ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 2.0 TDI 110 PS AGR Ventil defekt?

2.0 TDI 110 PS AGR Ventil defekt?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 10. Februar 2015 um 22:35

Hallo!

Heute hat es mich erwischt. Nach einiger Zeit im Standgas bin ich losgefahren und die Glühwendel fing an zu blinken inkl. Notlauf. Habe dann ausgelesen:

001027 - Ventil für Abgasrückführung (N18)

P0403 - 000 - Fehlfunktion - Sporadisch

Dabei war das AGR zu 100% angesteuert. Ich habe den Motor dann neugestartet und die Störung war weg und er lief wieder normal. Auch das AGR Ventil arbeitete einwandfrei. Soll/Ist waren immer gleich, außer im Schub war soll 300mg/H und ist 500mg/H.

Ist das Ventil defekt, bzw. hat es geklemmt oder was könnte das Problem sein?

Danke für die Ideen!

2.0 TDI 110PS CBDC BJ04/09

191.000km

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. Februar 2015 um 18:17

Nur das Ventil. Die Zuleitung wird gespült. Ist eine freie Werkstatt, da wird noch repariert. Man hat mir auch angeboten das Ventil zu reinigen, aber nicht empfohlen.

Komme daher inkl. Material auf ca. 350 Euro. VW veranschlagt ca. 650.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

ich vermute das AGR selber ist noch nicht ganz hin. Du kannst ja Fehler auslesen nochmal, paar meter bischen fahren wieder auslesen. Wenn nichts anzeigt im MSTG Block dann eventuell Drosselklappensteuereinheit reinigen.Bei 2.0 war AGR von anderen Hersteller damals verbaut. Allgemein treten bei den 2.0 sehr sehr selten Probleme auf was Agr betrifft.

manchmal war der G450 Drucksenor deffekt

Themenstarteram 11. Februar 2015 um 12:51

Der Drucksensor bringt nix. Werde später mal in das Ventil reinschauen. Wenn dort nichts verrußt ist, sollten auch die Drosselklappen sauber sein oder? Bin gestern wie gesagt leicht bergauf gestanden ca. 30 Minuten im Standgas. Vielleicht hats auch damit was zu tun?

Berichte heute Abend nochmal.

Habe derzeit jedoch auch viel Kurzstrecke. Zwischendurch auch immermal gutes Stück BAB, aber wäre für mich nachvollziehbar wenn es verrußt wäre. Hatte auch was von Undichdigkeit im Ladeluftkreislauf gelesen, evtl. ein Problem?

Achja: seit einigen Wochen habe ich nach dem Kaltstart ein ganz leichtes Ruckeln auf den ersten 500m.

haben schon bei mehreren Fahrzeugen austauschen müssen den G450 auch wenn der keinen Fehler angezeigt hatte. Lag bei den Fahrzeugen an dem Sensor.Daher gab es ja verbesserte.

http://www.ebay.de/.../261206846691?...

Themenstarteram 11. Februar 2015 um 13:00

Ist das der Differenzdrucksensor? Da habe ich bei 100tkm bereits einen neuen bekommen.

 

Soll ich das Catclean jetzt reinkippen oder erst nach dem evtl. Tausch des AGR?

hätte erstmal Catclean benutzt. reicht für 4 Tankfüllungen. quasi ca 4 TDS.

Themenstarteram 11. Februar 2015 um 13:24

Hab halt keine Lust dass mir die Kiste unterwegs liegenbleibt. Ich schau später mal ins AGR und entscheide dann

Themenstarteram 12. Februar 2015 um 8:43

Bin jetzt gerade in der Box. Für den Fehler gibt es eine TPI. AGR Ventil tauschen und Motorsoftware updaten. Derzeitiger Softwarestand 6177, neu 0502.

Werde wohl daher das Ventil tauschen und updaten lassen.

Seltsam: vor 10tkm habe ich bei VW auf ein Update des Motorsteuergerätes prüfen lassen, wo mir gesagt wurde es sei aktuell.

Themenstarteram 12. Februar 2015 um 8:49

Also das Ventil ist zugerußt und wird ersetzt. Danach Motor Stg Update.

Lässt du nur das Ventil tauschen, oder auch noch irgendwelche Leitungen bzw. den Kühler?

Themenstarteram 12. Februar 2015 um 18:17

Nur das Ventil. Die Zuleitung wird gespült. Ist eine freie Werkstatt, da wird noch repariert. Man hat mir auch angeboten das Ventil zu reinigen, aber nicht empfohlen.

Komme daher inkl. Material auf ca. 350 Euro. VW veranschlagt ca. 650.

Welche Werkstatt ist es? Suche in der Gegend auch noch nach einer Freien.

Themenstarteram 13. Februar 2015 um 13:21

Haste ne PN.

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 7:15

So, gestern wurde mir nun ein neues AGR Ventil eingebaut und die Rohrleitung gereinigt. Das Auto läuft nun ruckelfrei im Stand und ist vor allem viel leiser. Zuvor hatte ich zwischen 1800-2500 ein Dröhnen und Heulen, das ist nun vollständig weg.

Der Spaß hat mich in der Freien 350 Euro gekostet inkl. Teile. Hier noch ein Bild vom alten AGR nach 191tkm.

AGR
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 2.0 TDI 110 PS AGR Ventil defekt?