ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 12V DCDC Ladegerät

12V DCDC Ladegerät

Moin,

irgendwie finde ich da nichts bei CTEK & Co - ein Arbeitskollege sucht ein Ladegerät, was aus einer klassischen Bleibatterie wie 12V/20Ah eine Motorradbatterie mit 12V/10Ah laden kann. Die übrigens von einer Wegfahrsperre aktuell stets leergezogen wird und einen Nato-Knochen als "Hart-Trenner" möchte er auch nicht installieren. Strom? 4-5A reichen. Also ein klassischer DCDC Lader wie er bei Solarpanels und Womos bekannt ist. Nur eben nicht fest eingebaut.

Hat jemand ein Modell? Ich finde irgendwie nichts dazu.

Edit: Was https://www.ebay.de/itm/125189635551 angeht - sowas. Vielleicht etwas weniger "chinesisch..."

Ähnliche Themen
7 Antworten

Guten Morgen,

das hier habe ich AUTOXEL Batterie Ladegerät Auto, 3.8A 6V/12V Intelligente Ladegerät/Betreue IP65 Batterieladegerät KFZ für Autobatterie, Motorrad, Rasenmäher oder Boot (für Batterien von 6Ah-150Ah)

Es kann beides Auto und Motorrad und auch Rasenmäher etc. Hat auch eine Batterie Diagnose und Reparatur Funktion. Das Teil arbeitet sehr gut und Zuverlässig:) Ist aber glaube ich nicht genau das was Du suchst.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_75?...

Zitat:

@GaryK schrieb am 21. September 2022 um 09:53:22 Uhr:

Also ein klassischer DCDC Lader wie er bei Solarpanels und Womos bekannt ist. Nur eben nicht fest eingebaut.

Fest eingebaut ist der ja nur wenn du den irgendwo ranspaxt. Einfach Leitungen mit Krokodilen dran und dann ist sowas auch mobil.

Sowas fertig in mobil zu finden scheint tatsächlich irgendwie schwierig.

Gruß Metalhead

Du suchst einen Ladebooster, wie z.B. für Wohnwagen Input/Output 12V.

z.B. sowas: Victron Orion-Tr 12/12

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 21. September 2022 um 10:04:27 Uhr:

Ist aber glaube ich nicht genau das was Du suchst.

Nein, wirklich nicht. Der TE sucht ein 12 Volt / 12 Volt Ladegerät. Dein Wundergerät ist aber für 230 Volt / 12 Volt und daher für den TE total ungeeignet.

Zitat:

@amdwolle schrieb am 21. September 2022 um 11:19:08 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 21. September 2022 um 10:04:27 Uhr:

Ist aber glaube ich nicht genau das was Du suchst.

Nein, wirklich nicht. Der TE sucht ein 12 Volt / 12 Volt Ladegerät. Dein Wundergerät ist aber für 230 Volt / 12 Volt und daher für den TE total ungeeignet.

Das dachte ich mir schon:D

Zitat:

@amdwolle schrieb am 21. September 2022 um 11:19:08 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 21. September 2022 um 10:04:27 Uhr:

Ist aber glaube ich nicht genau das was Du suchst.

Nein, wirklich nicht. Der TE sucht ein 12 Volt / 12 Volt Ladegerät. Dein Wundergerät ist aber für 230 Volt / 12 Volt und daher für den TE total ungeeignet.

Das dachte ich mir schon:D

Dann wird das hier bestimmt passen.

Optimate

BATTERIELADEGERÄT DC TO DC

https://www.louis.de/artikel/batterieladegeraet-dc-to-dc/10037739

Danke, genau das von Louis meinte ich. Weil mein Arbeitskollege keinen Bock hat ständig an der Batterie zu schrauben, die ist halt etwas verbaut. Eine Ladeleitung liegt übrigens bereits.

Das von mir "verlinkte" aus dem Ausland ist übrigens das gleiche Modell wie von Louis. Heisst: Portablen und vollen 12V Akku mitnehmen, das Ding anklemmen, gut ist. Der ladestrom ist halt nicht gerade geil, aber Motorradakkus haben auch nicht sooo viele Ah.

Was halt nichts an der heftigen Entladung der Batt bei Nichtbenutzung ändert, gut ist das nicht gerade.

Deine Antwort
Ähnliche Themen