ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. 10er Lautsprecher mit gutem Wirkungsgrad..

10er Lautsprecher mit gutem Wirkungsgrad..

Themenstarteram 15. April 2007 um 18:50

Hallöchen..

suche 10cm Lautsprecher (Koax) mit gutem Wirkungsgrad (weil Anschluss direkt übers Radio) und schönem Klang.

Diese sollen die derzeit verbauten Originallautsprecher in meinem 190er Benz ersetzen. Das ich da nicht allzuviel bei der Größe und dem Einbauort erwarten kann, ist mir klar. Bin aber auch nicht so anspruchsvoll :-)

Also, mein Budget wären bis maximal 60/70 Euro. Wenn die Unterschiede nicht groß sind, natürlich auch gerne weniger.

Folgende hatte ich mir bisher ausgeguckt:

Rainbow KX Installer

http://cgi.ebay.de/...0640QQihZ013QQcategoryZ21643QQrdZ1QQcmdZViewItem

Helix Blue

http://cgi.ebay.de/...egoryZ21643QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Helix H 104 Esprit

http://cgi.ebay.de/...egoryZ21643QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Hifonics WRX

http://cgi.ebay.de/...egoryZ21643QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Sinus Live SL-100c

http://cgi.ebay.de/...egoryZ21643QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

Phonocar 2/610

http://cgi.ebay.de/...egoryZ21643QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

Schöne Grüße

Ähnliche Themen
18 Antworten

Willst Du net ein wenig mehr investieren und ein 2-Wegesystem verwenden?

So ca. das doppelte?

Themenstarteram 15. April 2007 um 19:32

Mmh.

Also auf Anraten der freundlichen Forumsmitglieder hier :-) (vielen Dank nochmals!) hatte ich in meinem alten Auto ein 2 Wege System. War klanglich natürlich schon schön, zumal die Hochtöner für meine bescheidenen Ansprüche spitze waren.

Da hatte ich aber auch in der Türverkleidung Platz für Frequenzweichen.

Nun muss ich zusehen, alles in die Einauöffnung im Armaturenbrett unterzukriegen. (Doorboard etc. ist mir zuviel) Deswegen hatte ich an ein Koax gedacht..

Muss auch sagen, die derzeit verbauten Papp-Membran Dinger klingen für meinen Geschmack gar nicht sooo schlecht ;-) Aber ein halbwegs ordentlicher, moderner Koax müsste das ja sicher verbessern.

Themenstarteram 15. April 2007 um 19:33

Übrigens: Der Käfer ist echt schön, tut sicher weh, den herzugeben.. :-(

hi

wenn du das gescheit einbauen kannst dann omnes audio bb3.01 ab 200hz mit einer ~12db trennung.

ansonsten sind eton prx100 geil! powerbass und hertz haben auch tolle teilchen in der angegebenen preisklasse.

wenn es billig sein soll phonocar:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ21643QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

fürs geld echt brauchbar.

natürlich ist der einbau entscheident! bau sie mit dichtband ein. watte dahinter und nen hochpassfilter bei ~125-200hz.

bye

Du hast recht - warscheinlich werde ich es mein Leben lange bereuen :(

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von The_Man_325

Mmh.

Aber ein halbwegs ordentlicher, moderner Koax müsste das ja sicher verbessern.

Nicht unbedingt.

Da hier der Hochtöner direkt gegen die Scheibe spielt, ist die Gefahr groß einen überzogenen Hochtonbereich zu bekommen.

 

Da würde ich eher auf einen Breitbänder zurückgreifen, wenn es eine Minimallösung werden soll.

http://www.spectrumaudio.de/breit/monacor/monacorSPW1168.html

http://www.spectrumaudio.de/breit/pioneerA11EC8002F.html

http://www.spectrumaudio.de/breit/tangband/tangbandW41052SA.html

http://www.spectrumaudio.de/breit/vifa10BG120.html

http://www.spectrumaudio.de/breit/vifa10BGS1198.html

 

 

 

Was ich im 190er schon gehört habe und was sehr gut funktioniert, ist dieser 10er http://www.diaboloworld.de/diam100xs.html

in Verbindung mit diesem Hochtöner

http://www.diaboloworld.de/diak26.html

Er hat ein schwenkbares Aufbaugehäuse, sodaß es keine Schwierigkeiten mit der Befestigung gibt.

Das ganze ergänzt mit einer kleinen Basslösung in der Hutablage liefert ein RICHTIG schönes Klangergebniss.

http://www.carhifi-store.de/wbb2/thread.php?threadid=85

http://www.carhifi-store.de/wbb2/thread.php?threadid=19

Themenstarteram 15. April 2007 um 21:03

Super, da hab ich ja schon mal einige konkrete Tips! Ihr hattet mir ja beide schon beim letzten Mal geholfen ;-)

 

Auf Breitbänder war ich beim googlen & querlesen auch schon gestoßen. Scheinen aber im Car Audio Bereich nicht sehr verbreitet zu sein, oder? Auch die Einbaugrößen sind ja eher unüblich. Ist halt die Frage, wie gut die dann in die Einbauöffnung passen. Anderer Punkt ist die Nennimpedanz.. kenne mich da nicht so aus, aber wenn mein Radio 4 Ohm hat und die Lautsprecher z.B. 8 Ohm kann ich die Watt-Zahl ja mal glatt halbieren.. oder?

 

@teamUV_wu-town

Wegen der Powerbass-Lautsprecher:

die hier haben beide 3 Ohm?

http://www.caraudio-store.de/...oax,Powerbass::::3095::::17d9a7ee.html

http://www.caraudio-store.de/...Powerbass::::3494::::b1168271.html?...

meintest du den hier:

http://www.caraudio-store.de/...oax,Powerbass::::3095::::17d9a7ee.html

 

Abgesehen davon werd ich mal sehen, ob ichs irgendwie schaffen kann, ne Frequenzweiche + Hochtöner sinnvoll zu platzieren..

Zitat:

Original geschrieben von The_Man_325

. Scheinen aber im Car Audio Bereich nicht sehr verbreitet zu sein, oder?

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

Ist halt kein Mainstream.

Insider haben die aber schon immer geschätzt.

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

 

 

Auch die Einbaugrößen sind ja eher unüblich. Ist halt die Frage, wie gut die dann in die Einbauöffnung passen.

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

Muss uU mit einem Dremel angepasst werden.

Es ist sowieso sinnvoll einen stabilen MDF Adapter oder Metalladapter zur Lautsprechermontage zu verwenden.

Je stabiler das Chassis sitzt, desto besser kann es spielen.

Nach unten dann mit Sonofil bedämpfen.

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

 

 

 

 

 

Anderer Punkt ist die Nennimpedanz.. kenne mich da nicht so aus, aber wenn mein Radio 4 Ohm hat und die Lautsprecher z.B. 8 Ohm kann ich die Watt-Zahl ja mal glatt halbieren.. oder?

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<Da hast Du recht.

Je nach Verstärkerleistung ist darauf zu achten.

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

 

 

 

 

 

Abgesehen davon werd ich mal sehen, ob ichs irgendwie schaffen kann, ne Frequenzweiche + Hochtöner sinnvoll zu platzieren..

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

Fallst Du Dich für die Diabolo´s entscheidest, wird die Weiche von ihm so gelötet, das sie unter die 10er in´s A-Brett passt.

{ { { { { { { { { { { { { { { { { { { { {<

 

 

hi

ui....ne ich meine ältere...die neuen kenn ich nicht. ich kenn nur die aus der ES serie.

nen raptor br in der ablage.....hat was.

was hast du für nen autoradio???

ich hatte da mal so ne idee mit 2 breitbändern und nem kleinen sub......ohne extra stufe. NIX für pegel aber zum lala hören sicher gut. muss halt alles für hohen wirkunsgrad verbaut werden. also plug'n play mit 50% des möglichen ist nicht. hier müsste man mehr aufwand betreiben.

ich kenn noch net so viele breitbänder aber der bb3.01 gefällt mir momentan echt gut! und als sub dann den W6-1139SH

autoradio müsste dann aber weichen und eq besitzen. nen headcap sicher auch nicht verkehrt aber das is kein großer aufwand. pioneer 4800mp ist mein fav für die zusammenstellung :D

ist halt loow budget und neu.

mit nem compo und raptor an ner stufe und einem guten autoradio geht klar mehr.

bye

ouuhh... Wurstsickenwoofer :D

Weist Du was über den Wirkungsgrad?

hi

keine zahlen aber im br bei 50hz abstimmung bis 125hz geht der mit je 20watt schon recht gut daheim :D

ich such noch nen opfer :D:D:D

dem ich das dann so verbauen kann....

bye

Themenstarteram 16. April 2007 um 20:38

Eieiei.. alles ganz schön kompliziert. Schön, wenn man da nicht alleine da steht. ;-)

Also, das Radio das ich schon habe und verbauen wollte ist dieses hier: http://www.amazon.de/Panasonic-CQ-C-1311-NW-MP3-CD-Tuner/dp/B0008GK1S2

Wollte die Lautsprecher auch erstmal dadrüber laufen lassen. Ein Subwoofer + Endstufe würden mich ja schon reizen, muss ich zugeben. Aber an den Einbau traue ich mich erstmal nicht ran.

So, also zu den Frontlautsprechern. Diese Breitbandlautsprecher finde ich ganz interessant. Der hier müsste ja von den Abmessungen her passen: http://www.spectrumaudio.de/breit/vifa10BG120.html. Jetzt hat der ja ne Nennimpedanz von 6 Ohm und Gleichstromwiderstand 4 Ohm. Was ist jetzt für mich relevant? Und wie siehts mit dem Wirkungsgrad aus. Hatte schon einige Lautsprecher zwischen 90-93 dB gesehen. Würde der Breitbandlautsprecher trotzdem "nur" am Radio halbwegs was rausbringen?

Ansonsten könnte ich vielleicht doch ein Komponenten-System einbauen. Allerdings müsste die Frequenzweiche sehr klein sein, so dass ich sie mit zum TMT mit reinquetschen kann. Gibts da welche? Den Hochtöner könnte ich dann auf das Gitter über dem 10er montieren. Weiß halt nur nicht, ob das nicht dem Klang des 10ers schadet?

Echt schwer, sich irgendwie zu entscheiden, wenn man so wenig Ahnung hat..

Also Koax vs. Compo vs. Breitband ist bei dem Einbauort & Einbaugröße sowie nur Radio der Breitband am sinnvollsten?

@zuckerbaecker: Diese Diabolos sind vielversprechend.. als Komponentsystem aber leider zu teuer für mich. :-( Ich vermute mal, die Preise hier http://www.spectrumaudio.de/breit/vifa10BG120.html sind pro Lautsprecher?

@teamUV_wu-town: Wie groß ist denn dieser W6-1139SH überhaupt? Sehe ich das richtig, dass ich den z.B. an den hinteren linken + den hinteren rechten Lautsprecherkanal vom Radio hängen kann, also quasi als Ersatz für die 2 Hecklautsprecher?

hi

ja richtig an die hinteren lautsprecherausgänge aber nur wenn eine trennung da ist. also nen filter. das panasonic hat keine filter.

der hat so 16cm. also so groß wie der raptor6 aber viel weniger dampf. weicher aufgehängt und kommt mit weniger leistung zurecht.

wie gesagt LAUT hören ist nicht drin aber klanglich ist das sicher nicht schlecht.

ja sind stückpreise.

bye

Themenstarteram 16. April 2007 um 21:27

Muss der Filter im Radio sein oder kann man den auch vor den Woofer schalten?

Passiver Bassfilter ist zu teuer.

Für das Geld bekommst Du eine ganze Endstufe.

 

Dann bau erstmal den 100Xs ein und lasse ihn als Breitbänder laufen, kannst ihn später immer noch mit einem HT aufrüsten.

Der hat erstmal 91 dB Wirkungsgrad.

Hinten in den Verbandskasten ein geschlossenes Gehäuse, so wie in den Link´s gezeigt.

http://forum.m-eit-audio.de/viewtopic.php?t=26793

Dann spendierst Du der ganzen Geschichte noch eine kleine Endstufe - dort sind dann auch die benötigten Weichen integriert.

http://www.motor-talk.de/t1419880/f101/s/thread.html

http://forum.m-eit-audio.de/viewtopic.php?t=26794&highlight=

Noch besser natürlch eine 4-Kanal damit der 10er nach unten begrenzt werden kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. 10er Lautsprecher mit gutem Wirkungsgrad..