ForumAutoverkauf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. [Verkauf] Welches Auto zum Pendeln behalten? Seat Ibiza (Benziner) oder Seat Leon (Diesel)

[Verkauf] Welches Auto zum Pendeln behalten? Seat Ibiza (Benziner) oder Seat Leon (Diesel)

Themenstarteram 4. Oktober 2022 um 21:07

Hallo zusammen,

langsam scheint der im Januar bestellte Neuwagen für die Familie endlich näher zu rücken. Aktuell haben wir zwei Autos im Bestand, von denen einer verkauft werden soll. Der andere wird zukünftig praktisch ausschließlich zum Pendeln ins Büro genutzt. Nun die Preisfrage, welcher Wagen soll bleiben?

Zukünftiges Nutzungsprofil

  • Ein bis zwei mal pro Woche ins Büro Pendeln.
  • Pendelstrecke sind 52km und damit 104km am Tag. Die Strecke besteht praktisch ausschließlich aus Land- und Bundesstraßen, daher gemütliche 70 - 100kmh.
  • Geschätze Jahreslaufleistung: 5000 - 8000km

Seat Ibiza

  • Ibiza 1.4 Benziner mit 86 PS (Schlüsselnummer: 7593 - ADM)
  • Erstzulassung 2011 - Laufleistung 78.000km - TÜV neu
  • Kleiner Flitzer, den meine Frau nun schon 11 Jahre fährt. Bisher absolut problemlos und bis auf Service und Wartung keinerlei Probleme oder größere Reparaturen gehabt.
  • Grobe Wertschätzung nach Recherche bei Mobile.de: 5000 - 6500€ bei Verkauf vom Händler

Seat Leon

  • Leon 1.6 TDI (Schlüsselnummer: 7593 - AES)
  • Erstzulassung 2011 - Laufleistung 220.000km - TÜV neu
  • Mein bisheriges Pendelfahrzeug, das schon gut Kilometer gefressen hat. In letzter Zeit haben sich die größeren Reparaturen etwas gehäuft, da ein Injektor am Motor sowie das AGR Ventil defekt waren. Zahnriemen wurde vor kurzem ebenfalls neu gemacht.
  • Grobe Wertschätzung nach Recherche bei Mobile.de: 4000 - 5500€ bei Verkauf vom Händler

Welcher Wagen bleibt ist mir ansich recht egal. Das einzige Ziel ist einen möglichst zuverlässigen und preisgünstigen Wagen für die Pendelei zu haben. Bei jeglichen Reparaturen bin ich auf (freie) Werkstätten angewiesen, ich schraube also nichts selber.

Der Leon hat schon ordentlich was runter und gefühlt könnte das Ding jederzeit den Geist aufgeben. Der Ibiza ist deutlich weniger gelaufen, aber ich glaube die Benziner aus der Zeit haben auch nicht die größte Lebensdauer?

Ich bin total überfragt und würde mich über eure Einschätzungen oder Rat freuen!

Vielen Dank vorab und viele Grüße

Malte

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 15. Oktober 2022 um 10:20

Danke für den weiteren Input von eurer Seite. Es kommt ein Kia Ceed Sportswagon als Plugin Hybrid. Der wird dann als Familienauto hauptsächlich von meiner Frau gefahren.

Einen zweiten Neuwagen zu kaufen sehe ich aktuell nicht unbedingt als sinnvoll an und hoffe der Ibiza hält noch einige Jahre. Ehrlich gesagt wüsste ich auch nicht, was ich in der aktuellen Situation kaufen sollte.

Viele Grüße

Ich würde an deiner Stelle auch den Ibiza behalten. 11 Jahre ist ja noch nicht so alt. Ausserdem hat er einen einfachen Saugmotor der dir auf der Strecke auch nicht die Haare vom Kopf frisst. 78000 Kilometer ist auch noch nicht viel. Wir haben in der Familie auch einen Corsa aus 2012 mit etwas über 100000 Kilometer und Saugmotor. Der steht richtig gut da und ausser zwei Lambdasonden und Verschleiß nichts dran gewesen. Dem würde ich glatt noch mal 10 Jahre zu trauen. Ausserdem hat das Fahrzeug den größten Wertverlust hinter sich. Günstiger kannst du kaum noch fahren selbst wenn jetzt mal was kaputt geht. Wenn man jetzt was neues kauft kriegt man auch gleich wieder kompliziertere Technik ins Haus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. [Verkauf] Welches Auto zum Pendeln behalten? Seat Ibiza (Benziner) oder Seat Leon (Diesel)