ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. 1.0 AUC Geht sporadisch aus

1.0 AUC Geht sporadisch aus

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 23. Mai 2020 um 9:54

Hallo zusammen, ich verzweifle hier bei einem 1.0 AUC.

 

Der Motor Springt meistens gut an, geht jedoch nach kurzer Zeit wieder aus, mal nach 5 Sekunden, mal nach 30 Sekunden und manchmal schafft er auch eine Minute.

 

Sprit kommt vorne an, Kompression ist da, Zündfunken ist bis zu dem Moment an dem er ausgeht auch da.

 

Die Zündung ist soweit ok, neue Kerzen, neue Spule, Neue Kabel.

Der KW Sensor ist auch bereits neu.

Spannung am Sensor liegt wie festgenagelt bei 4,978V

Massepunkte am Motor und Motorsteuergerät sind blank.

 

Fehlerspeicher ist leer.

Sicherungen sind top.

 

Gelaufen hat der kleine 171800km.

 

Weiß jemand von euch wo ich weiter suchen kann ?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Lässt er sich mit gasstößen am Leben halten?

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 10:15

Nein, wenn ich den Motor auf 2500 U/min Halte sackt er entweder kurz ab und geht kurz darauf aus oder er geht direkt aus.

 

Er geht aus weil er die Zündung unterbricht, als würde ich den Zündschlüssel zurückdrehen.

Die Zündung selbst (im KI und am Diagnoselaptop) bleibt jedoch die ganze Zeit an.

Leuchtet die MKL auf? Wie sieht es dem gemisch aus, Luftzufuhr in ordnung?

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 10:57

MKL leuchtet nicht, Gemisch ist durch die startversuche fett wie sonstwas.

Luftzufuhr ist ok, momentan ist kein Filter drauf, Drosselklappe mechanisch.

 

Wenn der motor läuft, läuft er gut.

Wenn er ausgeht, dann nimmt er die Zündung weg.

Wenn er absäuft, leuchtet noch das tacho? Also Batterie Anzeige oder komplett alles aus?

Würde mal die noch einspritzdüsen kontrollieren.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 11:41

Bleibt alles an.

 

Es bricht definitiv die Zündung weg.

Geprüft mit strobolampe.

 

 

Kraftstoffpumpenrelais ? (versorgt auch die Einspritzventile)

Kraftstofffilter ?

Abgasstrang frei ?

"Drosselklappe mechanisch" ? der AUC hat E-Gas.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 12:06

Pardon, ja ist E-Gas, stellt die DK arbeitet vernünftig.

Er läuft ohne Aussetzer und ohne Murren, solange er halt läuft.

 

 

Der Wagen stirbt nicht stotternd ab, er geht aus weil er die Zündung unterbricht.

 

 

Das musst du die verkabelung überprüfen, vielleicht vom Zündschloss sogar.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 13:37

Verkabelung ist I.O. Hat auch keine Wackelkontakte.

Er stellt sich definitiv selbst die Zündung ab.

Die Wegfahrsperre kannst Du auch ausschließen?

Hatte so etwas ähnliches mal bei meinem Vento, mein Lupo muckt jetzt auch rum, aber anders... Ist auch ein 1.0 AUC

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 15:37

Leider kann ich die nicht vollständig ausschließen.

 

Jedoch verwundert mich das er mal fast eine Minute an bleibt, manchmal nur wenige Sekunden und manchmal gar nicht will.

 

Die WFS ist auch fehlerlos, wie jedes Steuergerät welches sich per Diagnose abfragen lässt.

Themenstarteram 24. Mai 2020 um 15:11

Problem gelöst.

Die neue Zündspule möchte nicht in dem Auto arbeiten.

 

Gelöst mittels Querprüfung mit einer gebrauchten aus einem anderen Auto.

 

Seltsam, da die Spule in einem TSI (ebenso zu testzwecken) tadellos ihren dienst verrichtet.

Welcher TSI ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. 1.0 AUC Geht sporadisch aus