ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. "Sportwagen" für 40.000€ - Empfehlungen - Kaufberatung

"Sportwagen" für 40.000€ - Empfehlungen - Kaufberatung

Themenstarteram 1. August 2021 um 10:42

Hallo zusammen ich möchte mir nächstes Jahr ein neues Fahrzeug kaufen, am besten sportlich. 40.000€ stehen zur Verfügung. Meine Anforderungen sind folgende:

- Mindestens 280PS

- Sportlich aussehend, aber sollte sich auch so fahren wie was sportliches

- Keine Fahrzeuge mit OPF! Also bis 08.2018

- Wenig bzw. am besten keine Probleme (Kaputte Turbo etc.)

- *Am besten einzigartig bzw. eins was es nicht so oft gibt ? Kein Mainstream Fahrzeug wie GTI, R, S3 oder RS3.

- 100km von meinem Standort entfernt. - Hessen Kassel

Zur Auswahl stehen Fahrzeuge wie:

- Mercedes-Benz CLA 45 AMG

- Renault Megane IV R.S

- Audi RSQ3 Bj. 2016

- BMW M235i M Performance

- Hyundai I30 N / Fastback

- Ford Focus RS 2.3

- Nissan Z370 Kompressor.

Aktuell sind meine Favoriten der Ford Focus RS, Audi RSQ3 (das wäre auch ein lustiger Gag, da mein Vater auch einen Q3 hat mit gleichen Baujahr nur in weiß und der RSQ3 ist schwarz), CLA 45 AMG.

*Ich beziehe mich hier auf meine Stadt. Da ich in der Nähe von Baunatal – Hessen lebe, besitzt jeder durch das VW-Werk in der Nähe einen VW. Daher gibt es GTIs und Golf Rs wie Sand am Meer hier.

Was habt ihr noch so für Vorschläge? Welches Fahrzeug würdert ihr mir Empfehlen anhand der Anforderungsliste

Zu mir selbst, ich bin oft einer der gerne auf irgendwelchen Autotreffen geht, aber auch mal auf der leeren Autobahn mal das Gaspedal durchdrückt (bei warmem Motor natürlich). Soundtechnisch sollte er sich jetzt nicht anhören wie ein Rasenmäher auf Speed. Also Sound sollte da sein, scheppern und am besten auch DSG Fürze besitzen :D. Dabei sollte das Fahrzeug sowohl für Autobahn als auch für den Alltag geeignet sein.

Ähnliche Themen
172 Antworten
Themenstarteram 13. August 2021 um 9:20

Ich habe mich gestern nochmal hingesetzt und mal ein paar Favoriten mir aufgeschrieben:

Ford Focus RS 2.3 EcoBoost (Bj 2015 - 2017)

Toyota GT 86

Subaru WRX STI 2.5

BMW M235i M-Performance

BMW M240i Coupe Eventuri Aulitzky

Ford Mustang Coupe 5.0

Audi TTS (Bj 2017-2018)

Mir persönlich gefallen der Mustang, Ford Focus RS und der Subaru am meisten. Letzteres eher, da ich Rallye sehr gern schaue und auch Fan von bin. Da sind die beiden letzten ja groß im Rallye Business :D

Zitat:

@MinBeen schrieb am 13. August 2021 um 09:09:14 Uhr:

Zum Supra: Ja ich kenne den neuen. Habe auch mal daran gedacht mir den 3.0er zu finanzieren. Der hat ja bisschen mehr PS, aber ich weiß über den Supra zu wenig daher habe ich ihn erstmal in die Schublade gepackt und warte, ab was andere zu diesem Fahrzeug sagen. Was mir auch gefällt ist der Toyota GT86. Wobei mir davon einige abgeraten haben.

Wenn du auf Power stehst, ist der GT86 nichts für dich. Längsdynamik (Beschleunigung) langsamer als Polo GTI und Golf GTI (braucht 1 1/2 Sekunden mehr von 0-100).

Aber die Querdynamik ist das, was das Auto ausmacht. Es ist "Freude am Fahren", das bietet BMW heute nicht mehr in dem Maße wie sie es früher getan haben.

Meines Erachtens kann man Leistung eh nie genug haben. Ich bin 800-PS-Powerkombis gefahren, die fuhren sich wie eine Badewanne. Da hatte man NULL Rückmeldung. Und nach einer Stunde waren die 800 PS dann auch "lahm". Man gewöhnt sich zu schnell an Leistung, das ist das Problem. Dann will man wieder mehr.

Der Nissan GT-R bietet bspw. überragende Performance, auch in Kurven. Aber es fühlt sich an als ob man vor der Playstation sitzt, so weit entrückt ist man von der Straße. Man bekommt nahezu kein Feedback. Das Auto fährt fast von alleine. Man selbst ist nicht mehr der Chef. ;)

Fahrspaß kann man nicht messen. ;)

Dann kannst deine Liste eigentlich direkt auf 2 streichen

Auch wenn der aktuelle RS nicht mehr so urig wie seine Vorgänger ist,hat auch er ne passende sportliche Historie

https://upload.wikimedia.org/.../...ari-Matti_Latvala_in_shakedown.jpg

 

 

Ps.: foliert in Martinioptik macht bestimmt auch nen aktueller RS was her :)

https://carsbase.com/photo/ford/ford-focus-rs-wrc-mk8-pic49267.jpg

Echt, in der Liste fehlt die Corvette c6?? Warum??

GT 86 ist eine Spaßkiste aber Queerdynamik ist auch nicht so doll, eher zum driften, erkauft durch die sehr schmalen Reifen. So zumindest kam es in allen Medien-Tests immer rüber. Gefahren bin ich noch keinen.

Supra gleich neuer Z4, selbst beim großen sind die Motoren gleich. Hört man sofort wenn der Supra startet das da ein BMW Motor drin steckt. Soll nicht schlecht machen sein aber da kauf ich mir doch lieber den Offenen. Steh halt auf Cabrio. Wer nicht ist mit dem Supra auch wenn recht teuer gut bedient. Wer aber erwartet einen Supra alter Gen zu fahren irrt.

Ist der neue Z4 nun ein Toyota oder ist der Supra eher ein BMW? Welche Gene überwiegen?

Themenstarteram 13. August 2021 um 11:13

Ich habe keinen C6 gefunden. Nur C4 und C5. Aber wenn es einen C6 gibt dann nehme ich den auch mit auf. Amerikaner und Japaner finde ich immer sehr gut.

Ja das mit dem GT86 haben auch eine gesagt. 200PS ist da jetzt nicht viel und Fahrwerks technisch ist der auch nicht so gut. Das Serienfahrwerk rostet sehr schnell und sollte daher direkt getauscht werden. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Jedoch fürs Driften extrem geil und da wäre er natürlich auf dem Bauhof (Erlaubnis ist da) bestens geeignet. Großer Platz, viel Fläche, da kann man auch mal quer fahren. Aber da muss ich sagen der Ford Focus RS 500 Mk3 hat auch einen Driftmodus. Da kann man dann auch mal einen auf Ken Block machen :D.

Lange rede kurzer Sinn, ich habe hier viele Vorschläge von euch bekommen, welche ich auch aufgenommen habe. Ich mache mir dabei eine liste wo ich dann bestimmte Kriterien beachte und nach diesen dann meine endgültige Entscheidung treffe.

Den RS500 gabs aber nur beim Vorgänger und da macht der Driftmode nicht allzu viel Sinn ;)

Themenstarteram 13. August 2021 um 11:39

Ah, gut zu wissen.

Also was Ford angeht habe ich halt solche:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=328871598

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=328584768

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=328396371

Die sind doch auch gut? Zumindest habe ich bisher nichts schlechtes gehört.

 

Es gibt natürlich auch noch den hier:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=328445879

und mein Favorit, einfach weil er sehr wenig gelaufen ist:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=328212979

Themenstarteram 13. August 2021 um 11:43

Hier mal ein Link von meinem mobile.de Parkplatz: https://bit.ly/2VQ2jfy

 

Da könnt ihr euch mal ein Bild von machen was ich bereits so für Fahrzeuge gesammelt habe.

Meine Freundin sucht für sich, aber erst etwas später, auch ein Fahrzeug daher sind da S1 und A1 mit drinn. Die einfach ignorieren.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 13. August 2021 um 10:18:43 Uhr:

Echt, in der Liste fehlt die Corvette c6?? Warum??

GT 86 ist eine Spaßkiste aber Queerdynamik ist auch nicht so doll, eher zum driften, erkauft durch die sehr schmalen Reifen. So zumindest kam es in allen Medien-Tests immer rüber. Gefahren bin ich noch keinen.

Mit ordentlicher Bereifung ist der Wagen quer sehr fix unterwegs. :)

Nächstes Jahr kommt das neue Modell. Ich bin sehr gespannt, wie der sich fahren wird. Endlich ist auch die Optik etwas eleganter und stimmiger. Das war der Grund warum ich mich damals für einen Abarth 124 entschieden habe, und nicht für den Toyabaru (hab nix bereut).

Zitat:

Ist der neue Z4 nun ein Toyota oder ist der Supra eher ein BMW? Welche Gene überwiegen?

Die Technik ist überwiegend BMW. Plattform, Antrieb, Fahrwerk, Innenraum, Infotainment.

Schlecht muss das aber nicht sein... Leider nur Automatikgetriebe zur Auswahl.

@Ascender

Ich bin kürzlich nen 35is gefahren... da brauche ich keine Schaltung, echt nicht.

Der Focus RS hat eine zu harte Fahrwerksabstimmung, auf normalen öffentlichen Straßen die nicht in perfektem Zustand sind macht das keinen Spaß.

Mitsubishi Evo ist in vielen Punkten besser als der Subaru.

Was wurde aus dem Nissan 370Z? Den bekommt man als 2019er mit niedrigen km Ständen im Budget.

Schon mal einen Blick auf Infiniti Q60 3.0t geworfen?

Oder was hältst du von den beiden Modellen, die sind ganz anders als die Vorurteile gegenüber der Marke:

-https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

-https://suchen.mobile.de/.../326014763.html?...

Zitat:

@keksemann schrieb am 13. August 2021 um 14:07:53 Uhr:

@Ascender

Ich bin kürzlich nen 35is gefahren... da brauche ich keine Schaltung, echt nicht.

Ich meine der hat die ziemlich geniale ZF-8-Gang, die bin ich mal in der Alfa Romeo Giulia gefahren. Macht Spaß. Aber ein gutes manuelles Getriebe ist für mich Pflicht. Macht einfach mehr Spaß. Ja, die Automatik ist schneller, ist mir aber auch egal. Da hat jeder andere Prioritäten, und das ist auch okay so, sonst wäre es ja langweilig.

@MinBeen

Maserati? :)

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Ascender schrieb am 13. August 2021 um 14:56:16 Uhr:

@MinBeen

Maserati? :)

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

-

Isser auf Seite 1 schon nicht drauf angesprungen. ;)

Hab ich auch schon vorgeschlagen.

Zitat:

Spontan fällt mir da noch Jaguar XJ oder Maserati Ghibli ein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. "Sportwagen" für 40.000€ - Empfehlungen - Kaufberatung