ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. !! V-MAX ist ALLES GETRIEBESACHE !!

!! V-MAX ist ALLES GETRIEBESACHE !!

Themenstarteram 1. August 2010 um 16:38

@all,Neben meiner "Liebe" zum Golf,insbesondere den 2ern,betreibe ich auch Modelauto-Rennsport,ist zwar jetzt nicht zu vergleichen mit

"Richtigen"Autos,aber trotzdem nicht uninterressant,da die Motoren leistung bei beiden Arten eine eher untergeordnete Rolle spielt.Was bitte nutzt es einem zb.250 PS Motorleistung zu haben,wenn er diese nicht am Optimalsten auf die Strasse bekommt,oder die Kuplung ihren Dienst quittiert? NULL NIX nutzt sie ihm dann,und Schlussletztendlich bestimmt das Getriebe die V-Max Geschwindigkeit,wie könnte es sonst sein,das ein mit Verbrennungsmotor/E-Motor ausgestattetes Modelauto eine V-Max von ÜBER 200KMH erreicht?Nur über die passende Motor+Getriebe-abstufung!.Was also für solch ein Modelauto gilt,gilt ergo auch für die "Normalen"Autos,egal von welchem Hersteller oder Typ.Fragt ruhig mal nen Getriebespezi/ Getriebebauer.Könnte sein das er mir recht gibt.

Das musste ich jetzt mal "loswerden".

Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

 

Richtig, ist jedoch beim Modell genauso. Das schenkt sich nix. ;)

weiss ich net ;) aber beim modell gibts jede menge sache wie luftwiderstand, gewicht etc die weniger ins gesamtgewicht fallen. was wiegt den so n modelleimer?

..es fällt immer alles ins gleiche Gesamtgewicht..., egal ob Modell oder "echtes" Auto

Zitat:

...eine Fahrwiderstandskurve des Golf 2 liegt mir vor. Fahrzeuge mit 50PS und 250PS zu vergleichen..., ich weis net :rolleyes:

Ich bin lediglich von der Vermutung oder Behauptung des Threaderstellers ausgegangen, wonach es keine sonderliche Rolle spielt welche Leistung ein Motor hat. Deshalb habe ich einfach mal diesen Vergleich aufgestellt. Selbst mit einem kürzerem Getriebe und einer Maximalleistung bei angenommen 8000 1/min könnte der 50 Ps Motor die 200 km/h nicht erreichen, egal in welchem beliebigen Fahrzeug.

Die Gegebenheiten sind bei Modell und PKW vollkommen gleich, das ist richtig.

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

 

Richtig, ist jedoch beim Modell genauso. Das schenkt sich nix. ;)

weiss ich net ;) aber beim modell gibts jede menge sache wie luftwiderstand, gewicht etc die weniger ins gesamtgewicht fallen. was wiegt den so n modelleimer? bei welcher leistung? ich tippe mal auf ein leistungsgewicht eines kampfflugzeuges ;)

Ganz genau, ein bischen Modellbau mache ich auch. Meiner hat 2,2PS bei 1,4kg, rechne das mal auf den Golf hoch. Da schaffst du mehr als 200 mit, dann funktioniert bis zu einem gewissen Punkt auch die Theorie aus dem ersten Post.

Zitat:

Original geschrieben von HeikoVAG

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

 

weiss ich net ;) aber beim modell gibts jede menge sache wie luftwiderstand, gewicht etc die weniger ins gesamtgewicht fallen. was wiegt den so n modelleimer? bei welcher leistung? ich tippe mal auf ein leistungsgewicht eines kampfflugzeuges ;)

Ganz genau, ein bischen Modellbau mache ich auch. Meiner hat 2,2PS bei 1,4kg, rechne das mal auf den Golf hoch. Da schaffst du mehr als 200 mit, dann funktioniert bis zu einem gewissen Punkt auch die Theorie aus dem ersten Post.

coool das macht auf n golf gerechnet mit 900kg mal eben n bissle weniger als 1500ps. respekt!

das Leistungsgewicht liegt beim RC-Car günstiger. Das sollte jedem, der sich einmal mit dem Hobby befasst hat, klar sein. In BEIDEN Fällen ist jedoch eine sorgfältige Abstimmung von Motor und Getriebe notwändig um eine maximale Leistungsausbeute zu erhalten. Beim RC-Car ist diese sogar noch sorgfältiger und aufwändiger vorzunehmen, da es sich praktisch ausschließlich um *Wettbewerbssituationen* handelt.

Zitat:

Original geschrieben von 16V Fire&Ice

Bei der aufgestellten These wird eines nicht mit einbezogen, nämlich die auf das und am Fahrzeug wirkenden Kräfte bei steigender Geschwindigkeit.

Angenommen ich habe ein Fahrzeug mit 50 Ps und eins mit 250 Ps. Nehmen wir mal an beide Motoren haben ihre maximale Leistung bei 6000 1/min und haben identische Getriebe verbaut. Das Fahrzeug mit 250 Ps fährt im höchsten Gang 200 km/h bei 6000 1/min. Leider kann das Fahrzeug mit 50 Ps diese Geschwindigkeit und seine Maximalleistung bei 6000 1/min nicht erreichen da die Kräfte die durch z.B. den Gegenwind auftreten bei 150 km/h so groß werden das das Drehmoment des Motors einfach nicht mehr ausreicht um weiter zu beschleunigen.

Der 50 PS Motor schafft es aber auch irgendwann nicht mehr die Massenträgheitsmomente und Widerstände zu überwinden.

Sprich auch das drehen der Zahnräder, Achsantrieb und soweit kostet Leistung, hinzu kommt der Lutwiderstand steigt mit v³ (Geschwindigkeit hoch 3)

Golf 2:

Fahrzeuggewicht: 900 KG

Windstill!!!

cw-Wert: 0,34

Querschnitsfläche (A): 2m²

Luftdichte q=1,25Kg/m³

FL=cw*A²*q/2*v²=0,34*2[m²]*0,625[kg/m³]*v²[m²/s²]=0,425[N]*v²

Leistung PL (Luftwiderstand):

PL=FL*v

Mit der Formel kann jeder ausrechnen wieviel Leistung bei welcher Geschwindigkeit an Luftwiderstand verloren geht.

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

das Leistungsgewicht liegt beim RC-Car günstiger. Das sollte jedem, der sich einmal mit dem Hobby befasst hat, klar sein. In BEIDEN Fällen ist jedoch eine sorgfältige Abstimmung von Motor und Getriebe notwändig um eine maximale Leistungsausbeute zu erhalten. Beim RC-Car ist diese sogar noch sorgfältiger und aufwändiger vorzunehmen, da es sich praktisch ausschließlich um *Wettbewerbssituationen* handelt.

das mit dem modelrenner bestreitet ja keiner. wiegesagt da wirken die kräfte nichtso. siehe das leistungsgewicht.

ich kann aber ein getriebe so abstimmen wie ich will, ich werd NIE 250 mit nem 90ps auto fahren. ausser ich werf es auch nem flugzeug.

Zitat:

Sprich auch das drehen der Zahnräder, Achsantrieb und soweit kostet Leistung, hinzu kommt der Lutwiderstand steigt mit v³ (Geschwindigkeit hoch 3)

v² (geschwindigkeit hoch 2) ... ;)

 

Was ist überhaupt ein "perfekt abgestimmtes Getriebe" ? Ein Gt3 fährt ~300 km/h. Trotzdem wird auf der Rennstrecke ein kürzeres Getriebe eingebaut. Somit fährt er nurnoch 250km/h, hat aber eine bessere Beschleunigung.

Was nützen dir die 300km/h wenn du sie auf der Rennstrecke nicht ausfahren kannst und vorher von den anderen überholt wirst weil deine Karre keine Wursthaut vom Teller zieht ?

250km/h sind mit 90 ps locker drin. Mit Serienautos vieleicht nicht, aber ich bin mir sicher, dass man ein Auto konstruieren könnte, das so schnell fährt.

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

 

ich kann aber ein getriebe so abstimmen wie ich will, ich werd NIE 250 mit nem 90ps auto fahren. ausser ich werf es auch nem flugzeug.

hab ich nicht bestritten, siehe mein Beitrag etwas weiter oben, als ich das Fahrwiderstandsdiagramm und das Drehzahl / Geschwindigkeitsdiagramm zur Sprache brachte..., ich glaub, wir verstehen uns :) P.S.: Du kannst ein Getriebe so abstimmen, wie Du es willst, Du musst nur wissen, WAS Du willst ;)

Zitat:

Original geschrieben von Lusches666

aber ich bin mir sicher, dass man ein Auto konstruieren könnte, das so schnell fährt.

theoretisch ja, aber wir sind hier im Golf 2 Forum! Und die Karosserieform bzw. Gewicht ist nunmal vorgegeben ;)

Zitat:

Original geschrieben von Lusches666

v² (geschwindigkeit hoch 2) ... ;)

Wenn du es auf die Kraft beziehst ja, ich bezog mich aber auf die Leistung und dann sind es v³ ;)

Edit:

Golf 2:

Fahrzeuggewicht: 900 KG

Windstill!!!

cw-Wert: 0,34

Querschnitsfläche (A): 2m²

Luftdichte q=1,25Kg/m³

FL=cw*A²*q/2*v²=0,34*2[m²]*0,625[kg/m³]*v²[m²/s²]=0,425[N]*v²

Leistung PL (Luftwiderstand):

PL=FL*v

Mit der Formel kann jeder ausrechnen wieviel Leistung bei welcher Geschwindigkeit an Luftwiderstand(nur bei Windstille) verloren geht.

http://www.myvideo.de/.../Kreidler_Weltrekord_1965_50ccm_Kompressor

Schaut euch das mal an. 1965 konnte man mit 50 ccm und 15 ps schon 225km/h erreichen.

Wer weiß, was 45 Jahre später mit viel größeren technischen Möglichkeiten möglich ist ?

Zitat:

Original geschrieben von Lusches666

Zitat:

Sprich auch das drehen der Zahnräder, Achsantrieb und soweit kostet Leistung, hinzu kommt der Lutwiderstand steigt mit v³ (Geschwindigkeit hoch 3)

250km/h sind mit 90 ps locker drin. Mit Serienautos vieleicht nicht, aber ich bin mir sicher, dass man ein Auto konstruieren könnte, das so schnell fährt.

Klar, mit ner Aerodynamik wie ne Nähnadel...:)

In der Theorie hat der TE recht, nur hat er nicht bedacht, das der Motor irgendwann keine Kraft mehr hat, um den Luftwiderstand zu überwinden.

 

Mein Chef hat nen alten 190er 2,3L 4-gang Automatik, der rennt bei 230 (nach Tacho) in den Begrenzer.

Hätte man da den 4.gang der automatik länger gemacht, würde er auch noch schneller fahren.

Nur irgendwann reicht die Kraft nicht mehr aus, um das Auto weiter zu beschleunigen.

 

Bei vielen Auto´s ist die These bestimmt machbar, aber bestimmt nicht beim Golf 2.

v-max ist ALLES getriebesache.

und das is und bleibt blödsinn.

auch klar ist das ein rc auto mit nem richtigem auto nicht zu vergleichen sind.

wie geschrieben wurde wenn ein 900kg golf mal 1500ps stemmt,dann könnt ma nen vergleich machen.wenn der die 1500ps dann noch bei 30.000touren hat rennt der mit dem kürzestem golf 4 gang getriebe leicht 300...

und ein golf mit 55ps wird nie 200 laufen,egal wie perfekt das getiebe ist.fakt is nur das bei nem 55ps auto eben das getriebe so kurz ist das er im letzen gang 6000 dreht,dann läuft er 150....

mit nem langen getriebe dreht das ding im letzen gang dann 4500 und läuft immernoch nur 150....

 

ganz einfaches prinzip vom flaschenzug.mit der richtigen übersetzung is ne tonne auf einmal relativ leicht.dennoch könnte mein hamster die tonne trotzdem nicht heben....

weil...

 

DIE KRAFT FEHLT!!!

was rc autos kosten und was es gibt und das es kein spielzeug ist tut ja garnix zur sache.

fakt is das die aussage kompletter blödsinn ist die der te anfangs gemacht hat.

 

klar wenn ma nen veyron hat mit nem arsch kurzem getriebe das der nur 200 geht da würds passen das das getriebe das auto einbremst...

aber andersum würde das auto mit ner doppelt so langen übersetzung auch keine 700 laufen....

oder doch???

 

fragen über fragen....

ohne die richtige leistung nützt das beste getriebe nix,oder?

also kann doch die übersetzung garnet ALLES sein...

 

aber immerwieder lustig sowas.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. !! V-MAX ist ALLES GETRIEBESACHE !!