ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. 16V brauch zu viel Öl HILFE!!!!

16V brauch zu viel Öl HILFE!!!!

Themenstarteram 26. Januar 2006 um 13:07

Hi,

mein Astra G brauch ca. auf 1000 Kilometer 1,5 Liter Öl!!

Is das normal??

Weiß wer ein gutes Öl was länger hält?

Vielleciht ein Adeptiv oder so versuchen?

Danke für eure Hilfe

Ich weiß nicht weiter!!!!

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Commander Keen

was sagt ihr zu dem ölverbrauch von 2,5-3 lietern auf 10.000km!

is das in der toleranz oder nicht?

ist n 1.6er astra-g

danke

cya

Das ist sogar recht wenig bei diesem Motor...;)

Gebrauchte Motoren sind übrigens nur schwer zu finden. (Früher waren die Opel-Motoren robust, überlebten die weggerosteten Karosserien locker --- heute ist es umgekehrt.)

Also bei meinen 1.6ern hab ich zum Glück noch nie mehr alsn 0.5Liter auf 1000km Nachschütten müssen. Und der Ölmessteb is auch nie Ölverschmiert obwohl er um de Kurve gebogen wird. Also wird wohl irgendwas mit dem Motor so garnet stimmen...

Zitat:

Original geschrieben von Alex996

Also bei meinen 1.6ern hab ich zum Glück noch nie mehr alsn 0.5Liter auf 1000km Nachschütten müssen. Und der Ölmessteb is auch nie Ölverschmiert obwohl er um de Kurve gebogen wird. Also wird wohl irgendwas mit dem Motor so garnet stimmen...

Ich glaub eher das es damit zusammenhängt, dass du ziemliches glück hast, das dein motor so wenig schlusckt. Die anderen werte sind eher NORMAL. Wirklich!!!

Der 1,6 hat einfach beschissene kolbenringe und ölabstreifer.

 

MFG

Hellrasor

@ Hellrasor

Die späteren X16XEL waren in puncto Ölverbrauch schon besser, und beim Y/Z16XE war das dann endgültig kein Thema mehr.

Zitat:

Original geschrieben von ubc

@ Hellrasor

Die späteren X16XEL waren in puncto Ölverbrauch schon besser, und beim Y/Z16XE war das dann endgültig kein Thema mehr.

Achso!! Ja gut zu wissen. Die frage ist nur wie alt sein 1,6er ist.

Entweder hat er einen neueren oder nur glück lol.

Wie auch immer.

 

MFG

 

Hellrasor

....

 

Hi,

das ist normal bei einer laufleistung von ~230.000km.....

und noch normaler wird das, durch die tatsache das anstatt 10W40 plötzlich 5W40 "getankt" wird.....

das "dünnere" öl drückst doch überall dort raus, wo das "dickere" noch hängenbleibt.....

entweder man läßt wie gesagt den motor mal generieren oder versucht es beim nächsten Wechsel mal mit 15W40....

und verkauft dann die kiste als bald als möglich ;)

MfG Markus

Das sind alles 40er Öle. Sie sind also bei 100° gleich"dick" (Und bei niedrigen Temperaturen ist ein 0W oder 5W viel "dicker" als jedes der Öle bei >=100°). Bei Temperaturen über 100° "dünnt" ein einfaches Mineralöl aber wesentlich mehr aus, als ein Hydrocrack- oder Synthetiköl. Also wenn "dickes" Öl, dann eher ein echtes Spitzenöl versuchen, welches auch noch einen niedrigeren Verdampfungsverlust hat, und auch sauberer verbrennt (oder 5W50/10W60).

Riesenölthread (zwar im VW-Forum, aber markenübergreifend)

Überblick wichtigste Beiträge

gesammelte Weisheiten

10w60 von castrol is da super kein verdampfungsverlust über 15000 km mehr bei meinem 16v feststellbar. mit 15w40 is man nur am nachschütten ein bisschen besser wirds mit dem 50er aber ungeschlagen das 60er von castrol.

wobei verdampfungsverluste nur beim heizen feststellbar sind. aber dazu is ein 16v ja auch da.

hoher Ölverbrauch Astra G X16XE(L), Z16XE

 

Hallo,

also das Problem mit dem hohen Ölverbrauch kenne ich. Habe, da ich einen sehr hoch gezüchteten Wagen fahre, erst das Helix 0W40 genommen, danach bin ich auf Helix 5W40 umgestiegen.

Da mein Wagen allerdings sehr viel auf der BAB gefahren wird und meine Höchstdrehzahl per Motortronikangleichung auf 7400 U/min hoch gesetzt wurde, ist der höhere Verbrauch ja noch zu verstehen.

Allerdings kann ich mir das nicht bei einem serienbelassenen Motor der o.g. Varianten erklären, außer du fährst nur im hohen Drehzahlbereich...

Leider hat der alte 1,6er motor seh schlechte kolbenringe udn ülabstreifer, deswegen der sehr hohe ölverlust bzw verbauch.

Die etwas neueren ab nem bestimmten baujah sind aber wesentlich besser.

 

MFG

 

Hellrasor

also vom verbrauch her find ich den x16xel aber tiptop

im astra f von 5,8 bis 9l (auf der bahn knapp 7l bei 130)

und bei meinem astra '99 ist es noch etwas weniger

Zitat:

Original geschrieben von Schnibble

also vom verbrauch her find ich den x16xel aber tiptop

im astra f von 5,8 bis 9l (auf der bahn knapp 7l bei 130)

und bei meinem astra '99 ist es noch etwas weniger

He he he!!!

5,8 bis 9 liter öl , bei 130 auf 100km???

lol wow das ist der rekord.

Hier geht es um den Ölverbauch wenn ich mich nicht ganz irre. ;)

MFG

Hellrasor

*ups*

hab mich verlesen...

aber eigentlich müssten sich schlechte kolbenringe doch auch auf den verbrauch (von benzin) auswirken?

...also öl frass der astra f auch ein bisschen, das soll aber laut FOH nichts mit den kolbenringen zu tun haben, sondern lediglich die ventilschaftdichtungen!

Zitat:

Original geschrieben von Hellrasor

Leider hat der alte 1,6er motor seh schlechte kolbenringe udn ülabstreifer, deswegen der sehr hohe ölverlust bzw verbauch.

Die etwas neueren ab nem bestimmten baujah sind aber wesentlich besser.

 

MFG

 

Hellrasor

Ab welchem Baujahr wird das besser mit dem Ölverbrauch?

Wollte mir in nächster Zeit gerne einen Astra G 1.6 16V Baujahr 1999 mit 113000Km kaufen. Und da ich ein doch recht armer Azubi bin und jeden Tag 80km fahren muss sollte er schon ohne Probleme laufen und nicht nur in der Werkstatt stehen..

am 11. März 2006 um 21:01

Also meiner von 11/98 ist seit dem Kauf im Sept. letzten Jahres ca. 4500 km gefahren und ich musste noch kein Öl nachkippen.

Ist 10W40 drin.

Liege ich richtig mit meiner Vermutung, dass man den Ölstand im leicht angewärmten Zustand prüft

Also ich fahre so 10km Großstadtverkehr, dann nach dem Abstellen 5 min warten und dann den Ölmessstab rausziehen, abwischen erneut reinstecken2-3 Sek. warten und dan nochmal rausziehen und der Pegel liegt dann so bei 3/4 zwischen min und max.

Das ist doch richtig so, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen