ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. 12V Steckdose

12V Steckdose

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)

Hallo,

Weiß zufällig jemand, ob und wie lange die 12V Steckdosen ohne Zündung funktionieren?

Besonders die im Kofferraum würde mich interessieren.

Danke für jedes Hilfe ??

17 Antworten

Gar nicht, oder willste die schwache Batterie leersaugen. Habe eine Kühlbox manchmal im Kofferraum angeschlossen, läuft nur mit eingeschalteter Zündung.

Themenbezogene Frage: Hat der Civic 10 grundsätzlich eine 12-Volt Steckdose im Koffrraum?

Die limo hat gar keine im Kofferraum.

Danke, sehr schade, dann muss ich sowas ggf. nachrüsten.

Schon schade was Honda hier macht. Leder, sogar Sitzheizung hinten. Dafür Kofferraumverkleidung und -Boden weniger als low cost, oder ganz eingespart, ebenso die 12V Buchse und jegliche Verzurrösen odet ein Innengriff zum Schmutz freien Schließen.

Die Limo war schon immer für Asien und USA gedacht, sieht man auch wenn man sich das billige Plastik-Interieur in den USA-Limos anschaut. Entsprechend ist auch Qualität (billiges Hartplastik überall anstatt aufgeschäumter Flächen) und Produktionsstandort so gewählt.

Obwohl die 10er Limo im Vergleich zu 9er (da war es ein deutlicher Qualitätsunterschied) schon recht nahe am Hatch ist. Zumindest im Showroom sah es innen identisch aus von den Materialien her. Aber dann wird halt dafür wo anders gespart.

https://www.youtube.com/watch?v=yN8aysdHCSU

Civic IX Limo Cockpit

Naja, was soll ich sagen ohne jemanden unabsichtlich anzugreifen .... der Civic IST auch hierzulande ein billiges (Massen)automobil. Vergleicht doch mal, wie billig andere Hersteller aussehen - da bekommt man schönen Schein auch nur für Geld. Neulich hatte ich das Vergnügen mit einem Audi A3, LP 34000€. Der sieht nun sicherlich nicht besser aus im Innenraum, da denkt man an jeder Ecke „ui, da haben sie aber gespart“ oder „oh, das hat der ja gar nicht“. Und auch Kleinigkeiten in der Konstruktion des Honda fallen einem erst in der Nutzung auf wenn man ein anderes Auto hat, zB die sehr weiten Öffnungswnkel und großen Einstiege der hinteren Türen - in besagtem Audi könnte ich hinter dem auf mich eingestellten Fahrersitz nicht mehr einsteigen, das wäre mit Mühe ein hineinquetschen geworden (aber ich will nicht unfair sein, die Sitzposition im A3 für den Fahrer ist einfach 100%, da kann der Honda nicht ganz mit). Für den Preis den Honda aufruft (der unter KIA und Hyundai liegt, was Honda trotzdem nix bringt) bekommt man doch recht viel Nutzwert und Ausstattung. Da ist eine fehlende Steckdose im Kofferraum vielleicht zu verschmerzen (zumal ich für mich dort noch nie eine gebraucht habe).

@Trauma, ist denn Deine Entscheidung für den 4 Türer fix?

Das ganze Kofferraumthema ist beim Hatch besser gelöst, finde ich.

Zweiteilige Hutablage, die schnell auszubauen ist, große Luke zum beladen, Verzurrösen, 12 V Steckdose.

Bei ausgebauter Hutablage steht mehr Platz als im 4t zur Verfügung.

Wieso angreifen?

Die wenigsten Automobile sind keine Massenfahrzeuge!

Und ne 12V Dose ist ja auch schnell eingebaut.

Zitat:

@fenderhordes schrieb am 7. Februar 2019 um 10:25:31 Uhr:

@Trauma, ist denn Deine Entscheidung für den 4 Türer fix?

Das ganze Kofferraumthema ist beim Hatch besser gelöst, finde ich.

Zweiteilige Hutablage, die schnell auszubauen ist, große Luke zum beladen, Verzurrösen, 12 V Steckdose.

Bei ausgebauter Hutablage steht mehr Platz als im 4t zur Verfügung.

Das finde ich insgesamt auch - bis auf die Kofferraumabdeckung (Hutablage möchte ich dazu nicht sagen ;) ). Ich finde die rappelig und klapprig - nur auf den ersten Blick toll. Das Beladen im 5D ist erheblich einfacher und müheloser als im Sedan. Aber: der Sedan ist einfach schicker ...

Zitat:

@fenderhordes schrieb am 7. Februar 2019 um 10:25:31 Uhr:

@Trauma, ist denn Deine Entscheidung für den 4 Türer fix?

Das ganze Kofferraumthema ist beim Hatch besser gelöst, finde ich.

Zweiteilige Hutablage, die schnell auszubauen ist, große Luke zum beladen, Verzurrösen, 12 V Steckdose.

Bei ausgebauter Hutablage steht mehr Platz als im 4t zur Verfügung.

warum soll er seine entscheidung wegen einer steckdose über den

haufen werfen, wenn er die ganzen anderen argumente in seiner

auswahl einbezogen hat? macht ihn doch nicht verrückt ;)

da könnte ich jetzt auch sagen, die limo ist satte 13 cm länger, klappst

du die rücksitze um, hast du bis zum rücksitz noch mehr stauraum

(von der nierigen beladeöffnung abgesehen), du hast hinten mittig einen

subwoofer ab werk, die limo ist WESENTLICH ruhiger (geschlossener kofferraum),

federt besser, ist etwas besser verarbeitet (Stoßstange, schürzen, Innenraum,

glasschiebedach ist besser eingepasst), automat. hecköffnung, mit der FB,

oder von der fahrrertür aus, usw...

die 12V nachrüsten ist kein riesen thema, wenn man wirklich eine

steckdose braucht, (kühlbox im sommer) kann man für die paar heißen tage

auch mal eine verlängerung (vom fach unter der armlehne) verwenden,

oder eine box mit akku/eisbehälter.

 

Glasschiebedach ist besser eingepasst?

Was meinst du damit?

Zitat:

@darkestmind schrieb am 7. Februar 2019 um 18:02:22 Uhr:

Glasschiebedach ist besser eingepasst?

Was meinst du damit?

ich kann nur wiedergeben, was hier so im Forum berichtet wurde.

klappernde Verkleidungen und rappelndes glasschiebedach im hatch.

da haben wohl einige die schienen gefettet, oder gebastelt, oder auch

aufgegeben, steht hier aber alles im Forum. von der limo kenne ich das nicht,

bzw, habe noch nichts darüber gelesen. mein dach ist auch absolut ruhig.

mein einziges Sorgenkind ist das handschuhfach, aber nicht mehr lange...

Ok, kann mich nicht beklagen, mein hatch (Dach) ist bisher klapperfrei!

Mein FK2 war im Winter klapprig, im Sommer war er auch ruhig.

Deine Antwort