ForumT-Roc
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Roc
  6. 1,5 TSI - Ruckelt bei Kälte

1,5 TSI - Ruckelt bei Kälte

VW T-Roc 1 (A1)
Themenstarteram 24. Januar 2019 um 0:10

Hallo zusammen,

Ich hatte in einem anderen Beitrag dazu schon eine Fragestellung. Ich dachte erst es sei das DSG. Aber es liegt wohl am Motor.

Kurze Schilderung des Problems:

Momentan ist es ja morgens draußen unter 0°C. Wenn ich morgens meinen T-Roc starte und durch die 30er Zonen fahre, schaltet das DSG in den 3 Gang und hat eine Drehzahl von ungefähr 1500 U/min.

Dabei kommt es zu ständigen Lastwechseln. Einem Ruckeln. Mann hört dann aus dem Getriebe auch ein klacken. Ich habe erst gedacht es liegt an meinem Gasfuß. Ist aber nicht so. Ich habe den Abstandstempomaten bei 30 km/h eingeschaltet. Das gleiche Phänomen.

 Das ist so als ob man bei alten Vergasermotoren ganz kurz das Gaspedal antippt und sofort wieder loslässt. So im Interwall von 2 bis 3 mal pro Sekunde. Halt so ein ruckeln bzw. geschaukele.

Wenn ich in den manuellen Modus schalte und in den 2 Gang bei 30 km/h schalte ist es weg. Sobald der Motor eine Öltemperatur von ca. 50°C hat ist dieses Phänomen auch nicht mehr vorhanden.

Laut Aussage von VW ist das Problem wohl auch bei vielen 1,5 bekannt. Hierzu gibt es wohl noch keine TPI.

Ich kann nur jedem raten es zu testen und VW auf den Sack zu gehen. Es ist egal ob Schalter oder DSG. Es kommt bei allen Motor /Getriebe Kombi vor. (Vereinzelt ODER Serienfehler?)

Da ich die ersten 10min zur Arbeit durch 30 er Zonen Kurven muss nehm ich das so nicht hin. Kennst sich jemand mit wandeln aus?

Ich werde weiter berichten wenn ich was neues weiß.

Gruß Jürgen

 

Ähnliche Themen
137 Antworten

Modellübergreifendes Problem, es gibt eine TPI, Update soll im 2. Quartal 19 kommen,

du bist nicht allein, trotzdem gibt es eine Streuung/ Spreizung der Symptome.

Lies mal bei Golf 7 oder Touran 2 - praktisch alle mit dem 1.5 TSI ACT OPF.

Egal ob DSG oder HS.

also die die ganze Ruckelgeschichte klingt für mich nach Symptome des ACT ! also der activen Zylinder abschaltung !

kann mir gut vorstellen das man es doch spürt wen ein zylinder zu oder abgeschaltet wird.

EDIT

was mich interessieren würde ob man per "codierung" das ACT deaktivieren kann ? um einfach mal zu testen,

sowie ich mitbekommen habe lässt sich Start/Stop auf dieser weise auch auf Eis legen ;)

Nein, das hat in dem Fall nichts damit zu tun. Denn diese ist gerade am Anfang und bei der Kälte erst viel später aktiv.

Hallo, bei meinem T-Roc 1,5 TSI Handschalter habe ich vor 3 Monaten folgendes reklamiert:

Motor-Ruckeln beim Anfahren und Stop & Go Betrieb, Verzögerte Gasannahme, wodurch kein flüssiger Fahrbetrieb möglich ist. Erhöhter Kraftstoffverbrauch.

Nach Rücksprache mit der Volkswagenkundenbetreuung ist die Reklamation nur eine Komfortbeanstandung, so das von VW und dem Händler es keinen Grund gibt das Fahrzeug zurück zu nehmen.

Das Fahrzeug wäre voll Fahrbereit.

Hier wird das Problem wieder verschleiert/verschleppt und nicht akzeptiert, sondern ausgesetzt.

Jetzt geht es eben anders weiter mit Anwalt.

(letzte Frist läuft jetzt, dann kommt Rücktritt vom Kaufvertrag und endet mit Klage)

Was die hier abziehen ist lächerlich.

 

Gruß

Damit es zu Wandlung kommt müsst ihr das als untertouriges fahren mit DSG reklamieren. So in etwa: von der Bestellung abweichende, untertourige Leistung des Motors.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 24. Januar 2019 um 10:36:42 Uhr:

Nein, das hat in dem Fall nichts damit zu tun. Denn diese ist gerade am Anfang und bei der Kälte erst viel später aktiv.

Ist es nicht egal warum ein Auto mit Wert > 30teuro ruckelt? Mir ist es voll wurscht, habe auf 1.0 getauscht und damit alle Probleme gelöst. Bei dem 1.4/1.5 hat man das Gefühl wenn an einer Stelle was behoben ist taucht was an anderer auf.

Ja, aber auf die falsche Fährte muss man trotzdem nicht kommen.

Und so viele Probleme haben die nicht, zudem es nicht so Allgemeingültig gilt.

Nochmal, wenn interessiert der Grund warum sein neues Auto wie Känguru springt? Nicht viele? Dann empfehle ich dir eine Suchfunktion in www zu nutzen.

Themenstarteram 26. Januar 2019 um 10:29

Hallo zusammen,

 

Hab gerade die nichts aussagende Mail von meinem Freundlichen bekommen das an einem Software Update gearbeitet wird.

Er hat das an seinem Auto auch. Ist mir gerade relativ egal. Ich will das dass aufhört!

Ätzend... Kaufste ein Auto mit UVP 34000 Und das Ding ruckelt bei Kälte!

EVO Motor das ich nicht lache! Sowas muss doch bekannt sein. Die geben die Dinger mit nicht vernünftig programierter Software raus.

Vor allem weil das schon länger bekannt ist!

Musste wahrscheinlich wieder alles schnell auf Spritsparen umprogrammiert werden. Drecksladen!

Werde denen diese WE eine Frist setzten. Das passt mir überhaupt nicht.

Gruß Jürgen

Meiner hatte das auf den ersten paar tausend Kilometern auch leicht - in diesem Winter ist es weg. Auch bei -10°C kein Ruckeln und dergleichen mehr (Kilometerstand 30.000). Ich bin somit vollauf zufrieden mit dem Motor. Sowohl was Durchzug, Verbrauch als auch Laufruhe betrifft.

Zitat:

@a3spbck schrieb am 25. Januar 2019 um 22:23:28 Uhr:

Nochmal, wenn interessiert der Grund warum sein neues Auto wie Känguru springt? Nicht viele? Dann empfehle ich dir eine Suchfunktion in www zu nutzen.

Das ist es ja, quasi alle werden ein Ruckeln haben. Dass es wie ein Känguru springt aber sicher noch lange nicht. Und das aktuelle echte Problem dreht sich um fehlende Gasannahme.

Anders gesagt, mit dem 1.5 gibt es drei Probleme. Ruckeln, Känguru und keine Gasannahme.

Dazu mommt noch der 1.4 der ebenfalls ruckelt und noch nicht behoben wurde (Konzernweit)

Und das Ruckeln ein Mangel ist wurde mehrfach bestätigt.

z.B.

https://autokaufrecht.info/.../

Zitat:

@zzmogwaizz schrieb am 26. Jan. 2019 um 10:29:23 Uhr:

Ätzend... Kaufste ein Auto mit UVP 34000 Und das Ding ruckelt bei Kälte!

Mein Gott , jetzt kommt wieder das Preisgejammere.

Darf denn ein Auto ruckeln wenn es nur 12000 Euro kostet? Doch genauso wenig wie wenn es 34000 Euro kostet!

Und wenn sich jemand nen Range Rover für 100000 Euro kauft und der ruckelt dann...soll sich der Käufer dann das Leben nehmen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Roc
  6. 1,5 TSI - Ruckelt bei Kälte