ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 1.2 TSI Golf 6 - Hört man da die Steuerkette? (Videolink) Wie ist das Geräusch zu beurteilen?

1.2 TSI Golf 6 - Hört man da die Steuerkette? (Videolink) Wie ist das Geräusch zu beurteilen?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. August 2020 um 10:23

Hallo Leute,

ich habe mir kürzlich einen Golf 6 mit 1.2 TSI Motor gebraucht gekauft. Der Wagen ist 8 Jahre alt und hat eine Laufleistung von knapp 45TKM. Wenn ich den Motor anlasse (Kaltstart nach ein paar Stunden Standzeit) hört sich der Startvorgang so an: https://youtu.be/La8fJwGkzco

Da ich den Wagen erst seit kurzem besitze, kann ich das Geräusch (Rasseln was man gleich unmittelbar nach dem Anlassen hört) nicht beurteilen: gehört das so? Ist das die Steuerkette? Wie würdet ihr das Geräusch bewerten?

Vielleicht können sich ja ein paar Leute mit der gleichen Motorisierung melden und ihre Erfahrungen schildern.

Vielen Dank vorab schonmal!

Rolf

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hört sich wie die Steuerkette oder die Ölpumpenkette an ,war bei mir auch so am besten erneuern

Hallo Rolf,

kann Dir mit keinen Ratschlägen oder Hinweisen, aber mit meinen Erfahrungen mit einem gleich motorisierten Golf mit Start&Stopp dienen:

Mein 10jähriger mit rund 170.000 km macht das auch, so bei jedem zweiten Start. Oft auch an der Ampel bei Start&Stopp. Meines Wissens erste Kette. Die Geräuschbildung hängt, so mein Gefühl, auch mit dem Ölstand zusammen:

- Ölstand bei Max oder Min/unter Min: Oft Kettengeräusche zu vernehmen.

- Ölstand Mittig: Sehr selten Geräuschbildung.

Am Anfang machen einen die Berichte anderer Golf-Fahrer zum Thema hier verrückt, inzwischen (nach gut 100.000 km) sehe ich das gelassen:

- Das Kettengeräusch-Verhalten ändert sich nicht. Meinen habe ich mit knapp 61 Tkm gekauft.

- Bei Werkstatt-Besuchen (diverse freie Werkstätten, einmal VW) hat nie ein Mechaniker oder Meister etwas wegen der Kette gesagt, wohl aber wegen anderen Kleinigkeiten.

- Ganz sachlich betrachtet -> Wahrscheinlichkeit eines Ketten-Überspringens oder Risses ist extrem gering, denn von einem Riss bei dem 1.2 TSI hab ich hier im Forum nichts gelesen, und die Thematik verfolge ich hier, seit ich den Golf habe.

- Ich tausche die Sommerreifen nicht aus, weil sie 'nur' noch 5 mm Profil haben / oder Bremscheiben und Beläge, wenn sie halb verschlissen sind aber gut aussehen / oder Stoßdämpfer wegen Alter, wenn sie trocken sind und laut Test gut dämpfen / oder Steuerketten, deren Spanner erst Öl aufnehmen muss und kurrzeitig die Kette beim Start Geräusche macht.

Selbst User, die neue Ketten haben, klagen gelegentlich über Kettengeräusche beim Start. Ein Tausch wird also nicht mit Sicherheit das Verhalten oder die Funktion verbessern, kostet aber relativ viel Geld.

Ich bin überzeugt, dass mein Eimer die 250.000km mit der Kette locker übersteht. Wenn nicht: Kaufe keinen Karren, denn man nicht sofort durch einen gleichwertigen ersetzen könnte. Dann aber ein anderer Konzern...

Hallo Habe bei mir 150 000 getauscht kein Rasseln mehr ,Ölpumpenkette komplett locker hat keinen Spanner

Zitat:

@Golf_Rolf schrieb am 3. August 2020 um 10:23:12 Uhr:

 

ich habe mir kürzlich einen Golf 6 mit 1.2 TSI Motor gebraucht gekauft. Der Wagen ist 8 Jahre alt und hat eine Laufleistung von knapp 45TKM. Wenn ich den Motor anlasse (Kaltstart nach ein paar Stunden Standzeit) hört sich der Startvorgang so an: https://youtu.be/La8fJwGkzco

Meines Wissens nach, ist das Kettengeräusch nach dem Kaltstart nicht so dramatisch und eher technisch bedingt, weil der Kettenspanner nur mit der Federkraft des Kettenspanners, die Steuerkette auf Spannung hält. Nach paar Sekunden kommt dann der Öldruck der Ölpumpe hinzu. Ich würde mich auch nicht trauen, am Geräusch die Steuerkette zu beurteilen und schon gar nicht an Hand eines Videos. Wenn der TSI aus den ersten Baujahren ist, so kann man natürlich, auf Grund des Produktionsfehlers, eine Kettenlängung vermuten.

Wenn dann mal plötzlich die MIL erleuchten sollte, so würde ich zum unbedingten Fehlerauslesen raten und erst wieder starten, wenn geklärt ist, was zum erleuchten geführt hat.

Hat mein 2013er Polo 1,2 TSI ab Kauf vor drei Jahren mal mehr mal weniger. Hatte das damals bemängelt. Daraufhin wurde die Kettenlängung gemessen - unkritisch. Seitdem 25Tkm ohne Veränderung. Ich hab mich dran gewöhnt...

Themenstarteram 25. August 2020 um 18:55

vielen Dank allen für die zum Teil sehr ausführlichen Einschätzungen! Ich habe in Zusammenhang mit dem "Rassel- bzw. Rattergeräusch" meinen Golf zwischenzeitlich noch einmal über Nacht beim Händler gehabt, damit der Wagen im Kaltzustand gestartet werden konnte. Der Händler vertritt eine andere Automarke (Gebrauchtwagengarantie über diesen Händler), hat aber wohl bei Volkswagen nachgefragt und war sehr bemüht. Er habe den Öldruck gemessen, dies sei unauffällig gewesen. Im Ergebnis sei das Geräusch demnach "Stand der Technik" und "es würden fast alle dieses Geräusch machen", als Ursache wurde mir die Regelstange genannt.

Themenstarteram 28. August 2020 um 18:33

Kann mir jemand fachkundiges noch beschreiben, um was es sich bei dieser regelstange handelt? Also ist das die korrekte Bezeichnung? Was macht diese Stange? Vielen Dank!

Vermutlich ist die Stange gemeint, die das Wastegate vom Turbolader steuert.

 

Edit: Siehe hier https://www.motor-talk.de/.../...pi-unterlegscheiben-t3809398.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 1.2 TSI Golf 6 - Hört man da die Steuerkette? (Videolink) Wie ist das Geräusch zu beurteilen?