ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 1,8 TFSI - Anfahrschwäche?

1,8 TFSI - Anfahrschwäche?

Audi A5 8F Cabriolet
Themenstarteram 3. Juli 2013 um 22:47

Hallo in die Runde,

habe seid zwei Monaten ein A5 Cabrio mit dem 1,8 Tfsi Handschalter. Neben ein paar Kleinigkeiten (die allesamt durch den :) mittlerweile abgestellt wurden) habe ich ein Problem mit einer ausgeprägten Schwäche beim anfahren. Ich fahre jährlich rund 50.000 km mit diversen Audi (aktuell A6) dienstlich, komme mir mit dem A5 mittlerweile aber vor wie ein Fahranfänger. Am Berg anfahren ist ne Katastrophe und geht entweder nur mit durchdrehenden Rädern oder der Gefahr das der Motor ausgeht, rückwärts bergauf einparken ist normal quasi unmöglich (es sei denn man steht auf den Geruch einer schleifenden Kupplung zzgl. wahrscheinlich relativ schnell anstehender kosten für den Wechsel derselben).

Konkret bedeutet das, wenn ich mit der Drehzahl wie gewohnt bei allen anderen Autos anfahre (sag mal um die 1500) bricht nach de, einkuppeln die Drehzahl zusammen und ich Tucker dann mit 500 u/min los. Auf der Geraden erträglich, am Berg unmöglich.

Bei der Vorstellung des Problems in der Werkstatt ging dem Meister das Auto beim anfahren am Berg auch prompt aus und er meinte dann auch, das das nicht in Ordnung ist. Auto dagelassen, am nächsten Tag wieder abgeholt, da nun plötzlich alles normal und stand der Technik wäre. Man könne nix dafür wenn Audi die Autos so einstellt (Spritsparen etc). Die Anfahrschwäche wäre normal, da könne man nix machen.

Hat von euch jemand ähnliche Probleme, ist das wirklich normal so?? Würde mich über paar Erfahrungen mit der Motorisierung freuen.

Beste Antwort im Thema

Hallo liebe Audi A5 Fahrer/innen mit 1.8 FSTI-Motor!

Ich (42 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen aller Art) habe seit Februar 2015 ein Audi Cabrio mit dem besagten Motor. Nachdem mir der Motor einige Male in immer wieder den selben Situationen abgestorben ist (Anfahren an Steigungen, schnelles Einfahren in fließenden Verkehr, Linksabbiegen) und ich in derartigen Situationen wie ein Fahranfänger im "Vorsprung durch Technik"- Audi da saß, habe ich mal etwas gegoogelt. Und musste lachen, als ich den Themenstarterbeitrag von "erz-rs" 111 vom 03.07.2013 gelesen habe - der Beitrag hätte von mir sein können.

Der Motor ist bis heute immer noch mit dieser falschen Software-Programmierung im Handel. Dieser gefährliche Mangel (es ist einer, denn wenn man mitten auf der Kreuzung stehenbleibt, weil man die Lücke im Gegenverkehr nicht ganz geschafft hat) tritt auf bei warmem Motor und ist durch die von Audi offiziell angebotenen Software-Updates nicht zu heilen.

Audi kennt den Mangel sehr genau, ist wegen des erheblichen Aufwands oder der Nachteile, die eine richtige Programmierung vermutlich bringt (zu hohe Antriebskräfte und Verschleiß auf der Vorderachse beim Anfahren) nicht bereit, abzuhelfen - und die Werkstatt freut sch auf den Reparaturauftrag für die Kupplung.

Schade, dass sich zu viele Kunden nicht deutlicher zur Wehr setzen.

Grüsse

121 weitere Antworten
Ähnliche Themen
121 Antworten

Hatte den Wagen als Probefahrzeug und muss leider denen Recht geben die den Motor zu schwach finden. Ein 125 PS 1.4 TSI Golf 7 fühlt sich dagegen wie eine Rakete an. Der Wagen verbrauchte auch bei mir enorm. An die 12.5 Liter. Zum A nach B fahren langt es, aber zum Überholen wollte ich mit dem Wagen nicht ansetzen. Es kommt fast nichts egal welchen Gang man gewählt hat. Fühlt sich wie Wohnwagen-Ziehen an.

Und das ist dann das Resultat.....

Zitat:

@thowa schrieb am 1. Juli 2015 um 03:05:09 Uhr:

Hatte den Wagen als Probefahrzeug und muss leider denen Recht geben die den Motor zu schwach finden. Ein 125 PS 1.4 TSI Golf 7 fühlt sich dagegen wie eine Rakete an. Der Wagen verbrauchte auch bei mir enorm. An die 12.5 Liter. Zum A nach B fahren langt es, aber zum Überholen wollte ich mit dem Wagen nicht ansetzen. Es kommt fast nichts egal welchen Gang man gewählt hat. Fühlt sich wie Wohnwagen-Ziehen an.

Na ganz so schlimm ist es nicht ...

Ich fahre beruflich einen Mazda 6 neueren Baujahres mit 185PS Diesel-PS, der geht bei Weitem nicht so ab wie mein 1,8-er.

Muss aber dazu sagen, dass bei meinem die Anfahrschwäche (scheinbar) nicht so stark ausgeprägt ist. Aber es stimmt - Klima unter Volllast und bergauf anfahren ist schon ein wenig Spielerei mit der Kupplung :D

Es ist nun mal der kleinste (?) Motor, da darf man sich kein Drehmomentwunder im unteren Drehzahlbereich erwarten.

Auch den genannten Spritverbrauch kann ich bei meinem nicht nachvollziehen - gut ich wohne auch im Flachland. Bin bei jeder Tankfüllung unter 8 Liter, selbst bei Fahrten auf deutschen Autobahnen, wo man die Tachonadel auch mal ein bisschen weiter raufjagen kann :)

Das "Spielen"mit der Kupplung ist aber genau das Problem..Da ist schnell schluß mit lustig!Meine Werkstatt sagte mir das die Kupplung beim 1,8 sehr empfindlich ist und man solche Aktionen wie das schleifen am Berg nicht sehr oft praktizieren soll..

Zitat:

@thowa schrieb am 1. Juli 2015 um 03:05:09 Uhr:

Hatte den Wagen als Probefahrzeug und muss leider denen Recht geben die den Motor zu schwach finden. Ein 125 PS 1.4 TSI Golf 7 fühlt sich dagegen wie eine Rakete an. Der Wagen verbrauchte auch bei mir enorm. An die 12.5 Liter. Zum A nach B fahren langt es, aber zum Überholen wollte ich mit dem Wagen nicht ansetzen. Es kommt fast nichts egal welchen Gang man gewählt hat. Fühlt sich wie Wohnwagen-Ziehen an.

"es kommt fast nichts"... mein Gott, wird ja immer schlimmer hier...

der größte Quatsch, den ich je gelesen habe!

Ich weiß ja nicht, was du gefahren haben willst, diesen Motor, über den wir reden (1.8 TFSI mit 125 kw), wars jedenfalls nicht!

Zitat:

@audijazzer schrieb am 1. Juli 2015 um 08:29:32 Uhr:

Zitat:

@thowa schrieb am 1. Juli 2015 um 03:05:09 Uhr:

Hatte den Wagen als Probefahrzeug und muss leider denen Recht geben die den Motor zu schwach finden. Ein 125 PS 1.4 TSI Golf 7 fühlt sich dagegen wie eine Rakete an. Der Wagen verbrauchte auch bei mir enorm. An die 12.5 Liter. Zum A nach B fahren langt es, aber zum Überholen wollte ich mit dem Wagen nicht ansetzen. Es kommt fast nichts egal welchen Gang man gewählt hat. Fühlt sich wie Wohnwagen-Ziehen an.

"es kommt fast nichts"... mein Gott, wird ja immer schlimmer hier...

der größte Quatsch, den ich je gelesen habe!

Ich weiß ja nicht, was du gefahren haben willst, diesen Motor, über den wir reden (1.8 TFSI mit 125 kw), wars jedenfalls nicht!

Naja bei der Rückfahrt bin ich zurückhaltend gefahren und kam nicht unter 10 Liter. Ja Ich bin den 125 KW gefahren. War ein Werkstattwagen. Denke nicht dass der defekt war. Rechne Dir mal das Leistungsgewicht aus mit einem Leergewicht von 1695kg plus Ausstattung.... Apropos stehe mit meiner Meinung wohl nicht alleine da: http://autophorie.de/.../

Zitat: "Kritik muss sich der Motor hingegen gefallen lassen. Auch schon bei einer Mietwagenfahrt mit dem Audi A4 (B8) enttäuschte der 1.8 TFSI doch eher als das er begeisterte. Wer nicht vorher das Datenblatt gelesen hat, kauft dem Motor die angeblichen 170 PS niemals ab, was Selbstversuche innerhalb der Autophorie-Redaktion bewiesen: „Geschätzt, vielleicht so um die 110, 120 PS“. Ganz zu schweigen vom Drehmoment, welches 320 Nm betragen soll. Was ein offizieller Prüfstand-Lauf wohl ausgeben würde?"

Sicher keine 320NM, die hat gerade mal mein 2.0 TFSI Serie erreicht obwohl die mit 350NM verkauft werden :) :) . Obwohl er die Leistung an sich durch die Drehzahl dann doch schon irgendwo bringt ;)

Zitat:

@thowa schrieb am 1. Juli 2015 um 09:00:33 Uhr:

Zitat:

@audijazzer schrieb am 1. Juli 2015 um 08:29:32 Uhr:

 

"es kommt fast nichts"... mein Gott, wird ja immer schlimmer hier...

der größte Quatsch, den ich je gelesen habe!

Ich weiß ja nicht, was du gefahren haben willst, diesen Motor, über den wir reden (1.8 TFSI mit 125 kw), wars jedenfalls nicht!

Naja bei der Rückfahrt bin ich zurückhaltend gefahren und kam nicht unter 10 Liter. Ja Ich bin den 125 KW gefahren. War ein Werkstattwagen. Denke nicht dass der defekt war. Rechne Dir mal das Leistungsgewicht aus mit einem Leergewicht von 1695kg plus Ausstattung.... Apropos stehe mit meiner Meinung wohl nicht alleine da: http://autophorie.de/.../

Zitat: "Kritik muss sich der Motor hingegen gefallen lassen. Auch schon bei einer Mietwagenfahrt mit dem Audi A4 (B8) enttäuschte der 1.8 TFSI doch eher als das er begeisterte. Wer nicht vorher das Datenblatt gelesen hat, kauft dem Motor die angeblichen 170 PS niemals ab, was Selbstversuche innerhalb der Autophorie-Redaktion bewiesen: „Geschätzt, vielleicht so um die 110, 120 PS“. Ganz zu schweigen vom Drehmoment, welches 320 Nm betragen soll. Was ein offizieller Prüfstand-Lauf wohl ausgeben würde?"

"110, 120 PS"... ich lach mich tot..

wenn du solches inkompetentes Quatschgelaber zum Maßstab nimmst, brauchen wir glaub ich nicht weiter zu diskutieren.

Wer weiß wer die geschmiert hat, so einen Schwachsinn zu schreiben.

Ich lade dich gerne mal ein, die "110 PS" in meinem A4 mal kennenzulernen.. :D

also das mit der Anfahrschwäche, vor allem wenn die Klima läuft hat meiner auch.

Anfahren am Berg, manchmal auch schwierig. Man muss aufpassen,

dass er nicht unter eine bestimmte Drehzahl fällt.

War heute in der Werkstatt und hab das Problem vorgetragen:

Zur Zeit keine Lösung; Anfrage an Audi wurde gestellt

Zitat:

@kehstef schrieb am 1. Juli 2015 um 19:34:14 Uhr:

also das mit der Anfahrschwäche, vor allem wenn die Klima läuft hat meiner auch.

Anfahren am Berg, manchmal auch schwierig. Man muss aufpassen,

dass er nicht unter eine bestimmte Drehzahl fällt.

War heute in der Werkstatt und hab das Problem vorgetragen:

Zur Zeit keine Lösung; Anfrage an Audi wurde gestellt

wie ich oben geschrieben habe, soll es genau dafür ein Update geben, leider weiß ich nichts Detailiertes.

Servus, das liest sich hier ja sehr kontrovers.

Das 1.8 TFSI A5 Cabrio Handschalter ist heute zu Audi gegangen. Auf der Probefahrt mit dem Meister hat auch dieser gesagt das das so nicht akzeptabel ist. Am etwas steileren Berg hat selbst er Probleme beim Anfahren gehabt und das Auto mehrfach abgewürgt.

Ist nicht mein Auto sonders das der Dame des Hauses, die mit Farbe und Ausstattung ihren Traumwagen gefunden hat der so in keiner anderen Motor-Kombination zu finden war... mir wär von vornherein der 2.0 lieber gewesen. Vorher hatte sie das A4 Cabrio mit dem 1.8T, ich finde den A5 mit dem 1.8 TFSI dem absolut ebenbürtig.

Von "untermotorisiert" kann da woh kaum die Rede sein... und einen großen Motor nehmen für eine jährliche Fahrleistung von ~5000 KM halte ich auch für absolut Sinnbefreit.

Das Audi ein Auto verkauft das nicht in der Lage ist (ohne Kupplungsschleifen) auf einer Tiefgaragen oder Parkhausauffahrt stehen zu bleiben und wieder anzufahren ist ein Witz! Mit dem Auto mal ein wenig in die Berge und ein paar Passtrassen wird bestimmt Lustig.

Mal abwarten was Audi auf der Fahne hat, volle Werksgarantie hat er ja noch, ich werte das jetzt mal als Reparaturversuch eins.

Zitat:

@Letni schrieb am 7. Juli 2015 um 14:23:03 Uhr:

 

Das 1.8 TFSI A5 Cabrio Handschalter ist heute zu Audi gegangen. Auf der Probefahrt mit dem Meister hat auch dieser gesagt das das so nicht akzeptabel ist. Am etwas steileren Berg hat selbst er Probleme beim Anfahren gehabt und das Auto mehrfach abgewürgt.

(...)

Mal abwarten was Audi auf der Fahne hat, volle Werksgarantie hat er ja noch, ich werte das jetzt mal als Reparaturversuch eins.

ne einsichtige Werkstatt, klingt interessant.

Halt uns mal auf dem Laufenden, was die genau dagegen zu tun gedenken und ob am Ende eine wirkliche Verbesserung dabei herausgekommen ist.

Zitat:

@audijazzer schrieb am 1. Juli 2015 um 14:10:26 Uhr:

Zitat:

@thowa schrieb am 1. Juli 2015 um 09:00:33 Uhr:

 

Naja bei der Rückfahrt bin ich zurückhaltend gefahren und kam nicht unter 10 Liter. Ja Ich bin den 125 KW gefahren. War ein Werkstattwagen. Denke nicht dass der defekt war. Rechne Dir mal das Leistungsgewicht aus mit einem Leergewicht von 1695kg plus Ausstattung.... Apropos stehe mit meiner Meinung wohl nicht alleine da: http://autophorie.de/.../

Zitat: "Kritik muss sich der Motor hingegen gefallen lassen. Auch schon bei einer Mietwagenfahrt mit dem Audi A4 (B8) enttäuschte der 1.8 TFSI doch eher als das er begeisterte. Wer nicht vorher das Datenblatt gelesen hat, kauft dem Motor die angeblichen 170 PS niemals ab, was Selbstversuche innerhalb der Autophorie-Redaktion bewiesen: „Geschätzt, vielleicht so um die 110, 120 PS“. Ganz zu schweigen vom Drehmoment, welches 320 Nm betragen soll. Was ein offizieller Prüfstand-Lauf wohl ausgeben würde?"

"110, 120 PS"... ich lach mich tot..

wenn du solches inkompetentes Quatschgelaber zum Maßstab nimmst, brauchen wir glaub ich nicht weiter zu diskutieren.

Wer weiß wer die geschmiert hat, so einen Schwachsinn zu schreiben.

Ich lade dich gerne mal ein, die "110 PS" in meinem A4 mal kennenzulernen.. :D

Wir sprechen vom A5 Cabrio. Den A4 Avant 1.8 TFSI 170 PS bin ich in verschiedenen Varianten gefahren und in dem Wagen tat er (Motor) sich lange nicht so schwer wie im A5 Cabrio. Aber Fahrfreude kam jetzt auch nicht auf, aber ging subjektiv besser als ich zuerst dachte. Drehmoment sei Dank. Der 170 PS Benziner ist aber jedenfalls agiler als der 177 PS Diesel.

Hier die Aussage der Audi AG:

Sehr geehrter Herr [XXXXXX],

vielen Dank fuer Ihren Anruf, in dem Sie uns ueber die Anfahrgegebenheiten Ihres Audi A5 Cabriolet informierten.

Unsere Audi Partner sind rechtlich und wirtschaftlich selbststaendige Unternehmen. Daher liegt die Ermessensentscheidung ueber die Notwendigkeit einer Reparatur und die Ausfuehrung derselben ausschliesslich in deren Haenden. Unsere Vertragswerkstaetten erhalten jedoch zu technischen Neuerungen, Aenderungen und Diagnosemassnahmen, die der schnellen Fehlerfindung dienen, laufend Informationen und haben zudem die Moeglichkeit, von der AUDI AG technische Hilfe anzufordern.

Um Einzelheiten zu erfahren, haben wir uns mit dem Autohaus [XXXXXX] in Verbindung gesetzt. Herr [XXXXXX] teilte uns mit, dass er Ihre Beanstandung nachvollziehen konnte, dieses Phaenomen jedoch dem ueblichen Stand der Technik in der Automobilindustrie zum Zeitpunkt der Fertigung dieses Fahrzeugtyps entspricht. Wir koennen diese Aussage an dieser Stelle nur bestaetigen. Es liegt nach Aussage des Audi Partners kein Mangel im Sinne der Gewaehrleistung vor.

Sehr geehrter Herr [XXXXXX], bei weiteren Fragen oder Anregungen sind wir gerne wieder Ihr Ansprechpartner.

Freundliche Gruesse aus Ingolstadt

 

Da macht die Audi Kundenbetreung das, was sie am wohl am Besten kann, nervige Kunden abwimmeln. Laut dieser Aussage ist es also "Stand der Technik bei Audi" ein Fahrzeug für knapp 60K Euro zu verkaufen welches in alltäglichen Situationen wie Tiefgaragen, Parkhäuser steileren Strasse etc nicht Anfahrbar ist ohne mehrfaches Abwürgen des Motors oder schleifen lassen der Kupplung.

Haben wir wohl einfach Pech gehabt mit den Kauf des Autos. Ich werde nun das machen was ich am besten kann, einen Film. Bin gestern schon mal probeweise mit 6 GoPro's in und am Auto gefahren und muss noch etwas an der Beleuchtung im Fußraum feilen damit man Kupplung Gaspedal Bedienung gut erkennen kann . Dann werde ich das mit multi Bild in Bild in Situationen wie Tiefgarage, Parkhaus und steilerer Strasse verschneiden und online stellen.

Vielleicht hilft das dem einen oder anderen der diese Motor/Getriebe Kombination im Auge hat, die Finger davon zu lassen. Wenn der Film fertig ist stelle ich hier natürlich einen Link ein.

...ich wiederhol mich ungern Auto zu schwer, Motor zu schwach=STAND DER TECHNIK....

Lg Mike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 1,8 TFSI - Anfahrschwäche?