ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 1.3 CDTI Injektor/ Einspritzdüse (verkokt)

1.3 CDTI Injektor/ Einspritzdüse (verkokt)

Opel Corsa C
Themenstarteram 9. April 2011 um 19:08

Hallo zusammen,

mein Corsa rußt wieder stärker. Ich habe die Injektoren mal gereinigt (Bild vorher/nachher) und nun läuft er viel besser, raucht aber immer noch. Habt ihr eine Idee was da noch sein kann?

Motoröl gewechselt

Glühkerzen neu

Dieselfilter entwässert

Luftfilter neu

neueste Software aufgespielt

Injektor/ Einspritzdüse mit neuen Kupferdichtungen

Danke für Vorschläge, bei meinen Opel Händler in Großraum Stuttgart scheint keiner Ahnung von Dieselmotoren zu haben :(

Imag0038
Ähnliche Themen
15 Antworten

evtl. hat sich ruß im abgassystem abgesetzt. d.h. katalysator, mittelschalldämpfer,...

mein vorschlag: fahr auf die autobahn und gib vollgas. damit deine rohre wieder frei vom ruß sind ;)

Im in der "Theorie" ne ganz einfache Logik:

Dieselgeruch und Verkokungen am Injektorschaft -> Kupferring / Gummidichtung undicht.

nagelnder Motorlauf -> Verkokungen an Injektorspitze - > ungleichmäßiges Spritzbild

rußender Auspuff -> nachtropfende Injektoren oder undichte Turboladerwelle.

Ich habe momentan nur das Nageln, ohne Ruß, Mehrverbrauch, Leistungseinbrüche o.ä. Die Opel Maister behaupten, dass selbst nach einer professionellen Reinigung die Injektoren zu tropfen beginnen können, scheue ich den Ausbau. Noch ist es ja nur ein "Komfortproblem".

Themenstarteram 14. April 2011 um 21:40

kann man tropfende Injektoren reparieren? Laut dem Bosch-Dienst soll das möglich sein:

http://www.aed-celle.de/.../common-rail-diesel-injektoren.htm

würde mich über Meinungen dazu von Euch freuen....

Themenstarteram 28. April 2011 um 12:20

sodele....das Problem ist behoben, Injektoren sind sauber und verbrauchen fast einen halber liter weniger Diesel. Der Diesel Systemreiniger von LiquiMoly hat Wunder vollbracht (0,5l = 11€) bei TE-Taxiteile. Durchschnittsverbrauch unter 5L, vorher bei 5,5L.

Zitat:

Original geschrieben von easy1988

sodele....das Problem ist behoben, Injektoren sind sauber und verbrauchen fast einen halber liter weniger Diesel. Der Diesel Systemreiniger von LiquiMoly hat Wunder vollbracht (0,5l = 11€) bei TE-Taxiteile. Durchschnittsverbrauch unter 5L, vorher bei 5,5L.

Hallo.

Du kannst aber auch 2- Takt Öl nehmen.

Es gibt einen Thread hier in MT, wirkt Wunder.

Gruß Werner

das kann ich bestätigen. er ist leiser, der verbrauch geht noch ein wenig runter (bis zu 0,5 l) und ich muss es extremst provozieren, damit er noch rußt. alles bei einem 1.7 CDTI. der 1.3 CDTI ist leicht unter 5 liter zu bekommen. bei meinem 1.7 CDTI habe ich es bei 126.000 selbst gefahrenen kilometer zwei mal auf 4,8 l für eine tankfüllung gebracht. die regel war eher zwischen 5 und 5,5

Wie bekomme ich die Injektoren rausgebaut?

Lass die Injektoren wo sie sind, sonst brauchst du neue Kupferdichtungen und die Gefahr, dass Teile in den Brennraum fallen ist auch gegeben. Wenn du die Injektoren wirklich sauber haben willst dann Kipp dir ne Flasche 2-Takt-Öl oder Diesel-System-Reiniger in den Tank. Damit kannst du sowieso nur verkokte Injektoren heilen, bei Tropfenden oder Undichten nützt dir auch der Ausbau nichts

Meine Injektoren sind 10tkm alt - und bei Vollgas aus niedrigen Drehzahlen rußt er trotzdem wie ne alte Dampflock. Aber nachdem ich meine AGR von innen gesehen hab wunder ich mich auch über nix mehr, außer, dass der überhaupt noch läuft.

Kriegt man die AGR mit dem 2T Öl auch wieder sauberer?

Kann man die sonst irgendwie reinigen, oder hilft da nur der Austausch? Hatte da jetzt nur den Schmodder rausgewischt.

Langstrecke bringt nix, sind gerade aus Italien zurück und da hatte er 2x 1050km am Tag.

Nen Monat vorher hatte er auch am WE 2x 500km Vollgas am Stück. Am Rußverhalten hat sich nichts geändert. Vom Ruß abgesehen schnurrt er aber super.

agr wirst soweit ich wei ausbauen müssen und richtig reinigen und im schlimmsten fall nach ein paar tausend kilometern trotzdem ersetzen

AGR Reinigen Hilft gar nichts. Bau es auch und tausch es gleich komplett. Wie war denn die Höchstgeschwindigkeit? Nicht dass du Probleme mit dem Turbo hast. Grüße

softwareupdate nicht vergessen. da passiert das dann nicht mehr

Softwareupdate? Letztes Jahr war er beim FOH zur Wartung, sollten die sowas nicht gleich mitgemacht haben?

Ich dachte, die setzt sich immer zu, weil man bei dem Motor so leicht zu viel Öl einfüllt und er es dann über den Luftfilter los wird und es sich dann in der AGR mit dem Ruß im Abgas zu Bitumen vermischt.

Die Höchstgeschwindigkeit ist ok, also die angegebenen 188 erreicht er problemlos.

Ich hab die AGR im Frühjahr "saubergewischt" und ne ganze Menge Schmodder rausgeholt, danach war die Leistung schon noch mal besser.

Die Injektoren sind danach getauscht worden, hat die Leistung gefühlt nicht verändert, er läuft aber deutlich leiser. Die AU hat er im jetzigen Zustand aber tadellos bestanden.

Also es eilt nicht, wäre nur schön, wenn man das Rußen auch noch beseitigen könnte.

Da wäre ja evtl eine gebrauchte AGR eine Option. Eine neue geht glaub ich auch ganz gut ins Geld.

das softwareupdate sorgt dafür, dass das agr im teillastbetrieb sich immer mal etwas öffnet und schließt, so dass es nicht mehr fest gehen kann oder hängen und so sammelt sich auch weniger dreck

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 1.3 CDTI Injektor/ Einspritzdüse (verkokt)