ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. 12V Bordsteckdose / Anschluss...

12V Bordsteckdose / Anschluss...

BMW R 1150
Themenstarteram 7. Juni 2021 um 16:54

Hallo zusammen,

habe mir neu eine gebrauchte R1150R Bj. 2002 geholt. Nun möchte ich gerne ein Navi

anschließen. Unterm Sitz ist wohl ein Stecker, der hat aber eher Löcher wie bei einer

Anhängerkupplung. Hier kann ich keinen Zigarettenanzünder einstecken.

Sorry wenn ich fachlich nicht gleich die richtigen Worte finde, bei sowas bin ich eher

Laie :-)

Hat jemand einen Tipp oder Rat wie ich am Besten einen Zigarettenanzünder oder

eine Bordsteckdose installiere oder anschließe.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Im Zubehörhandel finden Sie USB - Steckdosen für an den Lenker mit hinreichend langem Kabel und entsprechender Sicherung.

Das klemmen Sie direkt an die Batterie und fertig.

Viele Grüße

R. Weber

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 17:11

Danke für die Info. So eine Steckdose habe ich bestellt. Ich dachte nur das Motorrad

hat bereits eine Steckdose unterm Sitz die ich verwenden kann.

Wenn ich an die Batterie gehen möchte muss hier wohl die Tankverkleidung abgebaut werden.

Das wollte ich mir ersparen.

Die Abdeckung vom Anlasser abschrauben, dann hinter den Anlasser fingern, dort ist ein Stecker der bei den Modellen mit Bordsteckdose für ebendiese genutzt wird. Die ist auch mit abgesichert.

Würde die USB Dose am Abblendlicht im Scheinwerfer anschließen.

Viel einfacher und sicherer als an der Batterie

Dann schau mal auf die linke Seite etwas oberhalb vom Ganghebel, dort sitzt die Steckdose für Zusatzgeräte :D

Ein Blick ins "Verbotene Buch" sprich Betriebsanleitung kann durchaus hilfreich sein :rolleyes:

Das was so aussieht wie eine Kupplung für eine Anhängerstromversorgung ist der Diagnosestecker für das Steuergerät

Habe zwar eine K, aber so wie im Link sollte das bei dir eigentlich sein.

https://www.shoproad.de/2019/03/07/bmw-r1150r-batterie-leer/

Tja, diese Steckdose war nicht immer serienmäßig verbaut, deshalb der Hinweis auf den vorhandenen Stecker hinterm Anlasser.

Würde sie aber nicht direkt an die Batterie anschließen. In einem USB Adapter ist ein kleines Netzteilchen (Spannungsregler) verbaut. Und der zieht auch Strom ohne Last. Nicht viel, aber der Winter ist manchmal lang.. Dazu kommt, vergisst du mal das Navi oder was auch immer betrieben werden soll, geht auch das auf den Akku. Außerdem solltest du nichts ohne Schmelzsicherung verbauen. Ein Kurzschluss kann sonst üble Folgen haben.

@ZacMcCracken: Das ist clever, wenn's Navi nicht geht, weißt du, dass du das Licht vergessen hast 8)).

@apfel23: nur ein bedingter Vorteil, es gibt ab 2003 nur noch Dauerlicht, aber unabhängig davon ist die Dose gleich mit abgesichert und das Kabel muss nicht untern Tank und ist somit auch keinen Lenkbewegungen ausgesetzt.

Ausserdem in 5 min. erledigt.

Hatte die 2002er überhaupt noch einen Lichtschalter? :D

Ist doch auch bei Dauerlicht egal. Hauptsache über Zündung geschaltet. Somit kein Leersaugen der Batterie.

Hallo Leute,

vielen Dank für die zahlreichen Tipps und Anregungen.

??????

Und wie machst du es jetzt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. 12V Bordsteckdose / Anschluss...