Forum1er F40
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F40
  7. 120d xDrive: Hat den jemand?

120d xDrive: Hat den jemand?

BMW 1er F40
Themenstarteram 4. Juli 2022 um 21:26

Sollte man das normale Automatik-Getriebe oder das "Sport" Getriebe nehmen?

Sind die Sitze gut, braucht man die Lordosenstütze?

Was habt ihr sonst für Erfahrungen gemacht?

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hier, ich hab den... :D

Die Sportautomatik für den läppischen Aufpreis von 150,- € sollte man auf jeden Fall nehmen. Die Schaltpaddles am Lenkrad sind deutlich besser zu bedienen als die manuelle Betätigung per Wählhebel, wenns mal ein bissl sportlicher zur Sache gehen soll. Klare Empfehlung.

Sitze hat man ja drei Varianten zur Auswahl, die Seriensitze, Sportsitze bei Sport Line und M-Sport bzw. die M-Sportsitze. Letztere habe ich verbaut und bin damit sehr zufrieden. Lordose ist für mich wichtig, da ich in dem Rückenbereich Probleme habe. Da schafft die L-Stütze schon einen besseren Komfort.

Ansonsten ist der 120d xD ein kräftiges Kerlchen, Frontantriebseinflüsse sind eigentlich nicht spürbar. Das Auto fährt unter allen Bedingungen sehr souverän, in der M-Sport Variante ein bissl härter aber nicht unkomfortabel.

Stimme Blackhornet vollumfänglich zu :). Der 120d xdrive ist ein souveräner Begleiter in allen Lebenslagen und bietet auch eine kleine Portion Extra-Leistung wenn man sie braucht (hatte vorher einen M140i xdrive, daher die "kleine" Einschränkung).

Ich habe in meinem die Sportsitze mit Lordosenstütze und die Sportautomatik und würde beides auf jeden Fall nochmal bestellen. Die Lordosenstütze gibt gerade bei längeren Fahrten mehr Halt in Rückenbereich.

Und noch als Ergänzung zur klaren Empfehlung für die Sport-Automatik mit den Schaltwippen: die Schaltwippen sind nicht nur komfortabler als der Wählhebel, sondern sie bieten Funktionen, die der Wählhebel nicht hat. Bspw. kann man mit langem Drücken der linken bzw. rechten Schaltwippe in den niedrigst bzw. höchst möglichen Gang springen, beim Wählhebel, muss man alle Gänge durchschalten. Hinzu kommt dass man manuell die Segelfunktion aktivieren kann, wenn die weiteren Voraussetzungen erfüllt sind.

Meiner Meinung nach ist die Automatik so gut, dass ich die Schaltwippen nicht vermisse. Bei bisher 60000 km habe ich die paar mal, wenn ich wohl die Paddel benützt hätte, den Schalthebel nach links gestellt und Gas gegeben.

Wenn ich gelegentlich mit Autos mit Paddel (VW) fahre, ist es schon mehrmals vorgekommen, dass ich die aus Versehen genutzt habe und mich dann gewundert habe, dass nicht weiter automatisch geschaltet wird. DAS nervt MICH. Fahre allerdings auch eher gelassen und selten im Gebirge. Probiere dass einfach mal aus. Genau so wie die Sitze. Ich bin mit den Stoff-Sport-Sitzen mit Lordosestütze sehr zufrieden.

Meine Gattin fährt den 120d xDrive seit über einem Jahr.Mit der ersten Software hat es Probleme gegeben in der Weise,

dass dich die Displays aufgehängt haben und man neu starten mußte.Letztendlich ist das Fahrzeug auf der Autobahn überhaupt komplett ausgegangen und lies sich erst nach einigen Minuten wieder starten.Der Händler hat daraufhin die

neueste Software aufgespielt,seitdem keine Fehlfunktionen mehr.Auch die Automatik schaltet wesentlich harmonischer als zuvor.Laut Tacho läuft er 235 Km/h,Verbrauch mit 19 Zoll Rädern je nach Fahrweise um die 7Liter,wir wohnen aber

im Mittelgebige.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F40
  7. 120d xDrive: Hat den jemand?