ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. 2.0L TDI CFFB Lüfter läuft auf Höchstleistung

2.0L TDI CFFB Lüfter läuft auf Höchstleistung

Seat Alhambra 2 (7N)
Themenstarteram 15. Mai 2021 um 14:09

Hallo zusammen, habe werde jetzt alle Daten mal zusammenfassen. Wir haben ein Problem mit unserem Seat Alhambra, Bj.2011, 2.0L TDI, CFFB, Automatik mit ~160.000Km.

Der Turbolader hat angefangen zu pfeifen, die Welle hatte sehr viel Spiel, nach dem erneuern des Turboladers war fürs erste alles super. Doch nun läuft der Lüfter nach kurzer Fahrt und nicht mal bei 90 Grad Kühlwasser schon auf voller Drehzahl und es stinkt total nach der Regeneration des DPFs. Turbolader haben wir auch mit VCDS angelernt unter Grundeinstellungen. Eine manuelle Regenerierung haben wir auch schon gemacht, war erfolgreich, der Aschegehalt beträgt unter einem Gramm. Komisch ist, das wir schon einmal Probleme mit einem 2.0L TDI Sharan hatten, an dem wir den DPF tauschten, und genau das gleiche Symptom hatten. Istwerte:

Abgastemperatursensor 1,3,4 (Werte in Ordnung.) (2 existiert nicht)

Temperaturgeber für Abgasrückführung nach Kühler -270.6 Grad (Wert nicht in Ordnung, doch im Netz auf Motortalk hat einer genau den gleichen Wert, das kann doch kein Zufall sein? Wenn ich die 4 Steckverbindungen oben von den Sensoren abziehe, und auch den Stecker des AGRs, bleibt dieser Wert konstant und springt auch nicht auf einen anderen.)

Die 4 Steckverbindungen oben der Sensoren:

Braun = Abgastemperatursensor 3

Orange = Abgastemperatursensor 4

Schwarz (Temperatursensor unten am Turbolader Teilenummer: 03L906088EC, KEINE ISTWERTE GEFUNDEN) = ?

Großer Schwarzer Stecker = Lambdasonden Heizung

Hoffe Jemand kann Helfen und einen Tipp geben.

Während der Regeneration
Istwert VCDS
Ähnliche Themen
8 Antworten

Wieso ist der Aschegehalt so gering?

 

Da stimmt doch etwas nicht wenn nicht gerade ein neuer DPF verbaut wurde.

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 12:47

Wurde zwangsregeneriert mit Delphi und VCDS. Der Wagen lieft 40 Minuten. Wie kann es sein das durch einen neuen Turbolader das passiert?

Eine Regeneration setzt aber nicht den Aschegehalt zurück zumindest nicht wenn man eine vernünftige Diagnosesoftware benutzt.

Ich würde zuerst den Aschegehalt des DPF auf den alten Wert zurücksetzen bzw. an die Laufleistung vom DPF anpassen.

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 19:19

Der Kollege hat das originale VCDS, geht das damit? Wenn ja. wissen Sie in welchem Block?

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 19:21

Den Rußgehalt berechnet und gemessen müsste ich nochmals auslesen.

Whatsapp-image-2021-05-16-at-19-19
Whatsapp-image-2021-05-16-at-19-18

Ist der Temperaturwert vom Geber 4 denn plausibel ?

Wann sind die Bilder gemacht, kurz nach dem Motorstart oder nach der Fahrt bei warmem Motor ?

Mit VCDS sollte man den Aschegehalt anpassen können, ich weiss aber nicht in welchem Block.

Aber das sollte alles belabelt sein in der Anpassung.

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 10:01

GELÖST! Was habe ich gemacht? Vor Verzweiflung einfach alle Schrauben des neuen Turboladers nachgezogen, waren aber alle fest.

[Hinweise zur Stilllegung des AGR wurden entfernt, bitte unsere Beitragsregeln und NUB beachten | NoGolf | MT-Team]

An dieser Stelle weise ich auf unsere Beitragsregeln und NUB hin. Diese untersagen ausdrücklich Threads und Beiträge mit Anleitungen bzw. Beschreibungen zu im Rahmen der StVO / StVZO unzulässigen Manipulationen an Fahrzeugen und deren Einrichtungen.

Die Stilllegung des AGR führt unweigerlich zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.

Ob ein Fahrzeug mit derartigen Veränderungen ggf. gar nicht im Straßenverkehr eingesetzt werden soll ist dabei unerheblich, da für uns nicht kontrollierbar.

 

Wir bitten darum, dies zu respektieren. Der Thread ist daher geschlossen, entsprechende Hinweise zur Durchführung werden unserseits entfernt.

Mit freundlichen Grüßen

NoGolf

MT-Team | Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. 2.0L TDI CFFB Lüfter läuft auf Höchstleistung