ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. 18 Zoll Original Felgen fur den B8?

18 Zoll Original Felgen fur den B8?

VW Passat B8
Themenstarteram 8. Oktober 2015 um 23:32

Hallo Zusammen,

Ich habe mir einen neunen Passat gekauft und möchte gerne neue Alufelgen montieren. Mir gefallen wirklich sehr die original VW Felgen Monterey 18 zoll aus Volkswagen R program. Ich bedauere es sehr die Felgen nicht schon beim kauf des Passats gekauft zu haben. Ein Freund bietet aber mir diese an, ich wollte mich aber zuvor vergewissern ob die Felgen passen? Wenn jemand etwas weiss wäre ich sehr dankbar.

Ich bin besorgt dass die Monterey Felgen nicht passen oder dass man was an der Federung bzw. dem Fahrwerk etwas umstellen muss. Original waren an Passat nur 16 zoll Felgen montiert. Aber da ich im VW Konfigurator auf der Homepage von VW beim Passat bei meiner Maschine (2.0 TDI 110kw) diese Felgen auswählen kann, denke ich, das die passen mussten.

Also, mein Passat ist:

Volkswagen Passat 2.0 TDI Comfortline 110kw (150PS)

e1*2001/116*0307*38

AACRLBX0-FM6FM620028SV7MM VR263

Ich mochte gerne diese Felgen montieren:

8JX18 Volkswagen R MONTEREY ET44 mit 235/45R18 Sommerreifen (mussen es RFT sein?)

Hat jemand eine Idee ob die Monterey an meinen Passat passen?

Danke in voraus.

MfG, Simon

Beste Antwort im Thema

@gbeuch: Nein, aber ich antworte sonst gerne nochmal. Die Physik ist schon ein herrliches Mysterium. Jedem, wie er mag, das Wichtigste ist, dass man sich in seiner Entscheidung sicher und überzeugt ist, das geht nun jedoch in einen anderen Bereich herein.

Edit: Ach mensch, ich kann es nicht so stehen lassen und gehe nochmal drauf ein:

Leichtere Felgen = Agilität? Sicherlich, vergessen wir die Gesamtmasse des Wagens in Kurven und auch bei der Beschleunigung. 5 kg je Rad, sind 20 kg weniger Gewichtsmasse. Bezogen auf ein Gesamtgewicht von 1500 kg, immerhin satte 1,3 % weniger Masse in Kurven! Wahnsinn!

Aber sicherlich sei jedem SUV Fahrer geraten, sein 2 Tonnen Schiff einfach mal 20 kg leichter zu machen durch leichte Felgen, ein Unterschied wie Tag und Nacht, nicht wahr?

Gleiches gilt für die Beschleunigung, wobei anfangs ein leichteres Gewicht förderlich ist, da die "ruhende" Masse in Bewegung in sich jedoch ebenfalls eine Schwungmasse darstellt, ist das Gewicht oben raus sogar förderlich. Kann man vergleichen mit einem Fahrrad, das einen Berg hinunterfährt. Je mehr Masse oben raus da ist, desto besser. Leichte Felgen sind hier wo von Vorteil? Beschleunigungskraft! Aha, kennt man übrigens auch im Militär. Das mal als Beispiel.

Wie ich sagte: Entscheidend ist die Gesamtmasse des Objekts, welches beschleunigt wird. Die 1,3 % bedeuten einen immensen Vorteil. In Zahlen, statt in 8 Sekunden, ist der Wagen ( einfach gehalten ) in 7,9 Sekunden auf 100 km/h.

Sicherlich ein Argument nun auf das Felgengewicht zu achten. Keine Frage.

Die Änderungen und Zusammensetzung eines Reifens ( Gummi ) bringt bzgl. Agilität deutlich mehr Vorteile in Kurven, Stichwort "Grip". Kennt man auch von Rennwagen. Aber um Deiner Argumentation Genüge zu tun: Wozu super soft? Einfach mal die Felge 1 kg leichter machen tuts doch auch!

Hmm, vielleicht ist der Reifen an sich dann doch begründeterweise ein Argument, denn, weniger Fliehkraft = schnellere Kurven! Ach vergessen, es war die leichte Felge am Wagen.

 

So und nun sage ich da nichts mehr zu.

 

 

 

111 weitere Antworten
Ähnliche Themen
111 Antworten

Ja, einfach bestellen, montieren fertig. Die Räder haben das Contiseal in der Lauffläche, alternativ bestellst du die Felgen bei deinem Freundlichen und die Reifen beim freien Händler ohne Runflatfunktion.

Fahre auf meinem B8 2.0 TDI 150 PS die 18" Dartfort in Sterlingsilber.

Kannst du, wie schon angesprochen problemlos montieren.

Wenn schon RFT montiert sind lass sie drauf, spart man sich Ersatzrad, bzw. Reifenfüllset. ;-)

Hallo liebe Passat Fangemeinde!

Ich habe eine brennende Frage, die mir auf dem Herzen liegt! ;)

Ich möchtem mir demnächst einen aktuellen Passat B8 kaufen. Unglücklicherweise sind auf meinem Wunschfahrzeug nur Ganzjahresreifen mit der Standart Helsinki 6,5jx17 Felge montiert!

Jetzt kam mir der Gedanke, meine alten Felgen (jedoch im Top Zusand, ohne Schrammen) Typ Chicago 8jx18 ET44 wieder auf dem neuen Passat zu montieren.

Wäre dies ohne Einschränkung möglich? Ohne Extra Eintragung oder etwaige Baukonflikte? Der Lochkreis 5x112 scheint bei den aktuellen Rädern derselbe zu sein. (wie etwa bei der Marseille 8x18 Felge)

Kann mir jemand bei meinem Problem helfen? Ich danke schonmal im Vorraus ;)

 

mfg Rudi

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Hey,

bitte nutze mal die Suchfunktion. Wurde alles schon diskutiert. Felgen passen, Reifen nicht und du musst zum TÜV (Einzelabnahme).

Quentin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Ok super...danke...

Ich habe mich hier extra neu im Forum angemeldet, weil für mich das Thema sehr wichtig ist. Auf die Idee der Suchfunktion kam ich in dem Moment überhaupt nicht... ;) Sorry.

Der neue Passat muss relativ zeitnah gekauft werden, sonst ist er wieder vergriffen. ;)

Dankeschön ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Von Reifen hat er ja nichts geschrieben? :-)

Serie ist 235/45/18 drauf auf den 18"

Wenn du das Auto hast, kannst in den COC papieren schauen. Es gibt wohl 2 "Reifenpakete". Wenn die 18" da drin stehen, musst du wohl nicht zum tüv, da die original 18" die gleichen maße haben.

Ansonsten Einzelabnahme wie gesagt.

Gruß

Markus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Ah ok das ist super... Hauptsache ich krieg sie erst mal montiert, ohne vor einem bösen Erwachen zu stehen. ;)

Ich nahm an, das bei den Monster Radkästen die Reifengröße eher relativ für die Chicago Felgen ist. Vor allem weil die Marseille 18 Zoll Felge, die selbe Reifengröße vormontiert hat.

Aber anhand deiner Aussage hab ich vielleicht sogar richtig Glück. Die Felgen stammen noch von meinem, vor einigen Jahren gekauften, VW Eos. Dort hatten sie die 235/40/18er Dunlop Serie Reifen drauf.

Ich habe meine Chicago Felge aber zur Zeit auf meinem VW Jetta montiert, wo ich die Originalgummis nicht weiter verwenden konnte. (waren eh abgefahren)

Und wieder mit dem Jetta verkaufen wollte ich diese überhaupt nicht, da ich das Felgendesign einfach nur zeitlos schön finde.

Aktuell (also für meinen Jetta) sind auf den Chicagos 225/40/18 er Dunlop Sport Maxx Reifen montiert. Sollte dann vielleicht eher gehen, oder?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Nein, geht nicht. Auf dem Passat B8 musst Du bei 18" 235/45 R 18 fahren. Die beiden Grössen, die Du genannt hast, haben einen zu kleinen Abrollumfang und der Tacho würde falsch anzeigen. Die letztgenannten würden wegen des kleinen Durchmessers ohnehin wie Spielzeugräder in den Radkästen wirken. Weiterhin Tragfähigkeit beachten - gilt für Reifen und Felgen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Oha...gut das ich die Reifengröße nochmal mit aufgeführt habe. Dank dir für die Info...

Leider konnten auf meinen Jetta nur 225/40/18 Reifen montiert werden...mehr war nicht drin. Sonst hätte ich die alten 235/40/18 noch eine Saison gefahren. Aber so wie es sich jetzt herausgestellt hatte, ist die Größe eh nicht machbar.

Also benötige ich für meine Chicago Felge doch nochmal neue Räder in der Größe 235/45/18... dann kauf ich meinen neuen Passat erstmal und entscheide danach wegen den Rädern... zumindest passt ja die Felge.

Das haben wir ja jetzt herausgefunden ;)

Thx leute

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Zitat:

@Markusgti80 schrieb am 19. April 2016 um 10:53:40 Uhr:

Von Reifen hat er ja nichts geschrieben? :-)

Serie ist 235/45/18 drauf auf den 18"

Wenn du das Auto hast, kannst in den COC papieren schauen. Es gibt wohl 2 "Reifenpakete". Wenn die 18" da drin stehen, musst du wohl nicht zum tüv, da die original 18" die gleichen maße haben.

Ansonsten Einzelabnahme wie gesagt.

Gruß

Markus

Hey,

die Reifenpakete beziehen sich auf die original B8 Felgen. Da die genannten Felgen aber vom Eos sind, muss er auf jeden Fall zur Einzelabnahme.

Quentin

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Müsste jetzt ins Auto gehen...aber stehen die original B8 Felgen mit den TN in den Paketen drin? Sieht ja keiner ob das original felgen sind oder von einem anderen Modell. Solange die Maße passen?

Wenn die Traglast passt müsste es theoretisch egal sein?

Ich bin in meinem Ex Golf auch 18" von einem anderen VW Modell gefahren und war damit 2x beim TÜV ohne Eintragung. Original Maße natürlich. Haben die überprüft und alles war OK.

Gruß

Markus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Hey Markus,

"sieht ja keiner" wäre mir nicht genug. Jede Felge hat eine Teilenummer. Daran kann man sie doch zuordnen. Würde auf jeden Fall zum TÜV fahren. Fahren mit erloschener Betriebserlaubnis ist kein Spaß (wenn was passiert).

Quentin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Ja, wollte nur meine Erfahrungen posten :-)

Aber hast Recht....Lieber absegnen lassen.

Gruß

Markus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Ich danke euch allen für die tolle Diskussion...ich melde mich wieder...wenn alles hoffentlich soweit geklappt hat ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Felge Chicago 8jx18 Et44 auf Passat B8' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. 18 Zoll Original Felgen fur den B8?