ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. 1,0 EB Motoren Autogas tauglich?

1,0 EB Motoren Autogas tauglich?

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 9:46

Hallo zusammen, mein nächstes Auto soll ein Ford mit dem 1,0 EB Motor sein. Wahrscheinlich wird es ein Puma mit 125 PS und Automatik. Hat jemand Erfahrungen ob diese Motoren Autogas tauglich sind?

Ich habe noch nirgends was darüber gelesen.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich würds lassen, das gibt am Ende mehr Probleme als du Geld gespart hast.

Der verbraucht ja schon so bei normaler Fahrweise kaum mehr als 6,5l eher weniger bei Langstrecke.

Ich habe keine Erfahrung mit Autos die auf Gas umgebaut werden, hab aber schon genug schlechtes darüber gelesen um da eine vorgefertigte Meinung dazu zu haben.

Des weiteren würde ich meinen Neuwagen von dem der FFH schon kaum ne Ahnung hat in eine Werkstatt bringen die ihr 0815 Programm zum Umbau auf Gas bei jedem Motor und jeder Marke immer gleich durchzieht.

Da stützt sich meine Meinung auf Beobachtung der Gasumrüster in meiner Gegend.

Da würde ich mein Auto nichtmal zum Ölwechsel hinbringen.

Dann speziell zu Turbomotren, die kleinen 1.0 sind doch schon recht hochgezüchtet und ich denke da ist es nicht zielführend dem Motor noch mit Gasbetrieb auf den Sack zu geben.

Wäre das eine gute Idee, würde Ford den Motor ab Werk als auf Gas modifiziertes Aggregat anbieten.

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 8:54

Okay, danke für deine Antwort. Ich hatte mich auch gewundert das Ford so gar nichts anbietet.

Flüssiggas ist eh ein absteigender Ast im PKW Bereich da Direkteinspritzer zwar umrüstbar sind mittlerweile aber dafür eine Sauteure Umrüstung dagegensteht.

Zum anderen,je weniger ein Motor Sprit braucht umso länger die Zeit und Strecke um dies wieder reinzufahren,wenn überhaupt machbar ist.

Auch ich schließe mich da an,vergiss das Thema wieder und fahre mit dem Gold was die Politfratzen immer weiter verteuern wollen.

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 15:15

Danke, das werde ich wohl tun.

Die 1 l Motoren sind gut wenn die Wartung nicht vernachlässigt wird .

Der Ölwechsel sollte nie überschritten werden und dann natürlich mit den speziellen Öl für den Motor der kein Gummi angreift .

Schau dir mal auf YouTube ein paar Videos an .

Wie die Verschmutzung die Ölpumpe oder die Leutungen zum Turbo verstopfen .

Aber schon verrückt das die Zahnriemen im MotorÖl laufen lassen ,,,,,

Also ich würde sowas nur als Firmenwagen fahren aber nie privat

Gruß Ralf

Das war jetzt sehr wichtig und vor allem gehaltvoll für das oben genannte Thema.

Zum einen sollte der 1,0 auch im

Puma oder Fiesta mittlerweile die Steuerkette haben.

Zum anderen,echt am Thema vorbei.

Bild vom aktuellen Ford Motor und Quellenangabe im Bild

Also eine Kette sehe ich nicht , aber egal muss halt jeder für sich entscheiden , nur das ist für mich ein no Go

Und ich würde mir den Motor nicht zulegen obwohl Autogas für die Adektive die das Gummi nicht angreifen

wohl besser wäre als wenn man auf Benzin fährt .

Und so wie ich es verstanden habe bauen die keine Kette ein wegen den Geräuschen und es Gewicht

Und dies ist meine Meinung …..

B8875c45-9ace-4487-a5b2-e10e5f0843e8

Der 1,0 hatte nen ZR in Öl,der 1,0 im Focus Mk4 hat Kette und der Fiesta Mk8 hat erst den alten Motor gehabt und wurde oder wird umgestellt.

Die Mild Hybriden sollten alle eine Kette haben.

Ist der Turbo vorne Zahnriemen, ist der Turbo hinten Kette.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. 1,0 EB Motoren Autogas tauglich?