ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 0,9 Liter Motor in Fiat und Alfa

0,9 Liter Motor in Fiat und Alfa

Fiat

Hallo Liebe Forenmitglieder

 

ich interessiere mich für einen Fiat oder Alfa Kleinwagen als Neuwagen.

Ich habe auf den 0,9er Motor gewartet.

Gibt es denn erste Erfahrungen mit diesem Motor?

Gruß

Wollie

Ähnliche Themen
33 Antworten

Den 0,9 Turbo habe ich probegefahren - Naja ....

Gute Leistung hat der Motor nur in einem kleinen Drehzahlbereich (etwa 2500 bis 4000 U/min).

Zudem knurrt das Ding wie ein altersschwacher Dackel, bei höheren Drehzahlen bietet das Motörchen eine Geräuschkulisse a'la Heckenschere.

Und nebenbei ist der Motor einfach zu laut.

Für mich wär das nix ...

lg.

Sagen wir es mal so,

für einen 2 Zylinder nicht schlecht. Allerdings würde ich einen laufruhigeren 4 Zylinder nehmen.

Danke für Eure Antworten.

Ich glaube, ich muss ihn einfach beim Händler mal fahren.

0,9l ............ist für mich natürlich auch neu. Fast, wie ein Motorrad.

Ich hatte mal einen 1050er VW Polo, 4 Zylinder natürlich.

Hallo, Vornam

Der Punto 0,9 Twinair ist Fiats gewagter Versuch, etwas neues und fortschrittliches im Kleinwagensegment zu bieten. Dafür muß man einen großen Aufpreis auf die nächstschwächere Version bezahlen.

Die zwei Zylinder lassen (physikalisch logisch) einen minimalen Minderverbrauch erwarten, was man anhand der Herstellerverbrauchsangabe (4,2 Liter) sieht. In der Praxis wird so wenig Verbrauch sicher nur der erleben, der den Motor niemals nur zum Spass quält (nutzloses Ausdrehen).

Ansonsten laufen zwei Zylinder natürlich erheblich gröber und rauher als drei oder vier, aber Zaubern kann halt auch Fiat nicht. Und somit müssen die vorhandenen Triebwerksvibrationen akzeptiert werden.

Anders gesagt, wer einen Motor will, der halt vor allem viel viel anders wirkt, als die Produkte der Konkurrenz, der hat damit eventuell seinen Spass.

Für ca. 1100 Kilogramm Leergewicht sind etwa 140 Nm Drehmoment durchaus akzeptabel, und es liegt bereits bei ungefähr 2000 Umdrehungen an. Um das berühmte "Turboloch" im Antrittsverhalten kommt wohl auch diese Maschine nicht drumherum.

Mit den Fahrleistungen (laut Hersteller Spitze 172 km/h und ca. 12 Sekunden von null auf 100 km/h) dürften nur die wenigsten große Probleme haben. Summa summarum dürfte dieser Motor eher für Liebhaber von unkonventioneller Technik interessant sein.

Mit freundlichem Gruß

T. C.

Ich fahre den Twin Air im 500er nun schon sei 18.000 km und kann aus meiner Praxis heraus folgendes nmerken:

Der Motor hat ein nutzbares Drehzahlbereich von knapp 2000 bis knapp 6000 U/min, das eigentlich in jedem Gang. Ein Turboloch hat er auch nicht, ich habe selten einen Motor gehabt der derart "leihtfüßig" seine Leistung entwickelt.

Die Laufruhe ist mehr als akzeptabel, die Akustik mag man oder man mag sie nicht, der Innenraum im 500er ist ausreichen gut gedämmt.

Die Herstellerangabe läßt sich im Alltag nur mit Mühe erreichen ich habe viel Fahrspaß (ohne Raserei) und brauch zwischen 5,6 und 6,4 Litern im Schnitt.

In einem anderen Auto wird er Motor vermutlich andere Kenngrößen haben, so das er an das Fahrzeuggewicht angepasst sein wird, das dann vermutlich uch mit etwas anderen (höheren ?) Verbrauchswerten.

Gruß

Lfli

Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 18:49

Der Verbrauch von 6 Litern hat auch der ADAC im Test ermittelt. Mein derzeitiger Ford Puma mit 125 PS verbraucht 7,2L.

Ich glaube, dass , bei aller Liebe zur Moderne, wohl ein 1,4L 16V Saugmotor für mich das Richtige ist.

 

Im 500 ist der Motor eine Wucht, ein Spassmacher erster Guete, im 500 stimmt auch der Retrosound. In anderen Fahrzeugen sehe ich aber den Sound schon als nicht angemessen an.

 

Aber im 500.... fun every day! und das nun auch schon auf 14'000 km.

Mal schauen wie lang das der motor aushält

weil ich sag da nur gute nacht bei über 80 .000 km

Zitat:

Original geschrieben von Patrickkolbinger

Mal schauen wie lang das der motor aushält

weil ich sag da nur gute nacht bei über 80 .000 km

Warum?

Weil die motoren nix taugen

mein kumpel fährt einen 3 zylinder polo der war nach 20.000 km der motor hin

Ein nachber fährt einen alfa 1,4 liter mit turbo mit 160 ps der hatte auch nach 80.000 einen motorschaden

Is doch total scheiße diese kleinen motoren mit einen turbo

sind noch nicht ausgereift

Zitat:

Original geschrieben von Patrickkolbinger

Weil die motoren nix taugen

mein kumpel fährt einen 3 zylinder polo der war nach 20.000 km der motor hin

 

Ein nachber fährt einen alfa 1,4 liter mit turbo mit 160 ps der hatte auch nach 80.000 einen motorschaden

 

Is doch total scheiße diese kleinen motoren mit einen turbo

sind noch nicht ausgereift

Vielleicht liegt das auch an deinem Kumpel, das die Motoren immer kalt getreten werden. Wenn ich bei mobile.de  oder autoscout24 schaue gibt es etliche Bravos über 100.000 km einige Deltas auch. selbst Grande Puntos/Mitos haben die 100.000der Marke überschritten. Leider ist die Verbreitung erst mit der Giulietta stärker vorangeschritten. Punto und co werden nicht so häufig mit dem Turbo verkauft. Bravo und Delta sind hier nicht gerade ein Verkaufsschlager die Giulietta verkauft sich besser.

 

italo

am 3. Oktober 2012 um 12:06

Zitat:

Original geschrieben von Vornam

 

Hallo Vornam,

 

meine Meinung ist,zum rumspielen ist er einfach zu Teuer,du Beisst dich nacher in den Ar........ vor Ärger.

Es sei denn,du willst ihn nur zum Brötchen holen.

 

Wahrheit tut weh.

 

Gruß

Anette und Uschi

Aus Hamburg

Zitat:

Original geschrieben von Patrickkolbinger

Is doch total scheiße diese kleinen motoren mit einen turbo

sind noch nicht ausgereift

Ob das tatsächlich so ist wissen wir letztendlich nicht.

Die ersten Smart-Motoren waren aber auch nicht für Langlebigkeit bekannt und teilweise um die 80000KM schon kaputt.

Das wäre übrigens mit ein Grund warum ich den TwinAir zur Zeit noch nicht kaufen würde.

Zitat:

Original geschrieben von cc307

Ob das tatsächlich so ist wissen wir letztendlich nicht.

Die ersten Smart-Motoren waren aber auch nicht für Langlebigkeit bekannt und teilweise um die 80000KM schon kaputt.

Das wäre übrigens mit ein Grund warum ich den TwinAir zur Zeit noch nicht kaufen würde.

Macht es Sinn, eine fünfzehn Jahre alte Konstruktion mit einer aktuellen zu vergleichen!?

Das Vertrauen in die moderen Technik hat wohl aber ausgereicht, einen A3 1.8 Turbo oder einen 1.4 TSI zu kaufen. Beides Motoren mit gleicher oder höherer spezifischer Leistung. Warum sollte also ausgerechnet der Twinair nicht standfest sein? Weil er nur zwei Zylinder hat? Gibt es bei Mopeds auch Unterschiede bei der Haltbarbeit nach Zylinderzahl!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 0,9 Liter Motor in Fiat und Alfa