ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 2.0 TFSI quattro: Getriebefehler - Weiterfahrt möglich - Kupplungstemperaturüberwachung

2.0 TFSI quattro: Getriebefehler - Weiterfahrt möglich - Kupplungstemperaturüberwachung

Audi A5 8F Cabriolet
Themenstarteram 12. Januar 2020 um 9:59

Hallo zusammen,

habe seit geraumer Zeit folgenden Fehler im MIS:

Getriebefehler - Weiterfahrt möglich

 

Also schnell VCDS ausgepackt und folgende Fehlermeldung entdeckt (siehe Bild)

Da es sich um einen sporadischen Fehler handelt, gehe ich von einem Sensordefekt oder einem Wackelkontakt am Anschluss aus.

 

Sporadisch bedeutet, dass der Fehler nicht bei jeder Fahrt kommt. Wenn er aber kommt, dann meistens während ich an der Ampel stehe. Dann wird der Fehler auch nur ein paar Sekunden angezeigt und verschwindet wieder. Nach ein paar Minuten kann es dann sein, dass der Fehler wieder kommt.

 

Leistungstechnisch merke ich absolut nichts. Es ist alles so wie es sein soll.

 

Meine Frage:

Falls meine Vermutung richtig ist, um welchen Sensor handelt es sich da und kann man den selber Tauschen oder doch lieber beim? :) tauschen lassen.

Oder ist meine Vermutung schon falsch und es ist was ganz anderes?

 

Vielen Dank für die Antworten

IMG_2020-01-12_09-57-55.jpeg
Ähnliche Themen
8 Antworten

Das Datum laut VCDS-Log mit 29.11.2018 ist aber schon eine Weile her. Oder geht deine Systemzeit im Audi nicht korrekt?

Oder fährst du seit mehr als einem Jahr mit diesem Fehler herum und willst es jetzt mal angehen?

Falls du ihn jetzt zum ersten Mal siehst, dann lösche den Fehler einmal und schau ob er wieder kommt.

Themenstarteram 12. Januar 2020 um 10:35

Das stimmt. Der Fehler kommt wie gesagt sehr sporadisch. Hab es im Sommer so gut wie nie gehabt. Nur diesen Winter ist es wieder gekommen. Habs zwischenzeitlich natürlich gelöscht. Kommt aber immer wieder.

Diesen Winter ist es aber häufiger geworden weshalb ich es angehen möchte

Hm...

da steht ja, dass die Temperatur zu heiß lief. Was ich mir da vorstellen könnte:

Öl zu niedrig bzw. Qualität nicht mehr die beste (Kühlwasser im S-Tronic-Öl).

Zu wenig Öl müsste man manuell prüfen über die Nachfüllschraube mit diesem Hohlstab (reinkippen bei richtiger Temperatur, bis es überläuft).

Das mit dem Kühlwasser kann man beim Freundlichen testen lassen - Glykoltest (kann aber auch sein, dass dies bei einer Multitronic war).

Am 29.11.2019 hattest du 108TKM runter. Hast du mittlerweile die 120TKM erreicht? Dann wäre da der Ölwechsel der S-Tronic dran gewesen. Hat das stattgefunden?

Am besten hier schreibt noch ein Experte etwas - da bin ich nur mit meinem Halbwissen unterwegs.

Zitat:

@Slyman90 schrieb am 12. Januar 2020 um 09:59:01 Uhr:

Falls meine Vermutung richtig ist, um welchen Sensor handelt es sich da und kann man den selber Tauschen oder doch lieber beim? :) tauschen lassen.

Der Fehler kommt vom Temperaturgeber für Kupplung -G509-, der Teil der Mechatronik ist und meines Wissens nach nicht einzeln getauscht werden kann (außer es gibt einen Reparatursatz, von dem ich nichts weiß, kann im Teilekatalog jedenfalls nichts dazu finden). Heißt aber so oder so, dass das Getriebe raus und zerlegt werden muss. Falls Du das beim :) machen lassen willst, dürften die Lohnkosten in etwa gleich sein - die Materialkosten hingegen ca. 1.800 bis 2.000 € auseinander liegen.

Zitat:

@real_Base schrieb am 12. Januar 2020 um 10:45:01 Uhr:

da steht ja, dass die Temperatur zu heiß lief.

Vielleicht bin ich grad blind, aber wo siehst Du das?

Zitat:

@real_Base schrieb am 12. Januar 2020 um 10:45:01 Uhr:

Öl zu niedrig bzw. Qualität nicht mehr die beste (Kühlwasser im S-Tronic-Öl).

Zu wenig Öl müsste man manuell prüfen über die Nachfüllschraube mit diesem Hohlstab (reinkippen bei richtiger Temperatur, bis es überläuft).

Das mit dem Kühlwasser kann man beim Freundlichen testen lassen - Glykoltest (kann aber auch sein, dass dies bei einer Multitronic war).

Das sind schon mal sehr gute erste Tipps (und ja, den Glykoltest gibt es auch bei der S tronic ;)), denke aber nicht, dass das Problem hier mit dem Öl zusammenhängt.

Zitat:

@real_Base schrieb am 12. Januar 2020 um 10:45:01 Uhr:

Am 29.11.2019 hattest du 108TKM runter. Hast du mittlerweile die 120TKM erreicht? Dann wäre da der Ölwechsel der S-Tronic dran gewesen. Hat das stattgefunden?

Der wäre in jedem Fall nicht ganz unwichtig, ja.

Themenstarteram 12. Januar 2020 um 14:35

Vielen Dank für die raschen Antworten.

Habe die 120tkm erreicht, aber noch kein Wechsel durchgeführt. Werde es mal diese Woche direkt durchführen. Dann melde ich mich nach einem entsprechenden Test

Oben im Log aus VCDS steht doch Kupplungstemperaturgeber - daher meine Annahme dass da etwas zu heiß wird.

Ja, der Sensor kann natürlich auch falsche Daten liefern.

Hatte den selben Fehler bei meinem Q5, gleicher Motor. Reparatursatz für die Mechatronik wurde eingebaut, da ist der Sensor enthalten. Laut Rechnungsabschrift waren es bei Audi ca. 1500€ alles zusammen.

 

https://www.motor-talk.de/forum/getriebefehler-audi-q5-t6005412.html

 

Dort habe ich eine Scan von der Rechnung da steht alles drin.

Themenstarteram 6. April 2020 um 22:11

Moin, nach langer Zeit mal Feedback. Bin endlich dazu gekommen beim :) nachzufragen. Ihrer Meinung nach kommt auf die Leitplatte, die im Getriebe sitzen soll, Öl an irgendwelche Kontakte, weshalb der sporadische Fehler ausgelöst wird.

Ihrer Analyse nach muss diese Platine ausgetauscht werden. Kosten 1200€

Soll sich um einen bekannten Fehler bei diesem Getriebe handeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 2.0 TFSI quattro: Getriebefehler - Weiterfahrt möglich - Kupplungstemperaturüberwachung