ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. 1. Inspektion FK2

1. Inspektion FK2

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 11. Dezember 2010 um 19:47

Hab am Ende der nächsten Woche meine 1. Inspektion überhaupt! :)

Muss ich da irgendwas beachten?!?

 

Werde natürlich die mir aufgefallen Dinge aufzählen wie Kupplungspedalquietschen usw. aufzählen.

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
22 Antworten

Denk daran , daß die Motoröl wie Gold handeln. Und Scheibenreiniger ist auch nicht ohne( bei meinem Freundlichen ~5€ der Liter)

Ein Mal im Jahr kann man ruhig mal was investieren ins Auto - man hat nicht umsonst einen Neuwagen gekauft und so soll er auch während der Garantie-Zeit ruhig vom Besten bekommen. Nach der Garantie würde ich normale Arbeiten auch wieder in meiner freien Werkstatt meines Vetrauens machen. Aber lass mal was am Motor sein während der Garantie - wenn immer nur Honda dran war, können sie sich im Schadensfall eben auch nicht anstellen (Motoröl).

Den Wischwasserbehälter würde ich aber auch vorher voll machen - allein schon um mir die Miene des Mechanikers vorzustellen - "Mist - kein Posten zu berechnen:-)"

Ansonsten würde ich noch anmerken, dass sie bei vermeintlichen größeren Sachen dich vorher mal anrufen - kann bspw. nicht sein, dass bei der 1. Inspektion und normaler Fahrweise die Bremsen gewechselt werden müssten usw...

Sieht doch auch so aus, dass man nach der Inspektion ein unheimliches gutes Gefühl wieder hat, und das Auto sich irgendwie auch besser wieder "fährt" - so rein subjektiv.

Themenstarteram 12. Dezember 2010 um 9:59

Danke für die Tipps! :)

Wischwasserbehälter habe ich bereits nachgefüllt......ging halt nicht bis oben da an diesem Übergangsstück alles ausläuft! :)

Ist wohl klasse gemacht von Honda scheinbar. So erfuhr ich es zumindest in einem anderen Thread hier....

Zitat:

Original geschrieben von faithboy

Ein Mal im Jahr kann man ruhig mal was investieren ins Auto - man hat nicht umsonst einen Neuwagen gekauft und so soll er auch während der Garantie-Zeit ruhig vom Besten bekommen. Nach der Garantie würde ich normale Arbeiten auch wieder in meiner freien Werkstatt meines Vetrauens machen. Aber lass mal was am Motor sein während der Garantie - wenn immer nur Honda dran war, können sie sich im Schadensfall eben auch nicht anstellen (Motoröl).

.

Er kann doch das vorgeschrieben Motoröl mitbringen. Wenn der Händler dieses dann einfüllt ist doch alles i.O.

Unter Umständen ist es sogar die selbe Plörre bloß halb so teuer.

Was vielleicht noch wichtig sein könnte, ist, dass du erwähnen solltest, dass die das Auto nicht in die Waschanlage fahren sollen, wenn du auf deinen Lack Wert legst ;-)

Bei meiner Werkstatt steht ein entsprechender Hinweis an der Rezeption.

Das mit dem Öl selbst mitbringen finde ich ehrlich gesagt übertrieben- die 20 EUR mehr sollte man auch noch übrig haben, wenn man schon einen Neuwagen kauft. Dann könnt ihr euch auch noch in die Werkstatt stellen und selbst mitarbeiten, dann wird es noch ein bisschen günstiger ;-)

Zitat:

Original geschrieben von tux83

Was vielleicht noch wichtig sein könnte, ist, dass du erwähnen solltest, dass die das Auto nicht in die Waschanlage fahren sollen, wenn du auf deinen Lack Wert legst ;-)

Bei meiner Werkstatt steht ein entsprechender Hinweis an der Rezeption.

Das mit dem Öl selbst mitbringen finde ich ehrlich gesagt übertrieben- die 20 EUR mehr sollte man auch noch übrig haben, wenn man schon einen Neuwagen kauft. Dann könnt ihr euch auch noch in die Werkstatt stellen und selbst mitarbeiten, dann wird es noch ein bisschen günstiger ;-)

Hey - das ist schon ne Kiste Bier und ne Schachtel Kippen. :D

Öl bringe ich auch immer selber mit. Warum soll ich 20€ und mehr pro Liter Öl zahlen, wenn ich einen 5 Liter Kanister Öl von Liqui Moly 5W-40 Vollsyn. für 37€ bekomme? Wenn man normale Preise verlangen würde, dann würde ich mir das gefallen lassen ... so aber nicht. Das ist ein Aufschlag von locker mal 200-500% je nach Werkstatt, und das sehe ich nicht ein zu zahlen.

Es geht ums Prinzip ... oder würdest Du bei ARAL tanke für 1,50€ pro Liter wenn Du die Möglichkeit hättest bei JET für nur 1,40€ zu tanken? Man sagt das immer so leicht, was sind schon 2 Euro ... was sind schon 20 Euro? ... Aber hier und da den Euro gespart und am Ende des Jahres sind das dann schon parr hundert Euro. Und warum soll ich mehr zahlen, als die Sache Wert ist? Bin leider kein Politiker oder Millionär :D

Ansonsten würde ich vor der Inskeption mit dem Meister besprechen was alles zu machen ist und dann kann man sagen, dass das WischWaschWasser nicht nachgefüllt werden muss und man nicht wünscht das das Auto gewaschen wird, etc. ...

 

Ich handhabe es immer so, dass ich mir die 1-2 Stunden im Jahr Zeit nehme und bei der Inspektion dabei bin. Dann kann ich gucken was die an meinem Wagen machen und denen den einen oder anderen Hinweis geben falls mich was stört oder auffällt :D ... würde am liebsten alles selber machen, aber wegen der blöden Garantie darf man das ja nicht :(

Ich schreibe mein Anliegen mal hierein, um dafür nicht extra ein neues Thema zu eröffnen:;)

Auf meinem Serviceheft befindet sich ein Gutschein für eine Einfahrkontrolle und einem ersten Ölwechsel (Filter und Öl muss der Kunde selbst zahlen), nachdem 3.000 gefahrene Kilometer erreicht sind.

Das wäre jetzt bei meinem FN4 der Fall.

Ich kann nur leider so gar nicht einschätzen, ob es Sinn macht, den Gutschein in Anspruch zu nehmen.

Was haltet Ihr davon?

Zitat:

Original geschrieben von lissy101

Ich schreibe mein Anliegen mal hierein, um dafür nicht extra ein neues Thema zu eröffnen:;)

Auf meinem Serviceheft befindet sich ein Gutschein für eine Einfahrkontrolle und einem ersten Ölwechsel (Filter und Öl muss der Kunde selbst zahlen), nachdem 3.000 gefahrene Kilometer erreicht sind.

Das wäre jetzt bei meinem FN4 der Fall.

Ich kann nur leider so gar nicht einschätzen, ob es Sinn macht, den Gutschein in Anspruch zu nehmen.

Was haltet Ihr davon?

Meiner Meinung nach macht es überhaupt keinen Sinn bereits nach 3000 km den Ölfilter sowie das Motoröl zu wechseln. Auch nicht, wenn die Einfahrphase gerade vorbei ist!

Verstehe aus rein technischer Sicht auch garnicht die Logik darin, sorry!

Mach NULL Sinn. Jemand der Ahnung von Autos hat, wird Dir davon abraten. Ein Werkstattmeister der auf Kohle aus istl, wird es Dir wärmstens empfehlen und Dir dann 20-30€ pro Liter Öl abknöpfen :D ... weil das billigste an einem Ölwechsel ist die Arbeitszeit :p ... So ein reiner Ölwechsel ist in ca. 10-15 Min. erledigt.

Also ich habe es noch NIE gemacht und würde es auch jedem abraten.

Zitat:

Original geschrieben von Carisma1996

Mach NULL Sinn. Jemand der Ahnung von Autos hat, wird Dir davon abraten. Ein Werkstattmeister der auf Kohle aus istl, wird es Dir wärmstens empfehlen und Dir dann 20-30€ pro Liter Öl abknöpfen :D ... weil das billigste an einem Ölwechsel ist die Arbeitszeit :p ... So ein reiner Ölwechsel ist in ca. 10-15 Min. erledigt.

Also ich habe es noch NIE gemacht und würde es auch jedem abraten.

Sehe ich genauso. Lass Dich da mal nich übern Tisch ziehen.

Zitat:

Original geschrieben von lissy101

Ich schreibe mein Anliegen mal hierein, um dafür nicht extra ein neues Thema zu eröffnen:;)

Auf meinem Serviceheft befindet sich ein Gutschein für eine Einfahrkontrolle und einem ersten Ölwechsel (Filter und Öl muss der Kunde selbst zahlen), nachdem 3.000 gefahrene Kilometer erreicht sind.

Das wäre jetzt bei meinem FN4 der Fall.

Ich kann nur leider so gar nicht einschätzen, ob es Sinn macht, den Gutschein in Anspruch zu nehmen.

Was haltet Ihr davon?

Fakt ist einfach: Honda setzt den ersten Ölwechsel nach 20.000 km oder 12 Monaten fest.

Dieser ominöse Gutschein wird eine Eigenentwicklung Deines Händlers sein und ist eine glatte Verarsche. Schick den doch mal Honda-Deutschland rüber und frag nach was die davon halten, wär mal interessant.:D

Zitat:

Original geschrieben von tux83

Was vielleicht noch wichtig sein könnte, ist, dass du erwähnen solltest, dass die das Auto nicht in die Waschanlage fahren sollen, wenn du auf deinen Lack Wert legst ;-)

Die Waschanlage bei meinen Hondahändler ist die einzige der ich vertraue, ich nehmen das Angebot immer dankbar an.

Zitat:

Original geschrieben von lissy101

Auf meinem Serviceheft befindet sich ein Gutschein für eine Einfahrkontrolle und einem ersten Ölwechsel (Filter und Öl muss der Kunde selbst zahlen), nachdem 3.000 gefahrene Kilometer erreicht sind.

Ich lasse grundsätzlich bei allen Neuwagen zwischen 1000 u. 3000km das Öl wechseln und lass es mit dem von mir bevorzugten Markenöl befüllen und nicht mit dem des Fahrzeugherstellers.

!VG

Frecher_Keks

Deine Antwort
Ähnliche Themen