ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. 126er knallt beim Gas geben und beschleunigen geben im kalten Zustand

126er knallt beim Gas geben und beschleunigen geben im kalten Zustand

Themenstarteram 2. November 2022 um 11:14

Hallo,

Ich habe das Problem das meine Beta nach einem Motorschaden jetzt beim anfahren im kalten Zustand sehr wenig Kraft hatt.

Außerdem macht sie im kaltem Zustand (auch kurz danach nur noch bei starkem beschleunigen) beim beschleunigen sehr laute knalle bei denen man meinen könnte als würde irgendetwas kaputt gehen. Nach ein paar Minuten Fahrt ist alles weg und sie hatt (meine ich) volle Leistung.

Ein Lagerspiel kann sie fast nicht haben da ich alles erneuert habe.

Mein Vater meint das der Kolben auf die Ventile aufschlägt,

Aber das kann nicht sein da keine abdrücke zu sehen sind.

Jemand anderes meint dass, der Vergaser zu viel Gemisch fördert und das restliche Gemisch dann im Auspuff explodiert?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

L.g. Vinzenz

Ähnliche Themen
8 Antworten
Themenstarteram 2. November 2022 um 11:17

Hier noch zwei Bilder zum vorstellen.

Img-20220927-215205
20220826

Zitat:

@vinzmild schrieb am 02. Nov. 2022 um 11:14:19 Uhr:

Jemand anderes meint dass, der Vergaser zu viel Gemisch fördert und das restliche Gemisch dann im Auspuff explodiert?

Das würde ich auch annehmen.

Themenstarteram 2. November 2022 um 12:34

Das Kerzenbild ist auch ein bisschen ferrust.

Themenstarteram 2. November 2022 um 12:58

Noch ne Frage:

Wie kann man den Vergaser einstellen dass er weniger Gemisch fördert?

Danke

Luffi original und sauber?

Zitat:

@vinzmild schrieb am 2. November 2022 um 12:58:42 Uhr:

Noch ne Frage:

Wie kann man den Vergaser einstellen dass er weniger Gemisch fördert?

Danke

Ganz einfach: mit der rechten Hand am Gasgriff… auf und zu….schneller-langsamer.

Das ist kein Witz sondern tatsächlich so!

Ich weiß aber vermutlich was Du meinst, Du meinst vielleicht das Gemisch mägerer einstellen, weniger Benzin - mehr Luft sozusagen.

Das geht über die Größe der Hauptdüse.

Bzw.prüfen ob der Luftfilter nicht mit Dreck zugesetzt ist.

Zitat:

@Pauliese schrieb am 04. Nov. 2022 um 20:41:44 Uhr:

Ich weiß aber vermutlich was Du meinst, Du meinst vielleicht das Gemisch mägerer einstellen, weniger Benzin - mehr Luft sozusagen.

Das geht über die Größe der Hauptdüse.

Bzw.prüfen ob der Luftfilter nicht mit Dreck zugesetzt ist.

Ein Vergaser über die Größe der Düse einstellen? Äh, nein.

Am Vergaser gib es idR 2 Stellschrauben.

Eine für den Leerlauf und eine für die Luftregulierung.

Ist schon etwas her, das ich da mal dran geschraubt habe, aber so dunkel meine ich, dass beide so auf 1 1/2 Umdrehungen "auf" stehen sollten..... Ausprobieren.

Aber Onkel Google (YT) hilft da bestimmt.

 

Nun ja, es ist insifern schwierig weil der TE erkläre sollte was er genau meint.

Je moderner die Vergaser, desto komplizierter.

Mir sind vor allem die in den 70ern und 80er Jahren verbauten bekannt.

Die hatten z.B. meist die angesprochene Leerlauf Luft Regulierschraube, jedoch beeinflusst die nur den Leerlauf und bestenfalls noch bis Viertelgas.

Die verschiedenen Bereiche überlappen sich da eben.

Da gabs dann immer die Angaben: 1 1/2 oder 2 Umdrehungen rausschrauben. Gemeint ist vorsichtig bis zum Widerstand, Anschlag eindrehen, aber nur sehr sanft sonst wird die empfindliche Soitze beschädigt, dann die angegebene Zahl an Umdrehungen wieder raus.

Rausdrehen ist mehr Luft = mägerer, reindrehen weniger Luft=fetter.

Die Standgas (Leerlauf Schraube) ist nur zur Einregulierung der korrekten Leerlaufdrehzahl, da gibt’s keine Richtwerte an Umdrehungen…einfach nach DZM oder Gehör einstellen, Hauptsache der Motor stirbt nicht ab an der Ampel und dreht nicht zu hoch.

Für Teillast ist die Stellung der Düsennadel zuständig, viertel bis etwa Halb-Dreiviertel Gas… für Vollgas in allererster Linie die Hauptdüse.

Je grösser die Hauptdüse desto fetter das Gemisch bei Dreiviertel bis Vollgas.

Bei Abstimmungsfahrten probiert man von fett zu mager in verschiedenen Stufen mit welcher Düse die optimale Leistung (V-Max) erzielt wird.

Dann zum Abschluss zur Sicherheit 1 oder 2 Stufen größer wählen. Überhitzung, weil zu mager ist immer erheblich schlechter als zu Fett.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. 126er knallt beim Gas geben und beschleunigen geben im kalten Zustand