ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. 1970er Käfer 1200 Verkabelung des Motors

1970er Käfer 1200 Verkabelung des Motors

VW Käfer 1200
Themenstarteram 23. Februar 2018 um 16:16

Hallo ihr,

Ich hab gerade den Motor wieder in meinen Käfer eingebaut und stehe jetzt vor der verkabelung. Das sieht zwar einfach aus aber elektrik ist überhaupt nicht meins. Es kommt ein dickes schwarzes kabel in dem ein rot-weißes, ein grünes und ein braunes ist aus der trennwannd und ich hab keine ahnung wo die hingehören. Des weiteren ist mir beim rumtüfteln das grüne kabel vom Unterbrecherkontakt (glaub ich?) am verteiler an die zündspule durchgeschmort weil ich das vermutlich falsch angeschlossen habe. Irgendwelche tipps wie ich das wieder hinkriege? Löten kann ich, aber am auto ist das immer so ne sache. Die Schaltpläne die ich im internet finde helfen mir auch nicht wirklich weiter da da jedes kabel schwarz ist. Kann mir hier jemand helfen?

Danke

Ähnliche Themen
18 Antworten

das sind wirklich nicht so viele kabel.

ein dickes rot/weisses => lima D+

ein grünes => lima DF

ein Blau/ gelbes=> öldruckschalter

ein (mitteldickes) schwarzes => klemme 15 zündspule

mach mal bilder.

Themenstarteram 23. Februar 2018 um 18:47

Erstmal danke, bilder mache ich morgen. Woher weiß ich denn welche klemme klemme 15 ist? Ich sehe keine nummerierungen auf denen.. Sorry wenn das ne dumme frage ist ich bin echt neu in der sache. Und ein blau-gelbes sehe ich nicht

steht normalerweise auf der zündspule neben dem betreffenden anschluss.

entweder 15 oder +

Themenstarteram 24. Februar 2018 um 12:15

Hier mal die bilder. And dem dicken schwarzen hängt auch noch ein grünes raus (bild 3)

Image-1.jpg
Image-2.jpg
Image-3.jpg
+2

wenn Du bei google

„schaltplan käfer 1970“

kommen tolle Bilder in Farbe,

sogar mit Deinen Kabelfarben ...

und hier einige selbsterklärende

Bildausschnitte ....

N ist Zündspule

F ist Öldruckschalter

C ist Lichtmaschine

5a80cd62-66f1-4882-9162-23215beb146d
70c3d934-19f9-4b4d-80df-148bdb7f701e
Themenstarteram 24. Februar 2018 um 13:28

Vielen dank euch, ich denke damit wirds schon klappen. Ich melde mich mal zurück wenn ich dran war.

das "grüne" das mit dem schwarzen aus dem strang rauskommt

müsste das vom öldruckschalter sein.

vermutlich ist die farbe nicht mehr richtig erkennbar.

ist normalerweise blau/gelb.

und deine Lima ist falsch eingebaut.

(um 90 grad verdreht)

Bei meinem 02 ist das Kabel vom Öldruckschalter auch grün. Scheint um 1970 wohl im Angebot gewesen zu sein ;)

mfg.

Themenstarteram 24. Februar 2018 um 18:22

Hm, das ist ja interessant. Ist das mit der lima schlimm oder kann ich das so lassen? War anscheinend schon die letzten 20 jahre so, zumindest wüsste ich nicht dass da schonmal jemand dran rumgefummelt hat

wenn das Öldruckschalerkabel auf dem Foto

und auf dem Schaltplanausschnitt blau-grün ist

sollte eigentlich doch alles hiermit klar sein ...

:D

Tritanopie.

oder was meinst du?

Solche Anfragen find ich doof!

Man kann doch aufschreiben, wo welches Kabel drangehört. Oder man macht an die Kabel "ein Fähnchen" dran, wo draufsteht, wo´s rangehört.

Sowas hat schon vor über 100 Jahren gut funktioniert.

Themenstarteram 27. Februar 2018 um 1:34

Hätte ich das ding auseinandergebaut hätte ich das auch gemacht.

Zitat:

@Niklasschehr schrieb am 27. Februar 2018 um 01:34:23 Uhr:

Hätte ich das ding auseinandergebaut hätte ich das auch gemacht.

Hallo,

die Elektrik eines Käfers ist sehr überschaubar. Und mittels Schaltplan, die im Internet findbar sind, oder einem Buch wie "So wird´s gemacht" ist Anschließen des Motors einfachst durchführbar.

Einige Hilfestellungen wurden dir hier ja schon gegeben:

Zitat:

@volvomania schrieb am 24. Februar 2018 um 12:29:44 Uhr:

wenn Du bei google

„schaltplan käfer 1970“

kommen tolle Bilder in Farbe,

sogar mit Deinen Kabelfarben ...

und hier einige selbsterklärende

Bildausschnitte ....

N ist Zündspule

F ist Öldruckschalter

C ist Lichtmaschine

Zitat:

@murkspitter schrieb am 23. Februar 2018 um 18:39:58 Uhr:

das sind wirklich nicht so viele kabel.

ein dickes rot/weisses => lima D+

ein grünes => lima DF

ein Blau/ gelbes=> öldruckschalter

ein (mitteldickes) schwarzes => klemme 15 zündspule

(...)

Grundlegend gibt es zwei Kabelstränge, die in den Motorraum reinragen: einmal von links und einmal von rechts.

Für den Lauf des Motors ist aber nur ein Kabel nötig: Es ist genanntes (mitteldickes) schwarzes Kabel, was von links in den Motorraum reinragt, was vielleicht auch eine andere Farbe heben könnte, die aber garantiert nicht grün, blau, gelb oder weiß ist.

Dieses Kabel wird an die Zündspule an dem Kontakt mit der Bezeichnung "15" oder "+" angeschlossen. Von diesem Anschluss geht bzw ist ein Kabel anzufertigen, was mit dem Anschluß des Magnetabschaltventil zu verbinden. Dieses befindet sich links (rechts mittig) am Vergaser oder bei älteren Vergaser rechts.

Am zweiten Anschluß der Zündspule (gegenüberliegend) ist das Kabel des Verteilers anzuschließen (im Regelfall grün) und das Kabel des Kondensator, der mit seiner Lasche unter eine Befestigungsschraube des Zündspulenhalters zu befestigen sein sollte, da die Lasche auch als "Minus-Anschluss" dient und somit auf "Masse" anzuschließen ist.

Alle weiteren Kabel dienen Anderem, wie des Anschlusses des Öldruckschalters, der Lichtmaschine, des Lichtmaschinenreglers (falls im Motorraum verbaut), der Rückfahrscheinwerfer (falls überhaupt vorhanden) und eventuell nachträglich verbauter Elektrik, wie ein Relais, was Klemme 50 am Anlasser schaltet.

 

Ich würde dir empfehlen, daß du dich in den Stromlaufplan einliest. Diese gibt es in Buchform im Klassiker "So wird´s gemacht".

Will man aber ca. 20€ für sowas nicht ausgeben oder man mag keine Bücher, so gibt es "im Netz" auch umfangreichste Informationen. Hier möchte ich Volkswagen Classic nennen! Dort werden kostenfrei die originalen Reparaturhandbücher zur Ansicht und zum Download bereitgestellt - also "Wissen aus erster Hand"

https://www.volkswagen-classic.de/.../typ-1-1975-85

Es gibt also keine Ausreden wie "wußt ich nicht", "wo steht das" und ... .

 

Gruss.

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen