Fahrt euch allen und nochmals vielen vielen Dank!

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Hallo allerseits, bin neu hier.Ich habe mir vor kurzem einen Passat 2,5 TDI V6 gekauft.Ich habe dann im Forum gelesen das diese Motoren AKN sehr häufig Probleme mit den Nockenwellen haben.Also bin ich in die werkstatt und habe die Zylinderkopfdeckel abgenommen,und siehe da, Eingelaufene Nockenwellen. Meine Frage an euch,hat vieleicht jemand eine genaue Einbauanleitung der Nockenwellen???

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

am 14. Juli 2009 um 22:48

Wirf mal hier einen Blick rein.

Ist echt ne gute Seite!!

An dieser Stelle mal ein Lob an Reconty...

Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

Danke für die schnelle Antwort,das sieht ja schon mal ganz gut aus.Melde mich wenn ich fertig bin. Danke Mfg......

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

hallo, bin letzte woche donnerstag fertig geworden,war nen ganzschöner aufwand preis für teile mit allem drum und dran ca.1900 euro:eek: aber jetzt schnurrt er wieder grins........:)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Gubbbi

Wirf mal hier einen Blick rein.

 

Ist echt ne gute Seite!!

 

An dieser Stelle mal ein Lob an Reconty...

 

Mfg

besten Dank ;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

am 2. Juli 2010 um 21:55

Hi Jungs,

Sorry dass ich den Thread ausgrabe, aber will nicht unnötig etwas neues aufmachen. Undzwar habe ich einen A6 2,5 TDi in dem beide rechte Nockenwellen eingelaufen sind. (Rechts heißt wenn man vor dem Motor steht, nicht wenn das rechts wenn man hinterm Lenkrad sitzt). Laut Kaufvertrag habe ich die Motornummer AFB, nur kann es sein dass das ein Fehler drin ist.

Deswegen ist meine erste Frage: Wie erkenne ich welchen Motor ich habe? Parallelen zur Fahrgestellnummer habe ich nicht gefunden.

Und meine zweite Frage ist, sollte ich wirklich den AFB Motor haben, kann ich dann Reconty's Anleitungen zum wechseln der Nockenwelle(n) benutzen, denn die sind am Beispiel der Motornummer AKE.

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

Schau mal in die Reserveradmulde. Dort ist ein Etikett. Mit Austattungs Codes und MKB.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

am 3. Juli 2010 um 11:37

Zitat:

Original geschrieben von chanky

Schau mal in die Reserveradmulde. Dort ist ein Etikett. Mit Austattungs Codes und MKB.

Ok werde ich machen wenn ich mal in der Nähe des Autos bin, denn dass steht knapp 70km von meinem Wohnort entfernt....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

Hallo du kannst die Anleitung benutzen ist kein Problem.Habe wie schon gesagt nen AKN und da hat es auch gefunzt.Ich glaube der AKE hat nur nen bischen mehr PS,du benötigst allerdings noch Spezialwerkzeug um die Kurbelwelle und die Nockenwellen auf OT festzusetzen und eine Abziehvorrichtung für die Nockenwellenräder,ohne dem ist schlecht.Und noch was,bitte nicht nur die Nockenwellen wechseln,sondern auch alle Kipphebel,Stößel und die kleinen Plättchen die auf den Ventielen sitzen.Wenn du das gemacht hast kannst du mit dem Zahnriehmen(Zahnriehmenkit von Gates mit Hydrospanner),der Wasserpumpe und dem Simering vorn an der Kurbelwelle weiter machen,dann sollte er wieder fit sein. Also dann viel Spass dabei,grins......

Mfg....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

am 17. Juli 2010 um 0:27

Zitat:

Original geschrieben von TDI 2,5 V6

Hallo du kannst die Anleitung benutzen ist kein Problem.Habe wie schon gesagt nen AKN und da hat es auch gefunzt.Ich glaube der AKE hat nur nen bischen mehr PS,du benötigst allerdings noch Spezialwerkzeug um die Kurbelwelle und die Nockenwellen auf OT festzusetzen und eine Abziehvorrichtung für die Nockenwellenräder,ohne dem ist schlecht.Und noch was,bitte nicht nur die Nockenwellen wechseln,sondern auch alle Kipphebel,Stößel und die kleinen Plättchen die auf den Ventielen sitzen.Wenn du das gemacht hast kannst du mit dem Zahnriehmen(Zahnriehmenkit von Gates mit Hydrospanner),der Wasserpumpe und dem Simering vorn an der Kurbelwelle weiter machen,dann sollte er wieder fit sein. Also dann viel Spass dabei,grins......

Mfg....

Vielen Dank für die Tipps aber ich werde die ganze Geschichte wohl von einer Werkstatt im Ausland erledigen lassen. Denn die Sache ist mir zu Heikel, und vor allem lohnt es sich für mich kaum das ganze Spezialwerkzeug zu kaufen, da bezahle ich für die Arbeit weniger als fürs Werkzeug. Eine Frage hab ich aber noch. Der ZR wurde vor rund 20 tkm gewechselt soll ich den Riemen nochmal wechseln oder kann ich den "alten" weiter verwenden?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

Hallo!

Wenn der/die Riemen nicht mit Öl oder anderen Flüssigkeiten in Kontakt gekommen sind, dann kannst Du die wieder verwenden - aber Laufrichtung beim Wiedereinbau beachten. Wenn die in der entgegen gesetzten Laufrichtung wieder eingebaut werden, dann gehen die sehr schnell kaputt.

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nockenwellen wechseln 2,5 TDI V6' überführt.]

am 14. Juni 2015 um 23:19

Also wenn du schon alles zerlegst machst doch den Zahnriemen neu oder is der so frisch? Dann muss in jedem Fall das ganze Riemengedöhns runter. Und die auch gleich neu? Und die zentralschraube der Kurbelwelle zum drehen des Motors sitzt zentral in der Kurbelwelle. ;) also in der Mitte der grossen Riemen scheibe mittig vom Motor unten. Is die grosse vielzahnschraube auf dem Bild:

http://data.motor-talk.de/.../zr-neu-1730055062981986606.JPG

 

Edit: also die Anleitung von reconty is eigentlich sehr genau. Bist sicher dass das hingekommst? Die KurbelwellenFixierung kommt unten in den Motor, in der Nähe der oelablassschraube. Da is entweder ein plastestopfen mit ner m6er schraube aussermittig befestigt oder eine grosse schraube mit 6mm Innensechskant. Die raus und rein fummeln ob die kerbe zu fühlen ist dann arretierung rein.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 23:44

Vielen Dank für die schnelle Antwort jojoDD!

Bei Reconty steht leider zum Beispiel nur da: Schrauben Sie das Arretierungswerkzeug in das Loch

So in etwa eben. Also keine Beschreibung wo das Loch sitzt etc.

Wäre es nicht besser den kompletten Schloßträger zu demontieren? In Servicestellung sieht das schon alles relativ eng aus.

Womit drehe ich denn diese Vielzahnschraube an der Kurbelwelle? Eine normale Nuss wird ja wahrscheinlich nicht passen oder?

Grüße

Sowas nennt sich Vielzahn Nuss ...

Wenn es schon so losgeht - sicher dass Du das hinbekommst?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2.5 Tdi Quattro Nockenwellen wechseln Frage