ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. 0W 30 für den Sommer

0W 30 für den Sommer

Themenstarteram 27. März 2007 um 20:18

Hallo zusammen , ich ( meine Frau ) hat einen Toyota Corolla 1.4 D4D , neu gekauft . Jetzt hatte Sie ihn zum ersten Ölwechsel in der Werkstatt (Original Toyota ) und die haben Ihr doch tatsächlichn ungefragt 0W30 Öl eingefüllt . Das mag zwar sicher gut sein für den Winter , aber für lange Strecken bei hohen Aussentemperaturen hätte ich persönlich Probleme .

Meine Frage - kann man irgendwas tun gegen die Markenwerkstatt ? Ich habe den Eindruck , man hat hier die Unwissenheit meiner Frau ausgenutzt , um zwei Monate später nochmal einen Ölwechsel durchführen zu können .

Habt Ihr irgendwelche Tips für mich ?? #Gruß Flocki37

22 Antworten

Bin zwar Honda-Fahrer, aber möchte dennoch kurz meinen Senf dazugeben, wenn ich darf.

Fahre den neuen Civic 2.2 i-CTDi und laut Honda ist ein 0W-30-Öl ab Werk eingefüllt. Als es dann zum ersten Mal ums Nachfüllen ging, schritt ich zu meinem Händler und der Werkstattmeister empfahl mir das Castrol SLX LongTec 0W-30 mit ACEA A3/B3/B4.

Fülle dieses seither nach, wenn es eben nötig ist, der erste Ölwechsel samt Ölfilterwechsel wird Mitte bis Ende Juni erfolgen.

Nun bin ich am Überlegen, ob ich nicht selbst Öl mitbringen soll, und zwar von Mobil1 das 0W-40, da es im Sommer sicher besseren Schutz bietet und im Winter dank 0W sowieso auch.

So gesehen wäre ein 0W-40 geeigneter als das 0W-30.

Weil ich mir kurzfristig unsicher gewesen bin, habe ich auch eine Mail an Honda Austria geschrieben, dort wurde mir ebenfalls 0W-30 empfohlen.

Werde es wohl weiterhin verwenden, immerhin löhne ich für 1 Liter 24,99 Euro und es dürfte doch ganz gut sein.

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

... immerhin löhne ich für 1 Liter 24,99 Euro und es dürfte doch ganz gut sein.

auf jeden Fall für die Bilanz der Werkstatt(bei eBay 8€/l) :D

btw: bei der Kundenberatung sitzen bestimmt keine Techniker sondern Menschen die Dir was aus einem Sortiment an Textbausteinen zusammenklauben.

Hast Du einen DPF im Civic? Dann wäre (offiziell) kein A3 sondern ein C3(MB 229.51) Öl notwendig.

MfG

Nein, hab keinen DPF.

Was hältst du von dem Castrol SLX LongTec 0W-30. Ist es auch für den Sommer gut geeignet?

Die 0W-30 und 5W-30 Öle sind alle für den Sommer geeignet. Allerdings würde ich keins nach ACEA A1/A5 in einen Toyota-Motor füllen, sondern nur Öle nach ACEA A3. Warum das besser ist, wurde ja oben schon ganz gut beschrieben. ;)

Toyota empfiehlt für alle aktuellen Motoren ein 5W-30.

ich glaub manche habens immernoch net gerafft, dass di viskositätrsklassen rein gar nichts über ein Öl Aussagen. okay, Beim Kaltstart kann man eine Aussage wagen aber das wars dann also.

Zitat:

Original geschrieben von ICBM

wenn ich auch antworten darf

eindeutig:

c)

danach noch:

e) wenn das "megol Super Leichtlauf SAE 5W-40 (vollsynthetisch)" (sch***langer Name aber so ist die Verwechslung wenigstens ausgeschlossen)

d) e) und f) bitte sonst noch genauer spezifizieren ;)

dann würde ich noch ins "Spiel" bringen:

k)Fuchs Titan Supersyn 5W40

l)Fuchs Titan Supersyn F 5W30

m)Motul X-cess 5W40

n)Motul Eco-nergy 5W30

o)Valvoline SynPower 5W40

MfG

pssst, lass die Leute dochmal selbst recherchieren.

bei den Ölen d-g meine ich natürlich die jeweils identischen vollsynthetischen.

für mich stellt sich die Frage nach dem Öl eigentlich nicht mehr: pauchal M1 0W40, nur auf den ersten 15Tkm anderen. Bist 2-4Tkm die Werksfüllung, dann das Highstar und am 15Tkm das M1 0W40. Sofort will ich das M1 nicht einzufüllen, weil es die Einfahrphase nur sinnlos in die Länge zieht und ich eben länger warten muss, bis ich den Begrenzer suchen darf ;)

Ich meine nur das viel zu viel wirbel ums Motoröl gemacht wird.

Wenn ich einen Motor habe der keinen Turbo und kein Long Life hat würde ich 5W-40 oder 10W-40 Teilsynthetisch nehmen, je nach Geldbeutel.

Für mich ist es auch egal ob 5W-40 oder 5W-30.

Die 0W Öle sind garantiert nicht schlecht aber für normale Motoren nicht nötig.

Das wichtigste ist das die Herstellerspezifikation eingehalten wird z.B. VW 505 01. Die Viskosität ist "Geschmackssache".

Motoren mit Turbolader die viel Autobahn fahren und längere zeit in hohen Drezahlen gefahren werden, da kann ein 0W-40 sinn machen. Aber 0w-30 tuts da auch.

Bin jetzt nicht der Ölexperte das ich die normen und kürzel im Kopf habe aber wichtig ist diese einzuhalten. Toyota ist da auf diesem Gebiet nicht sehr anspruchsvoll so das man fast jedes Öl ohne probleme fahren kann.

MFG

Doug

Zitat:

Original geschrieben von Douglas4

Ich meine nur das viel zu viel wirbel ums Motoröl gemacht wird.

warum nur wird in der industrie darauf geachtet, dass die anlagen ausreichend geschmiert wird und beim Auto ist ein ähnliches Verhalten dann zu viel Wirbel. Wenn man zu wenig Wirbel um die Schmierung des wichtigsten und teuersten Agregats in einem fahrzeug macht, kostet es mehr, wie eine gescheite Schmierung. Ich rede da noch nicht einmal vom endgültigen Motorschaden sondern viel mehr von einem ehöhtem Ölverbrauch. Das was an Öl nachgekippt wird, investier ich lieber gleich in ein gescheites Öl.

Die Diskussion mit den Viskositätsklassen erinnert mich an die Megapixeldiskussion bei den DigiCams. Ne gescheite 5MPixel-Cam kann nunmal bessere Bilder machen als ne billige 10 MPixel-Cam. Sich immer nur an solchen Zahlen zu orientieren halte ich für sehr gefährlich, egal worum es geht. Ich brauch für meine Standlautsprecher zu Hause auch keinen 1000Watt-Verstärker, ich dürfte mit rund 10 Watt pro Kanal auskommen und dabei einen gescheiten Klang haben.

Zum Thema Teilsynthetisch: das ganze ist ein stark dehnbarer Begriff:

Man nehme ein einfaches billiges Mineralöl als Basis und mische es mit ein wenig synthetischen Öl => teilsynthetisch

Man nehme ein vollsynthetisches Öl und packe ein gescheites Additiv-paket mit rein, was als Trägeröl eine mineralische Komponente besitzt => auch teilsynthetisch

Gerade, wenn man sich nicht auskennt, würde ich pauschal zu einem vollsynthetischen Öl greifen und eben nicht zu einem teilsynthetischen. Diese Bezeichnung "teilsynthetisch" ist einfach genauso wenig aussagekräftig die Viskositätsklassen.

Hallo,

eventuell mal hier nachlesen bzw. hier http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

einlesen sind ja nur rund 600 Seiten geballtes Wissen auf MT:D

Grüße Andy

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. 0W 30 für den Sommer