ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. 1.000.000 - Dauertest bis 2013

1.000.000 - Dauertest bis 2013

Skoda Fabia
Themenstarteram 2. August 2010 um 11:34

Nachdem die Dreiviertelmillionen mit meinem Skoda Fabia erreicht ist, gehts nun auf in Richtung der Millionen... Erreicht werden soll die am 03.07.2013

Nun könnten natürlich einige sagen, wie ich das so genau vorhersagen kann, aber wenn ich es geschafft habe, exakt am 10ten Jahrestag 750.000 zu erreichen, dann wird mir der Wunschtermin für die Millionen auch gelingen...

Es geht dann zum Skodawerk nach Mladá Boleslav und dort soll der Millionensprung dann sein...

 

Hier das Video zur Dreiviertelmillionen:

http://www.youtube.com/watch?v=fCJ_zeqqKTI

 

Gruß

Peter

934 Antworten

Hallo Peter,

ich wünsche dir viel Erfolg dafür. Ich verfolge diese außergewöhnliche "Leistung" aufmerksam. Mein Vater fährt im Bora die gleiche Maschine und hoffe natürlich, dass sie auch mindestens 300.000 km macht. Aber bis dahin fließt bei uns noch viel wasser die Unstrut hinunter.

Also viel Erfolg!!!

Grüße aus Thüringen

Hanne

Hallo Peter,

auch von mir herzlichen Glückwunsch und jederzeit unfall- und pannenfreie Fahrt für die nächsten 250 Tkm. Und natürlich immer eine motivierte Werkstatt, mit Gold nicht aufzuwiegen!

Finde ich klasse, daß Du dem Fabia noch eine extra Beschriftung für diesen Moment spendiert und den km-Sprung auf Video verewigt hast.

Habe meinen A3 gerade nach 11 Jahren mit knapp 332 Tkm abgegeben und mir nur wegen Deiner guten Erfahrung 'nen Skoda bestellt ;-). Ja, es gab auch noch andere Gründe.

Also von mir nochmal Daumen hoch und viel Spaß mit Deinem Fabia!

Gruß, Jörg

Themenstarteram 3. August 2010 um 9:46

Vielen Dank für die Glückwünsche zur Dreiviertelmillionen.

Da im Juli neben der Alpentour auch noch eine Fahrt nach Norwegen lag, wird heute der erste von 25 Zehntausendern auf dem Weg zur Millionen vollendet.

In der Tat ist eine gute und motivierte Werkstatt nicht mit Gold aufzuwiegen. Diesbezüglich habe ich bisher großes Glück gehabt.

Die ersten 267.000 Kilometer bin ich in die Werkstatt eines großen Kölner Autohauses, die alle Marken des VW-Konzerns unter einem Dach haben, gefahren. Seitdem fahre ich (weil es an einem meiner Arbeitsorte liegt) in Hamm zur Skodawerkstatt Betken und Potthoff, die somit mit der nächsten Inspektion auf 500.000 Kilometer erfolgreiche Wartung zurückblicken kann.

Aussage im Autohaus war vor einiger Zeit: Wenn Sie die Millionen machen wollen, soll es an uns nicht scheitern.

 

@ joerg_se

Freut mich zu hören, dass du u.a. auf Grund meiner guten Erfahrungen zu Skoda wechselst. Welches Modell wird es denn?

 

Gruß

Peter

Hallo Peter,

es soll ein Octavia 2,0 TDI werden. Fabia 1,6 TDI war auch in der engeren Wahl, jedoch ist das Platzangebot im Octavia ungleich größer. Der 1,6 TDI ist, wie ich nach einer Probefahrt im Fabia und im Octavia finde, ein feiner Motor, allerdings verhält der sich im Bereich bis 2000 min-1 sehr "inhomogen", was nicht so zu meiner favorisierten Niedrig-Drehzahl-Fahrweise paßt. Den 2,0 TDI bin ich im Yeti probegefahren, und mein Herz sagte, der ist es :). Und da dieser Motor im Octavia mit 4,9 l / 100 km wie bei meinem alten A3 angegeben ist, hoffe ich, vergleichbare Verbräuche zu erfahren.

Gruß, Jörg

wow... das ist ja sehr sehr gut... ^^ ne million... bekommste dann nen neuen wagen?... ^^ war doch beim 1er golf so... da bekam einer einen neuenn golf, weil er die mille vollgemacht hat... oder irre ich mich?...

naja... noch viel erfolg... was machst du eig. beruflich, dass du so viele km mitm auto runterhast?... ^^

nur dof das er nur noch knapp über 20km/h schafft xD

spaß, auch von mir alles gute bis zur million :)

Es sollten hier im Forum nicht die privaten Sachen ausdiskutiert werden. Pietsprock hat hierzu auch schon viel Preis gegeben. Schaut einfach mal in den original Thread rein. Der lautet: 600.000 Km im Skoda Faba erreicht. Einfach mal dort alles durchlesen. Sind sehr gute Schilderungen niedergeschrieben, mit welcher Fahrweise eine solche "Leistung" zu erreichen ist.

grüße

Hanne

Themenstarteram 10. August 2010 um 6:07

Zitat:

Original geschrieben von flashsmaster

wow... das ist ja sehr sehr gut... ^^ ne million... bekommste dann nen neuen wagen?... ^^ war doch beim 1er golf so... da bekam einer einen neuenn golf, weil er die mille vollgemacht hat... oder irre ich mich?...

naja... noch viel erfolg... was machst du eig. beruflich, dass du so viele km mitm auto runterhast?... ^^

nein, bekam er nicht...

aber das gerücht hält sich hartnäckig....

 

gruß

peter

Themenstarteram 10. August 2010 um 6:09

Nachdem ich gestern morgen von Hamburg hier ins Ruhrgebiet gefahren bin, zeigte der Tageskilometerzähler - bzw. die Tankfüllungszählung - 1.700 Kilometer seit dem letzten Tankstop... bis zur Muschel-Tankstelle waren es noch 9 Kilometer vom Büro und somit habe ich den bisherigen Reichweitenrekord eingestellt...

Bisher lag der bei 1.701 KM, gefahren mit der Tankfüllung bis zum 24.11.2009 mit einem Schnitt von 3,19 Litern auf 100 KM...

Aktuell waren noch für 40 KM (lt. Bordcomputer) Sprit drin und somit liegt der Verbrauch für diese Tankfüllung bei 3,16 Litern auf 100 KM... :thumbsup:

 

Zwar hatte ich schon niedrigere Verbräuche auf meinen Spartouren, aber die gingen ja meistens über ca. 750 Kilometer. Einen Reichweitentest bei dem ich den gesamten Tank leerfahre werde ich demnächst mal einschieben... wird eine Zweitagestour und die Reichweite dürfte bei ca. 1.800 KM liegen...

 

Gruß

Peter

Themenstarteram 10. August 2010 um 6:10

Und da ein Ereignis selten allein kommt, gibts noch was zu verkünden:

die hinteren Sommerreifen haben gestern die 100.000-KM-Marke überschritten ... die vorderen Sommerreifen haben inzwischen auch schon wieder über 46.500 Kilometer zurückgelegt seitdem ich letztes Jahr für die Antreibsräder neue Bereifung kaufen musste. (Einer davon war durch ein Metallteil aufgeschlitzt worden)

 

Da ich nun nicht, wie bisher üblich, im Wechsel die Reifen mal vorne und mal hinten aufziehe, sind die hinteren Reifen vom Profil her noch erstaunlich gut, so dass sie auf jeden Fall die 25.000 Kilometer bis zum Winterreifenwechsel noch halten... Mein bisheriger "Reifenrekord" liegt mit den Fulda Krispalp Winterreifen bei 125.310 Kilometer...

 

Wenn dann im nächsten Frühjahr neue Sommerreifen drauf kommen, werde ich voraussichtlich alle 4 neu machen, um wieder 4 Reifen drauf zu haben, die die gleiche Kilometerleistung haben. Die vorderen sind dann mit ca. 71.000 Kilometer zwar lange noch nicht auf, aber da werde ich dann mal drüber wegsehen... Vielleicht lasse ich die auch von den Felgen abziehen und nehm sie als Ersatzpneus, falls mal wieder irgendein Metallteil einen Reifen zerstören sollte...

Gruß

Peter

Viel Erfolg wünsche ich ebenfalls für den Rest ;)

Und auch Glück, das dich nicht vorher jemand "Abschiesst"....

Scheiss auf den Reichweitentest, ist doch völlig wurscht... Die Einspritzdüsen mögen das auch nicht.

Respektable Leistung für so ein kleines Auto. Gute Fahrt auf dem Weg zur Million.

Gruß, Olli

Themenstarteram 16. August 2010 um 6:40

Zitat:

Original geschrieben von CZHans

Scheiss auf den Reichweitentest, ist doch völlig wurscht... Die Einspritzdüsen mögen das auch nicht.

Angesichts der Tatsache, dass ich auch nach über 760.000 KM noch die ersten Einspritzdüsen drin habe, mache ich mir auch bei 1.800 KM in zwei Tagen keine Sorgen...

Wenn man sein Auto stehen lassen würde, weil dieses und jenes durch die Nutzung verschleißen könnte, dann bräuchte man ja keins...

Falls die Dinger, oder irgendwas anderes, dann doch mal den Geist aufgeben sollten, dann haben sie eh ihre Schuldigkeit getan... hat ja eigentlich das ganze Auto, aber dennoch möchte ich natürlich die Millionen schaffen...

 

Gruß und guten Wochenstart...

Peter

Deine Antwort