ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 12 Volt Steckdose auf Dauerplus?

12 Volt Steckdose auf Dauerplus?

Audi A5
Themenstarteram 19. Juli 2008 um 17:34

Ich würde gern meine 12 Volt Steckdose in der Mittelkonsohle mit Dauerplus (Kl 30) betreiben!

Sie ist ab Werk leider auf Zündung (Kl 15) geschaltet!

Hat jemand ne Ahnung ob sich das codieren lässt, oder ob neue Kabel gelegt werden müssen?

Beim A5 läuft ja alles mittlerweile übers Bordnetzsteuergerät!

Gruß

Ähnliche Themen
53 Antworten

An alle die es interessiert ich habe jetzt eine Lösung gefunden die Steckdose in der Mittelkonsole auf Dauerplus um zu klemmen.

Hinten Rechts in der Seitenverkleidung sind die 3 Steckdosen einzeln abgesichert und werden vom Bordnetzsteuergerät mt KL 15 Zündungsplus versorgt!

Also einfach den gewünschten Pin ziehn und mit KL 30 Dauerplus belegen.

Die vorhanden Sicherung kann weiter genutzt werden, und das Dauerplus kann direkt an die Batterie angeschlossen werden die ja eh ganz in der Nähe ist!

War bei mir in 20 Min erledigt weil das Stromkabel eh schon lag weil ich die 12 Volt Steckdose schon nachgerüstet hatte!

Ach ja bevor Beschwerden kommen das mit dem Stromdieb ist noch nicht so profesionell und wird nochgeändert! 

Gruß

hallo,

wo ist hinten rechts in der seitenverkleidung?

Zitat:

Original geschrieben von johro

hallo,

wo ist hinten rechts in der seitenverkleidung?

 

 

Im Kofferraum rechts ist ne Klappe und da ist der Sicherungsträger dahinter!

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von hormue

...

Also einfach den gewünschten Pin ziehn und mit KL 30 Dauerplus belegen.

...

Den "Pin" finde ich unter dem Sicherungsblock?

@ hormue

bei deinem Bild, ist auf dem linken rosa "riegel" nicht auch dauer + ?

Meine nachgerüstete Steckdose hängt nämlich an diesem riegel, auch abgesichert mit 15A

und auch wenn das FZG abgeschlossen ist hatte ich bisher strom drauf ?!

so sieht das bei mir aus

Dsc01743

WEnn man es noch einfacher haben will: eine Brücke im Sicherungskasten einsetzen...

Weil jetzt die Sicherung entfällt, muss natürlich dann in dieser Brücke die Sicherung sein!!!!

Den Sicherungshalter gibt's bei Conrad

Die Sicherungsbelegung kann unterschiedlich sein, vorher durchmessen!

Steckdosen-ueberbrueckung

Hallo allerseits,

ich muss das Thema leider noch mal aufgreifen:

Ich wollte bei meinem S5 Sportback auch die Brücke einbauen, damit die 12-Volt-Dose im Gepäckraum Dauerstrom hat. Interessanterweise habe ich nur EINE Sicherung (20A) für alle 12-Volt-Dosen inkl. Zigarettenanzünder.

Das Seltsame ist: Nach dem Rausziehen der entsprechenden Sicherung für die 12-Volt-Dosen messe ich an diesem Slot mit dem Multimeter auch 12 Volt bei ausgeschalteter Zündung. Aber auch die anderen (unbelegten) Slots haben 12-Volt-Dauerstrom, egal an welchem Riegel ich messe. Ich dachte, alle Sicherungen, deren Verbraucher nur bei eing. Zündung funktionieren, haben auch an ihren Sicherungen vorher keinen Strom.

Die Brücke bringt mir ja dann gar nix, wenn vorher sowieso schon an der Sicherung ein Dauerplus anlag, d.h. der Schalter (hier die Zündung) hinter den Sicherungen liegt. Oder mache ich einen Denkfehler?

Besten Dank schon mal im Voraus für ein paar Antworten.

Viele Grüße,

Cool-Mac-Guy

Zitat:

@Cool-Mac-Guy schrieb am 1. Dezember 2014 um 16:23:40 Uhr:

Hallo allerseits,

ich muss das Thema leider noch mal aufgreifen:

Ich wollte bei meinem S5 Sportback auch die Brücke einbauen, damit die 12-Volt-Dose im Gepäckraum Dauerstrom hat. Interessanterweise habe ich nur EINE Sicherung (20A) für alle 12-Volt-Dosen inkl. Zigarettenanzünder.

Das Seltsame ist: Nach dem Rausziehen der entsprechenden Sicherung für die 12-Volt-Dosen messe ich an diesem Slot mit dem Multimeter auch 12 Volt bei ausgeschalteter Zündung. Aber auch die anderen (unbelegten) Slots haben 12-Volt-Dauerstrom, egal an welchem Riegel ich messe. Ich dachte, alle Sicherungen, deren Verbraucher nur bei eing. Zündung funktionieren, haben auch an ihren Sicherungen vorher keinen Strom.

Die Brücke bringt mir ja dann gar nix, wenn vorher sowieso schon an der Sicherung ein Dauerplus anlag, d.h. der Schalter (hier die Zündung) hinter den Sicherungen liegt. Oder mache ich einen Denkfehler?

Besten Dank schon mal im Voraus für ein paar Antworten.

Viele Grüße,

Cool-Mac-Guy

Grüß dich,

also ich hab's im Kofferraum auch gemacht - bin zum Freundlichen gefahren und der hat es mir für kleines Geld in Windeseile erledigt und zwar richtig - würde es immer wieder so tun

Zitat:

@S5 Coupe schrieb am 1. Dezember 2014 um 16:51:25 Uhr:

 

Grüß dich,

also ich hab's im Kofferraum auch gemacht - bin zum Freundlichen gefahren und der hat es mir für kleines Geld in Windeseile erledigt und zwar richtig - würde es immer wieder so tun

Ich hab' normalerweise kein Problem damit, so etwas selbst zu machen, zumal ich das Material dafür hier habe.

Ich verstehe halt nur nicht, warum sich die Sicherung für die 12-Volt-Dosen auf dem braunen Halter mit Dauerplus befindet und nicht, wie hier mehrfach beschrieben, auf einem mit Zündungsplus. Aber bei mir ist ja auch nicht jede Dose getrennt abgesichert. Vielleicht hat Audi da was im Zuge des Facelifts geändert ...

Hat jemand das bei einem Facelift-Modell (A4, A5, Q5) schon mal umgebaut?

Gruß & Dank!

Cool-Mac-Guy

Die 12V-Steckdose hängt auch nicht am Zündungsplus (Klemme 15), sondern an einem geschalteten Relais-Ausgang, das vom Komfortsteuergerät angesteuert wird.

Beim Facelift ist der hintere Sicherungsträger komplett anders. Zündungsplus bzw. geschaltetes Plus gibt es da hinten rechts nicht mehr... Müsste man im SLP prüfen wo die Steckdosen jetzt dranhängen...

Zitat:

@spuerer schrieb am 1. Dezember 2014 um 20:46:38 Uhr:

Die 12V-Steckdose hängt auch nicht am Zündungsplus (Klemme 15), sondern an einem geschalteten Relais-Ausgang, das vom Komfortsteuergerät angesteuert wird.

Beim Facelift ist der hintere Sicherungsträger komplett anders. Zündungsplus bzw. geschaltetes Plus gibt es da hinten rechts nicht mehr... Müsste man im SLP prüfen wo die Steckdosen jetzt dranhängen...

Vielen Dank für die Info! Ich dachte schon, ich sei bescheuert. Ich war eben in der Garage und habe noch mal alles geprüft: alle drei Sicherungshalter hängen am Dauerplus.

Lösung: Da die 12-Volt-Dose unmittelbar nebendran ist, hole ich mir einfach an einem freien Steckplatz einen Dauerplus und verbinde diesen per Kabelschuh mit der Steckdose. Den Minus nehm' ich direkt vom abgezogenen Stecker. Noch eine Sicherung dazwischen und gut is'!

Irgendwelche Einwände gegen diese Vorgehensweise?

Gruß,

Cool-Mac-Guy

S5 SB hinten rechts, Sicherung 12-V-Dose

Zitat:

@spuerer schrieb am 1. Dezember 2014 um 20:46:38 Uhr:

 

Beim Facelift ist der hintere Sicherungsträger komplett anders. Zündungsplus bzw. geschaltetes Plus gibt es da hinten rechts nicht mehr... Müsste man im SLP prüfen wo die Steckdosen jetzt dranhängen...

Sicher? Oder ist das im A5 anders?

Ich habe mir von Scotty in meinem FL A4 genau das machen lassen: Zigarettenanzünder und 12 Volt-Dosen auf Dauerplus.

Die Umarbeiten hat er am Sicherungsträger hinten rechts durchgeführt, nachdem er durch den Schaltplan selber überrascht war, dass die Dosen bei mir an diesen Sicherungen dranhängen.

Zitat:

@audijazzer schrieb am 1. Dezember 2014 um 21:37:00 Uhr:

 

Sicher? Oder ist das im A5 anders?

Ich habe mir von Scotty in meinem FL A4 genau das machen lassen: Zigarettenanzünder und 12 Volt-Dosen auf Dauerplus.

Die Umarbeiten hat er am Sicherungsträger hinten rechts durchgeführt, nachdem er durch den Schaltplan selber überrascht war, dass die Dosen bei mir an diesen Sicherungen dranhängen.

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das beim FL A4 anders sein soll. Sogar im FL Q5 gibt es für alle Dosen samt Zigarettenanzünder nur noch EINE 20A-Sicherung. Wie hat Scotty das denn bei Dir genau gelöst? Vielleicht kannst Du ja mal ein Foto machen vom Sicherungsträger hinten rechts. Würde mich interessieren ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 12 Volt Steckdose auf Dauerplus?